Verteidigungsausschuss des Bundestages
Bundeswehr

Bittere Pointe

Ausgerechnet eine Vertraute von der Leyens sorgt dafür, dass es einen Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre der Bundeswehr gibt. Ob dieser ertragreich wird, ist zweifelhaft.

Kommentar von Mike Szymanski, Berlin

Von der Leyen besucht Panzersoldaten in Munster
Bundeswehr

Neue Panzer 

Verteidigungsministerin von der Leyen lässt ein weiteres Panzerbataillon aufstellen - und investiert dafür Millionen.

Von Mike Szymanski, Münster

Bundeswehr

"Trend zum Extremen"

Der Wehrbeauftragte des Bundestages zeigt sich besorgt über ein mögliches rechtes Netzwerk in der Bundeswehr.

Von Mike Szymanski

Bundeswehr

Wird sich "nicht wiederholen"

Das Verteidigungsministerium räumt einen "unguten Anschein" ein: Externe Berater hatten bei der Auftragsvergabe für das Militär zu viel Einfluss.

Von Mike Szymanski, Berlin

Ausrüstung der Bundeswehr

Durchschnittliche Lieferverzögerung: 54 Monate

Die Bundeswehr und ihre Technik - auch Reformen und zusätzliche Milliarden haben wenig verbessert. Ein interner Bericht nennt nun die zentralen Schwachstellen.

Von Mike Szymanski, Berlin

-
Verteidigung

Das Phantom der europäischen Armee

Erst vor wenigen Tagen haben Merkel und Macron wieder von gemeinsamen europäischen Streitkräften gesprochen. Doch es gibt zahlreiche Hürden - vor allem in Deutschland.

Von Daniel Brössler, Berlin

Bundeswehr Serie
jetzt
Bundeswehr

Die Bundeswehr feuert aus allen Social-Media-Kanonen

Sechs Millionen Euro hat die neue Web-Serie "KSK - kämpfe nie für dich allein" gekostet, sogar per Whatsapp kann man sich berieseln lassen. Außer einem fragwürdigen Harte-Kerle-Image kommt leider nicht viel rüber.

Von Quentin Lichtblau

Bundeswehr

Alles Einsatz

Mit der Bezeichnung "Veteran" tut sich Deutschland traditionell schwer. Nun ist eine Definition gelungen - die ist denkbar breit und stößt deshalb auf einige Kritik.

Bruck: FLIEGERHORST FUERSTY - Miltärgeschichtliche Sammlung Fliegerhorst (mit Kurator Henning Remmers)
Mein Tag

Augenzeuge des Olympia-Attentats

Henning Remmers erinnert sich im Erzählcafé an den Fliegerhorst

Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

01:01
"Trident Juncture"

Von der Leyen zieht positive Bilanz

Deutschland hat zum größten Nato-Manöver seit knapp 30 Jahren mehr Soldaten geschickt als alle anderen europäischen Alliierten.

Bundeswehr - Panzer "Puma" bei einer Übung
Bundeswehr

Nur jeder dritte neue Panzer ist einsatzbereit

Von den 97 im Jahr 2017 ausgelieferten Waffensystemen sind nur 38 einsatzbereit. Die Linke spricht von "milliardenteurem Pfusch der Rüstungsindustrie" und kritisiert Verteidigungsministerin von der Leyen.

01:10
50 000 Soldaten

Nato startet Großmanöver

Es ist das größte Manöver seit Ende des kalten Krieges. Über 50 000 Soldaten aus den Nato-Staaten trainieren für den Bündnisfall - und wollen ein Signal der Abschreckung an Russland sende

Bundeswehr Soldaten legen mit dem Minenverlegesystem 85 während des Nato Großmanöver "Trident Juncture" Panzerminen vom Typ DM-31 in Norwegen, 2018
Bundeswehr

Signal an Russland

Die Nato probt in norwegischen Wäldern den Ernstfall: Was tun, wenn ein Bündnispartner angegriffen wird? Soldaten der Bundeswehr üben nun wieder an Waffen, die aus der Zeit des Kalten Kriegs stammen.

Von Mike Szymanski, Rena

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen
Verteidigungsministerium

Von der Leyen räumt Fehler ein

Die Vergabe von Berateraufträgen in ihrem Ministerium sei in Teilen "nicht in Ordnung" gewesen, sagt die Ministerin und kündigt konkrete Maßnahmen an.

Bundestag
Verteidigungsministerium

Von der Leyen bringt die Bundeswehr zum Schweigen

Kein Soldat oder Beamter soll einem Medienbericht zufolge ohne Erlaubnis mit einem Abgeordneten sprechen. Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses will sich das "nicht gefallen lassen".

Suche nach Kriegswaffen in Heikendorf
Litauen

Bundeswehrsoldat bei Unfall gestorben

Bei einer Nato-Übung rammt ein Deutscher mit seinem Panzer einen Baum und wird tödlich verletzt.

Bundeswehr

Brandstifter in Uniform

Der bei Raketentests der Bundeswehr herbeigeführte Moorbrand bei Meppen wird von Lesern sehr kritisch beurteilt. Einer sieht den Tatbestand der Brandstiftung gegeben. Er glaubt aber nicht an eine Strafverfolgung.

Von der Leyen bei deutschen Soldaten in Jordanien
Bundeswehr

Einsatz von außen

Das Verteidigungsministerium gerät wegen der Beschäftigung von Beratern und externen Kräften unter Druck. Der Bundesrechnungshof moniert Verstöße bei der Vergabe und Finanzierung von teuren Aufträgen.

Von Mike Szymanski

Bundeswehr

Die Berater-Armee

Das Wissen der externen Helfer gehört in die Truppe.

Von Mike Szymanski

Moorbrand
Moorbrand im Emsland

Katastrophenfall aufgehoben

Ein Evakuierungsszenario für die Gemeinden bei Meppen könne inzwischen ausgeschlossen werden, teilte Landrat Reinhard Winter mit. Das Moor im Emsland brennt dennoch weiter.

Moorbrand
Moorbrand im Emsland

"Das war 'ne Feuerfront"

Drei Wochen ist es her, dass die Bundeswehr versehentlich ein Feuchtgebiet in Brand gesetzt hat. Und der Torf schwelt weiter. Zu Besuch bei erstaunlich gelassenen Bewohnern in der Gemeinde Stavern im Emsland.

Von Thomas Hahn, Stavern

Lichthof der LMU in München, 2018
Gedenken

Bundeswehr will in Hochbrück an Weiße Rose erinnern

Der Sanitätsdienst soll künftig den Namen von Christoph Probst tragen. Es wäre das erste Mal, dass eine Kaserne nach einem Mitglied der Widerstandsgruppe benannt wird

Von Patrik Stäbler, Garching

Verteidigungsministerin bei Moorbrand auf Bundeswehr-Testgelände
Von der Leyen besucht Meppen

"Wir haben hier wirklich eine Scharte auszuwetzen"

Verteidigungsministerin von der Leyen besucht die Moorbrand-Region im Emsland und entschuldigt sich bei Bürgern und Helfern.

Moorbrand
Moorbrand bei Meppen

Ermittler durchsuchen Bundeswehrgelände

Beim Moorbrand im Emsland geht die Staatsanwaltschaft dem Anfangsverdacht auf fahrlässige Brandstiftung nach. Verteidigungsministerin von der Leyen entschuldigt sich.

Gemeinsame Sitzung des SPD-Vorstands von Bayern und Bund
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz