Berlin Bundestag gibt Griechenland mehr Zeit

Eigentlich würden die Griechenlandhilfen zum Jahresende auslaufen, jetzt hat der Bundestag einem Aufschub zugestimmt - für zwei Monate. mehr...

BERLIN: SZ Wirtschaftsgipfel - Tag 03 SZ-Wirtschaftsgipfel 2014 Wolfgang Schäuble im Gespräch

SZ-Chefredakteur Kurt Kister unterhält sich mit Finanzminister Wolfgang Schäuble auf dem SZ-Gipfel über seine Karriere, seine Erfolge und Niederlagen. Süddeutsche.de mehr...

Wolfgang Schauble Studie von Bundesfinanzministerium "Kalte Progression gibt es in Deutschland derzeit nicht"

Es ist eine überraschende Mitteilung aus Schäubles Finanzministerium: Die kalte Progression belastet die Steuerzahler dieses Jahr überhaupt nicht. Die Studie führt einen Beschluss der CDU ad absurdum. Von Guido Bohsem und Claus Hulverscheidt mehr...

Operation in Klinik Umbau im Gesundheitswesen Kassen kritisieren die Krankenhausreform

Exklusiv Der Spitzenverband der Krankenkassen hält die geplante Krankenhausreform von Union und SPD für unzureichend. Er fürchtet, dass die Versicherten für die Versäumnisse zahlen müssen. Von Guido Bohsem mehr...

Wolfgang Schäuble SZ-Wirtschaftsgipfel Wolfgang Schäuble über seine politsche Karriere

Der Bundesfinanzminister im Gespräch mit SZ-Chefredakteur Kurt Kister. Süddeutsche.de mehr...

BERLIN: SZ Wirtschaftsgipfel - Tag 03 Bundesfinanzminister im Gespräch Schäuble lässt tief blicken

Er wollte eigentlich nur eine Rede halten - und sich nicht "auf die Couch" legen lassen. Doch dann erzählt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble plötzlich über menschliche Enttäuschungen in der Politik, zerbrochene Freundschaften - und über den Mann, der ihn töten wollte. Von Ulrich Schäfer mehr...

Hilfsprogramm Schäuble bei Treffen der Eurogruppe Schäuble bei Treffen der Eurogruppe Mehr Zeit für griechisches Hilfsprogramm möglich

Griechenland könne mehr Zeit bekommen, sein finanzielles Hilfsprogramm umzusetzen. Das stellte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vor einem Treffen der Euro-Gruppe in Aussicht. mehr...

Wolfgang Schäuble Erbschaftssteuerrecht Erbschaftssteuerrecht Schäuble hält an Steuerprivilegien für Betriebs-Erben fest

Das Erbschaftssteuerrecht will der Finanzminister deshalb nur so viel ändern wie nötig. mehr...

Angela Merkel Kompromiss bei kalter Progression Merkel gibt im Steuerstreit nach

Kampfabstimmung abgewendet: Die Parteiführung der CDU verständigte sich am Montagabend auf einen Kompromiss beim umstrittenen Abbau der sogenannten kalten Progression. Auch die SPD hat inzwischen einen anderen Kurs eingeschlagen. mehr...

Carsten Linnemann Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung Der Unterschätzte

Bei seiner Wahl galt er als politisches Leichtgewicht, doch Carsten Linnemann hat sich als Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung Respekt verschafft. Im Streit um die kalte Progression hat er gegen die Parteispitze einen Erfolg erzielt. Von Robert Roßmann mehr... Porträt

Maut Gesetzentwurf Pkw-Maut kann auch Deutsche treffen

Exklusiv Verkehrsminister Dobrindt hatte versprochen, dass einheimische Autofahrer von der Pkw-Maut verschont bleiben. Entlastet werden sie deshalb über die Kfz-Steuer - aber nur einmal. Sollte die Maut eines Tages teurer werden, müssten sie bezahlen. Von Daniela Kuhr mehr...

Mike Mohring fliegt aus CDU-Bundesvorstand Angebliche Gespräche mit AfD Thüringer Fraktionschef Mohring fliegt aus CDU-Bundesvorstand

Um die Wahl von Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu verhindern, soll Thüringens CDU-Fraktionschef Mike Mohring mit der AfD Gespräche geführt haben - entgegen der Parteilinie. Auf dem Parteitag wird er nicht wieder in den Bundesvorstand gewählt. mehr...

Germany Debates Highway Tolls Introduciton Pkw-Maut Feuer frei gegen die Mautpläne

Bisher hat die SPD zu den verkorksten Maut-Ideen von Verkehrsminister Dobrindt geschwiegen. Mit den neuesten Plänen aus dem Finanzministerium aber scheint die rote Linie überschritten zu sein. Es dürfe keine Mehrbelastung deutscher Autofahrer durch die Hintertür geben. Von Thorsten Denkler mehr...

360° Europas Flüchtlingsdrama Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Deutschland ist zum Einwanderungsland gereift

Trotz aller Proteste gegen Unterkünfte, trotz aller Debatten ums Asylrecht: Deutschlands Bürger gehen viel offener mit Flüchtlingen um. Anfang der neunziger Jahre war das noch ganz anders. Ein Plädoyer für Optimismus. Von Roland Preuß mehr... Essay - 360° Europas Flüchtlingsdrama

Deutschland - Schottland Streit um Funkfrequenzen Es droht ein großes Rauschen

Was ist den Deutschen mehr wert: schnelles Internet auf dem Land oder eine stabile Live-Übertragung aus dem Fußballstadion? Das entscheidet nun die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer. Von Varinia Bernau und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Kritik des Bundesrechnungshofes Bundeswehr verschenkt Sprit

Finanzminister Schäuble ist stolz auf seine schwarze Null. Doch es ginge eigentlich noch viel besser: Der Bundesrechnungshof belegt, wie Steuergeld verschwendet wird. Ein paar Beispiele. Von Stephan Radomsky mehr...

Solidaritätszuschlag Heikle Bastelei am Steuersystem

Die Politik will das Geld aus dem Soli auch weiterhin kassieren. Der Einbau des Solidaritätszuschlags in die herkömmliche Einkommensteuer würde 24 Millionen Menschen belasten - vor allem Familien mit Kindern und Unternehmen. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Pierre Moscovici Pierre Moscovici Herr über die Haushalte - ausgerechnet ein Sozialist

Der Franzose Pierre Moscovici ist Europas erster Finanzminister. Berlin betrachtet ihn mit Argwohn - er gilt als Prototyp des unzuverlässigen Finanzpolitikers. Doch gegen einen deutschen Kollegen hat er schon einen stillen Sieg gefeiert. Von Cerstin Gammelin mehr...

Wolfgang Schäuble Steuermehrbelastung Schäuble lehnt schnellen Abbau der kalten Progression ab

Exklusiv Es ergebe "schlicht keinen Sinn, etwas anzufangen, was zum Scheitern verurteilt ist". Finanzminister Schäuble spricht sich gegen einen schnellen Abbau der kalten Progression aus. Der erneute Antrag auf eine Abschaffung stößt bei ihm auf Unverständnis. mehr...

Angela Merkel, Wolfgang Schäuble Schäuble über die Bundeskanzlerin Merkel erfolgreicher als Napoleon

Exklusiv Ihre Art sei sehr persönlich und nicht konfrontativ: Finanzminister Schäuble hat den Regierungsstil von Angela Merkel verteidigt. Die Bundeskanzlerin sei damit sehr erfolgreich - auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Die AfD kritisiert er scharf. mehr...

Finance ministers meeting Schäubles Investitionsprogramm Wettlauf um die Milliarden

Kaum hat Wolfgang Schäuble sein stattliches Investitionsprogramm verkündet, halten viele die Hand auf. Noch steht nicht fest, wer was bekommt. Ziemlich sicher ist nur, wer leer ausgeht. mehr...

Bundestag - Haushaltsdebatte Haushaltsdebatte im Bundestag Schäuble verteidigt "schwarze Null"

2015 ohne rote Zahlen: Erstmals seit 1969 sind in einem Bundeshaushalt keine neuen Schulden vorgesehen. Die Opposition wirft Wolfgang Schäuble vor, dass er sich damit nur ein Denkmal setzen will. Doch der Finanzminister macht in der Haushaltsdebatte klar, dass er von der "schwarzen Null" nicht abrücken will. mehr...

Jean-Claude Juncker Initiative "Invest in Europe" Initiative "Invest in Europe" Juncker will private Investoren nach Europa locken

Exklusiv Nicht nur in die Länder mit bestem Kredit-Ruf soll Geld fließen, sondern auch in andere Teile Europas: Kommissionschef Juncker will das mit Garantien erreichen. Kanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble haben Zweifel. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

BERLIN: SZ Wirtschaftsgipfel - Tag 03 Video
Europa in der Krise Weidmann hält Konjunkturpakete für sinnlos

Muss Deutschland Milliarden in die Wirtschaft pumpen, damit Europa aus der Krise kommt? Jens Weidmann, der Chef der Bundesbank, lehnt diese Forderung auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel deutlich ab. Auch die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung kritisiert er. Von Bastian Brinkmann mehr...

Jahresrückblick 2014 - Gewinner und Verlierer der Niedrigzinsen Schäubles Rede auf dem SZ-Gipfel Was Mister Europa rät

Krisen, Niederlagen, Schulden: Ist der Kontinent am Ende? Nein, sagt Finanzminister Schäuble. Die EU müsse aber endlich aufhören, nach dem großen Wurf zu streben. Von Claus Hulverscheidt mehr...