Los Angeles 38 Millionen Liter Wasser schießen auf den Sunset Boulevard Water gushes from a broken water main on Sunset Boulevard on the UCLA campus in Los Angeles

In Los Angeles hat ein massiver Rohrbruch Teile der Stadt lahmgelegt. Erst nach Stunden gelang es Arbeitern die neun Meter hohe Fontäne abzustellen - bis dahin schossen bis zu 38 Millionen Liter Wasser auf Straßen und den Campus der Universität UCLA. Die Bilder. mehr...

Wissenschaftsprogramm Forscher dürfen sich Uni aussuchen

Exklusiv "Einmal Ausland und zurück": Bildungsministerium und EU wollen Nachwuchswissenschaftler nach Deutschland zurückholen. Die Forscher dürfen sich die Universität aussuchen - an einem Grundproblem der deutschen Wissenschaft ändert das Programm jedoch nichts. Von Johann Osel mehr...

Fresco at the ancient Roman city of Pompeji Bedrohte Sehenswürdigkeiten Sind sie noch zu retten?

Die einen sind einfach zu beliebt bei den Menschen, andere geraten bei bewaffneten Konflikten in die Schusslinie: Kultur- und Naturschätze, die Besucher vielleicht bald nicht mehr wiedererkennen. Von Irene Helmes mehr...

Archäologie "Ulfberht"-Schwerter "Ulfberht"-Schwerter Wunderwaffen aus dem Kloster

Sie sind die legendärsten Schwerter des Mittelalters: "Ulfberht"-Klingen waren so gefürchtet, dass die Frankenherrscher ihren Export verboten. Jetzt glauben Archäologen zu wissen, wer die Waffen schmiedete. Von Thomas Brock mehr...

Dunkelgräfin ist nicht französische Prinzessin DNA-Analyse "Die Dunkelgräfin kann nicht die Prinzessin sein"

Sie lebte abgeschottet auf einem Schloss und zeigte sich stets verschleiert: Um die "Dunkelgräfin" von Hildburghausen ranken sich viele Legenden. Wissenschaftler haben nun das Grab der Unbekannten untersucht. mehr...

Glücksforschung Zufriedenheit in Dänemark Zufriedenheit in Dänemark Forscher suchen Glück in den Genen

Glücklicher als die Menschen in Dänemark fühlt sich laut Umfragen kaum jemand. Warum nur? Ist es der fürsorgliche Sozialstaat? Die neueste Theorie: 5-HTTLPR könnte dafür verantwortlich sein. Von Silke Bigalke mehr...

Hitchbot Kanada Roboter und Menschen Anhalter-Roboter "Hitchbot" Super Tramp

Der süßeste Tramper der Welt ist unterwegs. Roboter Hitchbot fährt per Anhalter quer durch Kanada und erobert die Herzen im Sturm. Mit Autofahrern diskutiert er über Eishockey oder die Existenz Gottes. Auf dem Highway ist das Zusammenleben von Mensch und Maschine gar nicht kompliziert. Von Johannes Kuhn mehr...

People walk past a poster placed on an advertising board that reads 'Yesterday, Braden or Peron - Today: Griesa or Cristina', in Buenos Letzte Stunden vor Staatspleite Argentiniens Endspiel in Manhattan

Die Zeit läuft ab: Bis Mitternacht US-Ostküstenzeit muss Argentinien sich mit seinen Gläubigern einigen. Danach ist die Regierung formal pleite. In New York ringt Finanzminister Kicillof mit der Nemesis seines Landes. Von Simone Boehringer mehr...

München ehrt Bruno Jonas Zeugnisse der Prominenten "Die Vier ist die Zwei des kleinen Mannes"

Glatte Einser und Ehrenrunden: Prominente Münchner erinnern sich an jenen bangen Moment am Ende des Schuljahres, wenn der Lehrer die Zeugnisse verteilte. Und dabei gab es auch bei Politikern und Kabarettisten so manche Überraschung. mehr...

Neuer Streit um Familienleistung Grüne fordern sofortige Abschaffung des Betreuungsgelds

Gegner des Betreuungsgelds sehen durch eine Studie ihre Vorbehalte bestätigt. Die Grünen sprechen von einer "Familienpolitik ohne Sinn und Verstand" und fordern die Abschaffung der Familienleistung. Bei der SPD rennen sie offene Türen ein. mehr...

Getöteter Achtjähriger aus Freiburg Polizei distanziert sich von falschen Fahndungsaufrufen

Eine ganze Stadt steht unter Schock: In Freiburg versucht die Polizei seit einer Woche, einen Täter zu finden, der einen achtjährigen Jungen getötet hat. Jetzt sehen sich die Ermittler gezwungen, auf krude Falschmeldungen zu reagieren. mehr...

Nordkorea; Kochen; Zensur Internet in Nordkorea Kims Kochrezepte

Trotz Hungersnot und Abschottung vom Internet: Nordkoreas erste Koch-Webseite mit Rezepten und Restaurant-Tipps ist online. Fragt sich nur für wen? Von Benedikt Becker mehr...

Leichtathletik-DM in Ulm Debatte um Prothesen-Weitspringer Rehm "Ein menschliches Gelenk kann das nicht leisten"

Der Mensch mit Behinderung als überlegener Athlet: Ein Gutachten soll klären, ob der unterschenkelamputierte Weitspringer Markus Rehm nach seinem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften bei der EM starten darf. Biomechanik-Professor Veit Wank findet: nein. Von Johannes Knuth mehr... Interview

Kernphysik Ein Auge für den Reaktor

Um Atomanlagen wie im Iran zu überwachen, schlagen Physiker eine ungewöhnliche Methode vor. Ein Detektor soll Neutrinos aus dem Inneren von Reaktoren messen und feststellen, wenn darin Spaltmaterial hoch angereichert wird. Von Robert Gast mehr...

Stadtteil Palermo in Buenos Aires Drohende Staatspleite Argentiniens Es wird finster über Buenos Aires

Argentinien droht die Pleite: Bis Donnerstag hat die Regierung Zeit, Zinsen auf ihre Schulden bei Hedgefonds zu zahlen. Die amerikanischen Richter bleiben hart, die Anleger bangen - und Buenos Aires pokert. Einige Anleger geben sich plötzlich versöhnlich - denn auch sie haben viel zu verlieren. Von Simone Boehringer mehr... Analyse

Studie zur Betreuungsprämie Geld statt frühkindliche Bildung

Eine große Studie zeigt, was viele befürchtet hatten: Vor allem Eltern mit niedrigem Bildungsabschluss und nicht-deutscher Herkunft wollen lieber Betreuungsgeld beziehen, anstatt ihre Kinder in die Kita zu schicken. Dabei ist der Wunsch nach einem Betreuungsplatz bei Migranten besonders groß. Von Constanze von Bullion, Berlin und Ulrike Heidenreich mehr...

Caviar vending machine Boom der Essensautomaten Kaviar auf Knopfdruck

Automaten voller Hummer und Champagner: US-Unternehmen setzen auf Premium-Essensmaschinen. Schließlich sind Kunden durch das Internet an Konsum ohne Verkäufer gewöhnt - und Unternehmen lieben es, Arbeit wegzurationalisieren. Von Jürgen Schmieder mehr...

Programmieren Warum man Coden lernen sollte

Es gibt in den Industrienationen keinen Teil des Lebens mehr, der nicht mehr oder weniger mit Computern in Verbindung steht. Daher wollen auch immer mehr Menschen lernen zu programmieren. Von Johannes Boie mehr...

Autobahn, Baustelle, Sanierung, Ramsauer Kaputte Autobahnen Wenn der Betonkrebs ausbricht

In den neuen Bundesländern sehen viele Autobahnen alt aus: Ein chemischer Prozess zerstört den Beton, die Kosten gehen in die Millionen. Dabei waren die Behörden gewarnt - und taten nichts. Von Steve Przybilla mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Von jetzt an mit Rennradlenker

Berliner Fahrradhändler wissen um den Wert eines Regenbogens - und verlangen schnell den doppelten Preis für ein Rad. Leibhaftige Bisons in North Dakota hätte man lieber nicht für simple Rindviecher gehalten. Und die Münchner Barszene schafft eines Nachts mal eben den Adel ab. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Moschee Moschee-Projekt in München Moschee-Projekt in München Schmid will Idriz unterstützen

"Diese 100.000 Muslime gehören heute ganz elementar zu München": Der Zweite Bürgermeister Josef Schmid hat beim Ramadan-Empfang seine Unterstützung für Imam Benjamin Idriz und sein Moschee-Projekt in der Dachauer Straße bekräftigt. Die Finanzierung ist bisher jedoch ungeklärt. Von Bernd Kastner mehr...

TTIP Proteste Streit um Freihandelsabkommen Was Europa über TTIP denkt

Zwischen Furcht und Hoffnung - vom Chlorhühnchen bis zum Absatz für Oliven: Wie denken die Bürger anderer Ländern des Kontinents über das Freihandelsabkommen mit den USA? Eine europäische Bestandsaufnahme. Von den SZ-Korrespondenten mehr...

Münchner SPD Münchner SPD Münchner SPD "Provinziell klein und grandios mondial in einem"

Die Genossen in München suchen einen Weg zurück auf die Erfolgsspur. Doch verkörpert die SPD noch das Lebensgefühl der Stadt? Und was müsste sie tun, um wieder erfolgreicher zu sein? Die SZ hat prominente Ratschläge eingeholt. Von Thomas Anlauf, Peter Fahrenholz und Susanne Hermanski mehr...

Deutsche Infanteristen bei den Kämpfen um Lodz, 1914 Erster Weltkrieg Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 Schlafwandler und Selbstmitleid

Christopher Clarks Buch über die Julikrise von 1914 wird in Deutschland vielfach instrumentalisiert. Der Erfolg der "Schlafwandler" hierzulande sagt viel aus: über die Befindlichkeiten der Deutschen. Von Andreas Wirsching mehr...

Genetik Nur Bruchteil der DNA soll funktional sein

Lediglich 8,2 Prozent der menschlichen DNA sind für Form und Funktion des Körpers verantwortlich, sagen Genetiker. Zuvor hieß es noch 80 Prozent. Was stimmt? Die Antworten zeigen Unsicherheiten der modernen Biochemie. mehr...