bedeckt München 19°

Inhabergeführte Geschäfte:"Art of Stone": "Man muss sich darauf einlassen"

Die gebürtige Neufahrnerin Edeltraud Kratzl verkauft in ihrem kleinen, von außen fast unscheinbaren Geschäft an der General-von-Nagel-Straße Therapiesteine und Steinschmuck.

(Foto: Marco Einfedldt)

Edeltraut Kratzl verkauft in ihrem Laden "Art of Stone" Therapiesteine und Schmuck. Ihre neueste Ware ist etwa 40 Millionen Jahre Jahre alt. In manch einem Stein steckt für sie die gesamte Geschichte des Planeten Erde

Von Henrike Schulze-Wietis, Freising

"Neu im Sortiment!"; "Der neueste Schrei!": Diese Werbesprüche begegnen einem bei jedem Stadtbummel und sollen zum Kauf verführen. Wenn Kunden jedoch in Edeltraut Kratzls Laden "Art of Stone" kommen und nach dem neuesten Angebot fragen, antwortet die Mineralienhändlerin: "Das Neueste, das ich habe, ist etwa 40 Millionen Jahre alt."

Art of Stone

efm. Art of Stone / Inhaberin : Edeltraud Kratzl

(Foto: Marco Einfeldt)

Die gebürtige Neufahrnerin verkauft in ihrem kleinen, von außen fast unscheinbaren Geschäft an der General-von-Nagel-Straße Therapiesteine und Steinschmuck. Seit 16 Jahren gibt sie ihre Leidenschaft zu Mineralien und deren angeblich heilende Wirkung an ihre Kunden weiter und hat sich damit ihren langjährigen Berufswunsch erfüllt. "Ich habe als Kind im Neufahrer Baggerweiher schon Steine gesammelt und war fasziniert davon. Egal ob Fossilien oder Steine - Mineralien haben für mich immer schon eine Rolle gespielt", sagt Kratzl.

Das Sortiment der Inhaberin und einzigen Mitarbeiterin umfasst etwa 200 verschiedene Steine - vom Basisstein Bergkristall über Rubine bis zum Aquamarin. Genauso breit gefächert wie die Auswahl an Steinen ist ihr Preis: von 20 Cent bis zu 500 Euro können die Stücke kosten. Auf die Frage, welcher Stein das Herzstück des Ladens sei, antwortet Kratzl selbstbewusst, aber charmant: "Ich bin das Herzstück des Ladens, alles andere wird verkauft."

Steine als Heilmittel

Dass Therapiesteine eine heilende Wirkung auf Menschen und ihre Umgebung haben, steht für die Inhaberin außer Frage. Egal ob Herzrhythmusstörungen, Kopfschmerzen oder Trauer - laut Kratzl kann jede dieser und weitere Beschwerden durch die energetische Wirkung der Steine gelindert werden. "Das Ganze ist eine uralte Geschichte, die in Vergessenheit geraten ist. Die Menschen suchen wieder nach tieferen Heilweisen, so wie es schon die Ägypter taten", so Kratzl. Was sie verkaufe, sei für die Ewigkeit und erhalte die Historie der gesamten Weltgeschichte. Neben einzelnen Fossilien gehören zum Sortiment auch Steine, die aus den Überresten von Mammutbäumen und den Ablagerungen der ersten Einzeller der Erde entstanden seien. "Die gesamte Geschichte unseres Planeten steckt in diesem Stein", sagt Kratzl und holt ihn aus der Glasvitrine.

Eine Frau betritt den Laden, die ihre Kette abholen möchte. Edeltraut Kratzl verkauft neben den Therapiesteinen auch Schmuck, den sie selber fädelt und repariert. Dieser kann sowohl heilende als auch "nur" ästhetische Zwecke erfüllen. Ihre Kunden seien ganz unterschiedlich: Auf der einen Seite gebe es die "Mineralienfreaks", welche die genaue Wirkung jedes Steines kennen würden. Dann kämen die älteren Herren, die sammeln und am liebsten jeden Stein besitzen würden. Und häufig fänden auch neugierige, unwissende Kunden den Weg ins "Art of Stone", die sich informieren wollten. Eine Beratung dauere zwischen zwei Minuten und zwei Stunden. Sie sei ganz individuell und hänge jeweils vom Kunden und seinen Anliegen ab. "Ich könnte ein ganzes Buch über meine Kunden und ihre Geschichten schreiben", lacht Kratzl. Viele Stammkunden seien wie sie überzeugt von der heilenden Wirkung, andere wiederum gäben ehrlich zu, die Energie der Steine nicht zu fühlen. "Man muss sich natürlich darauf einlassen und es wollen", gibt Kratzl zu.

© SZ vom 02.07.2019
Inhabergeführte Geschäfte in Freising

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite