Protestbrief gegen Amazon Der Deutsche Buchmarkt geht an der eigenen Arroganz zugrunde eBooks

Das System Buchmarkt hat seinen Zenit überschritten und den Kontakt zur Außenwelt verloren. Es gibt Gründe, den Wandel zu begrüßen. Warum ich die Petition gegen Amazon nicht unterschreibe. Von Stefan Weidner mehr... Gastbeitrag

Bayern und der Erste Weltkrieg Kultureller Niedergang vor dem Ersten Weltkrieg München, die "eigentlich dumme Stadt"

Der Erste Weltkrieg hat das Klima in München vergiftet. Das beklagte nicht nur der Schriftsteller Thomas Mann. Wie aus dem Zentrum der Bohème ein Sammelbecken für rechtsextreme Republikfeinde wurde. Von Wolfgang Görl mehr...

NS-Dokuzentrum NS-Dokuzentrum in München NS-Dokuzentrum in München Würfel des Schreckens

In München wurde die NS-Bewegung groß. Auf dem Grundstück des Braunen Hauses soll 2015 ein neues Museum eröffnen. Doch die Architektur ist so brutal wie die Umgebung. Wird so ein Bauwerk nicht zwangsläufig zum Triumphort für die Täter? Von Gottfried Knapp mehr... Architektur-Kritik

Operations At The Jack Daniel's Distillery "Das verlorene Wochenende" von Charles Jackson Eine Schreibmaschine für einen Drink

Eindrucksvolles Porträt eines Alkoholikers: Charles Jacksons Trinkerroman "Das verlorene Wochenende" aus dem Jahr 1944, preisgekrönt verfilmt von Billy Wilder, ist in einer schönen Neuausgabe wiederzuentdecken. Von Ulrich Rüdenauer mehr... Buchkritik

Bad Tölz "Thomas Mann flog mir direkt in die Arme"

Tölzer Gymnasiasten bereiten dem Schattendasein des Schriftstellers in der Kurstadt, in der er mehrere Jahre lebte, ein Ende. Binnen weniger Wochen haben sie drei literarische Spaziergänge entwickelt Von Suse Bucher-Pinell mehr...

Menschenmenge bei Kriegsausbruch, 1914 Bilder
Erster Weltkrieg in Bayern 1914 Im Zweifel fürs Vaterland

Künstler und politisch Linke in Bayern lassen sich in den ersten Kriegstagen 1914 vom patriotischen Taumel anstecken. Viele Genossen schließen den Burgfrieden gegen ihre Überzeugung. Von Wolfgang Görl mehr...

Deutsche Soldaten bei Verdun, 1916 Ausbruch des Ersten Weltkriegs in Zitaten "Jetzt verlöschen die Lichter in ganz Europa"

Patriotisch und von Kampfeswillen erfüllt: Herrscher, Militärs und Künstler begrüßen 1914 den Kriegsausbruch. Nur manche ahnen großes Unheil. Die wichtigsten Zitate mit Bildern aus dem SZ-Archiv. Gesammelt von Benedikt Becker mehr...

Eingezogene Reservisten mit Ausrüstung, 1914 | Conscripted reservists with their equipment, 1914 Bilder
Erster Weltkrieg Allgemeine Kriegsbegeisterung ist eine Mär

Intellektuelle preisen die reinigende Wirkung des Kampfes, Studenten ziehen jubelnd durch die Straßen: Zu Beginn des Ersten Weltkriegs gibt es Ausbrüche von Kriegsbegeisterung. Doch die meisten Deutschen reagieren anders auf den heraufziehenden Konflikt. Kriegseuphorie kann sich nicht jeder leisten. Von Barbara Galaktionow mehr...

Mann liegt im Gras Prominente Prokrastinierer Was du heute kannst ...

Aufschieben, Ablenken, Hinauszögern. Wer zu Prokrastination - vulgo Aufschieberitis - neigt, lebt mit schlechtem Gewissen. Doch die Biografien großer Geister zeigen: Auch Goethe vertändelte seinen Tag. Von Karin Janker mehr...

Sal. Oppenheim-Prozess - Alexander Dibelius Goldman Sachs Promi-Banker Dibelius angeblich geschieden

Ein langer, schmutziger Rosenkrieg hätte das Geschäft belasten können: Nun hat Alexander Dibelius, der Deutschlandchef von Goldman Sachs, seine Scheidung durchgezogen. mehr...

Liberaler Widerstand gegen NS-Regime Bürger gegen Hitler

Zum 70-jährigen Gedenken an den 20. Juli 1944 stehen jetzt wieder die Verschwörer um den Attentäter Stauffenberg im Mittelpunkt. Es ist aber höchste Zeit, auch an den Sperr-Kreis zu erinnern - den liberalen Widerstand, der von Bayern ausging. Von Wolfgang Hardtwig und Manuel Limbach mehr...

Deutsche ziehen in den Ersten Weltkrieg Ausbruch des Ersten Weltkriegs Abgründe von Euphorie

"Alles Hohle und Leere, was vorher über der Welt lag, verschwindet": Schriftsteller aus ganz Europa haben Presseberichte vom August 1914 aus ihren Heimatstädten gesichtet und bewertet. Sie zeigen, wie der Krieg in das Leben der Menschen einbrach - schnell in den Städten, dosiert oft in der Provinz. Von Gustav Seibt mehr...

Menschen bei Maischberger, Folge 423 Stilkolumne "Ladies & Gentlemen" Tiefpunkte der Oberbekleidung

Krampfhafte Manschetten an puffigen Ärmeln oder eine Merkel-Kette: Was anziehen bei Jauch und Co.? Politiker bleiben einfach in ihrem Bundestags-Look - für alle anderen Talkshowgäste ist diese Frage offensichtlich ein Dilemma. Von Julia Werner und Max Scharnigg mehr...

Michaela Metz WM-Tagebuch "Blog do Brasil" Goethe ist überall

Heine, Hölderlin - und Goethes Faust. Anhand der Bibliothek ist nicht zu erkennen, dass man in Salvador da Bahia weilt. Zum Glück gibt es noch die Sirenen, die Böller, die Trommeln. Was SZ-Reporter bei der WM erleben. Von Michaela Metz mehr... Blog do Brasil

Literatur Juli Zeh erhält Thomas-Mann-Preis 2013

Temperamentvoll und experimentierfreudig: Die Schriftstellerin Juli Zeh ist in München mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet worden. Die 39-Jährige ist längst nicht mehr nur für ihre Romane bekannt. mehr...

Thomas-Mann-Gymnasium Affäre am Thomas-Mann-Gymnasium Affäre am Thomas-Mann-Gymnasium Schule sucht neuen Direktor

Ihm wird vorgeworfen, einen Schüler vorab über die Abiturprüfungen informiert zu haben: Nach der Affäre am Thomas-Mann-Gymnasium sucht die Stadt einen neuen Direktor. Dabei laufen die Ermittlungen gegen den suspendierten Schulleiter noch. Von Melanie Staudinger mehr...

SZ-Magazin Nuria Schoenberg Nono im Interview "Der Disput mit Thomas Mann? Scheußlich"

Sie ist die Tochter von Arnold Schönberg und die Witwe von Luigi Nono, beide zählen zu den bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Heute versucht Nuria Schoenberg Nono, ihr Erbe zu bewahren. Ein Besuch in Venedig. Von Susanne Schneider mehr... SZ-Magazin

Thomas-Mann-Gymnasium München Thomas-Mann-Gymnasium Thomas-Mann-Gymnasium Gericht muss Abi-Affäre aufklären

Ein Schüler des Thomas-Mann-Gymnasiums wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe die Lösungen der Abiturprüfung vorab erhalten - nun muss sich wohl das Münchner Verwaltungsgericht damit beschäftigen. Gegen den Schulleiter ermittelt die Staatsanwaltschaft, dessen Anwalt spricht von einer "Schmutzkampagne". Von Melanie Staudinger mehr...

Affäre am Thomas-Mann-Gymnasium Staatsanwälte ermitteln gegen Schuldirektor

Er soll einem Schüler die Abiturprüfungen zugesteckt haben, jetzt ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft offiziell gegen den Direktor des Thomas-Mann-Gymnasiums. Der bestreitet die Tat nach wie vor. mehr...

Thomas Mann-Gesellschaft in Düsseldorf gegründet Enthüllung aus dem Archiv Warum Thomas Mann den Nobelpreis wirklich bekam

"Der Zauberberg"? Viel zu modern! Als die Schwedische Akademie 1929 den Nobelpreis für Literatur an Thomas Mann verlieh, leistete sie sich aus heutiger Sicht eine echte Peinlichkeit. Ein Blick in alte Sitzungsprotokolle der Nobel-Jury offenbart Abgründe. Von Alan Asaid mehr...

Münchner Vergangenheit Münchner Vergangenheit Anruf bei Thomas Mann

Über 35 Millionen Namen: Ab Mai können historische Telefonbücher von 1915 bis 1981 im Internet durchforstet werden. Beim Stöbern stößt man dabei auf allerlei prominente Namen. Von Susanne Popp mehr...

Mann1 Thomas Manns Villa in LA Weimar am Pazifik

Brecht, Schönberg, Adorno: Im Westen von Los Angeles lebten die Größten des deutschen Exils. Nun wurde Thomas Manns Anwesen in Pacific Palisades neu vermietet, der Vertrag läuft drei Jahre. Vielleicht kann man die Villa dann zum Kulturdenkmal machen und an den Literaten erinnern. Platz genug wäre da. Die Chancen aber sind gering. Das Anwesen in Bildern. Von Andrian Kreye mehr...

Namensvetter: Helmut Kohl, Romy Schneider, Thomas Mann und Karl Marx Namensvetter Thomas Mann fährt Gabelstapler

Sie heißen Helmut Kohl, Romy Schneider, Karl Marx oder Thomas Mann: Nein, es ist nicht leicht, einen berühmten Namensvetter zu haben. Von David Böcking mehr...

Roland Koch; ddp CDU Hessen Aufstand gegen Koch - mit Thomas Mann

Es brodelt in der Hessen-CDU des Roland Koch: Der Parteitag will für Europa eine andere Nummer eins als die Parteiführung. mehr...

Berg Der Schatz vom Schatzlhof

In einem Nachlass befinden sich bisher unveröffentlichte Briefe von Oskar Maria Graf aus New York. Die intimen Zeilen an die Nachbarn in Berg verraten verhaltene Sehnsucht nach der Heimat. Von Sabine Bader mehr...