Wackersberg

Schwerer Unfall im Regen

Wackersberg

Unfall verursacht und nicht angehalten

Renaturierung der Isar an der Bibermühle.
Naturschutzprojekt

Zurück zur wilden Isar

Das Wasserwirtschaftsamt Weilheim renaturiert den Fluss auf dem Weg vom Sylvenstein bis nach Bad Tölz. Nahe der Bibermühle auf Wackersberger Flur werden die Uferverbauung beseitigt und ein beliebter Radweg verlegt.

Von Klaus Schieder

Wackersberg

Toter bei Garagenbrand

Aus dem Polizeibericht

Radfahrer von Hund gebissen

Sachbeschädigung

Mit dem Fuß gegen Busscheibe getreten

SZ-Serie: "Aus erster Hand"

Zum Dahinschmelzen

Auf dem Wackersberger Beindlhof stellt Monika Kniegl Bio-Eiscreme her und verwendet dafür teils Zutaten aus dem eigenen Bauerngarten. Wanderer waren die ersten, welche die Sorten entdeckten. Inzwischen gehört auch die Gastronomie zu den Kunden.

Von Klaus Schieder

Wackersberg

Technischer Defekt: Auto brennt aus

Wackersberg

Zusammenprall bei Überholmanöver

Wackersberg

Stoewers Atelier wird Galerie

Mietbetrug

Zimmer bezogen, aber nicht bezahlt

Handwerkskunst

Wort-Schatz-Schau

Sabrina Hohmann lädt zu Entdeckungen in ihr Haus nach Wackersberg ein. Die Goldschmiedinnen Uta Gadner und Alexandra Bahlmann sind dabei

Von Felicitas Amler, Wackersberg

Wackersberg 

Wortschatz und Juwelen

Ausstellung

Schätze an der Quelle

Mezzosopranistin Barbara Hölzl
Wackersberg

"Ich bin hier verwurzelt"

Mezzosopranistin Barbara Hölzl kommt viel in der Welt herum - und immer wieder gerne nach Hause

Von Sabine Näher, Wackersberg

Polizeibericht II

78-Jähriger rammt zwei Autos

Wackersberg

Mountainbiker stürzt am Blomberg

Blomberg

E-Biker tödlich verunglückt

Wackersberg

Wiese brennt: Polizei vermutet Brandstiftung

Jo Strauß im Kramerwirt

Morbider Philosoph

Wackersberg

80-jährige Frau fährt gegen Lkw

Verein Asylplus

Wackersberger wollen Wertebotschafter sein

Teure Beute

Unbekannte stehlen Elektrofahrräder

Neue Mobilität im Landkreis

Selbstgeschnitzter Nahverkehr

Deutschlandweit gibt es sogenannte Mitfahrbänke seit 2014, in Murnau, Riegsee und Aidling wird diese "offizielle Form des Trampens" seit einem halben Jahr erprobt - nun sollen sie auch in Kochel und Schlehdorf entstehen.

Von Martin Brjatschak

Aus dem Polizeibericht

Gehirnerschütterung nach Sturz vom Rad