London

London

SZ PlusAktivismus von Ken Loach und Mike Leigh
:Britische Regie-Altmeister gegen Israel

Die linken Filmemacher Ken Loach und Mike Leigh kämpfen in London gegen ein von Israel gesponsertes Filmscreening über das Massaker vom 7. Oktober.

Von Alexander Menden

SZ PlusGroßbritannien
:Assange wird vorerst nicht in die USA abgeschoben

Die Richter in London lassen einen Antrag zu, Assange darf demnach noch einmal Berufung einlegen. Und es könnte sogar noch eine weitere Wende in dem Fall geben.

Von Michael Neudecker und Martin Wittmann

West-Ham-Trainer David Moyes
:Happy East End

David Moyes führte West Ham United zum Europacup-Triumph. Nun verlässt der 61-Jährige den Premier-League-Klub aus dem Londoner Osten und wird zum Abschied gefeiert wie ein Held.

Von Sven Haist

SZ PlusMichelangelo-Ausstellung in London
:Ein ganzer Mann

Das British Museum widmet den Zeichnungen Michelangelos, die in seinen letzten Lebensjahrzehnten entstanden, eine meisterhafte Schau.

Von Alexander Menden

Kommunalwahl in England
:Londons Bürgermeister Khan wiedergewählt

Der Labour-Politiker gewinnt souverän eine historische dritte Amtszeit an der Spitze der britischen Hauptstadt. Am Freitag hatte es kurzzeitig noch anders ausgesehen.

SZ PlusGroßbritannien
:Londoner Liebesbriefe

Am Donnerstag wählen die Briten ihre Lokalpolitiker - und Sadiq Khan will zum dritten Mal Bürgermeister der Hauptstadt werden. Dafür umwirbt er auch eine Million stimmberechtigte EU-Bürger. Seine Konkurrentin tritt hingegen ziemlich aggressiv auf.

Von Michael Neudecker

SZ PlusSchach
:Wenn ich mal groß bin

Sie war fünf, als sie in der Garage eine Schachfigur entdeckte. Seitdem ließ Bodhana Sivanandan das Spiel nicht mehr los. Die Geschichte eines neunjährigen Mädchens, das schon bald zu den besten Schachspielerinnen der Welt gehören könnte.

Von Michael Neudecker

SZ PlusLondon Symphony Orchestra
:"Der Brexit war ein Riesenfehler"

Der Dirigent Antonio Pappano über seinen neuen Job als Chef der Londoner Symphoniker, desaströse britische Kulturpolitik und das deutsche Publikum als das beste der Welt.

Von Alexander Menden

Ladies & Gentlemen
:Das Beckpack!

David Beckham schleppt bei einer Party eine Frau ab - und zwar seine eigene. Über ein Paar, das es offenbar schafft, richtig gut älter zu werden.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

SZ PlusLondon
:Archaische Panik

Vier Pferde rasen reiterlos durch London, ein Schimmel blutet. Die Bilder, die davon um die Welt gehen, erinnern verblüffend an die Werke eines bayerischen Historienmalers.

Von Gerhard Matzig

SZ PlusTheater
:Mehr als nur ein Mann

Billy Crudup, bekannt aus der Serie "The Morning Show", debütiert in "Harry Clarke" am Theater in London - in gleich 19 Rollen.

Von Michael Neudecker

Crystal Palace
:Londons Adler fliegen hoch

Seit Oliver Glasner bei Crystal Palace das Traineramt übernommen hat, läuft es für den Premier-League-Klub. Nach Siegen gegen Liverpool und West Ham steigen die Ambitionen.

Von Sven Haist

SZ PlusTheater
:Trash and the City

Im Londoner Savoy-Theater geben die Superstars Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick die Klamotte "Plaza Suite": Nüchtern betrachtet eine schlechte Idee.

Von Michael Neudecker

SZ PlusTextilkunst im Londoner Barbican
:Wo sind die Künstler?

Die Ausstellung "Unravel" in der Londoner Barbican Gallery erzählt die Geschichte politischer Textilkunst. Allerdings fehlt da was.

Von Till Briegleb

SZ PlusWales
:Vaughan Gething ist der erste schwarze Regierungschef in Europa

Der Labour-Politiker hat mit harten Vorwürfen und Skepsis aus seiner Partei zu kämpfen.

Von Michael Neudecker

London
:Wandbild von Banksy entdeckt

In London zieht ein neues Kunstwerk des Street-Art-Künstlers Passanten an. Die Botschaft ist eindeutig.

Kolumne "In aller Munde"
:Das Käse-Schnellrestaurant

In London serviert ein Lokal feinen Stilton und gereiften Cheddar am Fließband. Ein Role Model? Unbedingt!

Von Marten Rolff

SZ PlusGroßbritannien
:Für diese Frau ist Aufgeben keine Option

Stella Assange kämpft unbeirrbar für die Freiheit von Julian Assange - als Anwältin und Ehepartnerin.

Von Michael Neudecker

SZ PlusLondon
:Disneyland der Toten

Der Highgate Cemetery ist eine Londoner Touristenattraktion. Jetzt macht der Friedhof Schlagzeilen mit immensen Preisen für neue Gräber. Und das ausgerechnet dort, wo Karl Marx ruht? Besuch an einem Ort, der sich gegen das Sterben wehrt.

Von Alexander Menden

Großbritannien
:Londons legendärer BT-Tower wird ein Luxushotel

Das denkmalgeschützte Gebäude mit einer Höhe von knapp 190 Meter wurde an einen amerikanischen Hotelbetreiber verkauft.

Oliver Glasner bei Crystal Palace
:Der Modernisierer muss warten

Wann kann Oliver Glasner beim Premier-League-Klub Crystal Palace die Nachfolge der erkrankten Trainerlegende Roy Hodgson antreten? Zunächst muss der Klub eine heikle Trennung moderieren.

Von Sven Haist

SZ PlusAusstellung von Yoko Ono in London
:Jenseits von "Beatles" und "Bed-ins"

Zum 90. Geburtstag widmet die Tate Modern der Künstlerin Yoko Ono eine Werkschau, die auch den Briten endgültig ihre kunsthistorische Bedeutung beweisen soll.

Von Alexander Menden

SZ PlusKate Moss
:Lang lebe die Queen

Zu dünn, zu wild, zu versnobt? Mag sein, aber vor allem war und ist Kate Moss ein Geschenk für die Mode und die Fotografen und das schönste Andenken an die Neunzigerjahre. Eine unsachliche Liebeserklärung zum 50. Geburtstag.

Von Max Scharnigg

SZ PlusGroßbritannien
:Sie wollten sich am Hals an den Eingangstüren festketten

Propalästinensische Aktivisten haben offenbar versucht, den Börsenhandel in London am Montag lahmzulegen. Doch die Polizei kam ihnen zuvor.

Von Alexander Mühlauer

Großbritannien
:Brexit kostet jährlich 140 Milliarden Pfund

Das ergab eine vom Londoner Bürgermeister, Sadiq Khan, in Auftrag gegebene Studie. Insgesamt belaufe sich der Verlust bislang auf sechs Prozent der britischen Wirtschaftsleistung.

SZ PlusKulturpolitik in England
:Tötet das Schwimmbad das Theater?

Zu den Folgen der konservativen Kulturpolitik in Großbritannien.

Von Alexander Menden

SZ Plus"Criminal Record" auf Apple TV+
:Tote Augen in London

Paul Rutmans düster schimmernde Serie "Criminal Record" kommt daher wie einer der großen britischen Romane des 19. Jahrhunderts.

Von Fritz Göttler

Großbritannien
:Ein Justizskandal und seine Folgen

Jahrelang zerstörte das fehlerhafte Computersystem "Horizon" Existenzen, die Post aber glaubte lieber dem System als ihren Angestellten. Und sie vertuschte, was zum größten Skandal der britischen Justiz geworden ist. Jetzt ermittelt die Polizei.

Von Michael Neudecker

SZ PlusPorträts von David Hockney
:Kenn ich, den Typen

David Hockney feiert in London mit Porträts Publikumserfolge. Die alte Bildgattung hat in England eine Popularität, die in der Bundesrepublik fremd geworden scheint.

Von Peter Richter

Darts-Spieler Luke Littler
:Der neue Phil Taylor

Als jüngstem WM-Teilnehmer überhaupt gelingt Luke Littler der souveräne Einzug ins Endspiel. Die Darts-Welt feiert den 16-Jährigen - und die Parallelen zum besten Pfeilewerfer der Geschichte werden immer deutlicher.

Von Sven Haist

Darts-WM
:"Das Oktoberfest wäre perfekt für Darts"

Die Chef-Cheerleaderin erzählt von ihrem spontanen Casting, ein Kölner ist die "Falsche Neun" im Ally Pally - und der Zeremonienmeister will die Profis in Münchens Wiesnzelten spielen sehen. Der etwas andere Blick auf die Darts-WM in London.

Von Korbinian Eisenberger

Darts-WM
:Luke Littler mit 16 Jahren im Finale

Der Siegeszug des Teenagers geht weiter: Im Halbfinale schlägt er seinen englischen Landsmann Rob Cross - und spielt nun gegen Luke Humphries um den Titel.

SZ PlusDarts-WM
:"Mir ist es wichtig, dass das Spiel zu einem Spektakel wird"

Seit fast 30 Jahren ist der Caller Russ Bray die Stimme des Darts-Sports. Nun leitet er sein letztes WM-Finale. Ein Gespräch über blitzschnelles Kopfrechnen, patriotische Zuschauer - und den abgeklärtesten Pfeilewerfer der Geschichte.

Interview von Sven Haist

Neujahrsnacht
:Gebongt

Krisen kommen und gehen, Big Ben bleibt. Seit 1923 läutet die Glocke das neue Jahr im gesamten Vereinigten Königreich ein. Auch in der Nacht auf Montag. Wenn vorher kein Ufo kommt.

Von Martin Wittmann

Darts-WM
:German Scheinriesen

Vor den Finalrunden bei der WM in London steht die Erkenntnis: Englands Spitzenkräfte sind für die deutschen Pfeilewerfer eine Nummer zu groß. Ricardo Pietreczko entschuldigt sich beim Titelfavoriten für die Pfiffe der deutschen Fans.

Von Korbinian Eisenberger

Darts-WM
:Liverpool schlägt Köln - und alle deutschen Spieler sind raus

Florian Hempel startet bei der Darts-WM in London mit hervorragender Quote ins Drittrundenspiel gegen Stephen Bunting. Der Engländer übertrumpft den Deutschen dennoch - und zeigt, warum er zu den Titelfavoriten zählt.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusArchitektur
:Ein Haus, das leuchtet

Schöne Sozialwohnungen sind vielerorts schwer zu finden. Dabei zeigt das House for Artists in London, wie Räume sein müssen, damit man sich darin geborgen fühlt.

Von Laura Weißmüller

SZ PlusDarts-WM
:Die Welt ist eine Scheibe

Darts ist eine Party für Hartgesottene, hat aber auch andere Qualitäten. Die WM-Spieler und ihre Anhänger stehen für einen Gegenentwurf zur frisierten Körperkult-Welt auf Instagram und Tiktok. Über die Tage und Nächte im Londoner „Ally Pally“.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusDarts-Profi Luke Littler
:Limonade gegen den Bierdurst

Bei der Darts-WM im legendären Ally Pally feiert das Publikum sich selbst und nebenbei auch einen 16-Jährigen mit besonderer Begabung. Luke Littler aus Liverpool erinnert an den früheren Fußballer Wayne Rooney - aus einem einfachen Grund.

Von Korbinian Eisenberger

Darts-WM
:Deutschland gegen England

Gelernt haben sie Maler, Schlosser, Industriekaufmann und Handballtorwart: Bei der Darts-WM in London gelangen erstmals vier Deutsche gemeinsam in die Runde der besten 32. Auf das Quartett warten nun vier Engländer - eine Vorstellungsrunde.

Von Korbinian Eisenberger

Darts-WM
:Wie gaga ist Gabriel "Gaga" Clemens diesmal?

Nach seinem Auftaktsieg bei der Darts-Weltmeisterschaft steht fest, dass der beste deutsche Profi im Londoner "Ally Pally" auch nach Weihnachten um den Titel mitspielen wird.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusLuke Littler bei der Darts-WM
:The Little One

Ein 16-Jähriger aus der Nähe von Liverpool verblüfft die Darts-Szene. Bei seinem Debüt als jüngster WM-Teilnehmer der Geschichte im "Ally Pally" gewinnt Luke Littler sein Spiel im Stile eines Champions: Wird er der neue Phil Taylor?

Von Korbinian Eisenberger

Darts-WM
:Pikachus feine asiatische Art

Im jüngsten Dartsduell mit einer Frau reagierte Ricardo Pietreczko erbost auf Schmährufe. Bei seinem WM-Debüt im "Ally Pally" gegen die Japanerin Mikuru Suzuki gewinnt der Nürnberger souverän - und auffällig höflich.

Aus dem Alexandra Palace von Korbinian Eisenberger

SZ PlusRaymond van Barneveld bei der Darts-WM
:"Wenn du die Zuschauer schlecht behandelst, behandeln sie dich genauso"

Vor 25 Jahren wurde aus dem Postboten Raymond van Barneveld der Darts-Held "Barney". Vor der WM spricht er über seinen Aufstieg, den Niedergang sowie die Rückkehr - und er gibt dem deutschen Jungprofi "Pikachu" einen Rat.

Interview von Korbinian Eisenberger

SZ PlusStart der Darts-WM
:Niemand muss fesch sein, im Gegenteil

Am Freitag beginnt die Darts-Weltmeisterschaft in London, erstmals mit fünf Deutschen. Über die Faszination des "Ally Pallys", warum die beste Frau nicht teilnimmt - und die Bedeutung des Alkohols für die Protagonisten. Die wichtigsten Fakten zum Start.

Von Korbinian Eisenberger und Carsten Scheele

Großbritannien
:Uber kapert die Londoner Taxis

Amerikanischer Fahrdienstleister will seine Plattform für die legendären Black Cabs öffnen. Das stößt nicht überall auf Begeisterung.

SZ PlusAi Weiwei im Israel-Konflikt
:Versimpelt

Nach einem Tweet zu Israel und dem Einfluss der "jüdischen Community" legt Ai Weiweis Londoner Galerie eine Ausstellung auf Eis. Dem Künstler ist derweil wichtiger, "Unkorrektes" äußern zu dürfen.

Von René Hofmann und Peter Richter

SZ Plus"The Lovers" auf Wow
:Bloß nicht verlieben

In "The Lovers" startet eine kratzige Belfaster Supermarkt-Angestellte eine Affäre mit einem berühmten britischen TV-Host.

Von Christiane Lutz

SZ PlusGroßbritannien
:Wenn der König spricht

In seiner ersten "King's Speech" stellt Charles III. de facto das vorgezogene Wahlprogramm von Rishi Sunak vor. Der Premier will vor allem mit "Law and Order" punkten.

Von Alexander Mühlauer

SZ PlusNational Gallery in London
:Der Hammer

Mitglieder der Bewegung "Just Stop Oil" attackieren ein Werk in der Londoner National Gallery - ein berühmtes Velázquez-Gemälde. Was sagt das Museum?

Von Alexander Menden

Gutscheine: