Ausrüstung der Bundeswehr Von der Leyens Panzerdilemma Informationslehrübung - Landoperationen

Exklusiv Verteidigungsministerin von der Leyen will langsamer abrüsten als geplant - nur wie soll das gehen? SPD-Verteidigungsexperte Arnold fordert, eigentlich zur Abgabe an Polen vorgesehene Kampfpanzer sollten "unbedingt bei der Bundeswehr verbleiben". Denn allzu viele hat Deutschland nicht mehr in Reserve. Von Christoph Hickmann, Berlin mehr...

Bundeswehr Viele Rekruten fühlen sich unterfordert

Erstmals seit Aussetzung der Wehrpflicht ist es der Bundeswehr 2014 gelungen, mehr als 10 000 Freiwillige zu rekrutieren. Einer Studie zufolge zweifeln allerdings viele an der "Sinnhaftigkeit des Dienstes". mehr...

Eurogroup Finance ministers meeting Griechenland-Hilfen Widerwilliges Ja

Am Freitag wird es im Bundestag eine Abstimmung geben, bei der viele Unionsabgeordnete für die Griechenland-Hilfe stimmen werden, obwohl sie gerne Nein sagen würden. Das liegt vor allem an Finanzminister Schäuble. Von Robert Roßmann mehr...

Greece's Finance Minister Yanis Varoufakis Interview Yanis Varoufakis, Greece's finance minister, waits for the start of a Bloomberg Television interview at his office in Athens, Greece, on Wednesday, Varoufakis-Interview in "Charlie Hebdo" "Macht euch auf das Schlimmste gefasst"

In der zweiten Ausgabe nach den Terroranschlägen von Paris veröffentlicht das Satiremagazin "Charlie Hebdo" ein Interview mit Griechenlands Finanzminister Varoufakis. Der warnt seine Euro-Kollegen drastisch vor einem Scheitern seiner Mission. mehr...

Arbeitsagentur Die Recherche Arbeitsvermittlung in Deutschland Warum Arbeitslose nicht vom Jobwunder profitieren

Exklusiv Trotz der Rekordbeschäftigung gelingt es den staatlichen Vermittlern immer seltener, Arbeitslosen einen Job zu verschaffen. Schlimmer noch: Selbst wenn es ihnen gelingt, geht der neue Arbeitsplatz oft schnell wieder verloren. Von Thomas Öchsner mehr...

Greek Finance Minister Varoufakis and German Finance Minister Schaeuble address news conference at the finance ministry in Berlin Abstimmung zu Griechenland-Hilfen Schäuble ist verärgert über Varoufakis

Er sei "fassungslos" gewesen, sagen Teilnehmer der Unions-Fraktionssitzung über Finanzminister Schäuble. Grund für seinen Ärger sind Äußerungen seines griechischen Kollegen in einem Interview. mehr...

People walk past a burning car, set on fire by youths at the end of a demonstration, in the Exarchia district of Athens,on February 26, 2015. Several hundred people protested in Athens against a compr Video
Griechenland Vermummte randalieren in Athen

Es war die erste Demonstration gegen die neue griechische Regierung - und sie geriet außer Kontrolle. Zuvor waren etwa 450 Linksextremisten gegen eine Verlängerung des Sparprogramms auf die Straße gegangen. mehr...

Mietpreisbremse Video
Ergebnisse des Koalitionstreffens Einigung bei der Mietpreisbremse

Nach mehr als vier Stunden verständigen sich die Spitzenpolitiker von Union und SPD darauf, die Deckelung der Mietpreise wie geplant umzusetzen. Keine Lösung gibt es beim Streitpunkt Stromtrassen. mehr...

Bundestag Schäuble und die Griechenland-Hilfe Mätzchen eines Machtlosen

Meinung Die Deutschen retten mal wieder Griechenland - und damit sich selbst. Es wäre gut, wenn Finanzminister Schäuble das klarmachen würde, anstatt sich auf unnütze Fingerhakeleien mit seinem griechischen Kollegen Varoufakis einzulassen. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

Tourists stand under a Greek national flag atop Acropolis hill in Athens Deal zwischen Athen und den Euro-Staaten Unlösbare Aufgabe für Griechenland

Der Deal mit Athen ist gesichtswahrend für die Regierung Tsipras und für die Euro-Staaten. Wer genau liest, sieht aber: Das Problem wird nur vertagt. Wiedervorlage: in zwei Monaten. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

Presidential guards change shift at the Monument of the Unknown S Nach Einigung mit Euro-Gruppe So geht es mit Griechenland weiter

Druck von Hardlinern auf allen Seiten, eine Prüfung durch die Troika und am Ende geht vielleicht wieder alles von vorne los. Mit der Einigung zwischen Griechenland und seinen Geldgebern beginnt der nächste Poker. Die Zeit läuft. Von Jannis Brühl mehr... Überblick

Jean-Claude Juncker, Alexis Tsipras Jean-Claude Juncker Einer hält den Laden zusammen

In der Griechenland-Krise sieht sich die EU-Kommission als Vermittler. Vor allem der vielsprachige Kommissionspräsident Juncker spielt dabei eine zentrale Rolle. Aus seinem Ärger mit Athen macht er keinen Hehl. Von Cerstin Gammelin mehr...

Greek Finance Minister Varoufakis addresses a news conference after an euro zone finance ministers meeting in Brussels Griechenland und die Euro-Gruppe Wie Varoufakis' Brief die Krise verschärft

Berlin erwartet von Griechenland die Bitte um weitere Hilfen. Stattdessen relativiert Finanzminister Varoufakis die Forderungen der Euro-Gruppe. Wie es weitergeht, hängt an einem Halbsatz. Von Cerstin Gammelin mehr... Analyse

Antrag auf Kreditverlängerung Merkel kritisiert Brief aus Athen

Vor dem Krisentreffen meldet sich die Kanzlerin zu Wort: Angela Merkel nennt den griechischen Verlängerungsantrag "unzureichend", sieht aber Raum für Verhandlungen. Nun müssen die Euro-Finanzminister in Brüssel beraten. Von Pia Ratzesberger mehr... Überblick

Krisentreffen zu Griechenland "Wir kommen voran, voran, voran"

Gibt es eine Einigung zwischen Brüssel und Athen beim Sondertreffen der Finanzminister? EU-Währungskommissar Moscovici und andere Diplomaten berichten von positiven Signalen. mehr...

Pierre Moscovici, Wolfgang Schaeuble Schuldenkrise Europa gewinnt Zeit

Griechenland und die Euro-Partner einigen sich vorläufig auf eine Verlängerung des Hilfsprogramms. Die harte Linie im Streit mit Griechenland ist wichtig - denn es geht nicht nur um Geld, sondern um den Kampf zwischen populistischen und gemäßigten Kräften in Europa. Von Cerstin Gammelin mehr...

Pope Francis Meets With Chancellor of Germany  Angela Merkel Merkel im Vatikan Eine Frau der Kirche

Angela Merkel, die mächtige deutsche Protestantin. Und der Papst, der oberste Katholik, der sie zum zweiten Mal binnen zwei Jahren empfängt. Sie scheinen sich hervorragend zu verstehen. Woran liegt das? Von Matthias Drobinski und Stefan Kornelius mehr... Analyse

Brief aus Griechenland Eindeutig zweideutig

Von einer Meisterleistung ist die Rede, ein Ministerialer nennt ihn sogar ein trojanisches Pferd: Der Brief des griechischen Finanzministers Varoufakis an die Euro-Gruppe sieht gefällig aus - doch wenn man nicht aufpasst, erweist er sich als ziemlich gefährlich. Von Guido Bohsem mehr...

Schuldenkrise in Griechenland Reaktionen auf Griechenland-Einigung Reaktionen auf Griechenland-Einigung "Einen Kampf, aber nicht den Krieg gewonnen"

Nach der Einigung in Brüssel gibt Griechenlands Regierungschef Tsipras den Gewinner und triumphiert: "Wir lassen die Sparmaßnahmen, das Rettungsprogramm und die Troika hinter uns." Finanzminister Schäuble warnt vor Träumereien. mehr... Reaktionen

Spain's Finance Minister De Guindos chats with Greece Finance Minister Varoufakis during an extraordinary euro zone Finance Ministers meeting to discuss Athens' plans to reverse austerity measures agreed as part of its bailout, in Brussels Krisentreffen zur Schuldenkrise So haben sich Brüssel und Athen geeinigt

Vier Monate Luft: Die Hilfen für Griechenland werden vorläufig verlängert, Athen bekommt mehr Spielraum bei den Reformen - und geht Verpflichtungen ein. Was die Einigung bedeutet und wie es jetzt weitergeht. Von Javier Cáceres und Cerstin Gammelin mehr... Analyse

Presidential guards change shift at the Monument of the Unknown S Griechenland Es geht ums Rechthaben, es geht um Stolz

Das war eine Einigung mit Ach und Krach, eine Verhandlung mit geradezu kriegerischem Tonfall. Es geht in der griechischen Schuldenkrise längst um mehr als um Milliarden. Deshalb sollten alle Beteiligten schleunigst von ihrem hohen Ross herunterkommen. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

Schuldenstreit Schuldenstreit Schuldenstreit Hängepartie in Griechenland geht weiter

Ist das ein Einlenken? Athen will am Donnerstag um eine Kredit-Verlängerung bitten. Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble fordert jedoch mehr vom griechischen Premier Alexis Tsipras. mehr...

G20 Summit, Finance Ministers and Central Bank Governors meeting Schäuble sichtlich genervt "Wir haben noch niemandem ein Programm aufgedrängt"

In Istanbul hat sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zur Absicht von Alexis Tsipras geäußert, aus dem Hilfsprogramm aussteigen zu wollen. mehr...

Greece's Prime Minister Alexis Tsipras In Parliament Video
Verhandlungen mit Griechenland Was Tsipras noch lernen muss

Tsipras' Erfolgsrausch verleitet ihn zu dem Trugschluss, nicht er sei in Europa isoliert, sondern die Bundeskanzlerin. Zeit, dass er zur Besinnung kommt. Dann könnte er beweisen, dass seine Regierung eine Chance für Griechenland sein kann. Von Claus Hulverscheidt mehr... Kommentar

Alexis Tsipras Gescheiterte Griechenland-Gespräche Warum Tsipras Schäuble auflaufen ließ

Erst wird stundenlang verhandelt, die Einigung dann aber überraschend gekippt: Griechenlands Premier Tsipras verärgert mit seinem Kurs die Euro-Länder. Dass er so handeln muss, hat er sich selbst eingebrockt. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr... Analyse