Geschäfte in Freising - SZ.de

Geschäfte in Freising

Hier bedienen die Chefs noch selbst

Die SZ stellt in einer Serie die traditionsreichen und inhabergeführten Geschäfte in Freising vor.

Freisinger Traditionskiosk schließt
:"Dem Papier und dem Druck immer treu geblieben"

Norbert Göbel , früher Verleger, und seine Frau Monika geben ihren Laden "Lotto-Tabak-Presse" am Veitsmüllerweg aus Altersgründen auf.

Von Kristina Remmert

Weihnachtsgeschäft in Freising
:2 G trifft die Kleinen

Während Kunden vor den Häusern größerer Ketten in Freising sogar Schlange stehen, läuft das Weihnachtsgeschäft in anderen Läden eher schleppend. Kaum jemand kommt einfach zum Stöbern, die Ersten überlegen aufzugeben.

Von Anaîs Agudo Berbel

Freisinger Innenstadtsanierung
:"Viele sehen nicht, dass wir da sind"

Die Geschäftsleute leiden unter den Bauarbeiten, freuen sich aber auf das, was einmal kommen soll.

Von Marie Schlicht und Pia Schiffer

Geschäfte in Freising
:Mit Abstand und Maske

Einzelhandel öffnet kommenden Montag wieder

Von Thilo Schröder

Coronakrise in Freising
:Geteiltes Echo auf Bayerns Sonderweg

Die Entscheidung, mit einer Öffnung kleinerer Geschäfte noch zu warten, stößt bei Ladenbesitzer Andi Wittmann, der in Freising Fahrräder verkauft, auf Unverständnis, andere halten die Verschiebung für richtig.

Von Gudrun Regelein

Gärtnereien in Freising
:"Heilfroh", dass es weitergeht

Gärtnereien dürfen wieder öffnen, die Zeit der Schließung haben einige Betriebe mit einem Lieferservice überbrückt.

Von Nadja Tausche

Corona-Krise im Landkreis Freising
:Viele haben kulante Vermieter

Viele Freisinger Kneipenwirte haben schon Sonderregelungen. Bei privaten Mietern wird die Kurzarbeit durchschlagen.

Von Birgit Goormann-Prugger

Einkaufen in Freising
:Die Krise diktiert das Kaufverhalten

Weil manche Geschäfte wegen der Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie nicht mehr öffnen dürfen, verlegen sich einige Händler auf den Onlineversand. Andere richten einen Lieferservice ein.

Von Nadja Tausche

Inhabergeführte Geschäfte
:Freisinger Boutique: Klasse statt Masse

Isolde Köckeis legt in ihrem Modeladen "Maximilian" in der Oberen Hauptstraße Wert auf Qualität und Tragbarkeit.

Von Laura Dahmer

Inhabergeführte Geschäfte
:Kleidungsgeschäft Energy: Schlicht und cool

Seit 20 Jahren betreibt Pantaleo Rossano mit seiner Frau und seiner Schwester das Kleidungsgeschäft Energy an der Unteren Hauptstraße. Die Einrichtung ist einfach gehalten, das Angebot umfangreich. Stylische Mützen, Jacken, Schuhe und Hosen - es gibt alles, was "in" ist.

Von Alexandra Vettori

Inhabergeführte Geschäfte
:"Getränkequelle": Gefragt sind regionale Produkte

Anfangs ist es nur so eine Idee - doch dann setzt der gelernte Maschinenbauer Stephan Groß sie einfach in die Realität um und eröffnet in Lerchenfeld die "Getränkequelle". Seine Kunden interessieren sich vor allem für Bier, Wasser oder Säfte aus der Umgebung.

Von Johann Kirchberger

Inhabergeführte Geschäfte
:Freisinger Schlafstudio: Dreimal so groß wie früher

Das Freisinger Schlafstudio an der Landshuter Straße feiert im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Neben Bettgestellen, Matratzen und anderem Zubehör verfügt es heute über eine eigene Wäscherei, Zudecken- und Kissenfertigung sowie eine persönliche Schlafberatung.

Von Rosanna Wegenstein

Inhabergeführte Geschäfte
:Mode für ein "schönes Lebensgefühl"

Kundinnen aus dem In- und Ausland schätzen Angebot und Beratung in der Freisinger Boutique "Chiceria". Bruni Burkhart führt das kleine Geschäft in der Altstadtgalerie gemeinsam mit Sohn Ingo, besonderen Wert legen die beiden auf eine familiäre Atmosphäre.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte in Freising
:Reitladen Ottenburger: Große Erfahrung auf kleiner Fläche

Der frühere Pferdezüchter Wolfgang Niedermayer und seine Frau Martina bieten im Fachgeschäft Ottenburger an der Kammergasse alles an, was Freizeit- und Turnierreiter brauchen. Wichtig ist ihm der persönliche Kontakt zu seinen Kunden, denen er stets mit einem Rat zur Seite steht.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:"Ohne meinen Laden könnte ich nicht sein"

Seit 54 Jahren betreibt Raynald Klaus mit seiner Frau Elfriede ein kleines Schreibwarengeschäft an der Unteren Hauptstraße in Freising. Neben Schulbedarf haben sie sich auf hochwertige Schreibgeräte und Papier spezialisiert - die Kunden fahren bis zu 50 Kilometer weit

Von Johann Kirchberger

Inhabergeführte Geschäfte
:Kramer in Attaching: Das Herz der Ortschaft

Den kleinen Laden in Attaching gibt es bereits seit 132 Jahren, die meisten Dorfbewohner wissen das Angebot zu schätzen. "Was wir nicht haben, braucht keiner", sagt Barbara Ziegltrum, die das Geschäft gemeinsam mit ihrem Mann Willi betreibt

Von Johann Kirchberger

Inhabergeführte Geschäfte
:"Kiyan": Klimaneutral und modebewusst

Andreas Gürtner bietet in seinem Laden an der Oberen Hauptstraße nachhaltige und ökologisch vertretbare Kleidung an. Zusammen mit seiner Frau Kira, die in dem Geschäft auch ein Tattoo-Studio betreibt, hat er den Weg in die Selbständigkeit gewagt

Von Alexandra Vettori

Inhabergeführte Geschäfte
:"Blumenhandwerk": Blumen, die sich dem Trend anpassen

Floristikmeisterin Anita Dähne-Hirthammer passt ihren Laden, den sie vergangenen Herbst übernommen hat und unter dem neuen Namen "Blumenhandwerk" weiterführt, modernen Bedürfnissen an. Die Kunden wollen verstärkt insektenfreundliche, wiesenmäßige Pflanzen.

Von Henrike Schulze-Wietis

Inhabergeführte Geschäfte
:Nicht nur Eis, sondern ein paar Minuten Glück

Diego Campo entstammt einer Eismacherfamilie aus dem Val di Zoldo in den Dolomiten. Seit 1989 betreibt er in Freising die Eisdiele Garda. Angefangen hat er mit 15 Sorten, mittlerweile stellt er knapp 30 her. Doch die beliebtesten sind immer noch Klassiker wie Vanille oder Schokolade.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:"Art of Stone": "Man muss sich darauf einlassen"

Edeltraut Kratzl verkauft in ihrem Laden "Art of Stone" Therapiesteine und Schmuck. Ihre neueste Ware ist etwa 40 Millionen Jahre Jahre alt. In manch einem Stein steckt für sie die gesamte Geschichte des Planeten Erde

Von Henrike Schulze-Wietis

Inhabergeführte Geschäfte
:Fine-Arts-Galerie: Bilder, Flipflops, Wein und ein Hund

Seit elf Jahren gibt es die Fine-Arts-Galerie in Freising, die in monatlichem Wechsel deutsche, viele regionale und griechische Künstler zeigt. Denn zwischen Bildern und Skulpturen lebt Inhaberin Simone Kurth auch ihr Griechenland-Faible aus und verkauft Berg-Tee und Olivenöl.

Von Thilo Schröder

Inhabergeführte Geschäfte
:Blumen vom fliegenden Holländer

Dreimal in der Woche liefert der Großhändler frische Ware in die Floristenwerkstatt von Petra Baumgartner an der Erdinger Straße. Dazu verkauft sie Vasen, Töpfe und Accessoires. Die Lerchenfelderin fertigt Brautsträuße und kümmert sich um passenden Grabschmuck.

Von Johann Kirchberger

Inhabergeführte Geschäfte
:Ein Renner ist das "Freising-Radl"

Andreas Wittmann hat vor Jahren das Fahrradgeschäft seines Vaters übernommen, mittlerweile konzentriert er sich aber auf den Service. Von den Rädern, die bei ihm noch gekauft werden, sind fast alle mit Elektroantrieb. Gefragt ist auch ein Rad zum Selbst-Zusammenstellen.

Von Johann Kirchberger

Inhabergeführte  Geschäfte
:Eldorado für Gartenbesitzer

Seit 70 Jahren gibt es die Firma Ismaier in Lerchenfeld bereits. Angefangen hat alles mit dem Verkauf von Fahrrädern, inzwischen hat sich das Traditionsunternehmen auf Geräte für Hobbygärtner und Profis spezialisiert und punktet mit gutem Service.

Von Johann Kirchberger

Inhabergeführte Geschäfte
:"Letzten Endes machen wir unser Geschäft mit der Sucht"

Seit drei Jahren führen Norbert Göbel und seine Frau Monika den Kiosk "Lotto-Tabak-Presse" am Veitsmüllerweg in Freising. Die Geschichte des kleinen Geschäftes reicht zurück bis in das Jahr 1954. Das Angebot hat sich nur unwesentlich verändert.

Von Johannes Schmid

Inhabergeführte Geschäfte
:Im Keller sitzen die Zocker

Olli Gerhofer bietet in seinem Laden "Gunship Games" Brettspiele, Sammelkarten und Tabletops an. Man kann sie mit Freunden ausprobieren. Vor vier Jahren hat er das Geschäft mit seiner Frau eröffnet. Mittlerweile hat er drei Mitarbeiter.

Von Johannes Schmid

Inhabergeführte Geschäfte
:Unternehmer mit mehreren Standbeinen

Wolfgang Metzner betreibt an der Vöttinger Straße in Freising einen Foto-Copy-Service. Er hat das Auf und Ab der Branche erlebt.

Von Johannes Schmid

Inhabergeführte Geschäfte
:Outdoor Stümmel: Alles für Camper und Abenteurer

Christa und Dieter Stümmel betreiben an der Heiliggeistgasse in Freising einen Laden für Outdoor-Ausrüstung, auf einen Online-Shop verzichten sie. Außerdem organisieren die beiden regelmäßig Reisen quer durch Tunesien.

Von Johannes Schmid

Inhabergeführte Geschäfte
:Krisensicher

Seit Jahren liegen Fahrräder im Trend. Ingo Ruhland, Inhaber eines gleichnamigen Geschäfts an der Vöttinger Straße, glaubt, dass diese Tendenz in der Zukunft anhalten wird. Darum macht sich der passionierte Radfahrer um die Zukunft seines Ladens keine Sorgen

Von Johannes Schmid

Inhabergeführte Geschäfte
:Sein eigenes Ding

Viele Jahre arbeitete Andreas Lange in Großbetrieben, doch dann erfüllte er sich seinen Lebenstraum von der Selbständigkeit. Der Konditormeister ist mit dem "Naschwerk" in Freising längst eine feste Größe. Neben Torten, gerne mal zwei Meter hoch, gehört Kaffee zu seinen Spezialitäten.

Von Laura Dahmer

Inhabergeführte Geschäfte
:Eintauchen in die Welt der bunten Stoffe

Heinz Jordan hat das Textilgeschäft von seiner Mutter übernommen, seit 69 Jahren gehört es fest zur Freisinger Innenstadt, wenn auch an wechselnden Orten. "Es ist schwierig geworden in unserer Branche", sagt der 75-Jährige, der Hausbesuche bei allen seinen Kunden macht.

Von Laura Dahmer

Inhabergeführte Geschäfte
:Abenteuer in Marbella

Seit bald 120 Jahren sorgt der Innenausstatter Thalhuber an der Unteren Hauptstraße dafür, dass die Freisinger sich in ihrem Zuhause wohlfühlen können. Der Familienbetrieb stattet aber auch Hotelketten, Yachten oder Urlaubsdomizile aus.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:Ein schickes Modeaccessoire

Optikermeister Markus Kleindienst weiß aus Erfahrung, wie wichtig eine individuelle Beratung ist, weil viele Kunden mit der Brillenauswahl schnell überfordert sind. Der Online-Handel bereitet ihm keine Sorgen.

Von Raphael Ostertag

Inhabergeführte Geschäfte
:Das Geschäft mit dem Leder

Das 1857 gegründete Fachgeschäft Birnkammer verkauft Taschen und Koffer, aber auch Sachen wie Schirme und Schuhbedarf. Seit 1900 ist der Laden in Familienbesitz. Die heutigen Betreiber blicken trotz Internet-Konkurrenz und Innenstadtsanierung positiv in die Zukunft.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:Bohnen aus eigener Röstung

Nina und Michael Junker haben sich an der Freisinger Fischergasse einen Traum erfüllt. Sie verkaufen dort hochwertige Kaffeesorten. Genießen kann man diese auch im Café mit Terrasse an der Stadtmoosach.

Von Raphael Ostertag

Inhabergeführte Geschäfte
:Vom Badesalz bis zur Leinwand für Künstler

Bei Schreibwaren Wölfle setzt man auf Diversität, um gegen die Konkurrenz aus dem Internet bestehen zu können. Inhaber Eberhard Schnell ist stolz auf Qualität und Beratung in seinem Geschäft. Umso mehr ärgert ihn der sogenannte Beratungsdiebstahl.

Von Birgit Goormann-Prugger

Inhabergeführte Geschäfte
:Fahrräder, Kaffee und gute Gespräche

In Michael Freidanks Geschäft "Velosoph" geht es vor allem um individuelle Beratung und einen gewissen Lebensstil. Noch führt er den Laden an der Freisinger Ziegelgasse im Nebenerwerb, das würde er gerne ändern.

Von Raphael Ostertag

Inhabergeführte Geschäfte
:Gut essen

Als gelernte Konditormeisterin weiß Heike Maurath, was gut schmeckt. In ihrem Feinkostladen "Culinaria" findet sich die ganze Palette der Gaumenfreuden. Immer öfter lassen sich ihre Kunden die Speisen auch gleich nach Hause liefern, wenn Gäste kommen.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:Immer auf dem neuesten Stand

Katharina Zanker achtet in ihrem Bioladen "Lebenskunst" auf individuelle Beratung, eine familiäre Atmosphäre und ständig wechselnde Angebote. Wer nichts zum Tragen dabei hat, kann sich an der Taschengarderobe bedienen.

Von Nora Schumann

Inhabergeführte Geschäfte
:Von der Garage in die Altstadtgalerie

Das Musikhaus Pfefferkorn blickt auf eine fast 50-jährige Geschichte zurück, doch das Internet hat auch hier große Veränderungen gebracht. Mittlerweile werden sogar Klaviere online gekauft - und es stellt sich die Frage, ob man große Geschäftsräume eigentlich noch braucht.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:Schönes für Haus, Hals und Schrank.

Christine Schultze-Graul hat Anfang Dezember einen neuen Laden eröffnet. In der Ziegelgasse bietet sie Accessoires, Kleidungsstücke und Schmuck an.

Von Gudrun Regelein

Inhabergeführte Geschäfte
:Immer an das Tierwohl denken

Peter Hofmair legt Wert auf Qualität und das Besondere. Mit seiner Feinkostmetzgerei in der Freisinger Innenstadt setzt er eine lange Familientradition fort. Schon der Urgroßvater bediente seine Kunden an der Fleischtheke.

Von Nora Schumann

Inhabergeführte Geschäfte
:Alle an die frische Luft

Seit 15 Jahren führen Stefan Steinberger und Rainer Ströll das "Freiluftwerk" an der Hauptstraße. Die beiden sind Experten für die verschiedenen Spielarten des Outdoor-Sports. Der Umbau der Innenstadt macht ihnen keine Probleme

Von Nora Schumann

Inhabergeführte Geschäfte
:Stricken ist ihre große Leidenschaft

Gisela Karl hat sich einen Traum erfüllt und in Freising das Wollgeschäft "Gillas" eröffnet. Große Umsätze erzielt sie nicht, aber sie ist zufrieden. Obwohl sie schon über 70 ist, will sie weitermachen, solange sie Spaß daran hat

Von Gudrun Regelein

Inhabergeführte Geschäfte
:Mit harter Arbeit zum Lebenstraum

Renate Rieger hat sich vor 40 Jahren eine Bohrmaschine gekauft und ihren ersten Laden eröffnet. Angefangen hat sie mit Räucherstäbchen und Patchouli. Heute präsentiert sie bei "Jahreszeiten" zusammen mit ihrer Tochter Nadine Mode und Accessoires abseits vom Mainstream.

Von Katharina Aurich

Inhabergeführte Geschäfte
:"Herzblut" als Motivation

Der Uropa des jetzigen Inhabers Florian Schweiger hat alles von der Kartoffel bis zum Mehl verkauft. Heutzutage hat man sich ganz auf Obst und Gemüse spezialisiert. In der Früh zwischen fünf und sechs Uhr geht es jeden Morgen zur Großmarkthalle.

Von Petra Schnirch

Inhabergeführte Geschäfte
:Farbenfrohe Stoffe, mutige Muster

Vor 21 Jahren hat sich Renate Morgenstern-Pucher ihren Traum vom eigenen Laden erfüllt und das "Stoffhaus" eröffnet. Inzwischen führt ihre Tochter Andrea das Geschäft.

Von Laura Dahmer

Inhabergeführte Geschäfte
:Einkaufserlebnis der anderen Art

Es riecht nach Holz und Wolle, an den Ständern hängt Bio-Kleidung, doch die Kunden von "Fashion & More" erwartet noch viel mehr: Veganes Eis, Bambus-Zahnbürsten, Kuchen und frisch gemahlener Kaffee, selbstredend aus Bio-Bohnen. Inhaber Günther Sesselmann ist Idealist.

Von Laura Dahmer

Inhabergeführte Geschäfte
:Der Teppich als Statement

Seit 25 Jahren führt Danya Kavousi den Orientteppichladen am Fuße des Dombergs. Damit angefangen hat ihr Vater, der sich mit aus der Heimat Iran importierten Teppichen das Studium in Freising finanzierte. Die Kunden schätzen die persönliche Beratung, die Unikate und die Handarbeit.

Von Birgit Goormann-Prugger

Inhabergeführte Geschäfte
:Die gläserne Chocolaterie

Dass der Kunde im Laden die Produktion von Pralinen und Patisserie nachvollziehen kann, ist die Grundidee, die dem Café von Andreas Muschler an der Oberen Hauptstraße zugrunde liegt. Das weckt Emotionen. Menschen, die zu ihm kommen, wollen bewusst genießen

Von Gudrun Regelein

Gutscheine: