Neueste Artikel zum Thema

Galápagos-Inseln
Reisequiz der Woche

Was wissen Sie wirklich über die Galápagos-Inseln?

Wie kam es, dass Menschen den Archipel fanden? Und was hat es mit der mysteriösen "Galápagos-Affäre" auf sich? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen.

Von Irene Helmes

Kolumbien

Krachen lassen

Tejo, eine Art Boulespiel mit Schwarzpulvereinsatz, ist eine große Leidenschaft der Kolumbianer. Getrunken wird dabei reichlich, und manchmal kann es deshalb durchaus gefährlich werden.

Von Robin Hartmann

Sieveking_Verlag_Amerikas_Cowboys_04_print 10 Bilder
Bilder
Reisebücher

Gefangen in der Heldenrolle

Die Fotografen Dieter Blum und Luis Fabini zeigen Cowboys in Amerika zwischen Alltag und Heldenmythos.

Nepal
Nepal nach dem Erdbeben

Ein Land geht an Krücken

In Nepal erholt sich der Tourismus mühsam von dem Erdbeben vor einem Jahr. Das einzige Glück für das ehemals beliebte Reiseziel: Wer Achttausender sehen will, lässt sich davon nicht abhalten.

Von Dominik Prantl

Tren Crucero - PR Material für Reise SE01  23.10.2014
Tren Crucero in Ecuador

Im Teufelszug

Der Tren Crucero fährt von Ecuadors Hauptstadt Quito bis hinunter an die Pazifikküste - auf einer der aussichtsreichsten und schwierigsten Bahnstrecken der Welt.

Von Lars Reichardt

Pertio-Moreno-Gletscher in Argentinien
Interaktiv
Reisetipps für Südamerika

Das Beste von Nord bis Süd

Krachende Eismassen, das kälteste Bier unterm Zuckerhut, der entlegendste Ort in der Atacama-Wüste und ein Hotel namens Anaconda: Der langjährige SZ-Korrespondent für Südamerika stellt die lohnendsten Reiseziele vor - von Aracataca bis Kap Hoorn.

Von Peter Burghardt

Palace guards, known as Granaderos de Tarqui, who are known by their distinctive uniforms and made up of officers who are members of the Presidential Security Service, line up in a row before a change of palace military guard parade in Quito 15 Bilder
Reisebilder der Woche

Augen geradeaus!

Leichte Unordnung beim Wachwechsel in Quito, göttliche Hilfe am Lottostand in Tokio und eine Elefantendame, die in Pension geht: Unsere Reisefotos der Woche - als wären Sie dabei gewesen.

Venedig Kanäle Gondeln
Reiseblog
Sehenswürdigkeiten auf Google Street View

Mal kurz durch den Canal Grande

Sich in Venedigs verwinkelten Gassen umsehen, Tauchen am Great Barrier Reef und Tiere beobachten auf den Galapagosinseln: Google Street View zeigt Orte, von denen viele bisher nur träumen konnten.

Von Katja Schnitzler und Carolin Gasteiger

Spotted by Locals Hamburg Deutschland Human Empire Shop Städtereise Städtetipps Reisetipps 10 Bilder
Insidertipps für die Städtereise

Hippes Hamburg

Wo gibt es die angesagtesten Designerklamotten, wo die besten Häppchen und von wo aus hat man den schönsten Ausblick über die Hafen-Skyline? Einheimische verraten ihre Lieblingsorte in Hamburg.

An Iberia Airlines Airbus is seen at the end of a runway at Quito's international airport
Neuer Hauptstadtflughafen für Quito

Der alte Airport ist zu, es lebe der neue!

Der Flughafen Mariscal Sucre in Ecuador gehörte zu den gefährlichsten der Welt. Die Landebahn war nicht nur abschüssig, sondern lag auch noch mitten in Quito. Am 19. Februar wird er geschlossen. Und mit dem neuen Airport soll alles besser werden. Eigentlich.

Von Katja Schnitzler

Bildband Märkte National Geographic 8 Bilder
Reise-Bildband "Die schönsten Märkte der Welt"

Wir wollen uns nur ein bisschen umsehen

Fremde Gerüche, unbekannte Waren, Stimmengewirr: Touristen gehen gerne über einen Markt, sind aber oft ein wenig verunsichert und halten Abstand zu den Händlern. Auch dieser Bildband wahrt die Distanz - obwohl der Autor so spannende Orte wie Hexen- oder Fetischmärkte besucht hat.

Eine Rezension von Stefan Fischer

Traumziel trotz Massen - Machu Picchu 100 Jahre nach Entdeckung 5 Bilder
Inka-Pfad in Peru

Pässe, Schluchten, Ruinen

Vom Rio Urubamba schraubt sich der Inkapfad hoch zu schneebedeckten Gipfeln und wieder hinunter bis fast zum Regenwald, bis sich schließlich auf der letzten Steinstufe dem Wanderer das Meisterwerk des Inkareichs in all seiner Pracht präsentiert: Machu Picchu.

Legendäre Reiseroute "Camino Inca"

Stapfen wie die Inka

Pässe in höchsten Höhen, Schluchten mit Tropenwäldern und rätselhafte Ruinen - der aufregendste Weg nach Machu Picchu führt über den Pfad, den schon die Inka benutzten. Reise in ein untergegangenes Reich.

Von Anna Fischhaber

SZW
Inseln im Stadtgebiet von Berlin

Hamptons, wa!

Gartenzwerge und andere Spießigkeiten sind tabu: Berlins Kreative ziehen sich zur Erholung auf die malerischen Inseln der Havel zurück und leben sich dort auch baulich aus.

Von Peter Littger

Police spray Ugandan opposition party leaders with coloured water during demonstrations in the capital Kampala 18 Bilder
Mitten in Absurdistan

Bikini-Pose an der Bushaltestelle

Poppige Farben in Uganda, chillende Hunde in München, Salz-Verbot in Buenos Aires und ratlose Scheibenputzerinnen in Berlin: SZ-Autoren berichten Kurioses aus aller Welt.

Fotowettbewerb 2010 Reise sueddeutsche.de Woche 1 Optische Täuschungen 21 Bilder
Optische Täuschung

Nicht den Kopf verlieren

Der Trick mit dem Knick in der Optik: Sehen Sie Touristen mit wandernden Körperteilen, Weltkugelstemmer und Sonnenfänger.

Fabian Vera, Schulz
Ganz weit draußen: Ecuador

Don Fabis Kampf um die Mitte der Welt

Mit allen Mitteln will ein Mann beweisen, dass der Äquator über seinen Acker verläuft - Satelliten benutzt er dazu genauso wie Totempfähle.

Von Roland Schulz

Galapagos-Fink, dpa
Galapagos-Inseln

Frühstück bei Seelöwen

Darwins Laboratorium der Natur kommt der modernen Vorstellung vom Paradies ziemlich nahe

Von Von Kurt Kister

Juanes, Reuters
Medellín

Vorwärts und nicht vergessen!

Bob Dylan Kolumbiens: Der Sänger Juanes gibt seinem Land Stolz und Hoffnung zurück.

Von Christian Seidl

Murcia

Die Blauen und die Weißen

Traditionelle katholische Riten, Phönizier-Kultur und atemberaubende Naturwelten prägen das Leben in der spanischen Provinz Murcia.

Von Von Monika Maier-Albang

Im Bann der Anden: Tarija, Jacobs/Weber
Im Bann der Anden (VI)

Im Nachtbus zum Höhenrausch

Nur weg aus dem kalten Hochland Boliviens, hin zu tieferen Lagen, wo das Klima milder ist und sogar Wein reift. Doch dann stoppt eine Straßensperre den Nachtbus.

Von Antje Weber

Im Bann der Anden: La Paz, Jacobs/Weber
Im Bann der Anden (V)

Auf der Straße des Todes

Wer hier mit dem Mountainbike vom Weg abkommt, der stürzt in den Tod: Veranstalter verkaufen die Fahrt vom hochgelegenen La Paz ins Tiefland als "Downhill Madness".

Von Antje Weber

Mücken bei Machu Picchu, Jacobs/Weber
Im Bann der Anden (I)

Mücken bei Machu Picchu

In den kleinen Ort Santa Maria bei Machu Picchu verirren sich eigentlich selten Touristen. Außer sie sitzen unfreiwillig dort fest, wenn in ganz Peru wieder einmal gestreikt wird.

Von Antje Weber

Der Sprengstoff der Armut, Jacobs/Weber
Im Bann der Anden (III)

Der Sprengstoff der Armut

Staub, Enge, Gefahr: im Cerro Rico im bolivianischen Potosì wird seit Jahrhunderten unter unmenschlichen Bedingungen Silber abgebaut und vom großen Geld geträumt - meist vergeblich.

Von Antje Weber

Im Bann der Anden IV, Jacobs/Weber
Im Bann der Anden (IV)

Der geballte Charme der Cholitas

Sie sind tatkräftig und dulden keinen Widerspruch: Die "Cholas" genannten Indígenafrauen geben in Teilen Boliviens den Ton an.

Von Antje Weber