Todesstrafe in Texas Frau mit Giftspritze hingerichtet Todesstrafe Todesstrafe in Texas

Sie hatte den Sohn ihrer Freundin schwer misshandelt und verhungern lassen. Nun ist eine 38-Jährige in Texas per Giftspritze hingerichtet worden. Sie ist erst die 15. Frau, die seit Wiedereinführung der Todesstrafe in den USA exekutiert wurde. mehr...

E-Zigarette E-Zigaretten Erst Dampf, dann Tabak

Elektronische Zigaretten sind für Jugendliche womöglich eine Einstiegsdroge. Sie verdoppelt die Zahl der Teenager, die das Rauchen ausprobieren wollen. Die WHO will die E-Zigaretten nun strenger regulieren. Von Christoph Behrens mehr...

Sarah Brander Sarah Brandner über Aus mit Schweinsteiger "Nun ja, mir geht es so weit ganz gut"

Böses Blut? Bei uns doch nicht! Und ja, wir bleiben unbedingt Freunde! So oder so ähnlich äußern sich die meisten Promi-Paare nach der Trennung. Nicht so Sarah Brander nach dem mutmaßlichen Liebesaus mit Bastian Schweinsteiger. Oder verstehen wir da was falsch? mehr... Promiblog

A Most Wanted Man "A Most Wanted Man" im Kino Letzter seiner Art

Geheime Informationen in einem Päckchen Zigaretten statt NSA, Drohnenkrieg, Big Data: Anton Corbijns "A Most Wanted Man" erzählt von einem deutschen Spion, der aus der Zeit gefallen ist - und zeigt den verstorbenen Philip Seymour Hoffman in ganz großer Form. Von Tobias Kniebe mehr...

Oktoberfest-Attentat 1980 Oktoberfest-Attentat 1980 Neue Zweifel an der Einzeltäterthese

"Das ist kein Schwätzer": Der Anwalt von Opfern des Oktoberfest-Attentats präsentiert neue Hinweise, die der sogenannten Einzeltäter-These widersprechen - darunter einen lange vergessenen Zeugen. Von Florian Fuchs mehr...

Gefälschte Dokumente sichergestellt Europaweite Ermittlungen "Die Fälschungen waren sehr gut"

Zwei Kilo Drogen, Schusswaffen, Schmuckstücke - und Ausweise: Bei einer europaweiten Fahndung haben Polizisten 138 Wohnungen nach gefälschten Pässen durchsucht - und mehr als die Hälfte der Tatverdächtigen festgenommen. Von Susi Wimmer mehr...

Geldkarte am Fahrkartenautomaten Bargeldloses Bezahlen Es war einmal die Geldkarte

Bus- und Bahnfahrer sollten mit ihr bargeldlos Kleinbeträge bezahlen: Doch weil ihr die Kundenakzeptanz fehlt, schaffen Volks- und Raiffeisenbanken die aufladbare Geldkarte ab. Das Dumme ist: Viele Automaten funktionieren nur mit ihr. Von Harald Freiberger mehr...

Wochenende Sehnsucht nach der Schreibmaschine Sehnsucht nach der Schreibmaschine Ade, Olympia

Unser SZ-Kunstkritiker schreibt seine Texte ausschließlich auf einer seiner fünf Schreibmaschinen. Das ist Sabotage an der digitalen Gegenwart. Respekt! Von Willibald Sauerländer mehr...

Shopping Inside A Luk Fook Holdings Ltd. Jewelry Store Ahead Of GDP Numbers China Die Diebin, die nur die Korrupten bestahl

Man nennt sie "Robin Hood": Eine Chinesin entwendete jahrelang Bestechungsgeschenke von hochrangigen Beamten. Jetzt wurde sie gefasst - und zeigt, wie käuflich die Elite ist. Von Kai Strittmatter mehr...

Tutzing 65 und schon ziemlich weise

Peter Maffay könnte jetzt in Rente gehen. Doch der Deutschrocker aus Tutzing hat noch viel zu viel vor. Anfang 2015 tourt er durch Deutschland - und Tabaluga lebt weiter Von Christine Setzwein mehr...

High Times Magazin "High Times" wird 40 Magazin "High Times" wird 40 Gras sei Dank

Als Fachblatt der US-Kifferszene liefert "High Times" Tipps zum Anbau mit Hydrokulturen oder für die Jobsuche auf dem Marihuana-Markt. Von der zunehmenden Legalisierung der Droge profitiert das Magazin und verkauft sich so gut wie nie zuvor. 2014 feiert das Blatt sein 40-jähriges Bestehen. Von Kathrin Werner mehr...

- E-Zigaretten Mit Dampf zur Abstinenz?

Eine Milliarde Menschen könnten an den Folgen des Rauchens sterben, wenn nichts passiert, warnen Forscher. Einige setzen auf die E-Zigarette. Doch noch wird gestritten: Bieten die Sauger Hilfe beim Entzug oder sind sie eine neue Gefahr? Von Christoph Behrens mehr...

Terroristen der IS-Miliz Terrorgruppe IS Drei Tage am Kreuz

Mit brutalen Strafen und plumpen Sex-Versprechen versucht die Terrorgruppe IS, eine ultraislamistische Elite aufzubauen. Doch es ist ein Irrtum zu glauben, die Miliz sei nur eine Horde blutrünstiger Verrückter. Ihre Anführer gehen zielstrebig und pragmatisch vor, organisieren sogar "Kinder-Spaßtage". Von Tomas Avenarius mehr...

E-Zigaretten sind keine Arzneimittel Rauchen Bundesregierung will E-Zigarette für Jugendliche verbieten

E-Zigaretten sollen bald nicht mehr an Jugendliche verkauft werden dürfen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig befürchtet, dass der Elektrodampf junge Leute zu einer Raucherkarriere verführen könnte. Von Constanze von Bullion und Christopher Schrader mehr...

Literatur "Die letzten Zeugen" von Swetlana Alexijewitsch "Die letzten Zeugen" von Swetlana Alexijewitsch Das Märchen vom goldenen Fischlein

Friedenspreisträgerin Swetlana Alexijewitsch sprach mit Weißrussen, die als Kinder den Zweiten Weltkrieg überlebt haben. "Die letzten Zeugen" ist ein Buch über Hunger, erste Zigaretten - und darüber, wie Erinnerung funktioniert. Von Tim Neshitov mehr... Buchkritik

Elektrische Zigarette Urteil in Köln Gericht erlaubt E-Zigaretten in Gaststätten

Dampf oder Rauch? Die E-Zigarette bleibt ein Fall für die Gerichte. Nun hat das Verwaltungsgericht in Köln entschieden, dass E-Zigaretten in Gaststätten nicht verboten sind. mehr...

Dampf einer elektronischen Zigarette Wie gefährlich ist die E-Zigarette? Nebulöse Wirkungen

Etwa zwei Millionen Deutsche greifen zur E-Zigarette. Damit stellt sich eine ganze Reihe von Fragen: Ist die E-Zigarette gesünder als die herkömmliche, schädigt sie Umstehende und ist sie überhaupt legal? Ein Überblick über den Stand der Erkenntnisse. Von Berit Uhlmann mehr...

Woman smokes an E-cigarette, an electronic substitute in the form of a rod, in Bordeaux Zukauf der Altria-Gruppe Marlboro-Konzernmutter setzt auf E-Zigaretten

Dampf statt Rauch, aber brennen tut's gut: Der US-Tabak-Konzern Altria, zu dem auch Marlboro gehört, kauft für mehr als 100 Millionen Dollar eine Firma, die E-Zigaretten Geld verdient. Aufseher schimpfen über die neuen Kippen, sie seien reguliert "wie der Wilde Westen". mehr...

Betrunkener Räuber in der Oberpfalz Zigaretten statt Geld

Bekehrung in letzter Sekunde: Ein betrunkener junger Mann hat sich einen Überfall auf eine Tankstelle in Burglengenfeld anders überlegt. Statt Geld verlangte der mit einem Baseballschläger bewaffnete 20-Jährige Zigaretten - und bezahlte sie selbst. mehr...

Kirchenstraße Straßen in München: Kirchenstraße Auf einen Ouzo in Haidhausens ältester Straße

Die Kirchenstraße ist die älteste Straße im Franzosenviertel. Hier findet man Boazn und Biostoffe, ein Museum und Herbergshäuser mit lauschigen Innenhöfen. Und natürlich Haidhausens bekanntesten Partygriechen. Von Sabine Cygan mehr... Bilder

Kontoauszüge als Diplomarbeit "Wenn ich um fünf Uhr morgens Geld abgehoben habe, dann für Bier"

Kontoauszüge abheften? Oder wegschmeißen? Der Kunststudent Martin Wanka aus Köln fand einen dritten Weg: Er band die Dokumente zu einer 300-seitigen Diplomarbeit. Was das Werk über seinen Beziehungsstatus aussagt - und welcher mütterliche Befehl enthalten ist. Von Jana Felgenhauer mehr... Interview

Ausspähung eines Nato-Partners Was den BND an der Türkei interessiert

Ist es vertretbar, dass der Bundesnachrichtendienst die Türkei überwacht? Ja, finden viele Experten und Politiker. Das Land ist zur "Dschihadisten-Autobahn" für Syrien und Irak geworden - was auch die innere Sicherheit in Deutschland betrifft. Von Luisa Seeling mehr... Analyse

Harald Guzahn, Kiosk an der Reichenbachbrücke Kioske in München Spätverkäufer an der Isar

In München gibt es keine Kioske? Von wegen. Manche bieten bis zu 200 Biersorten und 23 Stunden Betrieb, andere setzen auf Ökoessen. Und fast alle unterliegen ziemlich kuriosen Regeln. Von Fabian Trau mehr...

Moses (Christian Bale) im Historiendrama "Exodus - Götter und Könige" Historiendrama "Exodus: Götter und Könige" Sand im Bart

Altes Testament, neueste Technik: Star-Regisseur Ridley Scott will mit seiner Moses-Saga "Exodus: Götter und Könige" den Hollywood-Bibelfilm neu beleben. Beobachtungen bei den Dreharbeiten in Fuerteventura und im Tonstudio in London. Von David Steinitz mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten  5. August 1914 Erster Weltkrieg Münchner Neueste Nachrichten vom 5.8.1914 "Achtung! Russengift"

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: In München freuen sich Soldaten darauf Russen zu "hauen" und die SZ-Vorgängerin warnt vor Vernichtungsplänen der Feinde Deutschlands. In Berlin finanziert der Reichstag den Krieg - und vor der britischen Botschaft regnet es Geld und Sand. Von Oliver Das Gupta mehr...