Außenansicht Lest Shakespeare und Goethe!

Das Unbehagen der Italiener an Europa und was daraus zu lernen ist. Von Mario Fortunato mehr...

Zwischen den Zahlen Auf einmal weg

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos, dem Treffen der Wichtigen, Mächtigen, Reichen und Schönen herrscht in diesem Jahr eine besondere Art der Schwindsucht. Einige einst omnipräsente Teilnehmer machen sich diesmal rar. Von Caspar Busse mehr...

Edmund Phelps World Economic Forum Davos World Economic Forum Davos "Deutschland hat sehr viel an Kraft verloren"

Nobelpreisträger Edmund Phelps "hasst Defizite" - und hat ein Lieblingsthema: die Innovationskraft. Genau da stellt er Deutschland kein gutes Zeugnis aus. Von Caspar Busse mehr...

Edmund Phelps Edmund Phelps Edmund Phelps "Deutschland hat viel an Kraft verloren"

Der Nobelpreis-Träger spricht über mangelnde Innovationen und die Wettbewerbsfähigkeit der Staaten. Interview von Caspar Busse und Ulrich Schäfer mehr...

Geschichte Die Legende vom unpolitischen Künstler

Die Bayerische Staatsoper in München hat ihre Rolle im Nationalsozialismus untersucht. Dramatische Verfehlungen gab es kaum, mitgemacht haben dennoch alle. Von Johan Schloemann mehr...

typisch deutsch Serie "Was ist deutsch?" Kultur ist kein Integrationskurs

Lange nahm man die Geschichte von Zugewanderten nicht als "eigene" Kultur wahr. Dadurch wurde ein Teil deutscher Kultur ignoriert - und wertvolle Kritik blieb ungehört. Gastbeitrag von Shermin Langhoff mehr...

Mein Kampf Kommentierte Ausgabe Video
Kommentierte Ausgabe "Mein Kampf" ist eine trübe Quelle

Wer den Nationalsozialismus verstehen will, der lese die Texte der Überlebenden. Kommentar von Jens Bisky mehr...

Ankunft von Flüchtlingen am Hauptbahnhof München Identität Die Welt blickt ratlos bis euphorisch auf Deutschland

Die einen staunen über die effiziente Helferszene, die anderen halten die Deutschen für durchgedreht. Selten gab es so unterschiedliche Urteile über unser Land wie in diesem Moment. Von Gustav Seibt mehr...

Literatur und Eigensinn Die Stillzeit der Gorillas

Stein auf Stein, Satz auf Satz: Alexander Kluges Textgebirge aus Findlingen wächst weiter - und oben drauf sitzt King Kong und stiftet Vertrauen. Von Alex Rühle mehr...

Biografie Sie kannte alle

Ruth Landshoff-Yorck war das Society-Girl im Berlin der Roaring Twenties, sie spielte mit in "Nosferatu", schrieb Feuilletons und Romane, wurde zur androgynen Stilikone - Thomas Blubacher erzählt von ihren vielen Leben. Von Helmut Mauró mehr...

Thomas Mann Thomas Mann im Zweiten Weltkrieg Mit psychologischer Kriegsführung gegen Hitler

Immer wieder wandte sich Schriftsteller Thomas Mann im Zweiten Weltkrieg über das BBC-Radio an die Deutschen - und beleidigte den Tyrannen Hitler. Von Knud von Harbou mehr...

SZenario "Diese Stimme!"

Reaktionen des Publikums auf die Künstler Von Dorothea Friedrich mehr...

SZ-Benefizkonzert SZ-Benefizkonzert SZ-Benefizkonzert Thomas Manns Auferstehung

Hans Pleschinski, Kai Wessel und Ulrich Wedemeier machen das Benefizkonzert zugunsten des Adventskalenders für gute Werke zu einem außergewöhnlichen Ereignis. Von Dorothea Friedrich mehr...

Kulturgeschichte Der Mann des Matriarchats

Der Rechtshistoriker und Altertumsforscher Johann Jakob Bachofen wird 200 - und seine Edition ist fertig. Von Johan Schloemann mehr...

Bayer In der Weltapotheke

Erica Mann ist die erste Frau im Vorstand des Pharmakonzerns Bayer. Sie leitet die Sparte für frei verkäufliche Arzneimittel wie Aspirin. Ihr Rat an aufstiegswillige Frauen? "Zweifle nie, es geht", sagt sie im Gespräch. Von Helga Einecke mehr...

Deutsche Gedichte Bin ja nur ein kleiner Punkt

Über Jahrzehnte hinweg schrieb Hannah Arendt Gedichte. Kaum mehr als siebzig waren es am Ende. Jetzt sind sie erstmals vollständig versammelt - und zeigen, dass ihre Autorin keine Dichterin war. Von Ina Hartwig mehr...

Dachau Hohes Lied auf die Humanität

Das SZ-Benefizkonzert mit dem Autor Hans Pleschinski findet am kommenden Dienstag statt mehr...

Oper Im klingenden Eis

Am 31. Januar 2016 wird "South Pole" von Miroslav Srnka an der Bayerischen Staatsoper uraufgeführt Von Egbert Tholl mehr...

Martin Hielscher SZ-Adventskalender Warum gerade Pleschinskis Roman "Königsallee" nach Dachau passt

Ein Gespräch mit dem Verleger des Autors, Martin Hielscher aus Vierkirchen, Programmleiter des C.H. Verlags Beck in München. Interview von Wolfgang Eitler mehr...

Münchner Momente Im Schein des Baukrans

Alles glitzert in der Adventszeit, das Beleuchtungs-Wettrüsten scheint nicht aufzuhalten zu sein. Doch neuerdings ist in München Bizarres zu sehen Von Günther Knoll mehr...

Benefizkonzert für den SZ-Adventskalender für gute Werke Abend unter Freunden

Beim SZ-Benefizkonzert liest Hans Pleschinski aus "Königsallee" mehr...

Dachau Thomas Mann kehrt zurück

Autor Hans Pleschinski liest beim SZ-Benefizkonzert aus Königsallee mehr...

Essay Strahlenkatzen und Literatur

Clemens J. Setz über die Frage, was einen literarischen Text eigentlich zum Klassiker macht. Von Clemens J. Setz mehr...

Jubiläum Regen, Bier und noch mehr Regen und Bier

Raffinierter Anverwandler: Der irische Schriftsteller und Kriminalautor John Banville wird siebzig Jahre alt. Von Franziska Augstein mehr...