Cannabis

SZ PlusMarihuana
:Die Cannabis-Branche feiert die "Legalisierung light"

Nach einem Auf und Ab der Gefühle ist die Marihuana-Industrie erleichtert, dass Kiffen nun zumindest teilweise legal ist in Deutschland. Viele hoffen auf eine goldene Zukunft.

Von Benjamin Emonts

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Cannabis-Legalisierung: Deutschland wird auch den Kinder- und Jugendschutz hinbekommen

Der Bundestag hat die teilweise Legalisierung von Cannabis beschlossen. Was das für juristische Auswirkungen hat.

Von Lars Langenau und Ronen Steinke

Drogenpolitik
:Bundestag beschließt Legalisierung von Cannabis

Die Ampelfraktionen stimmen für die kontrollierte Freigabe der Droge. Bis zu 25 Gramm soll man künftig im öffentlichen Raum mit sich führen dürfen. Der Weg dorthin war steinig.

Von Angelika Slavik

MeinungCannabis-Legalisierung
:Der Murks geht in die richtige Richtung

Nun also dürfen die Deutschen nach Herzenslust kiffen. Und das ist gut so, auch wenn das vom Bundestag verabschiedete Gesetz wahrlich unperfekt ist. Denn es profitieren auch jene, die gar nicht kiffen wollen.

Kommentar von Angelika Slavik

Drogenpolitik
:Bundestag stimmt für Legalisierung von Cannabis

Die Abgeordneten treffen eine historische Entscheidung und votieren mehrheitlich für die Freigabe der Droge. Es gibt aber auch harsche Kritik.

Drogen
:Wer bald nach welchen Regeln Cannabis konsumieren darf

Die Legalisierung von Cannabis ist eine fundamentale Änderung in der deutschen Drogenpolitik. Was sich mit dem neuen Gesetz ändert - die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Angelika Slavik

Cannabis-Produkte
:In Aschheim eröffnet Deutschlands wohl größter Hanf-Laden

Berauschende Produkte finden sich nicht im Sortiment. Doch sobald die Legalisierung durch ist, soll nebenan ein Cannabis-Club entstehen - doch es gibt Widerstand.

Von Celine Imensek

Im Falle einer Cannabis-Legalisierung
:Justiz warnt vor Überlastung durch Amnestie-Regelung

Bundesweit rechnet der Deutsche Richterbund mit mehr als 100 000 Akten, die im Falle des geplanten rückwirkenden Straferlasses bei Cannabis-Delikten nochmals zu überprüfen wären.

SZ PlusDrogenpolitik
:Der härteste Gegner des Cannabis-Gesetzes

Nun will der Bundestag die Droge legalisieren. Der SPD-Abgeordnete Sebastian Fiedler findet das "wirklich, wirklich unklug" - über einen aussichtslosen Kampf eines langjährigen Kriminalbeamten.

Von Angelika Slavik

Drogenpolitik
:Ampel verkündet Einigung bei Cannabis-Legalisierung

Diesmal wirklich? Die Droge könne in Deutschland bald legal konsumiert werden, heißt es aus der Koalition. Der Streit über das Gesetz sei beigelegt.

Von Angelika Slavik

SZ PlusKarl Lauterbach
:Alles oder nichts

Gleich mehrere wichtige Projekte des Gesundheitsministers stehen auf der Kippe. Bringt er alle ins Ziel, hätte er mehr geschafft als die meisten seiner Amtsvorgänger. Scheitert er, wird seine Bilanz verheerend ausfallen.

Von Angelika Slavik

SZ PlusMeinungStrafrecht
:Sollen sie doch mosern

Es gibt viel Gründe dafür oder dagegen, Cannabis zu legalisieren. Aber das Argument, die Pläne der Ampel bedeuteten Mehrarbeit für Polizei und Justiz? Gehört nicht dazu.

Kommentar von Ronen Steinke

SZ PlusMeinungCannabis-Legalisierung
:Besser, sie lassen es bleiben

Gut möglich, dass es auch mit den drogenpolitischen Plänen der Ampelkoalition nichts wird. Auf den ersten Blick wäre es ein weiterer Rückschlag.

Kommentar von Tim Frehler

Drogenpolitik
:Cannabis-Legalisierung droht das Aus

Die Pläne von Gesundheitsminister Karl Lauterbach, den Konsum von Marihuana zu entkriminalisieren, stoßen in der eigenen Partei auf größeren Widerstand. Hektische Gespräche mit der SPD-Fraktion sollen das Prestigeprojekt retten.

Von Georg Ismar und Angelika Slavik

SZ PlusDrogenpolitik
:Legal kiffen: Die Gesundheit gewinnt kaum

Seit fünf Jahren ist Cannabis in Kanada frei erhältlich. Die ersten Erfahrungen zeigen: Der Konsum unter Jugendlichen bleibt hoch. Was bedeutet das für Deutschland?

Von Berit Uhlmann

Gesundheitspolitik
:Kiffen auf der Kippe

Die Einigung nach langem Hin und Her war schon verkündet, noch vor Weihnachten wollte die Koalition die Cannabis-Legalisierung beschließen. Jetzt hat die SPD plötzlich keine Lust mehr.

Von Angelika Slavik

Gesundheitspolitik
:Gerlach fürchtet Verharmlosung von Drogen

Bayerns Staatsregierung bleibt bei ihrem Nein zur Cannabis-Legalisierung. Die neue Gesundheitsministerin schimpft Richtung Berlin.

SZ PlusLegalisierung
:Wird Cannabis das neue Ibu 600?

Für medizinisches Cannabis soll bald ein einfaches Rezept vom Arzt ausreichen. Die Händler freuen sich schon - die Ärzte nicht unbedingt.

Von Benjamin Emonts

SZ Plus"Le Nozze di Figaro" in München
:Im Haschischdickicht

Evgeny Titov schickt Mozarts "Figaro" an der Bayerischen Staatsoper ins Hanfgebüsch - und auf einen Sessel der Lust. Eine bejubelte Neuinszenierung, dirigiert von Stefano Montanari.

Von Helmut Mauró

SZ PlusLegalisierung von Cannabis
:"Mit einer Million Euro kann man starten"

Zwei Münchner wollen einen Cannabis Social Club gründen und im großen Stil Hanf anbauen. Die Nachfrage ist schon jetzt groß - doch noch scheitern die Pläne an den Behörden.

Von Caroline Drees

SZ PlusLegalisierung
:Warum Cannabis ein Klimakiller ist

Schon Anfang 2024 soll der Startschuss für den Cannabis-Anbau in den eigenen vier Wänden fallen. Erfahrungen aus den USA zeigen, dass die Legalisierung Hunderttausende Tonnen CO₂ freisetzen könnte.

Von Jens Többen

SZ-Podcast "München persönlich"
:Suchtarzt: So gewöhnt man sich das Rauchen ab

Oberarzt Tobias Rüther ist ein gefragter Experte, wenn es um Sucht geht. Er leitet die Raucherambulanz in der Klinik für Psychiatrie an der Nußbaumstraße. Im SZ-Podcast "München persönlich" erzählt er unter anderem, wie man vom Glimmstengel loskommt.

Von Sabine Buchwald

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Kiffen bitte nur mit weitem Abstand?

Die Regierung will Cannabis legalisieren, aber den Konsum stark beschränken. 200 Meter soll man künftig von Kitas, Spielplätzen und Schulen entfernt bleiben. In der SZ-Redaktion sorgt das für Streit.

Ein Pro und Contra von Kerstin Bund und Benjamin Emonts

SZ PlusCannabis
:Bis zum letzten Gramm

Sobald das Legalisierungsgesetz von Karl Lauterbach beschlossen ist, soll es vorbei sein mit Strafverfahren für den Besitz von kleinen Mengen Cannabis. Aber bis dahin wird vor Gericht selbst um Winzigkeiten gerungen. Koste es, was es wolle.

Von Ronen Steinke

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:Kiffen in Kreuzberg? Keine Chance

Das Rauchen von Cannabis soll hierzulande bald legal sein. Doch was heißt schon legal? In den beliebtesten Vierteln bliebe das Kiffen im Freien weiterhin verboten. Grund dafür ist eine umstrittene Regelung.

Von Benjamin Emonts

Seefeld-Hechendorf
:Polizei entdeckt Cannabis-Plantage

Durch Zufall entdeckt eine Streife die elf Pflanzen in einem Waldstück. Die Besitzer hätten aber auch bei erfolgreicher Aufzucht nur wenig von ihrer Ernte gehabt.

Von Linus Freymark

SZ JetztWhatsapp-Kolumne
:"Könntest du nicht einfach andere Pflanzen züchten?"

Till züchtet mit viel Liebe Cannabis in seinem Zimmer. Seine beiden Mitbewohnerinnen sind davon nicht begeistert. Und dann kündigt auch noch der Vermieter seinen Besuch an.

Von Sophie Kobel

Streit in der Ampel
:"Ein Kampf persönlicher Eitelkeiten einzelner Minister"

Das Ziel von mehr Ruhe in der Koalition hält nicht lang. Von Erpressung ist bei einem Koalitionspartner die Rede, die CDU lästert - und auch Wirtschaftsvertreter üben deutliche Kritik.

Drogenpolitik
:Ampelregierung stimmt dafür, Cannabis teilweise freizugeben

Das Bundeskabinett beschließt eine Legalisierung light. Trotzdem kritisieren Politiker der Union und aus den Ländern die Pläne scharf. Der FDP dagegen gehen sie nicht weit genug. Was jetzt erlaubt ist und was nicht.

Von Paul-Anton Krüger

SZ PlusMeinungCannabis-Legalisierung
:Dieser Gesetzesentwurf taugt nichts

Die Droge soll entkriminalisiert, der Jugendschutz verbessert, die Organisierte Kriminalität zurückgedrängt werden. Doch es gibt zu viele Schwachpunkte in diesem Vorschlag.

Kommentar von Werner Bartens

Gesetzentwurf zur Legalisierung
:Buschmann verteidigt Cannabis-Pläne gegen Kritik des Richterbundes

Die Richter warnen vor mehr Belastung für die Justiz, wenn die Droge legal konsumiert werden darf. Der zuständige Minister sieht das anders. Am Mittag wird der Gesetzentwurf zur Cannabis-Legalisierung vorgestellt.

Aus dem Polizeibericht
:Cannabisanbau in Tölzer Wohnung

Aufgrund eines Hinweises findet die Polizei große Mengen des Rauschgifts bei einer Durchsuchung. Den Besitzer erwartet ein Strafverfahren.

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:"Uns geht es am Ende doch allen darum, den Schwarzmarkt auszutrocknen"

In Cannabis Social Clubs können Privatleute legal Marihuana anbauen und ihre Ernte untereinander aufteilen. Besuch beim Vorsitzenden des Dachverbands, Steffen Geyer, der seit Jahren für eine Legalisierung kämpft.

Von Benjamin Emonts

MeinungGesundheitsetat
:Cannabis-Legalisierung braucht Prävention

Der Gesundheitsetat soll im kommenden Jahr schrumpfen, besonders betroffen ist der Bereich der Vorsorge. Das ist ein Desaster.

Kommentar von Christina Berndt

Prozess in München
:Durch Cannabis "komplett verblödet"

Ein 21-Jähriger steht vor Gericht, weil er mit kiloweise Haschisch und Marihuana gedealt haben soll, um seine eigene Sucht zu finanzieren. Er sagt: "Das, was mir der Konsum gibt, ist nicht real, es ist zerstörerisch."

Von Susi Wimmer

Suchtprävention
:Schüler diskutieren mit Politikern über Drogen

Mit 1,6 Millionen Euro finanziert die bayerische Staatsregierung ein Cannabis-Präventionsprojekt an Schulen. In einer Debatte mit Gesundheitsminister Holetschek und Kultusminister Piazolo stellen Münchner Realschüler viele Fragen - und haben klare Meinungen.

Von Nicole Graner

Cannabis-Legalisierung
:Gelegenheit macht high

Die Legalisierung von Cannabis könnte den Konsum forcieren - sagt ein Gutachten, von dem sich der Gesundheitsminister Argumente für die Entkriminalisierung erhofft hat. Für Lauterbach ist das politisch heikel.

Von Angelika Slavik

SZ PlusNiederlande
:In der Touristenhölle von Amsterdam

Eine der schönsten Städte der Welt versinkt in der Flut der Drogen- und Sauftouristen. Was getan werden müsste, um den Spuk zu beenden, liegt auf der Hand. Warum geschieht es nicht?

Von Thomas Kirchner

Streit um Cannabis-Freigabe
:"Nein" zu Münchner Modellprojekt

Grün-Rot will, dass die Landeshauptstadt Cannabis-Modellkommune wird. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) lehnt staatlich lizenzierten Handel grundsätzlich ab.

Von René Hofmann

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:"Überall wird gekifft"

Warum sollte es also nicht auch in Bayern Modellregionen geben, fragt Thomas Obeser, Chef der Jungen Liberalen in Dachau und Fürstenfeldbruck. Ein Gespräch über zu niedrige Höchstmengen, Drogentourismus und den nächsten bayerischen Sonderweg.

Interview von Jacqueline Lang

Cannabis-Legalisierung
:Mit einer Sporttasche voll Marihuana ins Taxi

In Spanien sind Cannabis-Clubs bereits Realität. Wie funktioniert das Modell für die Betreiber und Konsumenten? Und ist es wirklich ein Vorbild für Deutschland? Ein Besuch.

Von Karin Janker

SZ PlusMeinungStaat und Eigenverantwortung
:Die Nanny kann gehen

In Deutschland soll das Kiffen legalisiert werden. Gut so! Es ist Zeit, dass der Staat den Menschen wieder mehr zutraut - nicht nur in der Drogenpolitik. Über den Wert der Eigenverantwortung in Zeiten von Klimakrise, Corona und Cannabis.

Essay von Angelika Slavik

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Lauterbachs neue Cannabis-Pläne: "Legalisierung light"

Der Bundesgesundheitsminister hat am Mittwoch neue Eckpunkte zur Cannabis-Legalisierung vorgestellt. Was sie bedeuten.

Von Benjamin Emonts und Antonia Franz

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:Lieferdienste, Coffeeshops, Kiffer-Meilen - so gehen andere Länder vor

Ein Blick ins Ausland zeigt, dass es viele Wege gibt, um Cannabis-Konsum zu gestatten. Doch Probleme bereitet die Legalisierung überall.

Von Benjamin Emonts, Christoph Gurk, Karin Janker, David Pfeifer und Jürgen Schmieder

München
:Dreieinhalb Jahre Haft für Cannabis-Arzt

Weil er ohne medizinischen Grund mehrere Hundert Rezepte für das Betäubungsmittel ausstellte, wurde ein 69-Jähriger verurteilt. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des Angeklagten nun verworfen.

Gesundheitspolitik
:Cannabis-Legalisierung fällt kleiner aus als geplant

Das ursprüngliche Konzept der Ampelkoalition ging der EU-Kommission zu weit. Nun haben die Minister Lauterbach und Özdemir die überarbeiteten Eckpunkte vorgestellt. Fachgeschäfte, in denen Rauschmittel frei verkauft werden, soll es zunächst nicht geben.

Von Carina Seeburg und Dimitri Taube

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:Doch nicht frei zum High

Die Ampel-Koalition will den Genuss von Cannabis legal machen. Gesundheitsminister Lauterbach schwärmte von einem "Modell für Europa" - nun kommt es ausgerechnet wegen Europa nicht voran. Wie es jetzt weitergeht.

Von Angelika Slavik

SZ PlusSicherer Konsum
:Kulturkampf um die Drogenpolitik

In Bayern steigt die Zahl der Drogentoten, trotz Prävention. Dennoch wehrt sich die Staatsregierung gegen Pläne der Ampelkoalition für ein "Drug-Checking". Wie schon bei der Legalisierung von Cannabis liegen die Meinungen weit auseinander.

Von Johann Osel

Cannabis
:Neue Vorschläge für Legalisierung

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat neue Vorschläge für die geplante Cannabis-Legalisierung angekündigt. Man sei bei dem Gesetz auf einem guten Weg und werde überarbeitete Vorschläge "in Kürze" vorstellen, sagte der SPD-Politiker am ...

SZ PlusPortrait
:Das Geschäft mit der Blüte

Der Anwalt Lito Schulte hat sich auf Rechtsfragen rund um Cannabis spezialisiert. Nun sitzt er selbst in einem Hanf-Fall auf der Anklagebank.

Von Lea Hampel

Gutscheine: