Seehofer behält Haderthauer Potentiale der Zerstörung Beckstein Press Conference

Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer hält es für das Normalste der Welt, wenn von Straftätern gefertigte Produkte die Kasse aufbessern. Trotzdem darf sie bleiben - vorerst zumindest. Von Mike Szymanski mehr... Kommentar

EU im Fall Snowden Raum der Feigheit

Meinung Geh nach Hause! Diesen Ratschlag bekommt Edward Snowden tatsächlich vom deutschen Justizminister Heiko Maas. Die Europäische Union traut sich nicht, den amerikanischen Whistleblower zu schützen. Sein Asyl in Russland wackelt, die Gefahr wächst. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Rüstungsindustrie Warum Deutschland seine Panzerbauer nicht hofieren darf

Meinung Der Wohlstand Deutschlands hängt nicht von der Rüstungsindustrie ab. Wieso also nationalen Herstellern helfen, die nur durch den Export in Krisengebiete überleben? Ökonomisch - und moralisch - vertretbar wäre stattdessen eine europäische Waffenproduktion. Von Karl-Heinz Büschemann mehr... Kommentar

Bildungsbürgertum versus Prekariat Schantall in der Schule

Meinung Es ist Mode, sich über das Prekariat lustig zu machen. Viele aus der angeblich besseren Welt reagieren mit Verachtung auf Eltern, die sich gehen lassen, und Kinder, die sich nicht zu benehmen wissen. Sie zeigen mit dem Finger auf sie und ergötzen sich. Das ist ungehörig und empörend. Von Heidemarie Brosche mehr... Gastbeitrag

Sanktionen gegen Russland Putins bizarrer Kurs in die Selbstisolierung

Meinung Mehr als 70 Prozent der Russen glauben, die USA hätten den Ersten Weltkrieg begonnen. Wie ihr Präsident leben viele Russen in einer eigenen Realität. Was folgt daraus? Westliche Sanktionen können nicht länger darauf ausgerichtet sein, Wladimir Putin zu bekehren. Er hat sich für die Konfrontation entschieden - und damit sein eigenes Ende eingeleitet. Von Julian Hans, Moskau mehr... Kommentar

Leichtathletik Entscheidung um Prothesen-Weitspringer Rehm Entscheidung um Prothesen-Weitspringer Rehm Wissen vor Wünschen

Meinung Darf Markus Rehm bei der Leichtathletik-EM starten oder muss er ein Paralympionike bleiben? Sollte der DLV gegen den Prothesenspringer entscheiden, wäre dies ein klares Votum für die Kultur nachvollziehbarer Wettkämpfe. So oder so wird der Beschluss weitreichende Folgen haben. Von Thomas Hahn mehr... Kommentar

EU im Fall Snowden Raum der Feigheit

Meinung Geh nach Hause! Diesen Ratschlag bekommt Edward Snowden tatsächlich vom deutschen Justizminister Heiko Maas. Die Europäische Union traut sich nicht, den amerikanischen Whistleblower zu schützen. Sein Asyl in Russland wackelt, die Gefahr wächst. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

TTIP Internationale Schiedsgerichte Internationale Schiedsgerichte Die Schatten der Schattenjustiz

Meinung Das Yukos-Urteil des internationalen Schiedshofs ist begrüßenswert - doch im Freihandelsabkommen TTIP der EU mit den USA darf es keine Schiedsklauseln geben. Sie schränken die Souveränität von Demokratien ein. Von Markus Balser mehr... Kommentar

Rüstungsexporte Bewaffnete Ehrlichkeit

Meinung Die Sorge um Arbeitsplätze rechtfertigt für Horst Seehofer tödliche Exporte: So unverfroren wie der bayerische Ministerpräsident hat schon lang niemand mehr moralische Bedenken beiseitegeschoben. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Debatte ums Betreuungsgeld Kinder erziehen geht auch ohne Abitur

Meinung Es gibt gute Gründe, das Betreuungsgeld abzuschaffen. Politiker machen es sich aber zu einfach, wenn sie darauf verweisen, dass vor allem Eltern ohne höhere Schulbildung oder mit Migrationshintergrund die Leistung nutzen. Von Barbara Galaktionow mehr... Kommentar

Israelische Bomben auf Gaza Tausend Kilo Tod

Meinung Bomben auf Wohnhäuser in Gaza: Vor zwölf Jahren war das noch ein Skandal. Jetzt ist alles anders. Was damals eine extreme Ausnahme war, ist jetzt offizielle Strategie. Noch schlimmer ist aber, dass in Israel fast niemand gegen diesen Automatismus protestiert. Von Yuli Novak mehr... Gastbeitrag

Ukraine Auf dem langen Weg zu neuer Stärke

Meinung Der Präsident der Ukraine gibt sich kraftstrotzend. Petro Poroschenko will die Separatisten vertreiben. Er kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es Kiew an politischen Ideen mangelt. Die Menschen hoffen auf Normalität. Ihr Alltag - ein Albtraum. Von Frank Nienhuysen mehr... Kommentar