Elin Ersson
jetzt
Schweden

Elin Ersson zu Geldstrafe verurteilt

Die junge Frau hatte im Sommer die Abschiebung eines Afghanen verhindert, indem sie sich weigerte, im Flugzeug Platz zu nehmen. Das war eine Straftat, so das Gericht.

Zurückbleiben, bitte
SZ-Magazin
Flüchtlinge

"Europa hat dichtgemacht"

Hervé Tcheumeleu kam vor vielen Jahren aus Kamerun nach Deutschland. Nun reist er mit Unterstützung des Auswärtigen Amts in seine Heimat und warnt vor der Flucht nach Europa. Über eine Rückkehr voller Widersprüche.

Von Veronica Frenzel

Asylbewerber sollen Handys herausgeben
Bamf

Auswertung der Handydaten von Flüchtlingen hilft kaum

Zweifeln Behörden an der Herkunft von Asylbewerbern, dürfen sie deren Handydaten nutzen, um die Angaben zu überprüfen. Aktuelle Zahlen zeigen: Dieses Vorgehen bringt wenig.

Integration

Das Lehrstück von der bitteren Mandel

Najiba Sharif-Aziz und Atiqullah Aziz kamen auf unterschiedlichen Wegen von Afghanistan nach Deutschland. Heute setzt sich das Paar für Integration ein

Von Gudrun Passarge, Garching

Horst Seehofer
Abschiebungen

Die SPD muss Seehofer stoppen

Seehofer schlägt drastische Maßnahmen vor, um abgelehnte Asylbewerber abzuschieben. Wenn die SPD das Gesetz so durchgehen lässt, kann sie einpacken.

Kommentar von Constanze von Bullion, Berlin

01:31

Lebensgefährliche Flucht

Immer wieder versuchen Migranten aus Mittelamerika, illegal in die USA zu kommen.

Flüchtlinge im Mittelmeer

Retter auf hoher See

Sebastian Keller berichtet im St. Georg-Haus von seiner Arbeit bei der Flüchtlingsorganisation "Sea Eye"

Palmer
SZ-Magazin
Boris Palmer im Porträt

Der Streitsucher

Der grüne Oberbürgermeister Boris Palmer provoziert seine Partei regelmäßig mit Aussagen über Flüchtlinge. Von seinem Vater Helmut hat er das Wissen über den Apfelanbau geerbt - und die Lust an der Sturheit? Ein Baumbesuch.

Von Patrick Bauer

Flüchtlinge

Seenotretter berichtet

00:57

Angelina Jolie besucht Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch

Hollywood-Star Angelina Jolie hat das größte Flüchtlingslager der Welt in Bangladesch besucht. Dort sprach sie mit Familien aus der Volksgruppe der Rohingya, die aus dem benachbarten Myanmar geflohen sind.

Abdullas Puppe
Familiennachzug

Abdullas Puppe

Familiennachzug, die Wirklichkeit: zu Besuch bei einem neunjährigen Jungen, der in einem Flüchtlings­camp im Libanon lebt. Und bei seinem Vater in einem Wohnheim in Berlin.

Von Ann Esswein

Prozess um tödliche Auseinandersetzung in Köthen
Prozessauftakt zum Fall Köthen

Tödlicher Zufall

Der Tod eines jungen Mannes löste rechtsextreme Proteste aus. Die angeklagten Afghanen sprechen am Landgericht Dessau-Roßlau von einem "tragischen Unfall" - verstricken sich aber in Widersprüche.

Von Antonie Rietzschel, Dessau-Roßlau

Flüchtlinge

Rechtswidrige Bescheide

Warum entscheidet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Zweifel zu-ungunsten von Asylbewerbern? Das fragt ein Leser. Eine Leserin befürchtet den fortschreitenden Verlust von Humanität.

Migration - Nigerianisches Kind auf der Flucht
Erderwärmung

Das Klima, der Krieg und die Flucht

Der Klimawandel verstärkt bereits jetzt Konflikte und zwingt Menschen zur Flucht, zeigt eine neue Studie. Experten sehen das als Alarmsignal für die Zukunft.

Von Marlene Weiß

Flüchtlinge

Aufarbeitung à la Schäuble

Der CDU-Politiker hält wenig vom Vorstoß Annegret Kramp-Karrenbauers, die Migrationspolitik der Bundesregierung in einem Werkstattgespräch aufzuarbeiten.

Flüchtlinge: Abgelehnte Asylbewerber steigen 2015 in Rheinmünster (Baden-Württemberg) in ein Flugzeug.
Flüchtlinge

Deutschland schiebt so viel in andere EU-Staaten ab wie nie zuvor

Im vergangenen Jahr wurden fast 8700 ausreisepflichtige Asylsuchende an andere EU-Staaten überstellt. Einen Beleg dafür, dass das Dublin-System wider Erwarten funktioniert, sieht die Opposition darin nicht.

Von Jan Bielicki

Flüchtlinge

Keine Helfer, keine Zeugen

Italiens Innenminister steht für das Versagen Europas.

Von Oliver Meiler

Flucht nach Europa

Bei Bootsunglücken sollen bis zu 170 Menschen ertrunken sein

Ein Schlauchboot gerät vor der libyschen Küste in Seenot, das nahende Rettungsschiff hat eine Panne. Auch auf der Fluchtroute nach Spanien soll es ein Unglück gegeben haben.

"Capernaum - Stadt der Hoffnung
Regisseurin Nadine Labaki

"Als Erste bezahlen die Kinder für unsere Kriege"

In "Capernaum" erzählt Nadine Labaki die deprimierende Geschichte des Beiruter Straßenjungen Zain. Das System dahinter nennt sie "moderne Sklaverei".

Interview von Paul Katzenberger

Syrien Sex
jetzt
Flüchtlinge

Sex ist in Syrien ein Tabu

Unsere Autorin ist seit drei Jahren in Deutschland. Dass dort mehr über Sex gesprochen wird als in ihrer Heimat, findet sie gut. Das bedeutet aber nicht, dass sie ihre Vorstellungen von Sex vor der Ehe ändern wird.

Von Seran Ismail

Ebersberg

"Wenn Vermieter 'Ausländer' hören, haben sie immer noch eine Abwehrhaltung"

Fremd klingende Namen sind im Landkreis Ebersberg offenbar immer noch ein Hindernis bei der Wohnungssuche.

Von Clara Lipkowski

Weniger Asylklagen
Flüchtlinge

So viele Bamf-Entscheidungen korrigieren die Gerichte

Rechtswidrige Abschiebungen und fehlerhafte Asylbescheide - immer wieder passieren den Behörden Fehler, wie neue Zahlen von 2018 zeigen.

Von Bernd Kastner

Flüchtlinge

Innenminister besucht Ankerzentrum in Bruck

01:01
Sea Watch

Malta löst Blockade: Gerettete Migranten dürfen an Land

Als sie erfahren, dass sie von dem Schiff Europas Boden betreten dürfen, bricht langer Jubel aus. Seit Ende Dezember harrten 49 Migranten auf dem Mittelmeer aus. Nun ist zumindest ihre Odyssee vorbei.

Im Blickpunkt der internationalen Medien steht der Hauptbahnhof, wo Tausende Flüchtlinge ankommen und mit großer Hilfsbereitschaft empfangen werden.
Neue Studie

"Lügenpresse-Vorwürfe sind nicht haltbar"

Forscher der Mainzer Universität haben evaluiert, wie Medien 2015 und 2016 über Flüchtlinge berichteten. Demnach war die Berichterstattung faktisch überwiegend richtig, aber nur bedingt ausgewogen.

Von Aurelie von Blazekovic