Swamp Dogg
Pressefoto
Pop

Der Exzentrickser

Kann man sich als 76-jähriger Soulsänger mit Hilfe von Stimmmanipulations-Software neu erfinden? Eigentlich nicht. Jerry Williams alias "Swamp Dogg" schon.

Von Klaus Walter

01:05
"Ewig mit dir"

Thomas Anders veröffentlicht neues Album

Seit Jahrzehnten prägt Thomas Anders die deutsche Popmusik. Nun kommt sein neues Album "Ewig mit dir" raus - mit einer positiven Botschaft an seine Fans.

Pop

Aristokraten auf dem Dancefloor

Die "Pet Shop Boys" haben ihre Studio-Alben aus den Jahren 1985 bis 2012 wiederveröffentlicht. Das echte Ereignis sind dabei allerdings die mitgelieferten Erinnerungen des Duos.

Von Ann-Kathrin Mittelstraß

Spex Cover
Musikmagazine

Das Internet, es scheint an allem Schuld zu sein

Mit "Spex" und "Groove" verschwinden auf einen Schlag zwei der wichtigsten deutschen Musikmagazine am Kiosk. Was bedeutet das für das Genre?

Von Jan Kedves

Pop

Loblieder auf depressive Tage

Die leidgeprüfte Berliner Band "Britta" rafft sich noch einmal auf. Zum zwanzigjährigen Bestehen rücken Christiane Rösinger & Co. im Münchner Unter Deck mit einem Best-of-Album an

Von Dirk Wagner

Die Sängerin und Doris Hrda, früher bekannt als "Nicki" und "Bayerisches Cowgirl"
Schlagersängerin Nicki

Bayerisch "ist unsere Sprache und nicht unser Gehirn"

Doris Hrda - besser bekannt als Nicki - ist als "Bayerisches Cowgirl" in der Schlagerwelt weit gekommen. Ein Gespräch über das bayerische Wesen, Haarspray und warum sie nie ins Dschungel-Camp gehen würde.

Interview von Johann Osel und Hans Kratzer

Jack White performs during the iHeartRadio Music Festival at T-Mobile Arena in Las Vegas
Jack White in Berlin

Ein Smartphone-Verbot macht noch kein gutes Konzert

Jack White will seinen Konzertbesuchern ein "100 Prozent menschliches Erlebnis" bieten und lässt Handys vor Beginn eintüten. Macht nix - erinnerungswürdig ist diese Show nicht.

Konzertkritik von Volker Bernhard, Berlin

Pop

Soundcheck für alle Ewigkeit

Die ganz große Kunst des Sängers und Liedermachers Kurt Vile besteht darin, aus einer sehr einfachen und eingängigen Idee mit aller Geduld etwas windschiefe Songscheunen zu zimmern.

Von Juliane Liebert

Pop und Politik

Der rechte Flüüügel

Red Bull finanziert fantastische Musikfestivals - wie gerade in Berlin. Dürfen Künstler daran teilnehmen, obwohl Konzernchef Mateschitz sich rechtspopulistisch äußert?

Von Jan Kedves

Parcels 4 Bilder
Alben der Woche

Gemütlich in der Retrofalle

Das softe Klangsoufflé von Parcels ist überzuckert, aber doch lecker. Und Kurt Vile schickt liebe Grüße an Neil Young.

Von den SZ-Popkritikern

Pop

Zucker über einer Selbstsuche

Fünf Australier machen in Berlin französisch inspirierten Pop: Die Band "Parcels" veröffentlicht ihr unwiderstehliches erstes Album, eine große Siebzigerjahre-Party.

Von Simon Rayss

Pop

Tendenz zum Bösen

Die Liedermacherin Karin Rabhansl und ihr neues Album "Tod & Teufel"

Von Christian Jooß-Bernau

Cat-Power
"Wanderer" von Cat Power

Die Selbstverneinerin

Auf ihrem neuen Album hat sich Cat Power endgültig in der Musik ihrer Heimat USA aufgelöst. Und gerade deshalb zu sich selbst gefunden.

Von Julian Dörr

Rapper Kollegah
Umstrittene Textzeilen

Kollegah distanziert sich

Beim "Echo" hatte der Rapper mit antisemitischen Texten noch provoziert. Nun gelobt er Besserung.

Element of Crime 3 Bilder
Alben der Woche

Lieder für temporäre Seelenschieflagen

Sven Regener verkündet auf dem neuen Album seiner Band "Element of Crime" zähe Heilsbotschaften. Und Cat Power verliert sich konsequent selbst.

Von den SZ-Popkritikern

Pop

Tödliche Verwechslung

Jalloul "Chico" Bouchiki ist mit "The Original Gypsies" auf Tour. Mit München ist der Gitarrist und Sänger schicksalhaft verbunden

Von Michael Zirnstein

Bushido 6 Bilder
Alben der Woche

Dem Teufel die Seele verkauft

Bushido therapiert sich selbst mit einem Trennungsalbum von Gangsterboss Abou-Chaker. Und Alt-j entdecken das neue Gefühl der Alltagsschwerwut.

Von den SZ-Popkritikern

Nile Rodgers und Chic
Pop

Nachtfluggebot

Nile Rodgers hat nach 26 Jahren noch einmal ein neues "Chic"-Album aufgenommen - und weiß immer noch, wo man vor dem Wahnsinn der Welt am sichersten ist: auf der Tanzfläche natürlich!

Von Jan Kedves

CD Prince
Prince posthum

Im zärtlichsten Falsett

Auf seinem ersten posthumen Album "Piano & A Microphone" beweist der verschnupfte Prince noch einmal, was für ein Pop-Genie er war.

Von Jan Kedves

Chilly Gonzales im Gespräch

"Der größte Feind der Kreativität ist das Gefühl, alles tun zu können"

Chilly Gonzales, der Klavier-Kaiser des Indiepop, spricht über seine Zeit als Barpianist und was es wirklich bedeutet, live aufzutreten.

Interview von Jakob Biazza

Pop

Mercury-Preis

Die äußerst begehrte britische Popmusik-Auszeichnung Mercury Prize ist in diesem Jahr an die Indierock-Band "Wolf Alice" verliehen worden. Eine Überraschung.

Xatar 4 Bilder
Alben der Woche

Neun von zehn Integrationsbambis auf der Deutschrapskala

Xatar artikuliert sich so distinkt, dass man ihn jederzeit als Lehrer für eine Berliner Schule empfehlen würde. Und ein Album aus dem Nachlass von Prince scheitert großartig.

Von den SZ-Popkritikern

Danger Dan

Selbsterforschung auf dem Sperrmüllsofa

Bekannt wurde Danger Dan als Mitglied der "Antilopen Gang" - jetzt ist er unterwegs mit seinem ersten Soloalbum "Reflexionen aus dem beschönigten Leben"

Von Michael Zirnstein

Kollegah
"Das ist Alpha!" von Kollegah

Wir sind alle Lauch

Der rappende Sozialdarwinist Kollegah hat einen Selbsthilferatgeber gegen die Verweichlichung geschrieben - ein radikales Egoprogramm mit konservativem Unterbau.

Von Juliane Liebert

August 3 2018 Noname at Prospect Park Brooklyn United States 3 August 2018 PUBLICATIONxINxGER
Pop

Noname

Von Jens-Christian Rabe