Nationalsozialismus Der rote Hitlerjunge ÜberLeben Nationalsozialismus

Günter Lucks kämpfte als Hitlerjunge in Deutschlands letztem Aufgebot gegen die Rote Armee. Wie der 16-jährige Kommunist gegen seine Überzeugungen töten musste. Von Harald Stutte, Hamburg mehr...

Adolf Hitler im Bürgerbräukeller, 1925 Geschichte der NSDAP Eine Mark für Hitler

Judenhass, Anti-"Marxismus" und Verschwörungstheorien: Sven Felix Kellerhoff beschreibt in seinem Buch den Aufstieg von Hitlers NSDAP. Rezension von Rudolf Walther mehr...

Lehrer erklärt Schülern die "Nürnberger Gesetze" Nürnberger Blutgesetze Wie die jüdischen Deutschen vogelfrei wurden

Die "Nürnberger Gesetze" der Nazis öffneten den Weg bis zum millionenfachen Mord. Ein Band dokumentiert, wie es zum furchtbaren Bruch mit der Rechtstradition kam. Von Ludger Heid mehr...

Hitler als Redner im Sportpalast 1936 Adolf Hitler und die Nazi-Zeit Der Tag, an dem der Führer nicht kam

Eric Vuillard beschreibt in einem Buch auf Französisch anschaulich die Hilfe der Industrie für Adolf Hitler, eine Panne beim "Anschluss" Österreichs und die mörderische Jagd auf jüdische Wiener. Rezension von Wolfgang Freund mehr...

einsteins-nichten-heller-IE Film über die Einstein-Familie "Er war der Mann, den Hitler am meisten hasste"

Paola und Lorenza Mazzetti wuchsen bei Albert Einsteins Cousin Robert auf. Die 90-jährigen Zwillinge erzählen vom Leben mit dem Einstein-Clan, der Hippie-Mentalität der Familie - und wie grausam Hitler sich an dem Physiker rächte. Interview von Julius Müller-Meiningen mehr...

Diktatur Essay Essay Der Diktator aus der letzten Reihe

Kim Jong-un und Baschar al-Assad besuchten einst Elite-Lehranstalten im Westen. In ihrer Heimat traten sie dann das Erbe ihrer brutalen Väter an. Wie viel ist unsere Bildung wert? Von Johan Schloemann mehr...

Hotel Lederer (Bad Wiessee am Tegernsee) direkt am Seeufer. Das Hotel ist längst außer Betrieb, wird demnächst abgerissen und war Schauplatz der Verhaftung  von Röhm durch Hitler. Bilder
Tegernsee Warum alte Nazis die letzte Hoffnung dieses Hotels sind

Das "Lederer" am Tegernsee steht vor dem Abriss. Um seine Zukunft zu retten, setzen die früheren Betreiber auf die Vergangenheit: Denn in diesem Hotel verhaftete Hitler einst seinen Rivalen Röhm. Von Matthias Köpf mehr...

Wolfgang und Wieland Wagner mit Hans Knappertsbusch und Herbert von Karajan, 1950 Komponist Richard Wagner Wie Wagner wirkte

Was löste der Komponist im Wagner-besessenen Adolf Hitler aus? Und wie sind Thomas Mann und Hans Knappertbusch darin verwoben? Ein neues Buch liefert erhellende Erkenntnisse. Rezension von Jens Malte Fischer mehr...

Hitler und Winifred Wagner in Bayreuth, 1939 Zweiter Weltkrieg Richard Wagners verschollene Partituren

Adolf Hitler war glühender Anhänger der Musik von Richard Wagners. Einige Originalpartituren manuskripte Richard Wagners sind seit Ende des Zweiten Weltkriegs spurlos verschwunden. Endeten sie mit Adolf Hitler im Führerbunker? Von Michael Stallknecht mehr...

Haus der Kunst München Kultur in München Der Streit ums "Haus der Kunst" entzweit München

1937 eröffnete Adolf Hitler sein "Haus der deutschen Kunst". 80 Jahre später ist aller deutschtümmelnder Nationalismus gewichen. Doch es gibt andere, sehr große Probleme. Von Susanne Hermanski und Kia Vahland mehr...

Parkplatz hinter dem Haus der Kunst in München, 2011 Haus der Kunst Verdammt

Umstrittene Umbaupläne, ein vergiftetes Klima zwischen Mitarbeitern und Geschäftsführung sowie leere Kassen. Was ist nur im "Haus der Kunst" in München los? Eine Suche nach Erklärungen zum 80. Jahrestag der Eröffnung. Von Susanne Hermanski und Kia Vahland mehr...

FILE PHOTO: The house in which Adolf Hitler was born is seen in Braunau am Inn Österreich Enteignung von Hitlers Geburtshaus war rechtmäßig

Das bestätigt ein österreichisches Gericht. Mit ihrer Entscheidung wollten die Richter verhindern, dass das Gebäude zur Pilgerstätte für Neonazis wird. Von Stefan Ulrich mehr...

Wer war Hitler Dokumentarfilm Sieben Stunden Nazi-Deutschland

Warschauer Ghetto und Menschen auf Sonnenterrassen: In Hermann Pölkings monumentaler Dokumentation "Wer war Hitler" kommt einem der Nationalsozialismus unheimlich nah. Von Gustav Seibt mehr...

Vorbereitungen zur Olympiade in Garmisch-Partenkirchen, 1935 Nationalsozialismus Nazizeit in Garmisch-Partenkirchen: War da was?

Die Gemeinde tut sich schwer damit, ihre Rolle während der NS-Zeit aufzuarbeiten. Jetzt hat sich der Gemeinderat immerhin dazu durchgerungen, Hitler, Göring und anderen Nazi-Größen die Ehrenbürgerwürde abzuerkennen. Von Matthias Köpf mehr...

Adolf Hitler mit Albert Speer, 1935 Rüstungsminister im Dritten Reich Das Ende der Mythen um Albert Speer

Eine Biografie über Hitlers Lieblingsarchitekten beendet ein für alle Mal jene Erzählungen, die noch lange nach Ende des Zweiten Weltkriegs kursierten. Buchkritik von Robert Probst mehr...

Karl Ove Knausgard Karl Ove Knausgård im Interview "In dieser Stadt stößt man anscheinend andauernd auf Hitler"

Karl Ove Knausgårds Bücher heißen im Original nicht zufällig "Mein Kampf". Ein Gespräch in München über Leben, Trennungen und warum er nicht länger über sich selbst schreiben will. Interview von Alex Rühle mehr...

Nationalsozialismus Bewegende Dokumentation Bewegende Dokumentation Verbündete im Kampf gegen Hitler

Die Eltern von Christian Weisenborn gehörten der Widerstandsgruppe Rote Kapelle an. Nun erzählt der Regisseur ihre Geschichte in einem Film. Von Martina Scherf mehr...

Nationalsozialismus Nationalsozialismus Nationalsozialismus Massenweise Nazi-Geschenke - im "persönlichen Auftrag des Führers"

Die Dorfener Goldschmiede Franz und Hermann Wandinger haben fleißig für Adolf Hitler gearbeitet. Sie schufen "Ehrengeschenke" für Nazigrößen und internationale Faschisten. Von Florian Tempel mehr...

Nationalsozialismus Nationalsozialismus Nationalsozialismus Goldschmiedearbeiten aus Dorfen: Hakenkreuze überall

Franz und Hermann Wandinger produzierten massenweise Silberwaren und Nazi-Geschenke - im "persönlichen Auftrag des Führers". mehr...

Trump-Sprecher Sean Spicer entschuldigt sich im CNN-Interview für seinen Hitler-Vergleich Trump-Sprecher Ein historischer Vergleich, der Sean Spicer den Job kosten könnte

Trumps Pressesprecher redet über die Gräuel des Assad-Regimes und behauptet, nicht einmal Adolf Hitler habe Chemiewaffen eingesetzt. Später entschuldigt sich Spicer - doch Kritiker fordern seinen Rücktritt. Von Johanna Bruckner mehr...

Landesparteitag der AfD Brandenburg Machtkampf AfD-Spitze vergleicht Höcke mit Hitler

In ihrem Ausschlussantrag wirft die Parteiführung einem Medienbericht zufolge Björn Höcke Nähe zum Nationalsozialismus vor. Auch Frauke Petry soll den Antrag unterschrieben haben. mehr...

SZ-Magazin Kritische Edition von Mein Kampf "Ich sehe Schnittmengen zwischen Trump und Hitler"

Der Historiker Christian Hartmann brachte 2016 eine kritische Edition von "Mein Kampf" heraus. Der Erfolg überraschte ihn - obwohl er erschreckende Parallelen zur heutigen Weltlage sieht. Interview von Till Krause mehr... SZ-Magazin

Collage neu Dokumentarfilm Komm, süßer Tod

Hitler war vom Kino besessen, Goebbels nutzte den Film für beispiellose Propaganda. Ein Dokumentarfilm untersucht die "germanische Traumfabrik" der Nazis. Von Susanne Hermanski mehr...

Reisetelefon von Adolf Hitler wird versteigert Nationalsozialismus Hitlers Telefon versteigert

Nach vom NS-Diktator gemalten Bildern wechselte nun auch der als "Waffe der Massenvernichtung" bezeichnete Apparat den Besitzer: In einem US-Auktionshaus brachte er 243 000 Dollar ein. mehr...

Adolf Hitler Österreich Österreich Hitler-Doppelgänger in Braunau festgenommen

Der junge Mann nannte sich "Harald Hitler", posierte mit Touristen und marschierte im Stechschritt durch die Stadt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. mehr... jetzt