Obama gegen Romney Wahlkampf bis zur letzten Minute Mitt Romney

Heute wird in den USA ein neuer Präsident gewählt, 18 Monate dauert der Wahlkampf nun schon. Der republikanische Herausforderer Mitt Romney will sogar noch am Wahltag in den "Swing States" Pennsylvania und Ohio auftreten. Denn der Ausgang der Wahl steht keinesfalls fest. mehr...

Barack Obama Der US-Präsident Der US-Präsident Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Obama wissen

Wem Obama im Highschool-Jahrbuch dankt, wie eine Exfreundin über ihn denkt und warum sich seine Töchter über ihn lustig machen: Der US-Präsident, wie Sie ihn noch nicht kennen. Als Ehemann, Student - und Kiffer. Von Charlotte Theile mehr...

US-Wahl Hollande patzt bei Glückwünschen an Obama

"Friendly, François Hollande": Frankreichs Präsident gratuliert seinem Amtskollegen Obama zur Wiederwahl - in fehlerhaftem Englisch. mehr... Politicker

Präsident Obama Zweite Amtszeit für US-Präsident Vier Fehler, die Obama nicht wiederholen darf

100 Mal war Obama Golfspielen, aber nur einmal mit einem Republikaner. In seiner ersten Amtszeit hat sich der wiedergewählte Präsident isoliert. Die riesigen Probleme des Landes kann er aber nur gemeinsam mit dem politischen Gegner lösen. Deshalb muss Obama seine Art ändern, Politik zu machen. Von Matthias Kolb, Chicago mehr...

Barack Obama drückt Mitt Romney einen negativen Stempel auf Obama schießt gegen Romney Ich Held, du Heuschrecke

Eigene Erfolge sind Mangelware, deshalb teilt Obama im US-Wahlkampf umso härter aus. Sein Kontrahent Mitt Romney habe Jobs ins Ausland verlagert, dem Multimillionär fehle es an Ehrlichkeit und Kompetenz. Die Strategie ist schmutzig, aber wirksam. Obama hat sie sich bei den Republikanern abgeguckt. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

U.S. President Barack Obama smiles next to Jimmy Fallon at an interview during a televised taping of the 'Late Night with Jimmy Fallon' show at the University of North Carolina US-Präsident im Wahlkampf Obama rappt um sein Amt

Für den Sieg gegen Mitt Romney im November muss Barack Obama seine Fans bei Laune halten. Dafür besucht der US-Präsident ständig Colleges, will Uni-Kredite deckeln - und präsentiert seinen Vorschlag auf ungewöhnliche Art in einer Late-Night-Show. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Anti-Obama-Werbung im US-Wahlkampf Wahlkampf in den USA Obama und Romney liefern sich Video-Kleinkrieg

Wie attackiert man einen populären US-Präsidenten? Die Republikaner setzten in ihrem neuesten TV-Spot auf Mütter mit Zukunftsangst, die aus Enttäuschung über Barack Obama in die Kamera seufzen. Das Obama-Lager reagiert mit einer Frontalattacke auf Romneys Vergangenheit als Investmentbanker. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Barack Obama befeuert die Romney-Kampagne mit einem Patzer Obama patzt im US-Wahlkampf "Schrecklich, entsetzlich, nicht gut, sehr schlecht"

Das wird er noch bitter bereuen. "Der Privatwirtschaft geht es gut", sagte Barack Obama bei einer Pressekonferenz. Ein Missgeschick, das die Republikaner mit Verweis auf die hohen Arbeitslosenzahlen weidlich ausschlachten. Dass Herausforderer Romney in seiner Reaktion selbst patzt, hilft Obama nicht - für ihn ist der Juni 2012 ein miserabler Monat. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Barack Obama begrüßt Neubürger Wahlkampf am Independence Day Obama umgarnt die Latinos

So ein Feiertag bedeutet Arbeit. Für den US-Präsidenten, der am Independence Day im Weißen Haus Migranten einbürgert. Und für die ausländischen Korrespondenten, die das Bild in die Welt tragen sollen: Barack Obama kümmert sich um die Einwanderer. Die zufällig auch eine wichtige Wählergruppe sind. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Obama zur Homo-Ehe, USA Wahlkampf US-Präsident zur Homo-Ehe Wie Amerika auf Obamas historisches Bekenntnis reagiert

Meilenstein? Schlingerkurs? Oder gar eine Kriegserklärung an die Ehe? Das positive Statement des US-Präsidenten Barack Obama zur gleichgeschlechtlichen Ehe vertieft die Kluft zwischen den politischen Lagern in Amerika. Während die einen ihm jetzt den Wahlerfolg prognostizieren, glauben die anderen, Obamas Achillesferse entdeckt zu haben. mehr...

Paul Ryan Rede von Vizepräsidentschaftskandidat Ryan Finanzen, Familie und feuchte Augen

"Ich nehme den Ruf meiner Generation an": In seiner mit Spannung erwarteten Rede verspricht Paul Ryan auf dem Parteitag der Republikaner eine "Kehrtwende" für das Land. Romneys Vize setzt auf den Faktor Familie - und rührt die Delegierten zu Tränen. Der Parteitag der Republikaner in Bildern. mehr...

USA Wahlkampf Auftakt des Republikaner-Parteitags Krönung im Angesicht des Sturms

Nach sechs Jahren ist er am Ziel: Die Republikaner küren Mitt Romney in Tampa zum Herausforderer von US-Präsident Obama. Doch der Parteitag steht unter gefährlichen Vorzeichen. Tropensturm "Isaac" erreicht bald das Festland - und weckt bei den Republikanern ungute Erinnerungen an "Katrina" im Jahr 2005. Von Matthias Kolb, Tampa mehr... US-Wahlblog

Republican presidential candidate and former Massachusetts Governor Romney waits to get off his campaign plane upon arriving in Portsmouth Wahlkampf in den USA Republikaner-Parteitag wegen Wirbelsturms verschoben

Es soll ein bedeutender Parteitag werden: In Tampa steht die offizielle Nominierung des US-Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney an, in einer Abschlussrede will er seine Wähler überzeugen. Doch nun macht ihm erst einmal Wirbelsturm "Isaac" einen Strich durch die Rechnung. mehr...

Wahlen in den USA Romney und @FiredBigBird Romney und @FiredBigBird Kandidat vergrätzt "Sesamstraßen"-Freunde

"Ich liebe Big Bird", sagt US-Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney im TV-Duell gegen US-Präsident Obama - und will zugleich die Zuschüsse für den TV-Sender streichen, auf dem der große "Sesamstraßen"-Vogel amerikanische Kinder seit Jahrzehnten erfreut. Via Twitter hagelt es Kritik: von einer "speziellen Art von Soziopath" ist die Rede und von unglaublich geringen Einsparungen. Von Barbara Galaktionow mehr...

Julia wirbt im Netz für Barack Obama Neue Werbefigur des US-Präsidenten "Julia" buhlt für Obama um die Herzen der Frauen

Ein ganzes Leben für Präsident Obama: Die Comic-Figur "Julia" soll amerikanischen Wählerinnen zeigen, warum es sich lohnt, für die Demokraten zu stimmen. Die Netzkampagne offenbart die Tricks des Obama-Lagers. Anhänger von Mitt Romney sind empört, denn für eine Hochzeit oder einen Ehemann ist in Julias Leben kein Platz. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Ron Paul steigt aus dem Wahlkampf der US-Republikaner aus US-Präsidentschaftsanwärter Ron Paul Letzter Rivale von Romney stellt Wahlkampf ein

Schon seit Wochen steht Mitt Romney als Kandidat der Republikaner und Herausforderer von Obama fest. Doch erst jetzt beendet sein letzter Konkurrent Ron Paul den Wahlkampf - er will kein Geld mehr in seine Kampagne stecken. Ganz offiziell möchte der Radikalliberale dann aber doch noch nicht das Handtuch werfen. mehr...

Barack Obama, Robin Roberts Obama befürwortet Homo-Ehe Riskantes Bekenntnis von historischer Größe

Als erster US-Präsident spricht sich Barack Obama für die Homo-Ehe aus. Auch wenn dieser Schritt nicht ganz freiwillig zustande kam, könnte er sich für Obama auszahlen. Neben der Unterstützung wichtiger Wählergruppen sichert er ihm viele Spenden-Dollars. Doch die Konservativen bringen sich bereits in Stellung. Eine Analyse von Matthias Kolb, Washington mehr...

US-Präsident Barack Obama US-Wahlkampf Obama unterstützt öffentlich die Homoehe

In einem Fernsehinterview hat sich US-Präsident Obama erstmals dafür ausgesprochen, dass gleichgeschlechtliche Paare heiraten können. Damit bezieht er zu einem in den USA hochumstrittenen Thema Stellung - erst am Vortag gab es in North Carolina ein Referendum gegen die Ehe von Schwulen und Lesben. mehr...

GOP Presidential Candidate Mitt Romney Campaigns In Michigan Vorwahlen der US-Republikaner Romney gewinnt drei weitere Staaten

Bei den Vorwahlen der US-Republikaner hat Mitt Romney auch Indiana, North Carolina und West Virginia gewonnen. mehr... Politicker

Barack Obama, Michelle Obama Offizieller Wahlkampfauftakt von US-Präsident Obama Vorwärts in den Kampf um Amerikas Zukunft

An der Seite von Ehefrau Michelle eröffnet Barack Obama den Wahlkampf. Selbstbewusst zieht der Präsident Bilanz: Irak-Krieg beendet, Bin Laden tot, die Wirtschaft wächst. Dennoch brauche er vier weitere Jahre. Von Matthias Kolb, Richmond, Virginia mehr...

Sex-Skandal des Secret Service weitet sich aus US-Agenten feierten auch in San Salvador mit Prostituierten

Schon der zweite "Einzelfall": Secret-Service-Mitarbeiter haben sich wohl nicht nur in einem kolumbianischen Bordell vergnügt. Die Behörde prüft Berichte, wonach Agenten im März 2011 in San Salvador feierten und Prostituierte mit ins Hotel nahmen. Es soll kurz vor dem Staatsbesuch von Präsident Obama geschehen sein. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

GOP Presidential Candidate Addresses Newt Gingrich Addresses The NY State Committee Annual Dinner Vorwahlen der Republikaner Gingrich zieht Kandidatur offenbar zurück

Nach Rick Santorum wird Berichten amerikanischer Medien zufolge auch Newt Gingrich aus dem Vorwahlkampf der Republikaner aussteigen. Nach deutlichen Niederlagen bei den letzten Vorwahlen soll der Konservative angeblich in der kommenden Woche offiziell seinen Verzicht auf eine mögliche Präsidentschaftskandidatur erklären. mehr...

REPUBLICAN NATIONAL CONVENTION US-Wahl Texas droht OSZE-Wahlbeobachtern

Es sind Drohungen, wie sie die OSZE von demokratischen Staaten normalerweise nicht erlebt: Der texanische Generalstaatsanwalt stuft Wahlbeobachtung bei den anstehenden Präsidentschaftswahlen als potenziell kriminellen Akt ein. mehr...

Paul Ryan US-Wirtschaftspolitik Konservative Revolution

Welche Rolle soll der Staat in der Wirtschaft überhaupt noch spielen? Das ist die zenrale Frage des US-Wahlkampfs. Denn mit der Ernennung von Paul Ryan zum Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten ist der Wahlkampf in ökonomischen Fragen grundsätzlich und ideologisch geworden. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

US President Barack Obama US-Präsidentschaftswahlkampf Obamas riskante Miesmacherei

Volksfern, gierig, Geschäftemacher: Mit aller Macht versucht Präsident Obama seinen Konkurrenten Romney im US-Wahlkampf schlecht aussehen zu lassen. Die Botschaft scheint angekommen zu sein, aber für Obama ist die Strategie doppelt riskant. Von Nicolas Richter, Washington mehr...