NSA-Ausschuss CDU-Obmann nennt Verfassungsrechtler Papier "Phantasten"

Verfassungswidrige Überwachung durch den BND? Keinesfalls, glaubt Roderich Kiesewetter, CDU-Obmann im NSA-Ausschuss - anders als der renommierte Ex-Verfassungsrichter Papier, der den BND kritisiert. Diesen stellt Kiesewetter als Phantasten hin. Von Thorsten Denkler mehr...

Crispin Gesichtserkennung Wie Maschinen Menschen sehen

Abermillionen Fotos werden täglich ins Internet geladen. Längst gibt es Algorithmen, die in der Lage sind, darauf Gesichter zu erkennen. Doch wie funktioniert diese Technik? Ein Künstler hat das erforscht - mit verstörendem Ergebnis. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Tür zur KZ-Gedenkstätte Dachau gestohlen Dachau 10.000 Euro Belohnung für Hinweis auf gestohlene KZ-Tür

Mehr als sechs Wochen nach dem Diebstahl der KZ-Tür in Dachau hat die Stiftung Bayerische Gedenkstätten die Belohnung für Hinweise zur Aufklärung erhöht: auf 10.000 Euro. Außerdem denkt der Stiftungsrat über die Installation von Überwachungskameras nach. mehr...

UMTS Mobilfunk-Antennen Abhören von Handys So lässt sich das UMTS-Netz knacken

Exklusiv Kein Handynetz wird häufiger verwendet als UMTS. Bisher galt es als sicher. Doch jetzt zeigt der Versuch zweier Hacker: Das System ist knackbar. Kanzlerin Merkel könnte mit einer ähnlichen Methode abgehört worden sein. Von Johannes Boie mehr... Analyse

Film "#Zeitgeist" im Kino "#Zeitgeist" im Kino Display im Kopf

Pornos im Kinderzimmer und eine spionierende Mutter: Jason Reitman entwirft in "#Zeitgeist" ein kleines Panoptikum digitaler Krankheitsbilder. Ein Film über die dauernde Erreichbarkeit und Überwachung - und die Zusammenrottung aller Bekloppten. Von Susan Vahabzadeh mehr... Filmkritik

Illustration Spionage Nach dem Spionage-Skandal der NSA Einfach mal weg

Wie freigiebig geht man mit seinen persönlichen Daten im Internet um? Unser Autor war früher sehr spendabel. Nach dem NSA-Abhörskandal hat er sein Verhalten geändert. Von Pascal Paukner mehr...

Police Hostage Situation Developing In Sydney Video
Geiselnahme in Australien Eine verunsicherte Nation

Australien war immer stolz auf seine Tradition der Toleranz. Doch die Furcht vor Terroranschlägen hat ein islamfeindliches Klima entstehen lassen. Die Geiselnahme in Sydney könnte das Land für immer verändern. Von Urs Wälterlin mehr... Analyse

Ukraine Krieg in der Ukraine Nächster Anlauf für einen Frieden

Seit Monaten liefern sich die ukrainische Armee und prorussische Separatisten erbitterte Kämpfe in der Ostukraine. Jetzt soll ein weiterer Versuch gemacht werden, die Auseinandersetzungen rund um die Städte Luhansk und Donezk zu beenden. Zunächst mit einer neuen Waffenruhe. Von Julian Hans mehr...

File photo of Alan Rusbridger, the editor of the Guardian, arriving to give evidence at the Leveson Inquiry into the culture, practices and ethics of the media, in central London Britische Tageszeitung "Guardian"-Chefredakteur Rusbridger steigt auf

Er machte den "Guardian" zu einer der wichtigsten Nachrichtenseiten im Netz. Der Fall Snowden prägte seine Amtszeit. Nun legt Alan Rusbridger seinen Posten als Chefredakteur nieder - um ein noch wichtigeres Amt einzunehmen. Von Björn Finke mehr...

Streit um Gebühren für Verlagsinhalte Google News schließt in Spanien

Google schaltet in Spanien sein Nachrichtenportal Google News ab. Der Konzern reagiert damit auf ein Gesetz, das für Suchergebnisse, die dort aufgelistet werden, ab 2015 eine Gebühr vorschreibt. mehr...

Europäischer Gerichtshof Strikte Vorschriften gelten auch für Nutzung privater Kameras

Wer aus Angst vor Einbrechern mit einer Kamera das eigene Haus und die Umgebung überwacht, muss sich an EU-Datenschutzregeln halten. Sobald öffentlicher Grund wie etwa der Gehweg oder die Straße gefilmt werden, gelten strikte Vorschriften. mehr...

Fitness-Armbänder von Fitbit Datensammlung von Versicherungen "Wollen wir wirklich in dieser Welt leben?"

Alles ist messbar: Versicherungen ködern ihre Kunden mit Rabatten, wenn sie ihren Lebensstil preisgeben. Der US-Jurist Scott Peppet warnt: Das kann schnell in ein System der Überwachung und Bestrafung umschlagen. Von Christian Endt mehr... Interview

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Bringt Big Data ein besseres Leben oder bessere Überwachung?

Die Generali-Versicherung verspricht ihren Kunden niedrigere Beiträge und ein gesünderes Leben, wenn sie dem Konzern regelmäßig Daten zur Fitness und Ernährung zukommen lassen. Für die Schriftstellerin Juli Zeh ist das der Weg in ein totalitäres System. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Digitale Erfassung bei Pkw-Maut: legitimer Zweck oder staatliche Überwachung?

Das Recht auf "informationelle Selbstbestimmung" soll die Daten von Bürgern schützen. Verletzt eine mögliche elektronische Erfassung von Autokennzeichen den Datenschutz? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

sss Zukunft der Landwirtschaft Bauer sucht Kuh mit Navi

Bald weiß der Bauer ganz genau, wo sich seine Kühe herumtreiben: Mit einem speziellen Navigationssystem können Landwirte in Zukunft ihre Tiere orten - und die nächste Stufe der Überwachung ist schon geplant. Von Alexandra Vettori mehr...

Kritik von Datenschützer Streit um Videoüberwachung an Schulen

Nach dem Amoklauf an einer Realschule in Winnenden haben viele Schulen ihre Sicherheitsmaßnahmen verschärft. An mehr als 170 Schulen in Bayern gibt es Videoüberwachungen. Manche sind dabei möglicherweise zu weit gegangen. Ihnen droht jetzt Ärger. mehr...

Woman wearing mask depicting German Chancellor Merkel stands during protest calling for protection of digital data privacy in Berlin Geheimdienste im Netz Transparenz gegen die Unterhöhlung der Demokratie

Der Computervirus Regin zeigt das Dilemma der Geheimdienste im Internet: Um den Bürger zu schützen, müssen sie handeln wie Kriminelle. Im Sinne der Demokratie sollte Deutschland diesen Prozess so offen wie möglich gestalten. Von Helmut Martin-Jung mehr... Kommentar

NSA-Ausschuss So biegt sich der BND das Recht zurecht

Ein Zeuge im NSA-Ausschuss bestätigt so gut wie alles, was es an wilden Theorien über die Arbeit des BND und dessen Abhörpraxis gibt. Nicht mal Deutsche im Ausland können sich sicher fühlen. Geschweige denn alle anderen. Von Thorsten Denkler mehr...

Schwarzfahren Teurer Trip im Graubereich

Wer in Bus oder Bahn ohne Ticket fährt, muss bald 60 Euro zahlen. Die hohe Strafe soll Schwarzfahrer abschrecken - sie könnte aber auch Menschen treffen, die aus Versehen ein falsches Ticket gelöst haben. Von Marco Völklein mehr...

Verkehr Morgendliche Nervenprobe

Wer nach acht Uhr auf den P&R-Platz am Freisinger Bahnhof kommt, kann sein Auto dort meist nicht mehr legal abstellen. Über ein Parkhaus wird diskutiert, doch das lässt sich nicht von heute auf morgen bauen Von Petra Schnirch mehr...

Exporte von Späh-Software Transparenz - nee, doch nicht

Exklusiv Wirtschaftsminister Gabriel will mehr Kontrolle beim Export von Späh-Software. Doch wenn es darum geht, wie viele Waren aus Deutschland exportiert wurden, ist Offenheit plötzlich nicht so wichtig. Auch Bundestagsabgeordnete wurden getäuscht. Von Boris Kartheuser und Hakan Tanriverdi mehr...

Razzia in Großbordellen Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Menschenhandels

Ein knappes Jahr haben Stuttgarter Staatsanwaltschaft und LKA im Rockermilieu ermittelt. Jetzt ist ihnen ein Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Nach einer Razzia in vier Großbordellen wurden mehrere Verdächtige festgenommen. mehr...

Glenn Greenland Geschwister-Scholl-Preis an Glenn Greenwald Sagen, was ist

Auszeichnung für eine Arbeit, die "geeignet ist, bürgerliche Freiheit, moralischen, intellektuellen und ästhetischen Mut zu fördern": Der Journalist Glenn Greenwald ist in München für sein Buch über den Fall Snowden geehrt worden. Von Jörg Häntzschel mehr... Report

Jahresrückblick 2014 - Studenten in Mexiko vermisst Proteste in Mexiko Epischer Kampf im Zeichen der 43

Das Verschwinden der Studenten von Ayotzinapa hat in Mexiko und in ganz Lateinamerika einen Sturm der Empörung entfesselt. Es ist der Kampf einer jüngeren Generation gegen einen übermächtigen Gegner. Gewinnen kann sie ihn nur mit Hilfe aus dem Ausland. Von Sebastian Schoepp mehr... Kommentar

Snowden-Papiere NSA spähte Mobilfunkanbieter aus

Der US-Geheimdienst NSA hat systematisch Mobilfunkanbieter ausgespäht. Und das in weit größerem Ausmaß als bislang angenommen, wie aus Dokumenten des Whistleblowers Edward Snowden hervorgeht. Das Ziel der Schnüffler: Zugriff auf alle Handynetze der Welt. mehr...