Internetkonferenz re:publica
Tipps zur DSGVO

Das ändert sich mit den neuen Datenschutzregeln

Viele Menschen bekommen dieser Tage Post von Online-Diensten - wegen der neuen Datenschutz-Grundverordnung, die ab 25. Mai in Kraft tritt. Was das für die Nutzer genau bedeutet.

Von Helmut Martin-Jung und Marvin Strathmann

Datenschutz

Ganz neue Bedingungen

Internetnutzer bekommen dieser Tage viel Post von Online-Firmen. Wegen der neuen Datenschutzregeln der EU bitten die Unternehmen für vieles neu um Erlaubnis. Was heißt das für die Nutzer?

Von Helmut Martin-Jung und Marvin Strathmann

Man and woman holding their phones with wifi sign in chalk model released Symbolfoto property releas
Datenskandal

Es ist Zeit für digitalen Umweltschutz

So wie einst sorglos Gift in Flüsse gekippt und Treibhausgas in die Luft geblasen wurde, geht die Welt heute mit Daten um. Vier Lösungsvorschläge, die den Raubbau beenden könnten.

Von Adrian Lobe

Datenschutz-Grundverordnung

EU will Daten von Jugendlichen schützen, weiß aber nicht wie

Ab Mai brauchen Unternehmen wie Facebook und Whatsapp die Zustimmung der Eltern, wenn sie Daten von unter 16-Jährigen erfassen wollen. Wie die neuen Regeln umgesetzt und überprüft werden können, ist unklar.

Von Marvin Strathmann

Datenschutz

Burda rechnet mit Facebook ab

Der Konzernchef fordert strenge Datenschutz-Regeln. Er will Internet­anbieter verpflichten, regelmäßig alle gesammelten Daten zu löschen.

Von Caspar Busse

CES 2018 in Las Vegas
Datenschutz

Wenn die Google-Suche den Täter überführt

Ist die Suche nach "Wie vergifte ich meine Frau?" rechtlich relevant? Für Strafverfolger sind die Informationen von Techkonzernen wie Google und Amazon in jedem Fall ein Schatz.

Von Adrian Lobe

Neuer Datenschutz bei Facebook

Bitte abnicken

Facebook holt schon mal die Erlaubnis seiner Nutzer zu den bald kommenden Datenschutzregeln ein. Dass die Mehrheit wirklich prüft, worauf sie sich da einlässt, ist aber unwahrscheinlich.

Von Helmut Martin-Jung

Facebook
Digitale Privatsphäre

Neue Facebook-Einstellungen für Jugendliche

Um neue Datenschutz-Standards einzuhalten, will Facebook, dass Eltern religiöse oder politische Ansichten ihrer Kinder abnicken.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder spricht auf einer Pressekonferenz nach der erster Kabinettssitzung seit seiner Vereidigung.
Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz

"Wir nehmen die Bedenken ernst"

Das Psychiatriegesetz war in Bayern als großer Wurf geplant, doch die Gegenwehr ist enorm. Nun reagiert Ministerpräsident Söder auf die Proteste - und kündigt Zugeständnisse an.

Von Dietrich Mittler

EU Justice Commissioner Jourova speaks during an interview with Reuters in Brussels
EU-Justizkommissarin Věra Jourová

"Algorithmen greifen immer stärker ins Leben ein"

Wie verändern uns soziale Netzwerke? EU-Justizkommissarin Věra Jourová über die Wirkung großer Plattformen wie Facebook - und den Schaden, den sie in der Gesellschaft verursachen.

Interview von Thomas Kirchner, Brüssel

Facebook CEO Mark Zuckerberg Testifies At House Hearing
Facebook

Zuckerberg sollte den Weg für einen Neuanfang frei machen

Facebook verbindet weltweit Menschen miteinander, das ist und bleibt sein Verdienst. Für die Entwicklung einer neuen Strategie, für die Zähmung und Demokratisierung des Konzerns ist er jedoch der Falsche.

Kommentar von Claus Hulverscheidt

Andreas Weigend
Andreas Weigend im Interview

"Der faustische Pakt mit Google ist fair"

Andreas Weigend war Chefwissenschaftler von Amazon und berät weltweit Unternehmen zum Thema Daten. Er spricht über Datenschutz, Datenangst und den Facebook-Skandal.

Interview von Dieter Sürig

SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Facebook-Chef vor US-Kongress

Was Mark Zuckerbergs Spickzettel verrät

Ein Skript, um nicht die Kontrolle zu verlieren: Ein AP-Fotograf hat Mark Zuckerbergs Antworten für die US-Senatoren fotografiert.

Von Mirjam Hauck

Bundespolizei testet Bodycams am Münchner Hauptbahnhof, 2016
Datenschutz

Widerstand gegen bayerisches Polizeigesetz

Fast 60 Prozent der Bayern lehnen mehr Eingriffe in ihre Privatsphäre ab. Das neue Polizeigesetz soll Beamten etwa erlauben, Mails zu überwachen - auch präventiv.

Von Lisa Schnell

Verimi

Deutsche Konzerne starten eigenen Dienst für Log-ins im Netz

Verimi soll eine sichere Alternative zu US-Konzernen wie Facebook und Google bieten.

Von Kristiana Ludwig und Nils Wischmeyer

Facebook-Logo auf einem Smartphone
US-Kongress befragt Zuckerberg

Der Bürger muss mehr sein als Facebooks Produkt

Nach dem Missbrauch der Daten von Millionen Nutzern zitiert der US-Kongress Mark Zuckerberg zu sich. Nun muss eine scharfe Regulierung bis hin zur Zerschlagung Facebooks diskutiert werden.

Kommentar von Nicolas Richter

Firefox Chrome Browser Mozilla
Zwei-Browser-Methode

So schützen Sie sich vor Überwachung im Netz

Unternehmen sammeln Daten und verfolgen Nutzer im Netz. Ein zweiter Browser kann helfen, die Privatsphäre zu wahren.

Von Marvin Strathmann

Eine Dashcam an einem Rückspiegel
Verkehrsrecht

"Dashcams sollten aus den Autos verbannt werden"

Dürfen Autofahrer mit Minikameras den Verkehr filmen - und Richter die Bilder als Beweis nutzen? Das entscheidet der Bundesgerichtshof. Verkehrsanwältin Daniela Mielchen fürchtet eine große private Überwachungsoffensive.

Interview von Thomas Harloff

Protestors Call For Consumer Protection And Privacy Outside Facebook HQ
Facebook-Skandal

Nur Europa kann das Silicon Valley zähmen

Massenhaftes Datensammeln gehört zu Facebooks Geschäftsmodell. Der jüngste Skandal ist der letzte Weckruf: Die digitale Technologie muss dem Gemeinwohl nützen.

Von Evgeny Morozov

Facebook
Interview am Morgen: Facebook

"Sicherheit im Netz kann nicht allein Aufgabe des Einzelnen sein"

Vielmehr bräuchte es dazu ein kollektives Bewusstsein, verlangt Politikwissenschaftlerin Jeanette Hofmann. Ein Interview über Datenschutz und darüber, was unser Online-Verhalten mit Rauchen zu tun hat.

Von Kolja Haaf

Datenmissbrauch

Warum Facebook bei der Aufklärung versagt

Wenn es um eigene Probleme und Skandale geht, informiert der Internetgigant höchstens scheibchenweise. Aber warum bekommt Facebook seine Kommunikation nicht in den Griff?

Von Helmut Martin-Jung

Datenmissbrauch

Was ist eigentlich bei Facebook los?

Nur langsam rückt das Unternehmen neue Informationen heraus. Jetzt sollen auch 310 000 Nutzer aus Deutschland betroffen sein. Fragen und Antworten zu Facebooks größter Krise.

Von Jannis Brühl, Mirjam Hauck und Simon Hurtz

Bundestagswahlkampf

Welche Daten die Post an Parteien verkaufte

Was für Informationen brauchen Parteien, um beim Häuserwahlkampf die richtigen Menschen zu treffen? Die Post konnte bei der Bundestagswahl helfen. Doch allzu sensible Einsichten rückte sie wohl nicht heraus.

Von Hakan Tanriverdi und Mirjam Hauck

FOUR DAYS IN FRANCE, (aka JOURS DE FRANCE), 2016. © KMBO /Courtesy Everett Collection
Skandal mit HIV-Daten

Der Verrat von Grindr

Bei der Dating-App können Nutzer ihren HIV-Status angeben und sollen regelmäßig an Tests erinnert werden. Das sorgte für Begeisterung. Bis nun klar wurde: Das Netzwerk gibt die Informationen weiter.

Von Laura Hertreiter und Hakan Tanriverdi