FILE PHOTO - New Zealand Prime Minister Jacinda Ardern smiles as she answers a question during a media conference in Sydney
Rohstoffe

Neuseeland verbietet neue Erdölbohrungen

Wegen ihrer Klimaschutz-Pläne wurde Regierungschefin Ardern schon als "Anti-Trump" bezeichnet. Jetzt setzt sie die ersten Schritte um. Kritiker sprechen von "wirtschaftlichem Vandalismus".

Von Urs Wälterlin, Sydney

Kassenbereich in einem Supermarkt in Riad Saudi Arabien Mehrwersteuer
Golfstaaten

Nehmen statt geben

Kurswechsel in Riad und Abu Dhabi: Statt die Bürger mit Geld zu verwöhnen, fordern die Regierungen neuerdings eine Mehrwertsteuer. Das könnte einen Kulturwandel in den wohlhabenden Gesellschaften auslösen.

Kommentar von Dunja Ramadan

CDU-Wahlkampf mit Merkel
Geld aus Aserbaidschan

Strenz' angebliche Ahnungslosigkeit wirft Zweifel auf

Hohe Summen aus Aserbaidschan: Die CDU-Abgeordnete Karin Strenz soll gewusst haben, woher die umstrittenen Gelder an sie stammten.

Von Hannes Munzinger, Bastian Obermayer und Pia Ratzesberger

Parteispenden

CDU erhält mysteriöse Gelder aus Aserbaidschan

28 000 Euro hat der staatliche aserbaidschanische Erdölkonzern Socar an die Frankfurter CDU überwiesen. Nicht das erste Mal, dass das Kaukasus-Regime Unionspolitiker bezahlt.

Von Katja Riedel

File photo of an oil derrick is seen at a fracking site for extracting oil outside of Williston
Seismologie

Wie der Mensch die Erde erschüttert

Wenn die Erde bebt, fragen Seismologen weltweit immer häufiger: Haben Menschen die Stöße ausgelöst?

Von Jonathan Ponstingl

Solarfeld bei Forstinning
Mühldorf am Inn

Wenn Energiegewinnung Spuren in der Landschaft hinterlässt

Wo früher vor allem Hafer für Arbeitspferde angebaut wurde, ragen heute Mais und Photovoltaik-Paneele aus dem Boden. Doch diese Entwicklung hat ihren Preis.

Von Matthias Köpf, Mühldorf am Inn

Braunkohlekraftwerk
Klimapolitik

Aufsteigende Hitze

Putin und Trump wollen vom Klimawandel nichts wissen. Europa bleiben zwei Optionen und eine Gewissheit: Zeit, zu handeln.

Von Maximilian Probst und Daniel Pelletier

Maulwürfe - Sternmull 6 Bilder
Schnelle Wissensnachrichten

Das empfindlichste Tastorgan, das je bei einem Säugetier entdeckt wurde

Ein gruseliger Maulwurf mit erstaunlichen Fähigkeiten, Ziegelsteine auf dem Mars - und Menschen mit Zahnschmerzen, die sich nicht zum Arzt trauen. Die Wissensnachrichten der Woche.

Hannover-Marathon 4 Bilder
Schnelle Wissensnachrichten

Joggen wirkt auf Facebook ansteckend

Sportler verbreiten über soziale Netzwerke Elan, Löwen wurden wegen Zahnschmerzen zu Menschenjägern, und südafrikanisches Gold entstand mithilfe von Erdöl. Die Wissensnachrichten der Woche.

Venezuela

Geier über Caracas

Bürger suchen auf Müllkippen nach Essen, Tiere verhungern im Zoo - und der Präsident moderiert Salsa-Sendungen und twittert: "Alles ruhig und friedlich". Unterwegs in Venezuela, einem der brutalsten und bizarrsten Länder der Welt.

Von Boris Herrmann

Öllheizung
Erdöl

Heizen mit gutem Gewissen

Der Mineralölhändler Avia verkauft Heizöl, das zumindest rein rechnerisch dem Klima nicht schadet. In der Branche ist das ein Novum. Umweltschützer sind trotzdem nicht zufrieden.

Von Silvia Liebrich

Activists In Chicago Protest Against Dakota Pipeline
Öl-Pipeline

US-Armee gibt Grundstück für Pipeline in North Dakota frei

Präsident Trump hat das von Obama gestoppte Projekt wiederbelebt. Die Proteste von Ureinwohnern und Umweltschützern dürften weitergehen.

Etterschlag

Geheimnisvolles Kongo-Copal

Der 90-jährige Hans Ulrich Kölsch aus Steinebach ist ein Experte für alte Kunststoffe. Seine Sammlung im Etterschlager Handwerkerhof umfasst mehr als 5000 Exponate. Darunter einige aus exotischen Materialien

Von BLanche Mamer, Etterschlag

Crude Oil Refining At OAO Tatneft Petrochemical Plant
Ölmarkt

Es droht der nächste Preisschock

Noch ist Öl relativ billig, Konzerne und Länder investieren wenig in die Förderung. Schon in wenigen Jahren könnte deshalb ein neuer Engpass bevorstehen, warnt die Internationale Energieagentur.

Von Jan Willmroth

Protesters demonstrate against the Energy Transfer Partners' Dakota Access pipeline near the Standing Rock Sioux reservation in Cannon Ball, North Dakota
Ureinwohner

US-Regierung stoppt Bau einer Erdölleitung durch Stammesgebiet

Angeblich gefährdet das Projekt heilige Stätten sowie die Trinkwasserversorgung der Sioux-Indianer. Ein Richter hatte den Antrag auf Baustopp zuvor abgelehnt.

Men stack oil barrels at a depot in Santo Domingo
Ölpreis

Macht und Ohnmacht der Öl-Staaten

Früher war die Opec für ihren Einfluss gefürchtet. Heute fragen sich viele: Wofür braucht man sie noch? Doch für einen Abgesang ist es zu früh.

Analyse von Jan Willmroth

Erdöl

Saudis pumpen und verlieren

Saudi Arabien war der größte Ölförderer der Welt. Jetzt verliert der Ölstaat Marktanteile, obwohl er Rekordmengen fördert. Gründe sind das Fracking der USA und rückläufige Nachfrage.

Von Jan Schmidbauer

Fracking In California Under Spotlight As Some Local Municipalities Issue Bans
Erdöl

Die hohen Kosten des billigen Öls

Der dramatisch fallende Rohölpreis freut die Verbraucher, birgt aber auch große Risiken. Welche Fehler die Politik jetzt unbedingt vermeiden muss.

Kommentar von Nikolaus Piper

Klimaabkommen

Uns bleibt immer Paris

Bricht nun das solare Zeitalter an? Kommt die Elektromobilität? Das Ende des Erdöls? Welche Folgen hat das globale Klimaabkommen und wird sich die Welt verändern, wie der Vertrag es vorsieht?

Energie

Shell gibt in der Arktis auf

Der britische Ölkonzern stoppt die umstrittenen Bohrungen auf hoher See - aber nicht der Umwelt zuliebe.

Von Björn Finke, London

USA

Clinton kritisiert Shell-Probebohrungen in der Arktis

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin geht auf Distanz zu US-Präsident Obama: Sie halte die Erdöl-Bohrungen vor der Küste Alaskas für unverantwortlich, teilt Hillary Clinton mit.

Erdöl-Förderung

Obama-Regierung erlaubt Shell Öl-Bohrung in Alaska

Trotz Pannen und Evakuierungen darf der Energiekonzern Shell in Alaska wieder Öl fördern. Umweltschützer halten das für Wahnsinn.

Erdölförderung

USA genehmigen Öl- und Gasbohrungen in der Arktis

Der Energiekonzern Shell darf vor der Küste Alaskas nach Öl und Gas bohren. Das entschied die US-Regierung. Umweltschützer warnen vor den Folgen für die arktische Tierwelt.

Neubiberg

Ausflug nach Energetingen

Charlotte Tiefenböck nimmt an einem Planspiel teil

interview Von Daniela Bode, Neubiberg

A Thai soldier in white biohazard suit takes part in a clean-up operation at Ao Prao Beach on Koh Samet
Verfall der Erdöl-Preise

Es tropft

In Amerika gibt es Öl im Überfluss, der Rohstoff wird immer billiger. Die neue Energie-Supermacht USA setzt die Opec-Länder unter Druck. Wenn sich die Organisation ölexportierender Länder heute in Wien trifft, hat sie ein Ziel: den Preisverfall zumindest zu stoppen.

Von Nikolaus Piper, New York