Anke Franke
Anke Franke über Pflege

"Wir holen lieber die Welt zu ihnen"

Heimleiterin Anke Franke will ein Demenzdorf bauen, wo sich alte Menschen frei bewegen können. Sie erklärt, woran man gute Pflegeheime erkennt und wann der richtige Zeitpunkt ist, mit den eigenen Eltern darüber zu sprechen.

Interview von Nina von Hardenberg

Bogenhausen

76-Jährige versucht, demenzkranken Ehemann zu töten

Die Frau schlug ihm mit einer Flasche auf den Kopf und verletzte den Mann schwer. Dann rief sie selbst die Polizei.

Von Günther Knoll

Pflege in Niedersachsen
Leserdiskussion

Wann endet bei Demenzkranken die Selbstbestimmtheit?

In Deutschland gibt es immer mehr Demenzerkrankungen. Der Umgang mit der Hilfsbedürftigkeit der Patienten gestaltet sich oft schwierig, besonders wenn es um deren Pflege und um Rechtliches geht.

Herausforderung Demenz

Wenn der "freie Wille" endet

1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Das ist eine gewaltige Herausforderung für die Gesellschaft, aber auch für Gerichte.

Von Wolfgang Janisch

Interview mit Demenzpatient

"Ich könnte mich so stark ärgern über mich"

Herr Wolfgang hat Demenz, doch noch hat die Krankheit ihn nicht komplett im Griff. Er erzählt, wie Erinnerungslücken seinen Alltag verändern, wie er gegen die Krankheit ankämpft - und wovor er am meisten Angst hat.

Interview von Ulrike Heidenreich

Alkoholkonsum für sechs Millionen Menschen ein Risiko
Riskanter Alkoholkonsum

"Das intellektuelle Niveau sinkt"

Millionen Deutsche trinken gefährlich viel Alkohol. Das kann langfristig verheerende Folgen haben. Ein Suchtforscher erklärt, wie die Droge Psyche und Persönlichkeit verändert - und warum es sich lohnt, rechtzeitig aufzuhören.

Von Nina Buschek

Jahresrückblick 2012
Sucht

Wie Alkohol den Körper zerstört

Die Leber kann schrumpfen, vernarben und den Boden für Krebsgeschwüre bilden. Das Herz kann aus dem Takt geraten und das Gedächtnis verheerend leiden. Ein Überblick über die Gefahren des Trinkens.

Von Nina Buschek

Alzheimer

Nicht vergessen

Enttäuscht beenden manche Pharmakonzerne den Kampf gegen die Demenz. Fest steht: Die eine Wundersubstanz wird es nicht geben, die übrigen Forscher setzen deswegen auf andere Strategien.

Von Anke Fossgreen

US President Donald Trump speaks at the MCCA Winter Conference
Kognition

"Über die intellektuelle Leistungsfähigkeit des US-Präsidenten sagt das nichts"

Donald Trump hat sich einem kognitiven Test unterzogen, der in seinem Fall unsinnig ist. Die Untersuchung lässt völlig außer Acht, wie intelligent und gebildet ein Mensch ist.

Von Astrid Viciano

Alzheimer-Patienten
Modellversuch

Wenn Pflege krank macht

Ein neues Projekt rückt Menschen, die demente Angehörige betreuen, in den Fokus. Bei Coachings sollen sie lernen, sich gegen negative Gefühle zu wappnen.

Von Dietrich Mittler

Prozess in München

85-Jähriger soll pflegebedürftige Ehefrau getötet haben

Er habe seine Frau "erlösen" wollen, soll er am Tatort gesagt haben. Womöglich ist der Mann selbst dement.

Aus dem Gericht von Andreas Salch

Pflegeheim Altenpflege 03:27
Der Nächste bitte

Alzheimertests sind heikel

Was hilft es, jemanden auf eine Krankheit zu testen, für die es keine Heilung gibt? Mediziner sollten mit Tests auf Demenzen zurückhaltend umgehen, denn die Folgen für Patienten können verheerend sein.

Videokolumne von Werner Bartens

Gesundheit

Roboter Mario soll Demenzkranke pflegen

Er kann den Arzt rufen, Musik spielen und auf Stimmungen reagieren. Erste Tests zeigen: Die Patienten bauen erstaunlich schnell eine Beziehung zu ihm auf.

Von Vinzent-Vitus Leitgeb, Passau

Pflege zu Hause

Wenn geliebte Menschen zur Belastung werden

Wer sich um seine greisen Eltern oder den kranken Partner kümmert, weiß nie für wie lange. Eine Verantwortung mit großem Konfliktpotential.

Von Anja Reiter

Volkskrankheit

Wie der Starnberger Pfarrer mit seiner Alzheimer-Erkrankung umgeht

Hans Martin Schroeder bekommt mit gerade einmal 59 Jahren die Diagnose: Alzheimer. Anfangs denkt er ständig daran, jetzt hat das Leben wieder die Oberhand gewonnen.

Von Sabine Bader

Kirchheim, Glashalle im Collegium2000, Themenwoche Demenz,
Ausbau der Hilfen bei Demenz

Fördern statt bespaßen

Gemeinde und Landratsamt greifen ein drängendes Problem auf: Die Aktionswoche in Kirchheim zum Thema Demenz wurde eröffnet.

Von Christina Hertel, Kirchheim

Pflege
Gesundheit

Die Schnellreform der Pflege ist unrealistisch

Kanzlerkandidat Schulz will den "kompletten Neustart in der Pflege". Das klingt prima. Nur verschweigt er, woher die Mittel dafür kommen müssten.

Kommentar von Kim Björn Becker

Vorsorgevollmachten wirken: Zahl der Betreuungsverfahren sinkt
Vermisstenanzeige

Dementer Mann bekommt erst nach zwei Tagen Hilfe

Ein verwirrter 73-Jähriger irrt tagelang durch die Region. Hilfe bekommt er erst in Vaterstetten.

Königin Margrethe Prinz Henrik Tod
Promis

Dänischer Prinz Henrik an Demenz erkrankt

Der Ehemann von Königin Margrethe werde seine Aktivitäten einschränken, nicht aber ganz aufgeben, teilte das Königshaus mit.

Alzheimer-Patienten
Alzheimer-Forschung

Das Geheimnis des Risiko-Gens ApoE4

In einem kurzen Zeitfenster erkranken genetisch vorbelastete Frauen häufiger an Alzheimer als Männer. Hängt das mit der Menopause zusammen?

Von Kathrin Zinkant

Demenztagespflege Aue
Demenz

"Freunde, was haben wir heute gegessen?"

Mit Bauklötzen spielen oder Gemüsesorten raten: Tagesbetreuungen für Demenzkranke erinnern an Kindergärten für Senioren, sind für Patienten wie Angehörige aber ein Segen.

Von Kristiana Ludwig, Berlin

Gröbenzell

Altenheim Sankt Anton wird 40 Jahre alt

Demenz

Vergissmeinnicht

In einer Demenzstation in München steht ein Marktplatz, mit Obststand, Stammtisch und Maibaum. Die Patienten soll das an früher erinnern und sie beruhigen. Notizen aus der Scheinwelt.

Von Josef Wirnshofer

Praktische Tipps

Pflege von dementen Menschen

Au

Pflege von dementen Menschen