Schweizer Notenbank Notprogramm für den Franken

Nun also doch: Die Schweizer Notenbank erwägt, der lockeren Politik der EZB zu folgen. Bis es soweit ist, kann es aber noch dauern. Von Charlotte Theile mehr...

Griechenland am Abgrund Besuch in Berlin Besuch in Berlin Tsipras will Merkel Reformen präsentieren

Griechenlands Regierungschef Tsipras bringt zum ersten offiziellen Antrittsbesuch in Berlin eine Reformliste mit. Die Diskussion soll weniger emotional werden. mehr...

Geldanlage Japanische Magie

Rasant steigende Kurse - obwohl die Anleger Aktien verkaufen? Die Regierung in Tokio macht es möglich. So will sie das Land aus der Lethargie reißen. Von Christoph Neidhart mehr...

Kairo Ägyptens neue Hauptstadt Ägyptens neue Hauptstadt Flucht aus Kairo

Binnen sieben Jahren will Präsident al-Sisi eine schicke neue Großstadt aus dem Sand vor Kairo stampfen. Den Kairoern würde es jedoch mehr helfen, wenn mit einem Bruchteil des dafür veranschlagten Geldes ihr Alltagsleben verbessert würde. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

Die EZB im Licht der blauen Stunde Europäische Zentralbank Draghis Mission

Notenbanker sollten sich eigentlich aus der Politik raushalten. Doch der EZB-Präsident Mario Draghi fordert: Die Mitgliedstaaten der EU müssen Souveränität aufgeben - sonst zerbricht der Euro. Von Markus Zydra mehr...

Gabriel zu Wirtschaftswachstum Freihandel Gabriel zieht rote Linie für TTIP-Abkommen

Exklusiv "Was die SPD nicht will, wird auch nicht kommen" - Der Wirtschaftsminister legt sich fest. Er will das TTIP-Abkommen blockieren, wenn soziale Standards und der Verbraucherschutz missachtet werden. Von Michael Bauchmüller und Nico Fried mehr...

Krise in Italien Wirtschaftswachstum Wirtschaftswachstum Italien ist zurück

Nach drei Jahren tiefer Rezession schafft Italien erstmals wieder ein kleines Plus bei der Wirtschaftsleistung. Notenbankchef Salvatore Rossi hält das für den Wendepunkt. Von Ulrike Sauer mehr... Analyse

Schuldenerlasse Wann Schuldenschnitte halfen - und wann nicht

Griechenlands Regierung fordert immer wieder einen Schuldenschnitt. Das Instrument ist so beliebt wie umstritten - auch Deutschland profitierte schon davon. Von Jurik Caspar Iser mehr... Überblick

Li Keqiang Plenarsitzung des Volkskongresses Plenarsitzung des Volkskongresses China will langsamer wachsen

Knapp 3000 Delegierte haben sich in Peking zur alljährlichen Plenarsitzung versammelt. Zum Auftakt senkt Premier Li Keqiang das Wachstumsziel auf sieben Prozent und übt scharfe Kritik - an der Arbeit der Regierung. mehr...

Beginn des neuen Erdzeitalters 1610 oder 1964?

Die Menschheit ist längst zur dominierenden Kraft auf dem Planeten geworden. Geologen diskutieren darum, ob sie ein neues Zeitalter ausrufen, das Anthropozän. Hat es mit der Eroberung Amerikas oder den Atombomben begonnen? Von Christopher Schrader mehr...

Volkskongress in Peking "Die Schmerzen werden noch heftiger"

Mehr Markt, weniger Staat und höhere Investitionen in die Streitkräfte: Regierungschef Li Keqiang bereitet beim Nationalen Volkskongress die Chinesen auf schmerzhafte Umstrukturierungen vor. mehr...

Schuldenkrise in Griechenland Athen gewährt tiefe Einblicke

Griechenlands Premier Alexis Tsipras veröffentlicht Papiere von den Euro-Finanzminister-Treffen. Die Teilnehmer reagieren irritiert. Tsipras' Schritt dürfte vor allem innenpolitische Gründe haben. Von Cerstin Gammelin mehr... Analyse

Schuldenkrise in Griechenland Postverkehr in der EU Postverkehr in der EU Warum wir auf Briefe aus Athen warten

Eine Nachricht im PDF-Format zu verschicken, dauert per E-Mail einen Sekundenbruchteil. Trotzdem warten Europa und die Finanzmärkte tagelang auf Briefe aus Griechenland. Wieso eigentlich? Von Johan Schloemann mehr...

Syrian refugees use a donkey carriage for transportation after recent stormy weather and snowfalls at Zaatari Syrian refugee camp in Mafraq, Jordan, Saturday, Feb. 21, 2015. (AP Photo/Raad Adayleh) Bürgerkrieg in Syrien Flüchtlinge als Wirtschaftsfaktor

Hunderttausende syrische Flüchtlinge sind für Jordanien nicht leicht zu verkraften - aber das Land profitiert auch von ihnen. Von Ronen Steinke mehr...

Umstrittenes Pipeline-Projekt Obama legt Veto gegen Keystone XL ein

Seit Jahren streiten Befürworter und Gegner in den USA über den Bau der Öl-Pipeline Keystone XL. Nachdem der Kongress ein Gesetz für den Baubeginn auf den Weg gebracht hat, nutzt US-Präsident Obama seine letzte Möglichkeit, dieses zu stoppen. mehr...

Armut in Hamburg bundesweit am meisten gestiegen Armutsbericht So zerrissen ist Deutschland

Zerklüftete Republik: Dem Paritätischen Wohlfahrtsverband zufolge erreicht die Armutsquote einen neuen Höchststand. Der Bericht widerspricht den Berechnungen der Bundesregierung. Von Kim Björn Becker mehr...

Stadtmission startet neue Hilfe für Obdachlose Einkommensunterschiede Wirtschaftswachstum nur für Reiche

Die Schere klafft immer weiter auseinander: In Ländern mit hohen Einkommensunterschieden profitieren vor allem diejenigen vom Wirtschaftswachstum, die ohnehin schon vermögend sind, zeigt eine Studie. Die Armen gehen leer aus. Von Caspar Dohmen mehr...

Export des 500.000. VW-Käfers 1956 Wirtschaftswachstum "Die mächtigste Kennzahl der Menschheitsgeschichte"

Wo kommt die Idee vom permanenten Wirtschaftswachstum her? Und warum fokussiert das Bruttoinlandsprodukt allein auf das Materielle und hat nie das Wohlergehen der Menschen im Blick? Der Ökonom Philipp Lepenies schildert die illustre Geschichte dieser Kennzahl im Interview. Von Hans von der Hagen mehr...

File picture of German Chancellor Merkel Schwaches Wirtschaftswachstum Merkels Schuld am Abschwung

"Rentengeschenke" und Mindestlohn: Ökonomen machen die große Koalition für den drohenden Wirtschaftsabschwung mitverantwortlich. Selbst das Prestigeprojekt der Regierung stellen sie in Frage. Von Thomas Öchsner mehr...

Salzgitter AG Wirtschaftswachstum Deutschland entkommt der Rezession nur knapp

Ein Mini-Plus von 0,1 Prozent: Die deutsche Wirtschaft wächst ein kleines bisschen - im Vorquartal war sie noch geschrumpft. Drei Grafiken zeigen, wie es mit der Konjunktur weitergehen könnte. Von Bastian Brinkmann mehr... Analyse

Wirtschaftswachstum Griechenland kämpft sich aus der Rezession

Erstmals seit langem kommen wieder gute Nachrichten aus Griechenland: Die Wirtschaft wächst wieder. Den Menschen hilft das bislang wenig, jeder vierte Grieche sucht einen Job. mehr...

US-Notenbankchef Ben Bernanke Amerikanische Notenbank senkt Prognosen Langsames Wirtschaftswachstum frustriert Bernanke

Es geht nur langsam aufwärts mit der Wirtschaft in den USA: Notenbankchef Bernanke und die Fed bleiben pessimistisch, was die Konjunkturaussichten und den Arbeitsmarkt anbelangt - und senken ihre Wachstumsprognose. Besonders die Schuldenkrise in Europa macht der Fed Sorgen. mehr...

Wirtschaftswachstum Deutschland boomt in lahmender Euro-Zone

Ökonomen hatten auf einen deutlichen Aufschwung gehofft, aber die Zahlen enttäuschen: In der Euro-Zone ist die Wirtschaft kaum gewachsen. Deutschland hingegen verdoppelt sein Wachstum gleich. mehr...

Menschen TTIP Von Wirtschaftswachstum bis Schadenersatz TTIP in Zahlen

Je länger verhandelt wird, desto heftiger wird um das Freihandelsabkommen TTIP gestritten. Für die TTIP-Recherche haben wir Zahlen zusammengestellt, die unstrittig sind - fast. Aus der SZ-Redaktion mehr... Die Recherche - Hintergrund