Alpen

Mindestens vier Tote durch Lawine in Südfrankreich

Die Lawine löste sich außerhalb der Skigebiete in der Gegend von Entraunes nordwestlich von Nizza. Eine weitere Person wurde verletzt, eine wird noch vermisst.

Rescue workers enter properties to look for missing persons after a mudslide in Montecito, California,
Lawinenunglück von Montecito

Die Stille danach

Kaliforniens Küste ist von erhabener Schönheit, aber das Leben dort gerät zunehmend zur Hölle. Zerstören all die Feuer, Erdbeben und Schlammlawinen einen amerikanischen Traum?

Von Christian Zaschke

SZ-Podcast Das Thema Logo
Podcast "Das Thema"

Jetzt hören: Der Kampf gegen die Schneemassen

Die Lawinengefahr in den Alpen ist so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Im Podcast "Das Thema" erzählen die SZ-Autoren Ann-Kathrin Eckardt und Dominik Prantl, wie Warndienste versuchen, Katastrophen vorzubeugen - und eine ganze Industrie zu retten.

Lawinengefahr in Bayern
Lawinengefahr in den Alpen

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass große Lawinen von selbst abgehen"

Ein Experte vom Lawinenwarndienst rät davon ab, derzeit Wanderungen in den bayerischen Bergen zu unternehmen. Auch niedrigere Bereiche sind nicht uneingeschränkt sicher.

Interview von Theresa Parstorfer

Wetter

Extreme Lawinengefahr - mehr als hundert Skihütten am Mont Blanc evakuiert

Auch in den bayerischen Alpen begünstigt das Tauwetter Lawinenabgänge. Der Schweizer Skiort Zermatt ist nur noch per Helikopter zu erreichen.

Lawinengefahr in Osttirol
Bayerische Alpen

30-Jähriger nach Lawinenabgang am Geigelstein gestorben

Der Mann aus Sachsen war zunächst von seinem Begleiter aus dem Schnee gegraben worden, verstarb aber dann im Krankenhaus.

Chiemgauer Alpen

30-Jähriger nach Lawinenabgang am Geigelstein gestorben

Der Mann aus Sachsen war zunächst von seinem Begleiter aus dem Schnee gegraben worden, verstarb aber dann im Krankenhaus.

A train clears snow from a railway in Zermatt resort
Schweiz

Zermatt ist wieder per Bahn erreichbar

Nach heftigen Schneefällen steckten seit gestern 13 000 Touristen in dem Schweizer Skiort fest. Wegen Lawinengefahr mussten die Schneemassen weggesprengt werden.

A hotel covered in snow is seen in Zermatt resort 8 Bilder
Zermatt

Tausende Touristen in der Schweiz von Schnee eingeschlossen

Im Wintersportort Zermatt am Matterhorn sitzen 13 000 Touristen fest. Auch in anderen Dörfern kämpft man gegen die Schneemassen.

Lawinenabgang in Österreich
Wintersport

Zwei Skifahrer sterben durch Lawine in Tirol

Im Osten des österreichischen Bundeslandes löst sich eine hundert Meter breite Lawine. Sie begräbt zwei junge Männer aus dem Landkreis Rosenheim unter sich.

Lawinenunglück in Südtirol
Südtirol

Nach Lawinenunglück mit zwei Toten: Staatsanwaltschaft ermittelt

Bei einer Tour deutscher Skifahrer in Südtirol löste sich ein Schneebrett, eine Mutter und ihre elfjährige Tochter kamen dabei ums Leben.

Berchtesgaden

Lawine reißt Tourengeherin in den Tod

Die Frau war in Richtung Kehlstein unterwegs, als sich die Schneemassen in einer steilen Rinne lösten. Auch sofortige Rettungsmaßnahmen konnten sie nicht retten.

Nach Bergsturz in der Schweiz
Steinschlag

Tonnenschwerer Beton auf Talfahrt

Mit riesigen Betonwürfeln, die ins Tal rauschen, erforschen Schweizer Ingenieure die Dynamik von Erdrutschen und Steinschlägen. Denn die könnten in den Alpen künftig sehr viel häufiger vorkommen.

Von Martin Läubli

Berchtesgaden

24-Jähriger bei Lawinenunfall tödlich verunglückt

Der junge Niederländer ist in den Berchtesgadener Alpen von einem Schneerutsch weggerissen worden und in felsigem Gelände abgestürzt.

Bergsturz in der Schweiz
Kanton Graubünden

Zerstörte Häuser nach erneutem Bergrutsch in der Schweiz

Schon wieder verschütten Geröll- und Schlammlawinen Straßen und Häuser im Dorf Bondo im Kanton Graubünden. Zwei Menschen werden aus einem eingeschlossenen Gebäude gerettet.

Schweiz

Bergsturz in der Schweiz: Polizei gibt Vermisstensuche auf

Acht Bergwanderer, darunter vier Deutsche, bleiben nach dem Unglück im Kanton Graubünden verschwunden.

Schweiz

Die Gefahr am Piz Cengalo war bekannt

In Graubünden rutscht ein Berghang ab und begräbt mehrere Häuser. Das ganze Dorf wird evakuiert, mehrere Menschen sind noch immer vermisst. Der Erdrutsch hatte sich angekündigt.

Von Charlotte Theile, Zürich

6 Bilder
Schweiz

Schweizer Dorf durch Erdrutsch eingeschüttet

Neben dem Ort Bondo im Kanton Graubünden geht ein Erdrutsch nieder. Weil das Alarmsystem rechtzeitig anschlägt, gelangen alle Einwohner in Sicherheit.

Still image taken from video shows the remote village of Bondo in Switzerland after a landslide struck it
Graubünden

Acht Wanderer nach Bergrutsch in der Schweiz vermisst

Millionen Kubikmeter Geröll haben sich in der Nähe eines kleinen Dorfes gelöst. Unter den Vermissten sollen auch Deutsche sein. Sie bewegten sich offenbar in einem Gefahrengebiet.

Umwelt

Ein kaltes Monstrum gegen Schneelawinen

Eine Mauer im oberbayerischen Mittenwald soll Wohnhäuser vor Lawinen schützen. Kritiker sagen: In Zeiten des Klimawandels ist das Geldverschwendung.

Von Christian Gschwendtner

FILE PHOTO -  A general view of the alpine ski resort in Tignes
Alpen

Lawine in Frankreich fordert keine Todesopfer

Zunächst war befürchtet worden, dass mehrere Menschen in den französischen Alpen verschüttet wurden. Jetzt gibt das Skizentrum in Tignes Entwarnung.

Courmayeur

Deutscher stirbt bei Lawinenunglück in Italien

Der Skifahrer war mit einer Gruppe abseits der Piste unterwegs, als sich die Lawine löste. Ein weiterer Deutscher soll sich in kritischem Zustand befinden.

FILE PHOTO - A general view of the alpine ski resort in Tignes
Savoyen

Lawinenunglück in den französischen Alpen - vier Tote

Das Unglück ereignet sich außerhalb der offiziellen Skipisten auf etwa 2100 Meter Höhe. Eine Schneeplatte gerät offenbar von einer Gruppe Skifahrern in Bewegung und löst die Lawine aus.

Bergungsmaßnahmen nach Lawine in Italien
Unglück

Lawine in Italien: Alle noch Vermissten tot aus Hotel geborgen

Eine Woche nach dem Unglück in den Abruzzen steht fest: Es gibt keine weiteren Überlebenden. Insgesamt starben 29 Menschen.

Italien

Rettungshubschrauber in Abruzzen abgestürzt

In der Erdbebenregion in Italien ist ein Helikopter mit mehreren Insassen verunglückt. Auch aus dem Hotel, auf das eine Lawine niedergegangen war, gibt es schlechte Nachrichten.