bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - Juli 2020

55 Meldungen aus dem Ressort Digital

dpa_5FA1CC00977F13BC
Gesichtserkennung Wie Covid-19-Masken Computer verwirren

Führende Software für Gesichtserkennung lässt sich von Masken täuschen. Ein echtes Problem für die Technologie ist das aber nicht. Von Julian Rodemann

2020-07-29T182637Z_1026373268_RC263I9LTXCG_RTRMADP_5_USA-TECH-CONGRESS
Anhörung im US-Kongress Wie groß ist zu groß?

Die Chefs von Apple, Amazon, Alphabet und Facebook müssen virtuell vor dem Kongress aussagen, ob sie ihre Marktmacht missbrauchen. Es werden wichtige Fragen gestellt. Was folgt, sind weniger Antworten als eine Show. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

32A1F800CBFEF0FA
Amazon, Apple, Facebook, Google So wollen sich die "Big Four" im US-Kongress verteidigen

Die Chefs von Amazon, Apple, Facebook und Google müssen sich an diesem Mittwoch im US-Kongress zu ihrer Macht ausquetschen lassen. Vorab weisen die Konzerne die Vorwürfe zurück und behaupten, sie hätten ja viel Konkurrenz. Von Mirjam Hauck

2020-07-28T104225Z_887591956_RC2A2I9VQU5L_RTRMADP_5_EU-FACEBOOK-ANTITRUST
Sieg vor EU-Gericht Facebook pocht auf die eigene Privatsphäre

Der Konzern steht immer wieder in der Kritik, weil der den Datenschutz seiner Nutzer missachtet. Jetzt wehrt er sich gegen Anfragen der EU-Kommission - sie seien zu persönlich.

32A1F6008994BEE3
Schadsoftware Fitnesstracker-Hersteller Garmin bestätigt Cyberangriff

Der US-Wearables-Spezialist wurde von einem schweren Hackerangriff getroffen. Die Täter verlangten offenbar Lösegeld.

dpa_5FA1F600820F07B3
Recht auf Vergessenwerden Google und die Wahrheit hinter dem Link

Es gibt kein automatisches "Recht auf Vergessenwerden" im Internet, stellt der Bundesgerichtshof fest. In der Frage, ob Links zu kritischen Artikeln aus der Trefferliste entfernt werden müssen, hält er die Meinungsfreiheit hoch. Von Mirjam Hauck

Interview_Y_Kollektiv_Alina_schulz_Standbild_cover
Pornografie "Niemand kann davor sicher sein, auf diese Weise bloßgestellt zu werden"

Immer wieder werden Frauen unwissentlich auf Pornoseiten gezeigt und gedemütigt. Die Journalistin Alina Schulz hat recherchiert, wer dahinter steckt. Interview von Franziska Koohestani

dpa_5FA1D000FF461B4C
Corona-Warn-App Die große App-Verunsicherung

Waren viele Corona-App-Nutzer wochenlang mangelhaft geschützt, wie ein Zeitungsbericht behauptete? Die Aufregung ist übertrieben, Android-Nutzer sollten aber ihre Einstellungen überprüfen. Von Max Muth

Photo-9-Cable-to-ocean
Ende des Privacy-Shield-Deals Ohne Schild und ohne Plan

Europas höchste Richter haben den "Privacy Shield" zwischen EU und USA gekippt und damit eine transatlantische Datenkrise ausgelöst. Was dürfen Unternehmen noch? Von Jannis Brühl und Mirjam Hauck

imago_st_0705_15180002_0102128768
Gesundheit Bericht: Corona-Warn-App hat bei Millionen nicht richtig funktioniert

Bei Millionen Smartphones mit Android-Betriebssystem wurde die Hintergrund-Aktualisierung der App verhindert. Eine neue Version soll das Problem nun lösen.

17.03.2016 (5)-2
Digitale Emotionserkennung Wie künstliche Intelligenz Demenzpatienten hilft

Ein Tablet hilft, Demenzkranke besser zu verstehen und zu beschäftigen. Manchmal entdeckt der Algorithmus Interessen, die nicht mal Angehörige kennen. Von Marisa Gierlinger

713261-01-02
IT-Sicherheit Twitter-Hacker konnten Geert Wilders' private Nachrichten lesen

Das sagt der niederländische Rechtspopulist über den großangelegten Angriff auf das soziale Netzwerk vor einer Woche.

dpa_5FA19E000CBA9016
Covid-19-Tracing Corona-Apps: Google ist eben doch immer dabei

SZplus Der deutschen Tracing-App stellen irische Forscher ein gutes Datenschutz-Zeugnis aus. Kritisch sehen sie die Verknüpfung mit Android. Von Max Muth

820438-01-02
Leserdiskussion Wie sollten soziale Netzwerke mit Verschwörungsmythen umgehen?

Twitter schränkt die Reichweite von Anhängern der rechtsradikalen QAnon-Bewegung ein - aber das reicht nicht, kommentiert SZ-Autor Simon Hurtz. Wer den Unsinn von seiner Plattform verbannt, tilge den Unsinn nicht aus den Köpfen.

32A1EC00933C703E
Twitter vs. QAnon Spinner zu sperren, ist keine Zensur

Meinung Jeder Mensch darf Unsinn erzählen. Die Verschwörungsmythen der QAnon-Bewegung sind aber mehr als Quatsch. Gut, dass Twitter ihre Reichweite einschränkt - aber das reicht nicht. Kommentar von Simon Hurtz, Berlin

820438-01-02
Soziales Netzwerk Twitter geht gegen Verschwörungstheoretiker vor

Nach dem Vorgehen gegen Hassbotschaften macht das soziale Netzwerk den nächsten Schritt. Sämtliche Aktivitäten der "QAnon"-Szene sollen blockiert werden. Von Xaver Bitz

dpa_5F9C4A003D9443AF
USA Chinesische Hacker sollen Geschäftsgeheimnisse gestohlen haben

Das US-Justizministerium erhebt Anklage gegen die beiden, die Unternehmen ins Visier genommen haben sollen, die in der Corona-Pandemie an Impfstoffen und Behandlungsmethoden arbeiteten.

buzz_mark_zuckerberg_surf_memes_sz
Twitter Mark Zuckerberg cremt sich ein und wird zum Meme

Viel Sonnencreme schützt eben nicht vor allem. Auf jeden Fall nicht vor Vergleichen mit dem Joker.

imago_imago_st_0625_13150006_0101827773_20200625132101
Corona-App Ohne Risiken und Nebenwirkungen

Vor rund einem Monat startete in Deutschland die Corona-Warn-App. Nach fulminantem Start stagnieren die Download-Zahlen. Für die Politik ist sie dennoch ein Erfolg. Von Max Muth

DoctorBox-HQ (0-01-24-17)
Doctor Box Die andere Corona-Warn-App

Mit Sensoren in Läden und Hotels will ein Start-up Infektionswege von Covid-19 nachvollziehbar machen. Wer die App installiert hat und an einem Ort war, an dem auch Corona-Patienten waren, wird gewarnt. Von Elisabeth Dostert, Berlin

imago0096453030h
Deplatforming Keine Bühne für Rassisten

SZplus Von Facebook bis Youtube werfen die großen Plattformen reihenweise Rechtsradikale raus. Der Sinneswandel ist überfällig. Soziale Netzwerke dürfen kein Spielplatz für Extremisten sein. Von Simon Hurtz

742825-01-02
Covid-19 Impfstoff-Forschung als Spielstein der Mächte

Meinung Vorwürfe, dass Hacker es auf Forschung an Covid-19-Impfstoffen abgesehen haben, zeigen, um wie viel Geld und Ruhm es geht. Gegen Impfnationalismus sind wenige Staaten immun. Kommentar von Jannis Brühl

Hacker-Angriff Tag der offenen Tür bei Twitter

Wie leicht es offenbar ist, in das soziale Netzwerk einzudringen, lässt Böses erahnen für das Wahljahr in den USA. Von Max Muth

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Twitter-Hack: groß, aber amateurhaft

Auf einmal wollen Joe Biden, Elon Musk und andere Promis Wildfremden Geld schenken. Zu schön um wahr zu sein. Über den größten Hack der Twitter-Geschichte. Max Muth und Jean-Marie Magro

32A1E000BC84AD1D
Covid-19-Impfstoff Großbritannien bezichtigt Russland, Corona-Forscher zu hacken

Die USA schließen sich dem Vorwurf an. Die Hacker haben es demnach auf Informationen über mögliche Impfstoffe abgesehen. Unklar ist, ob sie erfolgreich waren. Von Jannis Brühl

imago0088659837h
Urteil zu "Privacy Shield" Ein Schild, der keinen Schutz bot

Der Europäische Gerichtshof untersagt Firmen, persönliche Informationen von EU-Bürgern nach Amerika zu übermitteln. Die EU-Kommission muss bei ihren Regeln nachbessern - vor allem aber auf die USA hoffen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

dpa_5FA1E00054814B77
Hack gegen Twitter Angriff im Gott-Modus

Wenn Biden, Gates und Bezos plötzlich obskure Bitcoin-Tweets verschicken, kann es nicht mit rechten Dingen zugehen. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum großen Twitter-Hack. Von Max Muth

dpa_5FA1D2006BB461BC
Datenschutz Europäischer Gerichtshof kippt US-EU-Datendeal "Privacy Shield"

Nun ist unklar, wie Daten von EU-Bürgern beim Transfer in die USA geschützt werden sollen. Es ist die zweite Vereinbarung zum transatlantischen Datenschutz, die das Gericht für ungültig erklärt.

imago0102427417h
Urteil zu "Privacy Shield" Urteil gegen die NSA

Der EuGH hat die Datenschutz-Vereinbarung "Privacy Shield" zu Recht gekippt. Die Luxemburger Richter setzen der Überwachungspraxis der USA Grenzen. Kommentar von Mirjam Hauck

2018-05-25T081124Z_665338749_RC192F97F010_RTRMADP_3_EUROPE-PRIVACY-LAWYER
Datenschutz-Urteil des EuGH "Als ob zwei ICEs mit Vollgas aufeinander losfahren"

Max Schrems kämpft seit Jahren dagegen, dass seine Daten bei Facebook in den USA landen. Nun könnte er den Europäischen Gerichtshof erneut zu einer historischen Entscheidung zwingen. Gespräch über eine europäisch-amerikanische Kollision. Interview von Mirjam Hauck

787752-01-02
Twitter Beispielloser Hackerangriff auf Twitter-Accounts Prominenter

Betroffen sind unter anderem Profile von Elon Musk, Joe Biden, Barack Obama und Bill Gates. "Dies scheint der bislang schlimmste Angriff auf eine große Social-Media-Plattform zu sein", sagt ein Experte.

dpa_148C9600A3257A25
Staatstrojaner Auch Geheimdienste sollen Überwachungs-Software nutzen dürfen

Dem Gesetzentwurf des BMI zufolge sollen Internet-Provider den Diensten dabei helfen, ihre Kunden auszuspionieren. Kritik kommt auch von Journalisten, die ihre Kommunikation mit Quellen bedroht sehen. Von Max Muth

dpa_5F9AA400C207AE1F
Windows-Alternative Warum es sich jetzt lohnt, Linux auszuprobieren

Microsoft macht es künftig leichter, das freie Betriebssystem in Windows zu nutzen. Schluckt der Konzern also Linux? Eher im Gegenteil. Von Julian Rodemann

feu_innen2
Digitales "Wenn Europa jetzt kraftvoll handelt, ist es noch nicht zu spät"

SZplus US-Konzerne sammeln Daten ihrer Kunden, China die Daten der ganzen Bevölkerung. Ein Gespräch mit BR-Chef Wilhelm und TUM-Präsident Hofmann über ihre Forderung nach einem europäischen digitalen Ökosystem. Interview von Caspar Busse und Andrian Kreye

ACV_screen_fwd_Assault_200712_945pm_CEST
Assassin's Creed: Valhalla Erkunden und morden vor gut recherchierter Kulisse

Ende des Jahres soll der nächste Teil der Assassinen-Reihe erscheinen. Bringt er tatsächlich etwas Neues? Von Matthias Kreienbrink

sexbots1
Social Media Was steckt hinter den Sex-Bots auf Instagram?

Und wie kann man sich vor ihnen schützen? Anna Caterina Helm

32A1D6003D13CA37
Leserdiskussion Freies Internet in Gefahr?

In Indien werden chinesische Apps wie etwa Tiktok verboten und auch die US-Regierung droht mit einem Verbot. Soziale Netzwerke werden immer mehr zum Austragungsort geopolitischer Konflikte. Am Ende droht eine Zerreißprobe, schreibt SZ-Autor Jannis Brühl.

imago_st_0707_21170005_0095931559
Soziale Netzwerke Zerreißprobe für das Internet

Meinung Der Streit um die chinesische App Tiktok zeigt: Das soziale Web ist zum Kampfplatz der Geopolitik geworden. Das könnte das ganze Internet und damit den weltweiten Austausch beschädigen. Kommentar von Jannis Brühl

2017-05-19T111146Z_1824090587_RC1493B37BE0_RTRMADP_3_CYBER-ATTACK-INSURANCE
IT-Sicherheit Das waren die spektakulärsten Hackerangriffe

Vom Milliarden-Hack in Bangladesch über den US-Wahlkampf bis zu Merkels Mails: Hacker können politische Krisen auslösen. Manchmal suchen sie auch nur nach Beweisen für Ufos. Von Jannis Brühl, München

dpa_5F9EB8004D0D6586
Facebook -SDK Warum Spotify auf iPhones abstürzt

Zahlreiche beliebte Apps lassen sich auf iOS-Geräten nicht mehr öffnen. Schuld sind aber wohl nicht Apple oder die App-Entwickler - sondern Facebook.

2020-07-08T230925Z_779734378_RC2BPH9BNNQ9_RTRMADP_5_GLOBAL-RACE-USA-NEW-YORK
Enthüllungsplattform DDoSecrets Zwickau Confidential

Weil das Portal DDoSecrets Daten von US-Polizeibehörden veröffentlicht hatte, wurde der Server der Aktivisten nun in Sachsen beschlagnahmt. Von Max Muth

Ann Cathrin Riedel
Whatsapp "Messenger bieten einen gefährlichen Nährboden für Desinformation"

Sprachnachrichten auf Whatsapp, Corona-Kanäle auf Telegram: Netz-Expertin Ann Cathrin Riedel hat untersucht, wie sich Lügen und Propaganda über Messenger verbreiten. Sie hält das Problem für unterschätzt. Interview von Simon Hurtz

Ryan Gellert headshot
Patagonias Europa-Chef "Facebook muss komplett umdenken"

Patagonia war eine der ersten Firmen, die beim Werbeboykott gegen Facebook mitmachten. Europa-Chef Ryan Gellert erklärt, wie Mark Zuckerberg ihn zurückgewinnen kann. Interview von Max Muth

dpa_5FA1D000712B458D
Reparatur Apple liefert iPhone-Ersatzteile an kleine Werkstätten

Apple-Originalteile für das iPhone waren in Deutschland bislang nur für autorisierte Fachhändler zugänglich. Das soll sich jetzt ändern.

2018-10-24T102337Z_667442784_RC11D1F90D60_RTRMADP_3_CHINA-SECURITY
Facial Recognition Wie wir unser Gesicht verschenken

SZplus Weltweit verwenden immer mehr Unternehmen und Behörden künstliche Intelligenz zur Gesichtserkennung. Dabei sind derlei Programme oft unzuverlässig - und vorurteilsbehaftet. Von Bernd Graff

32dw5004
Zehn Jahre Stuxnet Der Hack, der die Welt aufschreckte

SZplus Vor etwas mehr als zehn Jahren wurde eine iranische Atomanlage gehackt, mit der bis dato gefährlichsten Cyberwaffe der Welt. Der Hack gilt als geheimdienstliches Meisterwerk - und ist bis heute nicht völlig aufgeklärt. Von Max Muth

115994332
Palantir Liebling der CIA leitet Börsengang ein

Die US-Firma Palantir bietet Software zur Analyse großer Datenmengen an und hat jede Menge Geheimnisse. Von Katharina Müller

32A1CE00A18A5C30
Hongkong Das Tiktok-Dilemma

Die Video-Plattform Tiktok ist eine chinesische App, will aber keine sein. Nun hat sie sich in Hongkong selbst abgeschaltet - doch der globale Konflikt um die Zukunft des Internets beginnt erst. Von Jannis Brühl und Christoph Giesen, München/Peking

dpa_5FA178000B8B71D7
Cookies Was klicke ich da überhaupt?

Seit Mai sind die nervigen Cookie-Kästchen vor vielen Webseiten noch sperriger. Was man vor dem Klick auf "OK" wissen sollte. Von Matthias Eberl

32A18400D760E871
Videodienste Skype, Teams, Zoom - in Berlin alle durchgefallen

Die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hat wieder zugeschlagen. Sie greift die beliebtesten Videodienste scharf an.