bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - Juni 2020

53 Meldungen aus dem Ressort Digital

631140-01-02
Nachrichten in der Suchmaschine Google will ein bisschen zahlen

Die Suchmaschine kooperiert unter anderem mit "FAZ" und "Spiegel". Artikel der Verlage sollen prominent in Google-Produkten auftauchen - auch Bezahlinhalte. Von Elisa Britzelmeier und Max Muth

dpa_5FA0AA0098588F99
Breitbandausbau Grüne wollen schnelles Internet zum Grundrecht machen

Exklusiv Zur Zeit erleben Millionen Deutsche im Home-Office, was es bedeutet, wenn ein Land bei Breitbandanschlüssen hinterher hinkt. Nun erhöht die Opposition den Druck auf die Regierung. Von Markus Balser, Berlin

dpa_5FA1AA00F70823D7
Apps So ein Zufall

Sie nennen sich "Randonauten" und lassen sich von einer App an zufällig ermittelte GPS-Koordinaten schicken. Vor allem junge Leute wollen mit solchen Ausflügen einer Welt entkommen, in der immer mehr von Algorithmen bestimmt wird. Von Michael Moorstedt

Copyright Tabea Rößner
Urheberrecht "Größter Humbug war die Behauptung, die Richtlinie könne ohne Upload-Filter umgesetzt werden"

Deutschland muss die EU-Urheberrechtsreform umsetzen. Die grüne Netzpolitikerin Tabea Rößner erklärt, warum das alle Nutzer etwas angeht - und was Rezo damit zu tun hat. Interview von Simon Hurtz, Berlin

buzz_insta_reels_sz
Soziale Netzwerke Instagram macht jetzt einen auf Tiktok

Mithilfe der neuen Funktion "Reels" will die Fotoplattform auch als Kurzvideo-Plattform bekannt werden.

32A1AC00F0B9397E
Nach Berichten über Spionagesoftware Vorladung zum Verhör

Auf dem Handy des Journalisten Omar Radi wurden Spuren einer Spionagesoftware der Firma NSO gefunden. Nach Berichten befragen nun Behörden den Reporter. Von Moritz Baumstieger

32A1C200D714A341
Leserdiskussion Hass auf Facebook: Wie sollte der Staat vorgehen?

Dass Anzeigenkunden in Scharen aus dem sozialen Netzwerk fliehen, sei ein gutes Zeichen, kommentiert SZ-Autor Andrian Kreye. Trotzdem wäre es fatal, die Macht des Digitalkonzerns zu unterschätzen. Der Staat müsse eingreifen.

imago_imago_st_0617_11070004_0101693670_20200617111201
Datenanalyse zur Corona-Warn-App Mit Tempo gegen die Seuche

Eine Woche nach Einführung sind die ersten Infektionsmeldungen eingegangen. Damit die App ein Erfolg wird, sind drei Faktoren entscheidend. Von Sören Müller-Hansen

dpa_1492A600CA7AE69E
Urteil des Bundesgerichtshofs Schranken für Facebooks Datensammlung

Der BGH entscheidet, dass Facebook Daten von Whatsapp, Facebook und Instagram nicht miteinander verknüpfen darf - selbst wenn die Nutzer dem in den AGB zugestimmt haben. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

32A1AC00045714DE
Entwicklerkonferenz WWDC Apples neue Toleranz

Während Apple bei Prozessoren künftig auf Marke Eigenbau setzen will, gibt man sich andernorts überraschend offen. Von Marisa Gierlinger

32A1AC001B40147E
Entwicklerkonferenz WWDC Apple ersetzt Intel-Chips bei Macs durch eigene Prozessoren

Seit Jahren entwickelt Apple eigene Chips für seine iPhones und iPads - jetzt kommen die Prozessoren auch in die Mac-Computer. Software-Entwickler werden sich anpassen müssen.

image
Darknet-Plattform Wallstreet Market Deutsche Darknet-Händler werden angeklagt

Im April 2019 nahm die Polizei drei Deutsche fest, die im Darknet Drogenhandel in großem Stil organisierten. Jetzt wurde Anklage erhoben. Von Max Muth

Omar Radi_Credit_Fanny Hedenmo
Spionagesoftware Das Handy als Wanze

Exklusiv Eigentlich soll die mächtige Überwachungssoftware des Unternehmens NSO Verbrecher jagen. Doch immer wieder geraten Journalisten ins Visier - wie ein preisgekrönter Reporter aus Marokko. Von Moritz Baumstieger, Jannis Brühl, Max Muth und Frederik Obermaier

Gesprächs-KI Mit dem Chatbot gegen die Einsamkeit

In Zeiten von Social Distancing suchen viele das Gespräch mit dafür entwickelten Programmen. Eines davon ist der Chatbot Replika. Von Michael Moorstedt

dpa_5F98FA00C30F2A11
Meinungsfreiheit und Hasskommentare Irgendwann ist Schluss

Das Bundesverfassungsgericht erklärt, wann Wut im Internet nicht mehr von der Meinungsfreiheit gedeckt ist. Und dass sich Lokalpolitiker weniger gefallen lassen müssen als Bundesminister. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

imago_imago_st_0619_08190001_0101737816_20200619082401
Australien Gehackt auf allen Ebenen

Premierminister Morrison vermutet hinter dem großangelegten Cyber-Angriff einen High-Tech-Staat. China sieht sich gezwungen, zu dementieren. Von Paul-Anton Krüger

imago_imago_st_0617_21330003_0101717312_20200617213901
Soziale Medien Facebook und Twitter gehen gegen Trump-Postings vor

Facebook löscht Werbe-Botschaften der Trump-Kampagne. Twitter versieht einen Tweet von Trump mit dem Warn-Hinweis, es würden "manipulierte Medien" verwendet.

The Last of Us™ Part II_20200603185120
Last of Us 2 Der Tod erzählt Geschichten

Das Sterben kann für Macher von Videospielen ein effektives Werkzeug sein. Der Nachfolger des erfolgreichen "The Last of Us" konfrontiert die Spieler etwas zu oft mit dem Tod. Von Matthias Kreienbrink

dpa_5FA1A00021BB5FE1
Contact-Tracing Was SZ-Leser über die Corona-Warn-App wissen wollen

Warum werden manche Handys ausgeschlossen? Was hat es mit dem Standortzugriff auf sich? Und bleibt die App wirklich freiwillig? Antworten auf die wichtigsten Fragen nach dem Start. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5F9C4A003D9443AF
Inklusiver Code Wenn die Blacklist zur Blocklist wird

Google will Alltagsrassismus eliminieren - und setzt im Programmcode des Chrome-Browsers an. Von Marisa Gierlinger

TRACING_APP_vorschaubild2 Video
Corona-Warn-App So funktioniert die Tracing-App

Video Mithilfe der Corona-App sollen sich Infektionsketten künftig schneller und präziser zurückverfolgen lassen. Aber wie soll das Ganze in der Praxis aussehen? Erklärvideo von Hennes Elbert und Christian Jocher-Wiltschka

imago0095227783h
Gemüseanbau "Gärtnern heißt lebenslanges Lernen"

SZplus Welcher Platz eignet sich für welche Sorte? Wann ist der Zeitpunkt zum Säen, Gießen, Ernten? Wer eigenes Gemüse ziehen will, muss viel beachten. Garten-Apps können dabei eine Hilfe sein. Ein Überblick. Von Elisa von Grafenstein

GYI_1220306975
Corona-Warn-App Und jetzt alle zusammen

Zur Vorstellung der Corona-Warn-App präsentiert sich die Bundesregierung harmonisch wie selten. Der Mann, der die App ursprünglich bauen sollte, hadert aus der Ferne mit einer "Kampagne" gegen sein Projekt. Von Jannis Brühl, Karoline Meta Beisel und Kristiana Ludwig, Berlin

dpa_5FA1A0007588DB34
Covid-19 Ein erster Blick auf die Corona-Warn-App

Die App ist einfach zu bedienen. Doch Besitzer alter Handys sind sauer und manche Android-Nutzer fragen sich, ob sie nicht doch verfolgt werden. Von Jannis Brühl

Corona-Warn-App imago0101692607h
Contact-Tracing Diese App ist ein guter Anfang

Meinung Die Corona-Warn-App kann helfen, Ansteckungsgefahren zu reduzieren und wird auch von kritischen Datenschützern akzeptiert. Das Risiko für den Einzelnen ist minimal, die Chance für die Gesellschaft ist groß. Kommentar von Simon Hurtz, Berlin

imago0101689873h_
Coronavirus Die App ist da - was Sie wissen sollten

Wo kann man die Corona-Warn-App downloaden? Wie funktioniert sie? Und was passiert, wenn man nicht mitmachen will? Die wichtigsten Antworten. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5FA19E0024B7BA6D
Oxford-Simulation "Die Corona-App fängt an zu wirken, sobald 15 Prozent mitmachen"

Lucie Abeler-Dörner hat in Oxford simuliert, wie Tracing-Apps gegen das Coronavirus helfen können. Die Studie wird oft zitiert - allerdings verkürzt, sagt die Forscherin und erklärt, wie die deutsche App ein Erfolg werden kann. Interview von Simon Hurtz, Berlin

32A1A00088DD1B42
Deutsche Telekom Störungen in Mobilfunknetzen in USA und deutschen Großstädten

In der Nacht zum Dienstag hatten einige Nutzer in Deutschland Probleme beim Aufbau der Daten- und Sprachverbindung. Auch Kunden der amerikanischen Tochter T-Mobile US waren betroffen.

dpa_5FA1900037E5BBC3
Corona-App Das Handy-Paradoxon

Meinung Die Corona-App wird erst wirklich funktionieren, wenn die Lage wieder ernster werden sollte. Doch dann haben sie viele Nutzer womöglich längst wieder enttäuscht gelöscht. Kommentar von Kristiana Ludwig

TRACING_APP_vorschaubild2 Video
Erklärung So funktioniert die Tracing-App

Video Mithilfe der Corona-App sollen sich Infektionsketten künftig schneller und präziser zurückverfolgen lassen. Aber wie soll das Ganze in der Praxis aussehen? Erklärvideo von Hennes Elbert und Christian Jocher-Wiltschka

dpa_5FA14C00B93CA8F0
Soziale Medien Doom Scrolling - wenn das Elend kein Ende nimmt

In Online-Feeds jagt eine Schreckensbotschaft die andere. Menschliche Sensationsgier und technische Infrastruktur begünstigen endloses Scrollen durch negative Nachrichten. Von Michael Moorstedt

imago0100235629h
Covid-19 Corona-Warn-App startet am Dienstag

Das Programm soll dann vorgestellt und freigeschaltet werden. Letzte Tests seien gut verlaufen, heißt es aus Berlin. Experten für IT-Sicherheit sehen aber die Gefahr von Manipulationen. Von Max Muth

251406-01-02
Leserdiskussion Werden Sie die Corona-App nutzen?

Vom heutigen Dienstag an kann die offizielle "Corona-Warn-App" heruntergeladen werden. Die App soll helfen, das Virus unter Kontrolle zu halten, bis ein Impfstoff entwickelt ist.

GettyImages-1216139091
Warn-Software Der lange Weg zur Corona-App

SZplus Viel wurde gestritten über das Für und Wider einer App, die Corona-Infektionsketten aufdecken soll. Warum eine Einigung so schwierig war und ob die Software jetzt noch etwas bewirken kann. Von Jannis Brühl, Simon Hurtz und Kristiana Ludwig

imago_imago_st_0611_13180010_0094576534_20200611132401
Rassismus und Algorithmen Warum Tech-Konzerne der Gesichtserkennung abschwören

Microsoft will die Technologie nicht mehr an die Polizei verkaufen, um Schwarze zu schützen. Denn lernende Software ist anfällig für Vorurteile. Von Marisa Gierlinger

2020-06-12T055128Z_213000695_RC2H7H9OYWQ0_RTRMADP_5_SONY-PLAYSTATION-5
Playstation 5 Sony verrät neues Playstation-Design, doch der Preis bleibt geheim

Die neue Spielekonsole des Konzerns soll moderne Gaming-Computer übertrumpfen. Das nun vorgestellte Design wirkt futuristisch - doch auf ein paar wichtige Informationen müssen Fans weiter warten.

2020-06-11T222627Z_750226027_RC2A7H9K4E8I_RTRMADP_5_CHINA-TWITTER-DISINFORMATION
Kurznachrichtendienst Twitter löscht mehr als 170 000 chinesische Propaganda-Accounts

23 750 davon hätten sich in hohem Maße bei der Verbreitung von Fehlinformationen engagiert. Weitere etwa 150 000 Accounts sollen Chinas Agenda durch Retweets und Likes verbreitet haben.

dpa_5FA1300074FD2CE9
SAP und Telekom Corona-Warn-App kostet den Bund rund 20 Millionen Euro

Dazu kommen laufende Kosten für zwei Hotlines. Callcenter sollen den Menschen auf Deutsch, Englisch und Türkisch helfen.

imago_imago_st_0608_13230011_0072085738_20200608133003
Proteste in den USA Wenn die Überwachten zurücküberwachen

In den USA wollen Behörden Gesichtserkennung nutzen, um Demonstranten zu identifizieren. Doch auch die rüsten technisch auf. Wie Technologie Proteste verändert. Von Max Muth

imago52931951h
Digitale Ausweiskontrolle Maschmeyer setzt auf Anti-Betrugs-Technik

Das Start-Up Nect verspricht, Ausweise online zu verifizieren. Der Investor sieht in Automatisierung die Zukunft der Versicherungsbranche. Von Herbert Fromme und Nina Nöthling, Köln

GYI_1247245378
Black Lives Matter Protestieren fürs Image

Seit dem Tod George Floyds protestieren weltweit Tausende gegen Rassismus und Diskriminierung. Influencer und Marken dagegen nutzen die Stimmung, um sich und ihre Produkte selbst besser zu vermarkten. Von Michael Moorstedt

487996-01-02
Leserdiskussion Konflikt zwischen Trump und Zuckerberg: Wie soll der Facebook-Chef reagieren?

Auslöser sind Beiträge, in denen Trump nach der Tötung des Afro-Amerikaners George Floyd die Stimmung weiter anheizte. Der Streit um den Umgang mit Trumps Beiträgen zwinge den Facebook-Chef, Farbe zu bekennen, kommentiert SZ-Autor Jannis Brühl.

dpa_5FA18E003649F9D9
Zuckerberg und die Politik Die fünfte Gewalt

Meinung Der Streit um den Umgang mit Trumps Beiträgen zwingt den Facebook-Chef, Farbe zu bekennen. Und die Debatte offenbart, wie sehr der US-Präsident auf Zuckerbergs Quasi-Monopol angewiesen ist. Kommentar von Jannis Brühl

dpa_5FA1060065EEFAF9
Datenschutz Streit über Mails und Videochats in Schulen

Ist es ein Skandal, wenn Lehrkräfte Zoom oder Whatsapp nutzen, um Schüler während der Pandemie zu unterrichten? Eine Bußgeld-Drohung in Thüringen wirft grundsätzliche Fragen auf. Von Simon Hurtz, Berlin

ADEO_Mission Impression_2_NW
Trümmer im All Wenn der Weltraumschrott verglüht

In der Erdumlaufbahn sammelt sich immer mehr Müll an. Die Münchner Firma HPS will das Problem mit einem Segel-Trick lösen. Von Dieter Sürig

494915-01-02
Facebook-Chef Zuckerberg will Umgang mit umstrittenen Posts prüfen

Nachdem der Gründer des sozialen Netzwerks von seinen Mitarbeitern scharf kritisiert worden war, ändert er nun seine Meinung. Wie staatliche Gewaltandrohungen in Zukunft behandelt werden, ist noch nicht klar.

32A1720054239904
US-Wahlkampf Chinesische Hacker versuchten, Biden-Kampagne zu infiltrieren

Eine berüchtigte Hackergruppe soll Köder-Mails an das Team des Präsidentschaftskandidaten geschickt haben. Auch Trumps Kampagne wurde angegriffen. Von Max Muth

32A17E00814CAE9A
Trump vs. soziale Medien Twitter löscht Video von Trump

Jetzt auch noch das Urheberrecht: Ein Video Trumps über den getöteten George Floyd verschwindet. Als hätte Twitter nicht schon genug Ärger mit dem Präsidenten.

2019-01-28T204322Z_1870849253_RC1A1F37AB70_RTRMADP_3_SNAP-MESSAGES
Streit über aggressive Tweets Snapchat stellt Trump in die Schmuddelecke

SZplus Das Unternehmen sanktioniert den Account des US-Präsidenten - und setzt damit auch Mark Zuckerberg unter Druck. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5FA18800A7B359D4
Soziale Medien Razzien wegen Hass-Postings gegen Lübcke

40 Beschuldigte wurden laut Staatsanwaltschaft bundesweit vernommen. Es gehe um Aufrufe zur Gewalt und das Verunglimpfen des Verstorbenen.