SZ-Adventskalender Hilfe zur Hilfe SZ-Adventskalender SZ-Adventskalender

Das "Soziale Netzwerk" unterstützt Menschen in akuter und chronischer Not. "Wir können von null auf 100 durchstarten", sagt Elfi Blank-Böckl. Von Claudia Koestler mehr...

Mann bittet um Geldspende Einkommensverteilung Wo die Ungleichheit am größten ist

Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer? Nicht überall auf der Welt sind die Einkommen so ungleich verteilt wie in den USA oder Asien. Ein Überblick. Von Janis Beenen und Christian Endt mehr...

Brache OPEL Werk 1 Abriss der südlichen Werkshallen OPEL Verwaltungsgebäude Bochum Ruhrgebiet N Bochum Wo die Sonne nicht mehr verstaubt

Vor Jahren besang Herbert Grönemeyer die Industriemetropole Bochum. Viele Fabriken sind heute weg, doch die Stadt scheint den Niedergang von Kohle, Stahl, Opel und Nokia zu verkraften - und andere können daraus lernen. Von Benedikt Müller mehr...

Stadtansicht der Stadt Loitz Landkreis Vorpommern Greifswald am Donnerstag 27 11 2014 Die Stadt Ungleiche Einkommen Tut etwas gegen die Wut der Abgehängten!

In Deutschland sind die Vermögen zunehmend ungleich verteilt. Die nächste Regierung muss diese Entwicklung bremsen - und endlich an den richtigen Stellen ansetzen. Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie Ungleichheit bremsen?

Die Ungleichverteilung in Deutschland ist einem ersten Weltreport zufolge so groß wie 1913. Als Gegenmaßnahmen fordern die Forscher eine höhere Besteuerung bei Gutverdienern und Reichen, ein globales Finanzregister, einen gleichen Zugang zu Bildung, mehr betriebliche Mitbestimmung, angemessene Mindestlöhne sowie öffentliche Investitionen in Bildung, Gesundheit und Umweltschutz. mehr...

Rentnerin mit Euroscheinen Einkommensverteilung Deutschland ist so ungleich wie vor 100 Jahren

Im "Weltreport über Ungleichheit" wird die Verteilung der Einkommen analysiert. Forscher rund um den Ökonomen und Bestseller-Autor Thomas Piketty warnen vor politischen, wirtschaftlichen und sozialen Katastrophen. Von Alexander Hagelüken mehr...

Seniorin in Bonn freut sich ueber den Fruehling Bonn 12 04 2007 MODEL RELEASE vorhanden MODEL Alternde Gesellschaft Deutschland altert - na und?

Die Menschen leben nicht nur länger, sondern bleiben auch viel länger fit. Das starre Rentenalter gehört endlich abgeschafft - dann ist das Alter kein Problem, sondern eine Chance. Kommentar von Marc Beise mehr...

Senioren im Urlaub an der Ostsee Rente Deutsche beziehen fast 20 Jahre lang Rente

Die Rentenkassen geraten durch die steigende Lebenserwartung gehörig unter Druck. Helfen könnte ihnen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters. Von Thomas Öchsner mehr...

Schmelzer im Schutzanzug IG-Metall Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Geld

Sie bleiben damit deutlich hinter den Forderungen der Gewerkschaft zurück. Uneinig ist man sich auch beim Thema Arbeitszeit. Im Januar drohen Streiks. Von Detlef Esslinger mehr...

Eröffnungsveranstaltung tegut Markt Richard Wagner Str 86 Wiesbaden Bild x von x Wiesbaden Mindestlohn Arbeitgeber tricksen beim Mindestlohn

Exklusiv Knapp zwei Millionen Beschäftigte verdienen weniger als gesetzlich vorgeschrieben, zeigt eine Studie. Oft stecken dahinter Tricksereien bei der Arbeitszeit. Von Kristiana Ludwig mehr...

Pupils wait for the French President to enter their classroom during a visit at a school in Ouagadougou Spenden Wenn die gute Tat immer besser werden muss

Große Geldgeber legen beim Spenden dieselbe Logik an wie beim Investieren. Die Welt wird dadurch nicht unbedingt besser. Kommentar von Christoph Gurk mehr...

Bill Gates Speaks On Ebola Crisis Mächtige Wohltäter Gutes tun mit Kosten-Nutzen-Analyse

Reiche Philanthropen setzen auf unternehmerische Mittel, um ihr Geld wirkungsvoll zu spenden. So zetteln Milliardäre wie Bill Gates eine Revolution des Gebens an. Von Christoph Gurk mehr...

Flaschensammlerin in München, 2011 Rente Geringverdienern droht Altersarmut

Wer heute in Deutschland wenig verdient, für den dürfte die Rente kaum zum Leben reichen, ergibt eine OECD-Studie. Andere Länder schneiden deutlich besser ab. Von Thomas Öchsner mehr...

Hausfrau in einer modernen Küche in den 50er Jahren Familienpolitik Die "Frau-bleibt-zu-Hause-Ehe", staatlich gefördert

Fast nirgendwo müssen arbeitende Mütter so hohe Steuern zahlen wie in Deutschland. Und dann demotivieren auch noch Unternehmen und Männer die Frauen. Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

Arbeit und Soziales Co-Working Co-Working Sorry, wir haben heute kein Büro für Sie

Schreibtisch auf Zeit statt fester Arbeitsplatz? Co-Working steht für eine neue, lässige Arbeitswelt. In Wahrheit steckt dahinter ein ökonomisches Kalkül. Kommentar von Michael Kläsgen mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Was muss die Politik für ein sozial gerechtes Deutschland tun?

Fehlende Bildung, hohe Mieten, teure Medizin: Deutschland entfernt sich immer mehr von einem Staat, der allen gleiche Chancen bietet. Was läuft falsch? mehr...

Die Platte lebt Interview mit Jutta Allmendinger "Wir zementieren Ungleichheit"

Die soziale Herkunft bestimmt in Deutschland immer noch die Aufstiegschancen, beklagt die Soziologin Jutta Allmendinger. Und erklärt, wie eine künftige Bundesregierung das ändern könnte. Von Michael Bauchmüller und Stefan Braun mehr...

Paketzusteller Dienstleistungsgesellschaft Geiz macht arm

Ökonomen versprachen eine bessere Welt, wenn die Menschen nicht mehr in der Fabrik und auf dem Feld schuften müssen. Aber die Wirklichkeit von Paketboten, Altenpflegern oder Verkäuferinnen sieht anders aus. Essay von Alexander Hagelüken mehr...

Arbeitsplatz Frauenquote Ohne Druck kommen nur wenige Frauen in die Chefetage

Der Juristinnenbund hat die Geschlechterquoten in zahlreichen deutschen Firmen untersucht. Das Ergebnis: Wenn es keine gesetzlichen Vorgaben gibt, sind Frauen kaum in Führungsgremien vertreten. Von Veronika Wulf mehr...

Protest gegen Entlassungen bei Siemens Siemens Siemens tut ganzen Landstrichen Gewalt an

Der Konzern will Werke in wirtschaftlich schwachen Regionen schließen - trotz Milliardengewinnen. Wer will, dass die Menschen am Kapitalismus verzweifeln, der muss es so anstellen wie Kaeser & Co. Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Siemens Martin Schulz Joe Kaeser Video
Siemens Siemens-Chef Kaeser kontert Schulz-Vorwürfe

Der SPD-Chef nennt den geplanten Stellenabbau "asozial". Der Konzernlenker wehrt sich und erinnert Schulz an seine politische Verantwortung. Von Thomas Fromm mehr...

IG Metall - Jörg Hofmann Gewerkschaften IG Metall will bei Siemens "ordentlich Krawall machen"

Exklusiv Gewerkschaftschef Jörg Hofmann drängt den Konzern zu Investitionen - und plant für die Metall- und Elektroindustrie bereits Warnstreiks. mehr...

Jörg Hofmann IG Metall DEU Deutschland Germany Berlin 04 12 2014 Jörg Hofmann Zweiter Vorsitze IG-Metall-Tarifverhandlungen "Wir brauchen den Druck"

Diesmal will die IG Metall nicht nur über Geld verhandeln: Gewerkschaftschef Jörg Hofmann erklärt, warum vor allem ein Kulturwandel hin zu flexibleren Arbeitszeiten nötig ist. Interview von Detlef Esslinger mehr...

Freie Ausbildungsplätze im Handwerk Bedingungsloses Grundeinkommen Neue Berufe sind besser als ein bedingungsloses Grundeinkommen

Darf man Millionen Menschen signalisieren: Ihr werdet nicht mehr gebraucht? Es gibt bessere Lösungen als ein bedingungsloses Grundeinkommen. Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...

Heinz Michael Hansen Hartz-IV Warum ein Jobcenter von einem Bettler ein Einnahmenbuch verlangt

Schikane oder nur Akribie einer Behörde? Ein Hartz-IV-Empfänger geht in Dortmund betteln. Das Jobcenter kürzt ihm daraufhin die staatlichen Leistungen - und verlangt Nachweis über seine Einkünfte. Von Thomas Öchsner mehr...