Skandal um NSA-Überwachung FBI soll zweiten Whistleblower identifiziert haben

Nun scheint bewiesen: Edward Snowden ist nicht der einzige Whistleblower. Einem Medienbericht zufolge hat das FBI einen zweiten Mann identifiziert, der Dokumente über US-Geheimdienste an Journalisten weitergegeben haben soll. Dessen Wohnung wurde durchsucht. mehr...

Maut Video
Pkw-Maut der Bundesregierung Freie Fahrt für unfreie Bürger

Die Maut, eine riesige Datensammlung? Die Bundesregierung will statt einer Vignette massenhaft Autokennzeichen erfassen. Das ist nicht nur fahrlässig, sondern auch gefährlich. Von Pascal Paukner mehr... Kommentar

Studieren in Sachsen beliebt Politikinteresse von Studenten Kritik an der Generation der Ichlinge ist ignorant

Die Bildungsministerin kritisiert das politische Desinteresse der Studierenden. Das grenzt an Hohn: Die Bologna-Reform hat den Geist der Effizienz überhaupt erst in die Universitäten gebracht. Anlass zum Protest gibt es dennoch. Von Roland Preuß mehr... Kommentar

Islamischer Staat Islamischer Staat Islamischer Staat Mit der Taktik von Parasiten

Das Kalifat des Islamischen Staats nimmt Gestalt an, weil es den Dschihadisten gelingt, sich die Loyalität vor allem der armen Bevölkerung zu erkaufen. Ein Einblick in das Räderwerk einer Verbrecherbande. Von Ronen Steinke mehr... Analyse

NSA-Whistleblower Die Rätsel im Fall "Snowden II"

Seit Monaten wird über einen weiteren NSA-Whistleblower spekuliert. Nun hat das FBI ihn angeblich identifiziert. Er soll Statistiken über Anti-Terror-Datenbanken weitergegeben haben. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

Kampf gegen Ebola Daheim bleiben statt Zwangsquarantäne

Die US-Seuchenschutzbehörde CDC hat neue Richtlinien zum Umgang mit Rückkehrern aus Ebola-Gebieten veröffentlicht. Wer einem hohen Risiko ausgesetzt war, sollte daheim bleiben. Eine Quarantäne empfehlen die Fachleute nur in ganz bestimmten Fällen. mehr...

Islamischer Staat Tunesien und der "Islamische Staat" Tunesien und der "Islamische Staat" SMS aus Syrien

Tausende Tunesier kämpfen für die IS-Terrormiliz in Syrien oder im Irak. Lange wurde das Phänomen im Land totgeschwiegen. Ihre Familien versuchen verzweifelt, die jungen Männer zur Rückkehr zu bewegen. Doch die Heimkehrer sind gefährlich. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Netzausbau - Internet Abkommen zum Kontodatenabgleich Späher für die gerechte Sache

Viele Menschen empören sich über staatliche Angriffe auf ihre Privatsphäre - zu Recht. Wenn die Regierungen jetzt aber den automatischen Austausch von Bankdaten vereinbaren, ist das sinnvoll und gerecht. Von Bastian Brinkmann mehr... Kommentar

Netzausbau - Internet US-Internetfirmen in Deutschland Kontrollverlust, ja bitte

Die NSA-Affäre schreckt die deutsche Wirtschaft nicht davon ab, Daten bei US-Firmen zu lagern. In Frankfurt eröffnet Amazon deshalb zwei neue Rechenzentren. Von Pascal Paukner mehr... Analyse

Kosten für Polizeieinsätze bei Fußballspielen Bremen vollzieht den Tabubruch

Bremen gegen die DFL: Als erstes Bundesland verabschiedet die Hansestadt ein Gesetz, wonach die Deutsche Fußball-Liga an den Kosten für Polizeieinsätze bei Sicherheitsspielen beteiligt werden soll. Schon im Dezember könnte es soweit sein. mehr...

Michelle Obama US-Demokraten vor Kongresswahl First Lady muss es richten

Bloß kein Foto mit Barack Obama: Die Demokraten distanzieren sich im US-Wahlkampf von ihrem zunehmend unpopulären Präsidenten. Stattdessen laden sie dessen Ehefrau Michelle ein. Niemand ist wertvoller als sie. Von Matthias Kolb mehr... Report

Datenschutz Kameras erfassen in ganz Deutschland Nummernschilder

Exklusiv Wer fährt wann wo rein und raus? An Parkhäusern, Campingplätzen oder Autowaschanlagen in ganz Deutschland erfassen Kameras privater Firmen Nummernschilder - und viele Bürger merken es nicht. Doch was passiert mit den Daten? Von Christian Baars, Jannis Brühl und Christian Deker mehr...

OSZE Waffenstillstandsüberwachung Waffenstillstandsüberwachung OSZE stellt Drohnen für Ukraine vor

Mit der Mission soll der Waffenstillstand in der Ostukraine überwacht werden. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Wie viel Vertrauen haben Sie beim Thema Überwachung noch in die Bundesregierung?

Das Ausmaß der geheimen Kooperation zwischen BND und NSA ist noch umfangreicher ist als angenommen. Wie viel Vertrauen haben Sie beim Thema Überwachung noch in die Bundesregierung? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Private Überwachung Verkäufer von Stalker-App verhaftet

Telefon abhören, Aufenthaltsort überwachen: Der Verkäufer einer Spionage-App wurde in den USA festgenommen - weil seine App das perfekte Werkzeug für Stalker sei. mehr...

Geheimdienste Staat setzt "stille SMS" zur Strafverfolgung und Spionageabwehr ein

Exklusiv Manchmal reichen PIN oder Passwort: Deutschlands Geheimdienste und die Polizei stoßen bei der Überwachung von Internet und Handys oft an Grenzen. Bei der Ortung von Mobiltelefonen helfen jedoch "stille SMS". Von Johannes Boie mehr...

Netzpolitik #zf42 #zf42 Zündfunk Netzkongress im Livestream

Warum lieben wir die Überwachung? Wieso ist unser digitaler Widerstand so schlapp? Und wie funktioniert investigative Recherche im Netz? Darüber diskutieren Vordenker, Macher und Nutzer auf dem Zündfunk Netzkongress 2014. Sehen Sie Veranstaltungen auf der großen Bühne - hier live bei SZ.de. mehr... Livestream

- E-Mails veröffentlicht Wie Snowden auf sich aufmerksam machte

Höchste Vorsicht musste Edward Snowden bei der Wahl seiner Interviewpartner walten lassen. Nun wurden Auszüge seiner ersten Kontaktversuche an die Dokumentarfilmerin Laura Poitras veröffentlicht. mehr...

Hessen Salafist reist trotz elektronischer Fußfessel nach Syrien

Er trug eine elektronische Fußfessel und konnte trotzdem ausreisen: Ein 24-jähriger Salafist ist laut dem hessischen Innenministerium von Offenbach nach Syrien gereist. Fehler bei den Sicherheitsbehörden weist das Ministerium zurück. mehr...

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Die Angst des Westens vor der Eiszeit

Putins Besuch des Asien-Europa-Gipfels in Mailand gilt als Chance, den Ukraine-Konflikt zu beruhigen. Am meisten fürchten muss der Westen, dass ein eingefrorener Konflikt entsteht - den Russland nach Belieben wieder anheizen kann. Von Cathrin Kahlweit, Wien, und Stefan Kornelius, Berlin mehr... Analyse

Allgäuer Kokainaffäre Toter Staatsanwalt gerät unter Verdacht

Der Suizid eines Staatsanwalts könnte in Zusammenhang mit dem Fund von 1,8 Kilogramm Kokain bei einem Kripobeamten in Kempten stehen. Das bringt die Behörden jetzt in Erklärungsnot. Von Stefan Mayr mehr...

Asyl FFB Flüchtlinge in Deutschland Mobilmachung des Mitgefühls

Eines der reichsten Länder der Welt soll nicht in der Lage sein, sich um 200 000 Flüchtlinge zu kümmern? Eine Welle der Solidarität geht durch die deutsche Bevölkerung, doch die Innenminister haben sich davon noch nicht erfassen lassen. Sie verstecken sich hinter alten und sinnlosen Parolen. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Jaron Lanier Friedenspreisträger Jaron Lanier Aufruf zu neuem Humanismus

Jaron Lanier hat in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegengenommen - und in seiner Ansprache an das humanistische Denken appelliert. Er gilt als Erfinder des Begriffs "virtuelle Realität". mehr...

Sitzplatz Flugzeug Ticketpreise Nach Streit um Rückenlehne Flugpassagier drohen 20 Jahre Haft

Der Kampf um seine Beinfreiheit endete in Handschellen: Nach einem Streit um die Rückenlehne droht einem Mann eine lange Haftstrafe. mehr...

Internet Zündfunk-Netzkongress Zündfunk-Netzkongress Nur keine Panik

Haben wir unsere digitale Zukunft noch selbst in der Hand? So lautete eine zentrale Frage des Zündfunk Netzkongresses. Im Münchner Volkstheater wird schnell klar: wir müssen uns anstrengen und sie gestalten. Von Julian Dörr mehr...