Russischer Rocksänger Andrej Makarewitsch Nicht der einzige Idiot RUSSIAN FEDERATION Moscow 26 June 2014 Restaurant ShtitBeerLitz Shtirlits s beer Press Confe

Der Rocksänger Andrej Makarewitsch war stets beliebt in Russland. Dann kritisert er den Krieg, spielt ein Konzert in der Ostukraine - und wird als Verräter des Vaterlands beschimpft. Ganz alleine ist er mit seiner Meinung allerdings nicht. Von Julian Hans, Moskau mehr...

Deutsche Dschihadisten Auch Verbrecher sind Staatsbürger

Die Union fordert, muslimischen Straftätern die deutsche Staatsbürgerschaft zu entziehen. Das ist dummes Dahergerede. Dem Missbrauch wären dann Tür und Tor geöffnet. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Meinung

Party leaders German Chancellor Merkel of the CDU and Gabriel of the SPD attend a news conference after signing a preliminary agreement, which has still to be approved by the members of the SPD, in the Bundespressekonferenz Waffen für den Nordirak Die Bundesregierung muss konkret werden

Von der CDU bis zur Linken diskutiert man, ob Deutschland Kurden und Iraker Waffen liefern soll, um die Terrormilizen des Islamischen Staates zu stoppen. Wie kam es dazu, dass jahrzehntealte Gewissheiten so schnell aufweichen? Leitet Schwarz-Rot einen Kurswechsel ein? Kommentar von Stefan Braun mehr... Meinung

- Hilfskonvoi für die Ostukraine Putin missbraucht die Menschlichkeit

Putins Selbstinszenierung als Feuerwehrmann in der Ostukraine ist grotesk. Kiew hat allen Grund, skeptisch zu sein. Doch Verteidiger des russischen Präsidenten ziehen Parallelen zur humanitären Intervention der Nato im Kosovo. Zu Recht? Kommentar von Stefan Ulrich mehr... Meinung

Destruction in Mosul, Iraq Iraks düstere Zukunft Angekündigter Tod eines Staates

Der Irak war immer ein künstliches Land, ein von außen geschaffenes und bedrängtes Gebilde. Die Destabilisierung begann 1990 mit Saddam Husseins Versuch, Kuwait zu annektieren. Durch eine humanitäre Aktion der USA lässt sich die Verwüstung heute nicht mehr reparieren. Der Spaltpilz wuchert im Inneren. Kommentar von Rudolph Chimelli mehr... Meinung

Islamischer Staat IS-Terrormiliz IS-Terrormiliz Wie der instabile Irak dem Westen gefährlich wird

Luftangriffe ja, aber "begrenzt". Und humanitäre Hilfe. Mehr will US-Präsident Barack Obama nicht tun gegen die IS-Terrormiliz im Irak. Doch deren Herrschaft bedroht auch den Rest der Welt. Wer das als Übertreibung abtut, der erinnere sich an die Taliban. Kommentar von Tomas Avenarius mehr... Meinung

Presidental elections in Turkey Erdoğan-Triumph Es wird ihm nicht genügen

Erdoğan hat es geschafft. Er ist gewählt. Doch das Amt des Präsidenten taugt dem Populisten und Polarisierer eigentlich gar nicht. Deshalb will er nun das türkische System umbauen, wie er bereits Istanbul umgraben lässt. Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul mehr... Meinung

Oscar Pistorius Is Tried For The Murder Of His Girlfriend Reeva Steenkamp Pistorius-Strafverteidiger Barry Roux Vom Pudel zum Rottweiler

"Das ist, als wenn man zuschaut, wie jemand auf ein Seehund-Baby einknüppelt", twittert ein Prozessbeobachter über Barry Roux. Der Strafverteidiger von Oscar Pistorius verfolgt eine zweifelhafte Taktik. Nicht umsonst nennt man ihn den "Rottweiler". Von Tobias Zick mehr...

Erdoğan Türkei Wahl Türkei kurz vor der Wahl Im Namen Gottes in eine ungewisse Zukunft

Höhere Einkommen, bessere Gesundheitsversorgung, Tausende neue Straßenkilometer: Premier Erdoğan hat das Leben vieler Türken besser gemacht, doch sein Land durch eine islamisch-konservative Politik zugleich von Europa entfremdet. Kurz vor der Wahl zeigen seine Opponenten neues Selbstbewusstsein. Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul mehr... Meinung

FIFA World Cup 2018 & 2022 Host Countries Announced Ukraine-Krise Darum muss Russland die WM behalten

Fast die Hälfte der Deutschen fände es richtig, Russland die Fußball-WM 2018 wegzunehmen. Was für eine verrückte Idee! Russen, Europäer und Amerikaner brauchen in der Ukraine-Krise so viel Kontakt wie möglich. Kommentar von Detlef Esslinger mehr... Meinung

Beckstein Press Conference Seehofer behält Haderthauer Potentiale der Zerstörung

Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer hält es für das Normalste der Welt, wenn von Straftätern gefertigte Produkte die Kasse aufbessern. Trotzdem darf sie bleiben - vorerst zumindest. Von Mike Szymanski mehr... Kommentar

EU im Fall Snowden Raum der Feigheit

Meinung Geh nach Hause! Diesen Ratschlag bekommt Edward Snowden tatsächlich vom deutschen Justizminister Heiko Maas. Die Europäische Union traut sich nicht, den amerikanischen Whistleblower zu schützen. Sein Asyl in Russland wackelt, die Gefahr wächst. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Erster und Zweiter Weltkrieg in Osteuropa Geteiltes Gedenken

Meinung Manche Wunden der Weltkriege im östlichen Mitteleuropa sowie den angrenzenden Gebieten Weißrusslands, der Ukraine und Südosteuropas bluten bis heute. Und bis heute sind diese Regionen, in der Symbolorte wie Sarajevo und Auschwitz liegen, ein Krisenareal, das abermals zum Schauplatz eines Krieges werden könnte. Kommentar von Klaus Brill, Warschau mehr...

Ecclestone-Prozess Formel Frechheit

Meinung Geld stinkt nicht, heißt es. Doch das stimmt nicht: Die 100 Millionen, mit denen Ecclestone sich vom Strafgericht freikaufen kann, riechen. So sehr, dass die Beteiligten an diesem Deal rot werden müssten. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Meinung

Israels Rolle im Nahostkonflikt Dieser Krieg muss beendet werden

Meinung Mit Bomben und Granaten wird Israel im Gaza-Konflikt keine Sicherheit gewinnen. Die Hamas zu entwaffnen, scheint ebenso unrealistisch. Für einen dauerhaften Frieden muss eine Lösung her, von der beide Seiten profitieren. Von Schimon Stein mehr... Gastbeitrag

Drohender Staatsbankrott in Argentinien Dreistes Land, dreiste Fonds

Meinung Argentinien zeigt eine bemerkenswerte Arroganz im Umgang mit seinen Gläubigern. Das ist teuer und verlangt der Bevölkerung viel ab. Doch die Regierung Kirchner stellt damit auch das spekulative System der Staatenfinanzierung in Frage. Von Sebastian Schoepp mehr... Kommentar

Rüstungsindustrie Warum Deutschland seine Panzerbauer nicht hofieren darf

Meinung Der Wohlstand Deutschlands hängt nicht von der Rüstungsindustrie ab. Wieso also nationalen Herstellern helfen, die nur durch den Export in Krisengebiete überleben? Ökonomisch - und moralisch - vertretbar wäre stattdessen eine europäische Waffenproduktion. Von Karl-Heinz Büschemann mehr... Kommentar

Bildungsbürgertum versus Prekariat Schantall in der Schule

Meinung Es ist Mode, sich über das Prekariat lustig zu machen. Viele aus der angeblich besseren Welt reagieren mit Verachtung auf Eltern, die sich gehen lassen, und Kinder, die sich nicht zu benehmen wissen. Sie zeigen mit dem Finger auf sie und ergötzen sich. Das ist ungehörig und empörend. Von Heidemarie Brosche mehr... Gastbeitrag

Leichtathletik Entscheidung um Prothesen-Weitspringer Rehm Entscheidung um Prothesen-Weitspringer Rehm Wissen vor Wünschen

Meinung Darf Markus Rehm bei der Leichtathletik-EM starten oder muss er ein Paralympionike bleiben? Sollte der DLV gegen den Prothesenspringer entscheiden, wäre dies ein klares Votum für die Kultur nachvollziehbarer Wettkämpfe. So oder so wird der Beschluss weitreichende Folgen haben. Von Thomas Hahn mehr... Kommentar

EU im Fall Snowden Raum der Feigheit

Meinung Geh nach Hause! Diesen Ratschlag bekommt Edward Snowden tatsächlich vom deutschen Justizminister Heiko Maas. Die Europäische Union traut sich nicht, den amerikanischen Whistleblower zu schützen. Sein Asyl in Russland wackelt, die Gefahr wächst. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

TTIP Internationale Schiedsgerichte Internationale Schiedsgerichte Die Schatten der Schattenjustiz

Meinung Das Yukos-Urteil des internationalen Schiedshofs ist begrüßenswert - doch im Freihandelsabkommen TTIP der EU mit den USA darf es keine Schiedsklauseln geben. Sie schränken die Souveränität von Demokratien ein. Von Markus Balser mehr... Kommentar

Rüstungsexporte Bewaffnete Ehrlichkeit

Meinung Die Sorge um Arbeitsplätze rechtfertigt für Horst Seehofer tödliche Exporte: So unverfroren wie der bayerische Ministerpräsident hat schon lang niemand mehr moralische Bedenken beiseitegeschoben. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...