jetzt Genesis Butler
jetzt
Kampagne

Eine Million, wenn der Papst in der Fastenzeit vegan isst

Das bietet die zwölfjährige Aktivistin Genesis Butler. Sie wünscht sich, dass der Pontifex ein Zeichen setzt. Das Geld ginge an eine gemeinnützige Organisation.

Vorstellung der Kriterien des Tierwohlkennzeichens
Zuckerreduktion

Diabetes Gesellschaft steigt aus Klöckners Expertenrat aus

Die Bundesernährungsministerin plant, die Umsetzung ihrer umstrittenen Zucker-Reduktionstrategie durch ein Gremium absegnen zu lassen. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft macht ihr nun einen Strich durch die Rechnung.

Von Berit Uhlmann

Insekten als Nahrungsmittel

Käfer vom Grill, Kekse aus Heuschrecken

Insekten könnten die Menschheit ernähren. Doch wie lässt sich der Ekel vor Heuschrecken und Fliegenlarven überwinden? Psychologen haben da ein paar Tipps.

Von Sebastian Herrmann

Vegetarische Alternativen zu Fleisch
Leserdiskussion

Wie wichtig ist Ihnen die Umweltbilanz des Essens?

Forscher haben in einem Ernährungsplan genau ausgerechnet, was ein Mensch im Jahr 2050 zu sich nehmen darf und was nicht, damit Menschen und Umwelt gesund bleiben. Was halten Sie davon?

Schwindende Ressourcen

Die Bundesregierung muss nachhaltige Ernährung erzwingen

0,2 Eier pro Tag, sieben Gramm Schweinefleisch: Forscher zeigen auf, wie die Erde im Jahr 2050 zehn Milliarden Menschen ernähren kann. Bisher verlässt sich die Politik auf den mündigen Bürger - nötig wären schmerzhafte Einschnitte.

Kommentar von Berit Uhlmann

Internationale Grüne Woche 2019
Leserdiskussion

Wie sieht die Landwirtschaft der Zukunft aus?

Auf der Grünen Woche in Berlin präsentiert die Landwirtschaft Massen an Fleisch und Fleischprodukten. Das ziehe jeden Anspruch auf Nachhaltigkeit und Tierwohl ins Lächerliche, kommentiert SZ-Autorin Kathrin Zinkant.

stew PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xColourx Panthermedia02488355
Umweltfreundliche Ernährung

43 Gramm Fleisch am Tag sind genug

Eine Expertengruppe hat einen universellen Speiseplan für die Menschheit erstellt. Das Ziel: genug Essen für alle, ohne die Erde zu zerstören.

Von Hanno Charisius

Massentierhaltung Hühner
jetzt
Tierschutz

Studie: McDonalds und Co. verarbeiten das Fleisch gequälter Hühnchen

Fast alle großen Fast-Food-Ketten kümmern sich nicht ausreichend um das Wohl der Tiere, deren Fleisch sie verarbeiten. Das hat jetzt erstmals ein groß angelegter Report bestätigt.

Rohe Hähnchen
Keime im Fleisch

Jedes zweite Hähnchen ist mit Durchfallerregern belastet

Die Keim-Belastung von frischem Hähnchenfleisch ist stark gestiegen. Die Erreger können heftige Magen-Darm-Beschwerden auslösen.

Mindestlohn in der Gastronomie
Leserdiskussion

Wie wichtig ist Ihnen der Faktor Umwelt bei der Ernährung?

Die Deutschen essen zwar weniger Fleisch als in den Vorjahren, trotzdem ernähren sich nur sechs Prozent vegetarisch und ein Prozent vegan. Das zeigt der neue Ernährungsreport. Was tun Sie für eine nachhaltige Ernährung?

Lemons in wooden box on blue wood PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY KIJF000580
Insektizide

Wie ein Gift in die Supermärkte kam

Das Insektizid Chlorpyrifos steht im Verdacht, der geistigen Entwicklung von Kindern zu schaden. Weshalb wurde der Stoff dann zugelassen?

Von Hanno Charisius

Gesundheit

Warum wir kurzsichtig werden

Immer mehr Menschen weltweit leiden unter Kurzsichtigkeit. Was der Sehkraft schadet - und welches Verhalten den Augen guttut.

Von Jan Schwenkenbecher

Freizeittreff Freimann, Burmesterstraße 27, der Treff für Kinder und Jugendliche wurde generalsaniert und vor einigen Wochen neu eröffnet
Ernährung

Vorteil Familienmahlzeit

Selbst wenn es Stress zwischen Eltern und Kindern gibt: Vom gemeinsamen Speisen profitiert die Gesundheit.

Von Werner Bartens

Erdnüsse, 2013
Ernährung

Radikalkur gegen Erdnussallergie

Allergische Reaktionen auf Erdnüsse sind selten, mitunter aber lebensbedrohlich. Forscher haben nun gezeigt, dass sich Betroffene langsam an die Gefahr gewöhnen lassen - wenn sie hart im Nehmen sind.

Von Berit Uhlmann

frau 03:04
Diät

Der Jo-Jo-Effekt macht krank

Ständige Gewichtsschwankungen sind eine große Belastung für den Körper. Sie sind weitaus schädlicher als ein leichtes Übergewicht.

Videokolumne von Werner Bartens

Zuckerhaltige Erfrischungsgetränke
Lebensmittelindustrie

Die Limo-Lobby

Coca-Cola und Pepsico haben mehr als 100 Gesundheitsorganisationen gesponsert. Sie investierten enorme Summen, um von den Risiken zuckerhaltiger Getränke abzulenken.

Von Astrid Viciano

Maltose, Aspartam und Co: Was in Süßstoffen und Zuckern steckt
Ernährung

Bitte, bitte etwas gesünder

Weniger Zucker, Fett, Salz: Landwirtschaftsministerin Klöckner verlangt gesündere Lebensmittel von der Industrie. Verbraucherschützer halten die Vereinbarungen für einen Witz.

Von Kathrin Zinkant

Spiegeleier
Ernährung

Viele, viele Proteine

Brot, Riegel, Haferflocken: Immer mehr Lebensmittel werden mit Eiweiß angereichert. Das soll beim Muskelaufbau und Abnehmen helfen. Aber funktioniert das?

Von Kathrin Burger

Kakao in der Schule
Ernährung

Zoff um Schokomilch an Schulen

Ist es sinnvoll, Schulen mit subventioniertem Kakao zu versorgen? Über den Nutzen des oft gezuckerten Lebensmittels ist Streit entbrannt.

Von Kathrin Zinkant

Supermarkt Regal mit verschiedenen Produkten diverse Brotaufstriche Schokocremes Honig Marmelad
Leserdiskussion

Muss die Bundesregierung mehr gegen ungesunde Lebensmittel unternehmen?

Steuern, Werbebeschränkungen, Verbote besonders schädlicher Inhaltsstoffe: In anderen Ländern greifen verschiedene politische Maßnahmen, in Deutschland gibt es lediglich Aufklärungskampagnen. Reicht das?

Eröffnungsveranstaltung tegut Markt Richard Wagner Str 86 Wiesbaden Bild x von x Wiesbaden
Ernährungsförderung

Deutschlands ungebremstes Schlemmen

Ob Zuckersteuer, deutliche Warnhinweise oder sogar Verbote: Mindestens 70 Länder weisen die Hersteller ungesunder Lebensmittel erheblich in ihre Schranken. Doch in Deutschland herrschen Unwissen, Trägheit und Lobbyismus vor.

Von Berit Uhlmann

jetzt.de mehlwurm mahlzeit
Ernährung

Mehlwurm zum Kaffee

Menschen in Westeuropa finden es meist widerlich, Insekten zu essen. Eine Studie zeigt, dass der Ekel verlernt werden kann.

Von Astrid Viciano

Zweifelhafte Wissenschaft

Der GAU im Leben eines Forschers

13 Studien des viel zitierten Ernährungspsychologen Brian Wansink wurden zurückgezogen, weil die Daten keiner Überprüfung standhielten. Nun räumt er seinen Posten.

Von Hanno Charisius

A woman walks past a restaurant's wall decorated with hundred of bottles in Paris
Bericht der Weltgesundheitsorganisation

Europa, ein Risikopatient

Die Lebenserwartung auf dem Kontinent steigt deutlich. Doch sicher ist dieser Erfolg nicht: Die Lebensweise der Europäer ist teils so ungesund wie nirgendwo sonst auf der Welt.

Von Berit Uhlmann

Tanz bis Fußball: Lockerungsübungen für verschiedene Sportarten
WHO-Studie

Mehr als 1,4 Milliarden Menschen weltweit bewegen sich zu wenig

Mangelnde körperliche Aktivität sei ein "führender Risikofaktor" für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Krebs, warnt die WHO. Die Experten raten Erwachsenen pro Woche zu mindestens 150 Minuten moderatem Sport.