Fall Edward Snowden Berlin verlangt Antworten von der US-Regierung Edward Snowden Weihnachten auf Channel 4

Exklusiv Die Opposition will Edward Snowden im NSA-Ausschuss befragen. Die Regierung hat Vorbehalte, beschäftigt sich aber mit den möglichen Konsequenzen. Nach Recherchen von NDR und SZ will sie von den USA mehr Informationen zu einer eventuellen Abschiebung und zum Tatvorwurf. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Barack Obama Heartbleed NSA Internet-Überwachung Obama soll NSA Nutzung von Sicherheitslücken erlaubt haben

Nutzte der US-Geheimdienst digitale Sicherheitslücken wie Heartbleed, um zu spionieren? Die Regierung dementiert entsprechende Berichte energisch. Nun ist von einer Ermächtigung des US-Präsidenten die Rede, die gerade eine solche Nutzung in Ausnahmefällen erlaubt. mehr...

Newsblog Ausschreitungen in Ost-Ukraine Ausschreitungen in Ost-Ukraine Russland beantragt Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats

UN-Sicherheitsrat berät in der Nacht +++ Ukrainischer Übergangspräsident Turtschinow wirft Russland vor, "Krieg" gegen sein Land zu führen +++ Tote und Verletzte bei Unruhen +++ USA sehen Parallelen zur Krim +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Ukrainisches Militär nahe Donezk Ukraine-Krise USA verhängen dritte Runde von Sanktionen

+++ Weitere prorussische Krim-Vertreter von US-Sanktionen betroffen +++ Russland will Gas nur gegen Vorkasse an die Ukraine liefern +++ Jazenjuk verspricht Separatisten in Ostukraine regionale Referenden +++ Medienbericht über Menschenrechtsverletzungen auf der Krim +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

FILE PHOTO OF INDIAN OCEAN ISLAND OF DIEGO GARCIA CIA US-Basis Diego Garcia unter Folterverdacht

Erzwungene Falschaussagen, erlogene Erfolgsgeschichten und brutale Quälereien zur Musik der Red Hot Chili Peppers: Der TV-Sender Al Jazeera will neue Details über CIA-Geheimgefängnisse - unter anderem im Indischen Ozean - erfahren haben. mehr...

Besetzte Polizeizentrale in Donezk Unruhen in Ost-Ukraine Russland warnt Kiew vor bewaffnetem Einsatz

Der russische Außenminister sieht diplomatische Lösung der Krise gefährdet +++ Ukrainischer Übergangspräsident Turtschinow ruft den Nationalen Sicherheitsrat zusammen +++ Gewaltsame Auseinandersetzungen im Osten des Landes +++ Gemeinsame Antwort der EU auf Putins Brief geplant +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

- NSA-Untersuchungsausschuss Edward Snowden, der unheimliche Zeuge

In Deutschland will Edward Snowden erklären, wie Amerikas NSA die Deutschen ausspähte. Doch ausgerechnet Kanzleramt und Spionageabwehr versuchen zu verhindern, dass der Enthüller nach Berlin kommt. Was sind die Gründe für diese Entscheidung? Von John Goetz, Georg Mascolo und Hans Leyendecker mehr...

US Health and Human Services Secretary Kathleen Sebelius Video
Kathleen Sebelius Obamas Gesundheitsministerin tritt zurück

Sie galt als Gesicht des verkorksten Starts von "Obamacare", doch der Präsident hielt an ihr fest. Nun gibt US-Gesundheitsministerin Kathleen Sebelius ihr Amt doch noch auf - Obama könnte das Signal nutzen. Von Johannes Kuhn mehr...

Oiled pelicans sit in a pen waiting to be cleaned at a rescue center facility set up by the International Bird Rescue Research Center in Fort Jackson Vier Jahre nach Deepwater-Horizon-Ölpest US-Regierung holt BP von der Strafbank

Vergeben und vergessen? Nach der Deepwater-Horizon-Katastrophe beendete die US-Regierung die Zusammenarbeit mit dem Energiekonzern BP. Doch schon vier Jahre nach der verheerenden Ölpest im Golf von Mexiko ist BP wieder im Geschäft. mehr...

Klage gegen Mobilfunkkonzern US-Regierung findet Lauschangriff zu teuer

Kuriose Klage: Das US-Justizministerium geht gegen einen Mobilfunkanbieter vor, der zu viel für Abhöraktionen abgerechnet haben soll. Von Kathrin Werner mehr...

US-Geheimdienst nach 9/11 CIA bauschte angebliche Folter-Erfolge auf

Die CIA verkaufte ihre Foltermethoden nach dem 11. September 2001 als großen Erfolg. Doch US-Parlamentarier kritisieren die Gewalt in einem 6000-Seiten-Bericht als überflüssig bis kontraproduktiv. Bisher ist die brisante Untersuchung unter Verschluss - freigeben kann sie nur Präsident Obama. Von Nicolas Richter mehr...

- Friedensverhandlungen in Nahost Spion als Faustpfand

Weil er für Israel spionierte, sitzt Jonathan Pollard seit 29 Jahren in einem US-Gefängnis. Nun verhandelt Washington offenbar über seine Freilassung, um den stockenden Friedensprozess zu retten. Für Premier Netanjahu wäre das ein enormer Erfolg. Von Matthias Kolb mehr...

General Motors Chefin Mary Barra Nach tödlicher Pannenserie GM-Chefin verspricht absolute Transparenz

Weil Zündschlösser nicht funktionierten, starben mindestens 13 Menschen. Deswegen muss sich General Motors-Chefin Mary Barra vor dem US-Kongress verantworten. Bei der Befragung gerät sie immer wieder ins Stocken. Von Kathrin Werner mehr...

5.1 earthquake in Los Angeles-area, California Erdbebengefahr Vorboten der nächsten Katastrophe

In der Nacht bebte es unter dem Meeresboden vor Chile. Vor ein paar Tagen wurden die Menschen in Los Angeles daran erinnert, dass auch sie auf einer extrem schaukeligen Gesteinsformation leben. Experten warnen nun vor "The Big One" in Kalifornien. Von Nicolas Richter mehr...

Kurznachrichtendienst USA bestätigt Chat-Netzwerk auf Kuba

Geheimprogramm oder Entwicklungshilfe? Die USA bestätigen einen Bericht, wonach das Land eine "Art Twitter-Plattform" auf Kuba unterhalten hat. Es habe sich jedoch um ein Programm des US-Entwicklungsdienstes gehandelt - und nicht um eine Geheimdienstoperation. mehr...

U.S. Attorney for the Southern District of New York Bharara stands beside a map during an announcement of a settlement with Anadarko Petroleum Corp in Washington Anadarko US-Energiekonzern zahlt Rekordstrafe für Umweltverschmutzung

Gift im Wasser, Uran in der Umwelt: Das Ölunternehmen Anadarko hat von South Dakota bis Chicago verseuchte Gebiete hinterlassen. Nun muss der Konzern mehr als fünf Milliarden Dollar zahlen. mehr...

Drone operators fly an MQ-9 Reaper training mission at Holloman Air Force Base, New Mexico US-Drohnenkrieg "Immer fließen die Daten über Ramstein"

Exklusiv Ohne den Stützpunkt in Rheinland-Pfalz wäre der Drohnenkrieg des US-Militärs nicht möglich. Der ehemalige Drohnenpilot Brandon Bryant wirft der Bundesregierung Naivität im Umgang mit den Amerikanern vor: Sein Land missbrauche das Vertrauen der Deutschen. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

Drohne vom Typ MQ-1 Predator im Flug US-Drohnenkrieg Auf Kollisionskurs mit dem Völkerrecht

Die Möglichkeit gegen US-Drohneneinsätze vorzugehen, sind laut eines Gutachtens "vergleichsweise gering". Damit steckt die Bundesregierung in einem Dilemma. Entweder sie verprellt einen engen Verbündeten oder riskiert gegen das Völkerrecht zu verstoßen. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

Portraits Of World Leaders Painted By Former President George W. Bush Go On Display At His Presidential Library Porträt-Ausstellung des Ex-Präsidenten Bush malt die Mächtigen

Amerikas ehemaliger Präsident George W. Bush ist inzwischen ein akzeptabler Maler: In Dallas stellt er nun Gemälde aus, auf denen er die Mächtigen der Welt porträtiert hat, die er während seiner Amtszeit kennenlernte. mehr...

Google Data Center Folgen des NSA-Skandals US-Regierung lässt Technikindustrie ein bisschen Freiheit

Ende eines monatelangen Streits: Die US-Regierung hat sich mit der Technikindustrie auf neue Transparenzregeln bei der Internetüberwachung geeinigt. Google, Facebook, Apple und Co. dürfen jetzt detailliertere Zahlen über Regierungsanfragen veröffentlichen. Doch es gibt Zweifel an der Aussagekraft solcher Statistiken. Von Pascal Paukner, San Francisco mehr...

Karzai demands US focus on peace process before signing pact Kritik an Afghanistan-Einsatz Karsai empfindet "extreme Wut" auf US-Regierung

"Afghanen starben in einem Krieg, der nicht der unsere ist": Kurz vor dem Ende des Nato-Einsatzes in Afghanistan verurteilt Präsident Karsai das Vorgehen Washingtons in seinem Land. Al-Qaida hält er für einen Mythos. mehr...

Obama, Park and Japan take their seats for a trilateral meeting after the Nuclear Security Summit in The Hague Reaktion auf Dreier-Gipfel Nordkorea feuert Mittelstreckenraketen ab

Die US-Regierung spricht von "provokativer Eskalation": Nordkorea testet nach südkoreanischen Angaben zwei Mittelstreckenraketen - offenbar als Reaktion auf ein Gespräch zwischen US-Präsident Obama, Südkoreas Präsidentin Park und Japans Premier Abe. mehr...

Reaktion auf NSA-Skandal US-Regierung erlaubt Technikfirmen etwas mehr Transparenz

Im Streit um die Überwachung von Internetnutzern ist die amerikanische Regierung nun zu kleineren Zugeständnissen bereit. Künftig sollen Technikfirmen wie Google, Facebook und Apple genauere Angaben über die Anfragen der Regierung machen dürfen. mehr...

Daniel Bahr of the of the liberal Free Democratic Party (FDP) addresses the delegates at the FDP party convention in Rostock Auszeit von Deutschland Daniel Bahr wird Berater der US-Regierung

Die Regierung der USA traut dem FDP-Personal offenbar deutlich mehr zu als die deutschen Wähler: Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr soll Präsident Obama dabei helfen, seine Gesundheitsreform "Obamacare" zum Erfolg zu bringen. mehr...

Internet-Organisation Icann USA geben Kontrolle über Netz-Verwaltung ab

Seit ihrer Gründung vor 15 Jahren kontrollieren die USA die Internet-Verwaltung Icann. Jetzt gibt die Regierung die Schirmherrschaft über die Organisation ab. Kritiker fürchten um die Netzfreiheit. mehr...