Türkei

Deutscher wegen angeblicher Terrorpropaganda verurteilt

Ilhami A. lebt seit 1992 in Hamburg. In der Türkei wollte er seine dort lebende Mutter besuchen - nun erwartet ihn eine mehrjährige Haftstrafe.

Von Jan Strozyk und Karaman Yavuz

Jesidin Al-Dakhi Ashwaq, entführt vom IS
Geflüchtete Jesidin

Und plötzlich steht er vor dir

Ashwaq Tallu wurde in Irak als Sklavin gehalten. Die junge Jesidin flieht nach Deutschland, beginnt eine Berufsausbildung. Doch dann meint sie, ihren Peiniger auf der Straße zu sehen - mitten in Schwäbisch-Gmünd.

Von Meret Michel

HDP-Anhänger
Wahlen in der Türkei

Die HDP ist das Zünglein an der Waage

Ihr Kandidat sitzt im Gefängnis, Mitglieder werden einschüchtert. Doch das Abschneiden der linken HDP könnte entscheiden, ob Präsident Erdoğan die gewünschte absolute Mehrheit bekommt.

Von Lars Langenau

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Kommt Merkels Verurteilung der türkischen Militär-Offensive in Syrien zu spät?

Die Bundeskanzlerin hat in ihrer Regierungserklärung den türkischen Einsatz gegen die kurdische YPG-Miliz in Syrien "auf das Schärfste" verurteilt.. Hätte sie das schon früher tun müssen? Die "Operation Olivenzweig" läuft seit dem 20. Januar.

Protest gegen t¸rkische Angriffe in Syrien
Konflikt zwischen Kurden und Türken

"Wir deutschen Kurden ärgern uns über die Bundesregierung"

Der Krieg in Syrien stört das Verhältnis zwischen Kurden und Türken in Deutschland. Der Generalsekretär der Kurdischen Gemeinde, Cahit Başar, spricht über verbotene Fahnen und extremistische Anschläge.

Interview von Jana Anzlinger

Syrien

Stunde der Plünderer

Nachdem mit der Türkei verbündete Milizen die nordsyrische Stadt Afrin erobert haben, häufen sich Berichte von Verbechen aus der Region. Angaben der Vereinten Nationen zufolge sind fast 100 000 Menschen auf der Flucht.

Von Moritz Baumstieger

Internally displaced people ride on the back of a truck in the town of Inab
Syrien

Angst vor dem Häuserkampf

Die Artillerie feuert, die Internetverbindung ist gekappt: Kurden in der umzingelten Stadt Afrin fürchten die türkische Armee.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Syrien: Menschen aus Afrin flüchten aus der von der türkischen Armee belagerten Stadt.
Krieg in Syrien

Türkische Truppen kesseln kurdische Stadt Afrin ein

Das teilt die Armee mit. Aktivisten zufolge sind nun 300 000 Menschen eingeschlossen. Die kurdische YPG widerspricht.

Kundgebung zum kurdischen Newroz-Fest
Newroz-Versammlungsverbot

Für deutsche Kurden fällt das Neujahrsfest aus

In internen Schreiben mutmaßen Bundesregierung und Polizei, die zentrale Feier in Hannover sei von der PKK kontrolliert. Die Veranstalter vermuten dahinter Druck aus Ankara.

Von Bernd Kastner

Demonstration gegen 54. Münchner Sicherheitskonferenz, 2018
YPG-Flagge

Kurden-Fahne auf Facebook gepostet - und schon im Visier des Staatsschutzes

Die Polizei ermittelt gegen knapp ein Dutzend Münchner, weil sie eine YPG-Flagge im Internet gezeigt haben. Ob das wirklich verboten ist, ist unklar.

Von Thomas Schmidt

Leopard 2 Panzer der Türkei
Syrien

Assad steht Kurden gegen Türkei bei

Syrische Milizen rücken von Aleppo nach Afrîn vor. Sie sollen die Bevölkerung vor Ankaras Militäroffensive gegen die Kurden schützen.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Sicherheitskonferenz, Siko Demo
Sicherheitskonferenz in München

Verbotene Kurden-Fahnen auf dem Stachus

Bei der Kundgebung gegen die Münchner Sicherheitskonferenz nimmt die Polizei drei Personen fest, spricht ansonsten aber von einer ruhigen Demo.

Von Isabel Bernstein, Martin Bernstein und Johannes Huyer

Burhan Sönmez im Interview

"Ich sehe kein Licht vor uns"

Der kurdische Schriftsteller Burhan Sönmez über die politisch "dunklen Zeiten" in der Türkei und die Gefährdung der historischen Bausubstanz Istanbuls durch konservative Parteien.

Von Christiane Schlötzer

Leyla Imret
Kurden-Konflikt

"Frieden in der Türkei wird es nur mit Öcalan geben"

Leyla Imret ist HDP-Politikerin und abgesetzte Bürgermeisterin von Cizre. Ein Gespräch über die Unterdrückung der Kurden, die türkische Militäroffensive in Afrin und welche Rolle der inhaftierte PKK-Mitbegründer noch spielt.

Interview von Lars Langenau

Offensive in Syrien

Türkische Ärzte nach Kritik an Militäreinsatz festgenommen

Die Mediziner warnten nach Beginn der Offensive gegen Kurden in Syrien vor "irreparablen Schäden" durch Krieg. Präsident Erdoğan beschimpft sie als "Terroristen-Liebhaber".

Kurden-Demo gegen türkische Militäroffensive 5 Bilder
Köln

Aufgeheizte Stimmung in der Kölner Innenstadt

Viele Teilnehmer der Demonstration tragen Transparente mit Aufschriften wie "Freiheit für Kurdistan", andere schwenken Fahnen der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG).

Turkish forces are seen near Mount Barsaya
Militäreinsatz der Türkei

Kurdischer Knoten

Ankaras Militäreinsatz in Syrien könnte sehr blutig werden und lange dauern. Denn dadurch wird der alte Konflikt mit den Kurden am Leben erhalten. Das gefährdet auch die Türkei selbst.

Kommentar von Christiane Schlötzer

Türkische Offensive in Nordsyrien
Türkische Bodenoffensive

Brandbeschleuniger im Syrien-Konflikt

Die türkische Invasion richtet sich gegen kurdische Milizen. Die wiederum werden von den USA unterstützt. Das kann zur Konfrontation zwischen Moskau und Washington führen.

Kommentar von Paul-Anton Krüger, Kairo

Kurden-Konflikt

Türkische Panzer stoßen nach Syrien vor

Ankara greift eine Region der Kurden an, um eine 30 Kilometer breite Sicherheitszone entlang der Grenze zu schaffen.

Von Moritz Baumstieger

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Türkische Bodenoffensive in Syrien: Wie sollte der Westen reagieren?

Die Türkei hat eine groß angelegte Offensive gegen kurdische Truppen im Nordwesten Syriens begonnen. Berlin und Moskau befürchten eine Eskalation der Gewalt in der Region.

Bodenoffensive der Türkei

Wieder werden die Kurden im Stich gelassen

Nach dem Sieg über den IS war sich die Führung der Kurden sicher, dass die internationale Gemeinschaft den Einsatz ihrer Kämpfer belohnen werde. Eine krasse Fehlkalkulation.

Kommentar von Moritz Baumstieger

A Turkish military convoy arrives at a village on the Turkish-Syrian border in Kilis province
"Operation Olivenzweig"

Türkische Armee startet Bodenoffensive in Syrien

Die Truppen greifen die von kurdischen Milizen kontrollierte Region Afrin im Norden Syriens an. Es kommt zu heftigen Kämpfen.

Deniz Naki
Nach Schüssen

Fußballer Deniz Naki unter Polizeischutz

Der frühere St-Pauli-Spieler wurde beschossen, als er auf der Autobahn Richtung Köln unterwegs war. Er vermutet den türkischen Geheimdienst hinter der Tat.

Deniz Naki
NRW

Kurdischer Fußballer Deniz Naki auf Autobahn beschossen

Der frühere St-Pauli-Spieler hat Anzeige erstattet. In der Türkei wurde er wegen angeblicher Propaganda für die verbotene Kurdische Arbeiterpartei PKK zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Von Sebastian Fischer

kurden+jetzt
jetzt
Kurdistan

"Die Unabhängigkeit ist zu einer Art Legende geworden"

Die Kurden sind das weltweit größte Volk ohne eigenen Staat. Junge Kurden aus Deutschland, der Türkei, Syrien und Irak erzählen, was das für sie bedeutet.

Protokolle von Annalena Sippl