Sexismus im Jurastudium "Frauen klauen eher Parfum als einen Winkelschleifer" jura jetzt.de sexismus

Der deutschen Juristenausbildung wird massiver Sexismus unterstellt. Jüngster Vorwurf: Im Staatsexamen werden Studentinnen angeblich schlechter bewertet als ihre männlichen Kommilitonen. Ein Verantwortlicher an der Münchner Universität weist die Vorwürfe vehement zurück. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Namen und Bildungschancen König schlägt Bauer

Ob in der Schule oder im Job: Menschen hören einen Namen und sofort entsteht ein Bild. Nicht immer ist das positiv - manche Eltern geben hier ihrem Nachwuchs mit dem Namen eine Hypothek mit auf den Weg. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Duke and Duchess of Cambridge visit New Zealand William und Catherine in Neuseeland Rotwein gegen Babygerüchte

Weil William eine geheimnisvolle Andeutung macht, gibt es Gerüchte über eine erneute Schwangerschaft Catherines. Bekommt Baby George tatsächlich ein Geschwisterchen? Die Herzogin lächelt, schwingt den Schläger - und trinkt Alkohol. Die Bilder des royalen Trios auf Reisen. mehr...

Studienland Thüringen Studienabbrecher Führerschein für die Uni

Einer von drei Studierenden bricht vor dem Examen ab. Viele davon, weil sie mit dem Studium an sich nicht klarkommen. Ein "Studienführerschein" - dazu gehören Zeitmanagement, Lernstrategien, Persönlichkeitstraining - soll helfen. Von Johann Osel und Roland Preuß mehr...

Kanada Fünf Menschen bei Studentenparty erstochen

Bei einer Party in Calgary sind fünf junge Leute erstochen worden. Ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen. Über Motiv und Hintergründe ist bisher nichts bekannt. mehr...

A pro-Russian armed man looks on near the mayor's office in Slaviansk Video
Konflikt im Donezk-Becken Was die Ostukraine von der Krim unterscheidet

Erst die Krim, jetzt der Osten? Wieder stürmen prorussische Kämpfer ukrainische Gebäude und verlangen ein Referendum. Steckt Moskau dahinter? Dafür gibt es deutliche Anzeichen. Aber diesmal könnte die Annexion deutlich schwieriger werden. Akteure und Interessen im Überblick. Von Hannah Beitzer und Michael König mehr...

Jede dritte Klinik in den roten Zahlen Diebstahl in Krankenhäusern Stationen mit hohem Risiko

Es trifft Mitarbeiter, Besucher und Patienten: Diebe schlagen in Münchner Krankenhäusern etwa 500 Mal pro Jahr zu. Meist sind sie auf Kliniken spezialisiert - und klauen viel mehr als Geld, Schmuck oder Handys. Von Florian Fuchs mehr...

A couple looks at their phone after having taken a photo of themselves by a replica of Brussels' Manneken-Pis at Parque Europa in Torrejon de Ardoz, in the outskirts of Madrid Spanien vor Europawahl Wo die EU-Optimisten wohnen

Vorbehalte gegenüber der EU? Nicht in Spanien: Trotz Finanzkrise stehen die europäischen Institutionen hier höher im Kurs als die nationalen. Selbst Separatisten bezeichnen sich als "vorbildliche Europäer". Einblick in ein Land, in dem Europaskeptiker chancenlos sind. Von Thomas Urban, Madrid mehr... Europawahl-Blog

Bruck: Behinderten-Parkplatz am S-Bahnhof / Logo Barrierefreiheit in Bayern Projekt mit großer Ambition

In weniger als zehn Jahren soll der öffentliche Raum in Bayern barrierefrei sein. Kosten: 1,5 Milliarden Euro. Die Opposition zweifelt allerdings an der Umsetzbarkeit des Großprojekts. Von Dietrich Mittler mehr...

IGLU-Studie Gedächtnistraining Die besten Tipps fürs Lernen

Der Pisa-Schock lieferte den Startschuss - seitdem boomt die Lernforschung. Mancher Experte spricht schon von einer regelrechten Hysterie. Von der Eselsbrücke bis zu Lernen im Schlaf: die besten Strategien, um sich Dinge zu merken. Von Franziska von Malsen mehr...

Pulitzer-Preis Zwei Zeitungen für Aufdeckung des NSA-Skandals ausgezeichnet

Der britische "Guardian" und die "Washington Post" erhalten den diesjährigen Pulitzer-Preis - den wichtigsten Journalistenpreis der Welt. Sie hatten das Material von Edward Snowden veröffentlicht, das die Aufdeckung der NSA-Affäre ins Rollen brachte. mehr...

Verschlüsselungssoftware Truecrypt Vorläufig keine Anzeichen für eine Hintertür

Wer sensible Daten auf seiner Festplatte verschlüsseln will, benutzt häufig Truecrypt. Angesichts der NSA-Affäre fragen sich Kryptografie-Experten, wie sicher diese Software ist. Derzeit wird sie überprüft - bislang liefern die Ergebnisse keinen Anlass zur Beunruhigung. mehr...

Annette Schavan erhält Ehrendoktorwürde Ehrendoktor für Schavan Dr. Spott

Die Uni Lübeck verleiht Annette Schavan den Ehrendoktor - trotz ihres Plagiats. Für den Dr. h. c. ist Forschung nicht relevant, mitunter reicht es schon, den Geldbeutel zu öffnen. Was ist ein Ehrendoktor? Von Roland Preuß mehr...

The moon is shown in eclipse in Brasilia Bilder des Tages Momentaufnahmen im April 2014

Autogramm auf dem Kopf \\\ Halbnackt im Stadion \\\ ausgedientes Flugzeug und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Earthquake in Italy Erdbeben in Italien Ölfeld unter Verdacht

Im Mai 2012 bebte in Norditalien die Erde, zwölf Menschen starben. Haben lokale Ölbohrungen die Katastrophe ausgelöst? Die Hinweise verdichten sich, doch die Verantwortlichen wollen davon nichts wissen. Von Edwin Cartlidge mehr...

Annette Schavan erhält Ehrendoktortitel Ein Jahr nach der Plagiatsaffäre Lübecker Ehrendoktorwürde für Schavan

Der eine Doktortitel ist weg, jetzt hat Schavan einen neuen: Die Uni Lübeck hat der ehemaligen Bundesbildungsministerin die Ehrendoktorwürde verliehen - trotz der Plagiatsvorwürfe. Einen anderen Posten gibt sie unterdessen auf. mehr...

Polizist verfolgt einen Mann während eines Streiks in San Francisco, 1934 Mitten in Absurdistan Auf frischer Tat ertappt

Sicher und fad? In München kann man am eigenen Leib erfahren, dass diese Behauptungen über die bayerische Landeshauptstadt reine Klischees sind. In Kairo merken Fußball-Fans, dass die aufkeimende demokratische Kultur zur Champions League auch Schattenseiten hat. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Alternatives Arbeitszeitmodell in Schweden Im Sechs-Stunden-Paradies

Weniger Arbeit ist besser für die Menschen und deswegen auch besser für die Stadt. Dieser Überzeugung ist Mats Pilhem, Kommunalrat von Göteborg. Er will Mitarbeiter eines Altenheims nur noch sechs Stunden am Tag arbeiten lassen - der politische Gegner wittert Populismus. Von Silke Bigalke mehr...

Auszubildender Empfehlung des Wissenschaftsrats Ausbildung statt Studium

Exklusiv Deutschlands Hochschulen sind brechend voll, Unternehmen suchen dringend Lehrlinge. Der Wissenschaftsrat fordert nun eine Aufwertung der klassischen Ausbildung. Besonders Gymnasien müssten besser auf Berufe vorbereiten. Von Johann Osel mehr...

Streit ums Geld für Deutschlands Ärzte Boom von Gemeinschaftspraxen Arzt sucht Anschluss

Die klassische Arztpraxis wird zum Auslaufmodell: Junge Mediziner wollen lieber im Team arbeiten und scheuen das finanzielle Risiko der Selbstständigkeit. Experten zeigen dafür wenig Verständnis - als niedergelassener Arzt seien 100 000 Euro Jahresgewinn und mehr möglich. Von Miriam Hoffmeyer mehr...

Gibt auf: Annette Schvan. Hochschulrat der LMU Fakultäten zwingen Schavan zum Rücktritt

Nach monatelanger Diskussion entscheidet ein Votum der Fakultäten: Die 18 Dekane der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität haben Annette Schavan zum Rücktritt aus dem Hochschulrat bewegt. Was bleibt, ist ein Imageschaden für Schavan, für Präsident Huber - und für die ganze Uni. Von Sebastian Krass mehr...

Bundestag Uni Lübeck ehrt Ex-Ministerin Schavan Doktor Dankeschön

Ihren Doktortitel hat Annette Schavan verloren. Doch die Uni Lübeck will der überführten Plagiatorin jetzt einen neuen akademischen Titel zuteil werden lassen, sie soll einen medizinischen Ehrendoktor erhalten. Kritik an dieser Würdigung wehrt der Hochschulpräsident lapidar ab. Von Roland Preuß mehr...

JVA Landsberg Kratzers Wortschatz Im Zeiserlwagen zum Haftantritt

Die Gefängnisshow in der JVA Landsberg war ein Schmarrn. Voyeurismus serviert von Politik und Presse. Zu steigern ist das nur, wenn Uli Hoeneß zum Haftantritt im Zeiserlwagen anreisen würde. SZ-Autor Hans Kratzer erklärt Begriffe der bairischen Sprache. mehr...

Gymnasium in Niedersachsen Studie zu Burn-out bei Pädagogen Höllenjob Lehrer

30 Prozent der Lehrer und Erzieher leiden unter Burn-out und Erschöpfung, die Zahl der Krankheitstage hat sich verdoppelt. Der Aktionsrat Bildung will den Pädagogen mit einem Präventionsprogramm helfen - auch damit am Ende nicht die Schüler leiden. Von Martina Scherf mehr...

Studieren in München Semesterbeginn Semesterbeginn Wo es sich in Bayern am schönsten studiert

Theaterspielen in Nürnberg, Weinprobe in Würzburg oder Entspannen auf dem angeblich schönsten Campus Deutschlands: Zu Beginn des Sommersemesters erzählen bayerische Studenten von den Vorzügen ihrer Stadt. Protokolle: Christoph Hollender, Nadia Pantel und Martina Scherf mehr...