Ölpreis - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Ölpreis

Russische Energieexporte
:Putins Kasse klingelt, allen Sanktionen zum Trotz

Öl- und Gasexporte nach Europa spülen Russland Milliarden in die Kasse. Dabei gibt es konkrete Vorschläge, wie der Geldfluss zu stoppen wäre.

Von Florian Hassel

SZ PlusBörse
:Warum Irans Angriff die Börsen verwirrt

Viele Anleger hatten mit einem unruhigen Wochenauftakt gerechnet. Doch es passierte nahezu nichts. Zumindest vordergründig.

Von Victor Gojdka

SZ PlusCOP28
:In Dubai beginnt der Kampf ums Öl

Kurz vor dem Ende der Weltklimakonferenz sind die Staaten bei der heißesten Frage angekommen: Beschließen sie den schrittweisen Ausstieg aus fossilen Rohstoffen? Die OPEC jedenfalls wird nervös.

Von Michael Bauchmüller

SZ PlusRussland und die Golfstaaten
:Putin auf der Ölspur

In den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Saudi-Arabien will der russische Präsident zeigen, dass es noch Länder gibt, die ihn empfangen. Und er möchte über den Ölpreis reden. Der Krieg in Gaza? Nebensache, und das hat Gründe.

Von Bernd Dörries

Rohöl
:Nahost-Spannungen treiben Ölpreis nach oben

Die Nervosität an den Rohstoffmärkten wächst - und damit die Furcht vor Versorgungsengpässen. Öl wird deutlich teurer.

SZ PlusFinanzmärkte
:Droht der nächste Schock?

Vor 50 Jahren führte der Jom-Kippur-Krieg in die erste Ölkrise. Nun wird wieder gekämpft im Nahen Osten - aber die Börsen reagieren kaum. Warum die Märkte bisher gelassen bleiben.

Von Harald Freiberger

Börsen
:Der Terror macht die Märkte nervös

Die Reaktionen an den Börsen auf die Angriffe in Israel sind zunächst verhalten. Allerdings treiben Versorgungsängste Öl- und Gaspreise nach oben. Die israelische Landeswährung gerät unter Druck.

SZ PlusMeinungEnergie
:Die Ölgiganten schaden sich selbst

Mit höheren Ölpreisen wollen Saudi-Arabien und Russland den Westen in die Enge treiben. Doch was nach einem ausgebufften Plan klingt, ist vor allem ein großes Risiko. Die Ölstaaten spielen mit dem Feuer.

Kommentar von Victor Gojdka

SZ PlusÖlpreis
:Was hinter dem plötzlichen Preissprung an den Tankstellen steckt

Eine Öl-Allianz aus Saudi-Arabien und Russland treibt den Westen vor sich her. Kann das Duo mit dem Ölpreis sogar die Inflation treiben - und ganze Staaten in die Rezession stoßen?

Von Victor Gojdka

SZ PlusSparen
:So erwischen Heizölkunden den bestmöglichen Kaufzeitpunkt

Die Ölpreise ziehen schon wieder an, und mit dem Ende der Urlaubszeit dürfte es noch mal deutlich teurer werden. Wie Hausbesitzer nun sparen und was Mieter tun können.

Von Berrit Gräber

Tanken
:Die Spritpreise steigen - ausgerechnet zum Ferienstart

Benzin und Diesel sind gerade ziemlich teuer. Viele Autofahrer haben nun die Tankstellen-Multis im Verdacht. Doch die Preissteigerung hat andere Gründe.

Von Victor Gojdka

SZ PlusÖlkartell
:Saudi-Arabien bekommt den Ölpreis nicht mehr unter Kontrolle

Der Wüstenstaat sieht sich als Zentralbank des Ölmarkts. Nun drosselt das Land die Produktion - doch der Ölpreis folgt nicht, wie er soll. Woran das liegt und was das alles mit Russland zu tun hat.

Von Victor Gojdka

Ölkonzern
:OMV Petrom erschließt Gasfeld im Schwarzen Meer

"Neptun" soll ein förderbares Volumen von 100 Milliarden Kubikmeter Gas haben.

Rohstoffe
:Saudi-Arabien kürzt Ölproduktion, Ölpreise steigen

Das Land will seine Förderung im Juli um eine Million Barrel am Tag drosseln - das ist dann der niedrigste Stand seit Jahren. Die Märkte reagieren sofort auf die Ankündigung.

SZ PlusKlimaschutz
:Ampel streitet über Öl- und Gasheizungen

Die Ministerien für Bau und für Wirtschaft wollen, dass herkömmliche Heizkessel ab 2024 nicht mehr eingebaut werden dürfen. Die FDP spricht von einer "Verschrottungsorgie".

Von Michael Bauchmüller

SZ PlusKrieg und Geopolitik
:Die Welt sortiert sich neu

Russlands Einmarsch in die Ukraine hat weit über Europa hinaus die Tektonik der Weltpolitik verschoben. Libyen, Indien und der Balkan - drei Beispiele zeigen, wie ein großer Krieg große Wirkung entfaltet.

Von Mirco Keilberth, David Pfeifer und Tobias Zick

SZ PlusMeinungWirtschaftskrieg
:Ein harter Preisdeckel für russischen Diesel wäre gefährlich

EU-Staaten dürfen nun keinen Treibstoff mehr aus dem Land importieren. Zugleich verhängt der Westen ein Preislimit für Russlands Exporte in den Rest der Welt. Die Höhe ist umstritten. Im Zweifel muss Vorsicht angesagt sein.

Kommentar von Björn Finke

SZ PlusErdöl
:Was Putins Öl-Lieferstopp bedeutet

Russlands Präsident verbietet den Export von Erdöl in Länder, die einen Preisdeckel beschlossen haben. Was sind die Folgen für den Ölpreis und die deutsche Wirtschaft?

Von Harald Freiberger

Energiepreise
:Exxon verklagt EU wegen Übergewinnsteuer

Die Europäische Union habe ihre Befugnisse überschritten, kritisiert der US-Energiekonzern.

Energiepreise
:Exxon-Mobil geht gegen Übergewinnabgabe vor

Der US-Konzern reicht Klage gegen die EU ein - sie setzt an formalen Punkten der Entscheidung an. Die Abgabe, welche die Bürger bei den hohen Energiepreisen entlasten soll, wird deswegen nicht gestoppt.

Von Hubert Wetzel

SZ PlusEnergiekrise
:Nichts ist unmöglich

Das Jahr 2022 hat in der Energiepolitik alle Gewissheiten über den Haufen geworfen. Deutschland und Europa agieren plötzlich im Krisenmodus. Bisher funktioniert das.

Von Michael Bauchmüller und Björn Finke

SZ PlusUkraine-Krieg
:Die Russland-Sanktionen, ein schleichendes Gift

Die russische Wirtschaft schlägt sich trotz Krieg und Beschränkungen überraschend stark. Das liegt vor allem an einem Industriezweig, den der Westen verschont hat. Langfristig aber sieht es düster aus für das Land.

Von Jan Diesteldorf

SZ PlusRohstoffe
:Wie sich der Ölpreis nun weiterentwickelt

Das Produzentenkartell Opec ringt um seine Rolle: Will es am Ölmarkt Preismacher sein oder nur Zuschauer?

Von Victor Gojdka

SZ PlusWirtschaftskrieg
:Kritik am Importverbot für russisches Öl

Die EU zielt auf Putins Kriegskasse: Tankschiffe dürfen den Rohstoff nicht mehr nach Europa bringen, für den Rest der Welt gilt eine Preisobergrenze. SPD-Parteichefin Esken warnt vor ungerechtfertigten Preiserhöhungen bei deutschen Strom- und Gasversorgern.

Von Björn Finke, Alexander Hagelüken und Mike Szymanski

EU
:Preisdeckel für russisches Öl - kann das funktionieren?

Die Europäische Union kauft kein Öl mehr in Russland, transportiert es aber weiterhin. Nun will sie eine Preisobergrenze einführen, mit unabsehbaren Folgen.

Von Thomas Hummel

SZ PlusMeinungSanktionen
:Wieso der Ölpreisdeckel für Russland nicht zu niedrig sein darf

Westliche Staaten verbieten Reedern ab sofort, teuer verkauftes russisches Öl zu transportieren. Doch die Höhe des Deckels ist umstritten. Kritiker wie der Präsident der Ukraine fordern härtere Eingriffe. Das aber wäre fatal.

Kommentar von Björn Finke

Wirtschaftskrieg
:EU einigt sich auf Preisdeckel für russisches Öl

Moskau darf den Rohstoff von Montag an für höchstens 60 Dollar pro Barrel verkaufen. Das Limit soll über Verbote für Reeder und Schiffsversicherer durchgesetzt werden. Europas Verbraucher werden aber nicht profitieren.

Von Björn Finke

Mohammed bin Salman
:Realpolitik nach Biden-Art

Laut US-Regierung genießt der saudische Kronprinz diplomatische Immunität. Wegen des Mordes an Jamal Khashoggi kann er damit in den USA nicht mehr belangt werden. Kritiker sehen darin einen Skandal.

Von Thomas Kirchner

Wahlkampf in den USA
:Biden droht Ölkonzernen mit Übergewinnsteuer

Kurz vor den Zwischenwahlen stellt der US-Präsident die Industrie vor die Wahl: Entweder werden die Preise an der Zapfsäule gesenkt, oder die Unternehmen müssen mit höheren Abgaben rechnen.

SZ PlusÖlpreis
:Die Politik regiert wieder den Ölmarkt

Opec+-Staaten wollen von November an weniger Öl fördern. Neuerdings scheinen die schnöden Gesetze von Angebot und Nachfrage nicht mehr zu gelten, nun drohen steigende Preise.

Von Victor Gojdka

USA und die Golfstaaten
:Eine Art Unabhängigkeitserklärung

US-Präsident Biden kündigt einen anderen Umgang mit der saudischen Regierung an: Er reagiert auf den Opec-plus-Beschluss, weniger Öl zu fördern. Riad hätte Interesse, über die Energiepreise die Kongresswahlen zugunsten Trumps zu beeinflussen.

Von Dunja Ramadan

MeinungOpec plus
:Die arabischen Ölförderländer füllen Putins Kasse

Mit ihrer Entscheidung, die Produktionsmenge zu kürzen, brüskieren die Opec-plus-Staaten US-Präsident Joe Biden. Den politischen und ökonomischen Schaden hat am Ende die gesamte Weltgemeinschaft.

Kommentar von Claus Hulverscheidt

Energie
:Opec-Länder drehen am Hahn

Die erdölexportierenden Staaten kürzen ihre Förderung um zwei Millionen Barrel am Tag. Besonders die USA hatten davor gewarnt. Denn der Schritt hat Auswirkungen auf die Weltwirtschaft - und auf den Benzinpreis.

Von Malte Conradi und Jan Diesteldorf

SZ PlusEnergiepreise
:Geschichte einer Abhängigkeit

Günstige fossile Energie war immer auch ein Erfolgsrezept der deutschen Industrie. Nun ist sie zu einem großen Risiko geworden. Wie es zur deutschen Energiekrise kam: eine Erklärung in Grafiken.

Von Michael Bauchmüller (Text), Jonas Jetztig (Grafiken), Patrizia Tensing, Christina Kramer (beide Datenrecherche) und Elisa von Grafenstein (digitale Umsetzung)

SZ PlusMeinungUkraine-Krieg
:Für die Freiheit

Die Sanktionen der EU gegen Putins Russland wirken, kommen aber teuer. Europa lernt im Schnellverfahren, was es sich die Verteidigung seiner offenen Gesellschaften kosten lassen muss. Ein Gastbeitrag.

Gastbeitrag von Katrin Kamin

SZ PlusEnergiekrise
:"Nur die Wassertemperatur herunterzudrehen, bringt relativ wenig"

Die Energiepreise steigen - doch mit freiwilligen Maßnahmen wird es nicht getan sein. Ein Krisenstab der Stadt Dachau hat nun weitere Vorschläge gemacht, wie Energie und Strom eingespart werden sollen.

Von Anna Schwarz

Börsen
:Energiepreise steigen rasant, Aktien brechen ein

Ein Lieferstopp aus Russland und eine Förderkürzung der Opec - diese Mischung nährt Rezessionsängste und lässt Börsen abrutschen.

Von Malte Conradi

MeinungGaspreise
:Mit dem Gas schafft Scholz einen Präzedenzfall

Die Bundesregierung hilft den Gaskunden - und die werden erleichtert aufatmen. Aber was ist zum Beispiel mit denen, die für teures Geld ihren Öltank auffüllen müssen?

Kommentar von Michael Bauchmüller

Öl- und Gasindustrie
:Wie Norwegen vom Krieg profitiert

Die Energiekrise beschert Norwegens Öl- und Gasindustrie Rekordgewinne. Und Debatten: Müsste man nicht einen Teil des Profits abgeben? Und warum gibt es so viele Klimawandelleugner im Land?

Von Kai Strittmatter

SZ PlusÖl- und Gasexporte
:Die russische Kriegswirtschaft ist überraschend stark

Einnahmen aus dem Rohstoffexport helfen dem Kreml, er profitiert sogar finanziell vom Krieg gegen die Ukraine. Hält Putin am Ende länger durch als die westlichen Demokratien?

Von Jan Diesteldorf

SZ PlusDraghi in Nordafrika
:Nabelschnur übers Mittelmeer

Italien und auch andere europäische Länder sind dringend auf Öl und Gas aus Algerien und Libyen angewiesen. Doch die politische Situation ist instabil. Nun reist Ministerpräsident Draghi nach Algier. Über eine komplizierte Mission.

Von Mirco Keilberth

SZ PlusMeinungUSA und Saudi-Arabien
:Ist das noch der richtige Präsident?

Joe Biden erhält in Saudi-Arabien eine Lektion in Sachen Machtverlust. Er kam mit einer völlig überladenen Wunschliste - und erhielt wenig Konkretes am Golf. Für den US-Präsidenten kommt diese Erfahrung zu einer denkbar schlechten Zeit.

Kommentar von Stefan Kornelius

Heizkosten
:Wie man warm durch den Winter kommt

Energie wird immer teurer - und bald könnte es gar kein Gas mehr geben, fürchten manche. Holzöfen und Strom-Heizkörper sind deshalb gerade der Renner. Aber sind sie wirklich die Lösung?

Von Stephan Radomsky

Energie
:Vermieter fürchten, auf Heizkosten sitzen zu bleiben

Öl, Gas, Strom - Energie wird rapide teurer. In ein paar Monaten drohen dann hohe Nachzahlungen. Die könnten viele Mieter überfordern, so die Sorge der Vermieter. Sie fordern weitere Hilfen.

Von Stephan Radomsky

Kurzinformation
:Preisdeckel für Öl

Die G 7 wollen Russlands Einnahmen aus fossilen Energien begrenzen. Wie könnte so ein Mechanismus aussehen?

SZ PlusG-7-Gipfel
:Wie Biden Putin stoppen will

Der US-Präsident will Russland mit einer Preisobergrenze für Öl in die Knie zwingen. Doch selbst Verbündete bezweifeln, dass der Plan aufgeht.

Von Claus Hulverscheidt

Verzicht auf Öl und Gas
:Gemeinsam heizen

Energie-Genossenschaft Fünfseenland untersucht, ob sich ein Nahwärmenetz für den Berger Ortsteil Mörlbach rechnet

Von Sabine Bader

SZ PlusTankrabatt
:Warum der Tankrabatt nicht wirkt

Die Preise an den Tankstellen steigen, trotz Spritpreisbremse. Anders als die Mineralölindustrie behauptet, liegt das nicht nur am teuren Rohöl, auch die Gewinne sind gewachsen. Eine Analyse in Grafiken.

Von Felix Hartmann und Sören Müller-Hansen

SZ PlusNaher Osten
:Der lange Weg vom Ölscheich zum Wasserstoff-Scheich

Im Nahen und Mittleren Osten gibt es viel Potenzial für alternative Energie. Doch Öl und Gas prägen die Region weiterhin. Nun will Wirtschaftsminister Robert Habeck den Umbau voranbringen.

Von Michael Bauchmüller

Energiepolitik
:Die USA umwerben wieder Saudi-Arabien

Riad signalisiert, nun doch mehr Öl zu fördern, um das russische zu ersetzen. Kurz darauf verkündet das Ölkartell Opec+, die Produktion deutlich zu erhöhen. Hintergrund ist offenbar ein geplanter Besuch von US-Präsident Biden im Königreich.

Von Dunja Ramadan

Gutscheine: