Flüchtlinge Griechenland raus aus Schengen? Was für eine dumme Idee A baby cries as refugees and migrants arrive on a raft on a beach on the the Greek island of Lesbos

An den Flüchtlingsbewegungen würde ein Ausschluss Athens aus dem Schengen-Raum nichts ändern. Kommentar von Christiane Schlötzer mehr...

Wolfgang Schäuble Wolfgang Schäuble Koalition der Willigen

Der Bundesfinanzminister zeichnet in München seine Vision von einem Europa nach Überwindung der aktuellen Krise, und er belebt dafür eine alte Idee neu. Von Nikolaus Piper mehr...

German Finance Minister Schaeuble gestures during the session 'The Future of Europe' at the annual meeting of the World Economic Forum (WEF) in Davos Euro-Krise Schäuble und Tsipras reißen alte Wunden auf

Im Schweizer Bergdorf Davos treffen alle Beteiligten der Griechenland-Krise aufeinander. Sofort wird wieder diskutiert. Von Bastian Brinkmann mehr...

German Finance Minister Schaeuble gestures during the session 'The Future of Europe' at the annual meeting of the World Economic Forum (WEF) in Davos Flüchtlinge Schäuble: Europa als Festung wäre eine Schande

Damit weniger Flüchtlinge nach Europa kommen, schlägt Deutschlands Finanzminister einen milliardenschweren Marshallplan für die Krisenregion vor. Von Bastian Brinkmann, Davos mehr...

Übergriffe in Köln Nach Köln: Viele Forderungen, wenig Realitätssinn

Mehr Abschiebungen, mehr Vorratsdaten: Nach Köln überbieten sich Regierungspolitiker mit Vorschlägen. Was gefordert wird. Und woran es scheitern könnte. Von Marc Bädorf, Simon Hurtz und Gianna Niewel mehr...

Benzinsteuer Benzinsteuer Benzinsteuer Warum Schäuble eine Sonderabgabe für Flüchtlinge vorschlägt

Nach heftiger Kritik war der Benzin-Zuschlag schnell wieder vom Tisch. Folgenlos wird die Forderung des Finanzministers trotzdem nicht bleiben. Von Cerstin Gammelin mehr...

Flüchtlinge in Passau Reaktionen auf Vorstoß des Finanzministers Schäuble-Vorschlag stößt auf heftige Kritik

Finanzminister Schäuble schlägt eine EU-weite Benzinabgabe zur Bewältigung der Flüchtlingskrise vor - und sorgt damit für Entrüstung. Sogar in der eigenen Partei. mehr...

Weekly Government Cabinet Meeting Hintergrund Wie das Interview mit Finanzminister Schäuble ablief

Exklusiv Und was passierte danach? Über das Hin und Her von Terminen, intelligentes Wortschlingen und sensible Korrekturschleifen. Werkstattbericht von Cerstin Gammelin mehr...

Wolfgang Schäuble Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Schäuble schlägt europaweite Benzin-Abgabe wegen Flüchtlingskrise vor

Exklusiv Der Finanzminister zeigt sich bereit, für klamme EU-Länder in Vorkasse zu gehen. Die Außengrenzen müssten gesichert werden, und das dürfe nicht am Geld scheitern. Von Nico Fried und Cerstin Gammelin mehr...

Weekly Government Cabinet Meeting Flüchtlingspolitik Schäuble stützt Kurs der Kanzlerin

Exklusiv Angesichts wachsenden Unmuts in der Union stärkt der wichtigster Minister Merkel den Rücken: "Ich unterstütze aus voller Überzeugung das, was die Kanzlerin sagt: Wir müssen das Problem an den Außengrenzen lösen." Von Nico Fried und Cerstin Gammelin mehr...

German Minister of Finance Schauble arrives for the weekly cabinet meeting at the Chancellery in Berlin Finanzminister Schäuble will nach Köln Möglichkeit eines Bundeswehr-Einsatzes im Inneren

Exklusiv "Jedes andere Land der Welt würde notfalls Soldaten einsetzen": Nach den Ereignissen von Köln fordert der Finanzminister eine Rechtsgrundlage für einen Einsatz von Bundeswehr-Soldaten im Inneren. Von Nico Fried und Cerstin Gammelin mehr...

Wolfgang Schäuble Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble "Die Rückkehr sollte der Normalfall sein"

Wie der Minister nach Kriegsende mit Syrern in Deutschland verfahren will und warum er Verständnis für Ungarn hat. Interview von N. Fried und C. Gammelin mehr...

Kommentar Das Ringen um die schwarze Null

Wolfgang Schäuble steht vor dem schwierigsten Jahr, das er je zu bewältigen hatte. Der Zustrom von Flüchtlingen belastet den Haushalt, aber der CDU-Politiker will seinen Kurs auf jeden Fall beibehalten. Von Cerstin Gammelin mehr...

Was kommt Harte Zeiten für Freunde

Europa steht vor einer Grenzerfahrung der besonderen Art: Der EU-Gipfel soll einen Austritt Großbritanniens aus der Union verhindern. Und die Staaten werden nach Berlin schauen und sich fragen, wie Schäuble in Zukunft die Finanzen regelt. Von marc beise mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Grenzort Büsingen Grenzort Büsingen Deutsche Insel

Büsingen in Baden-Württemberg gehört politisch zu Deutschland und wirtschaftlich zur Schweiz. Ein Besuch. Von Charlotte Theile mehr...

Süddeutsche Zeitung Ebersberg Jazz-Konzerte Jazz-Konzerte Ansteckende Euphorie

Das Festival EBE-Jazz 15 wird zur Erfolgsgeschichte und soll darum 2017 erneut stattfinden Von Rita Baedeker mehr...

Pipers Welt Aufschwung der Flüchtlinge

Helfen Flüchtlinge der Wirtschaft oder schaden sie? Das ist nicht nur eine Frage der Einstellung, es gibt darauf auch klare Antworten. Von Nikolaus Piper mehr...

Farbige Hauptstadt Berlin Arm, aber selbstbewusst

Berlin baut Schulden ab und gibt sich kämpferisch. Der Finanzsenator fordert beim Länderfinanzausgleich mehr Tempo und wirft Bayern beim Streit um die Erbschaftsteuer-Reform Täuschung vor. Von Cerstin Gammelin und Jens Schneider mehr...

SZ Espresso Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig war und ist. Von Franziska Schwarz mehr...

Parteien Schäuble und die "Dumpfbacken"

Finanzminister Wolfgang Schäuble geht auf Konfrontation zur AfD. Er wendet sich damit auch an die Parteifreunde in der CDU. Ihnen gibt er einen dringenden Rat für kommende Wahlen. Von Nico Fried mehr...

AfD Umgang mit der AfD Umgang mit der AfD Minister warnen vor AfD-Dumpfbacken und "geistigen Brandstiftern"

Schäuble und Steinmeier kritisieren rechte Stimmungsmache in der Flüchtlingskrise. Der CDU-Minister nennt es "verantwortungslos und dumm", auf eine starke AfD zu setzen. mehr...

Yanis Varoufakis Griechischer Ex-Finanzminister Griechischer Ex-Finanzminister Varoufakis kündigt politisches Comeback an

Griechenlands Ex-Finanzminister will schon im Februar eine "paneuropäische Bewegung" gründen und dabei nur ein einziges, "radikales" Ziel verfolgen: die Demokratisierung der EU. mehr...

Aachener Karlspreis Stimme des Gewissens

Papst Franziskus lehnt Ehrungen für gewöhnlich ab. Doch den Karlspreis - für seine Botschaften der Hoffnung - nimmt er an. mehr...