Minus an der Börse Trump bremst deutsche Autobauer aus Volkswagen Hafen Emden

25 Prozent Einfuhrzölle für den US-Markt wären ein Albtraum für die deutsche Autoindustrie. Die jüngste Drohung des Präsidenten bringt Autoaktien ins Stocken. mehr...

Politik USA USA USA Trump lässt Strafzölle auf Autos prüfen

Fahrzeug-Importe könnten mit Abgaben von bis zu 25 Prozent belegt werden. Das würde auch deutsche Autobauer hart treffen, für die die USA ein wichtiger Absatzmarkt sind. mehr...

Tusk Sofia EU-Gipfel Strafzölle und Atomabkommen Tusk: "Mit Freunden wie Trump braucht man keine Feinde"

Auf dem EU-Gipfel in Sofia einigen sich die Mitgliedsstaaten darauf, am Iran-Abkommen festzuhalten. Ratspräsident Tusk attackiert den US-Präsidenten. Bei den Strafzöllen macht die EU den USA ein Angebot. mehr...

Strafzölle Neue Barrieren

Die rabiate Politik von US-Präsident Donald Trump hinterlässt bereits jetzt ihre Spuren. Deutsche Unternehmen sorgen sich um den freien Welthandel. Von Norbert Hofmann mehr...

Ein Mitarbeiter am neuen Hochofen 8 bei der ThyssenKrupp Steel AG Duirburg Deutschland Assista Strafzölle Ein Ultimatum nach dem anderen

Donald Trump lässt die Europäer im Handelsstreit zappeln. Das macht die Verhandlungen nicht unbedingt leichter - und ein Kompromiss ist kaum absehbar. Von Michael Bauchmüller, Claus Hulverscheidt und Alexander Mühlauer mehr...

Märkte Dax startet vor Fed-Entscheid kaum verändert

Auch die drohenden Strafzölle der USA sind weiter Thema am Markt. mehr...

U.S. President Trump holds joint news conference with Nigeria's President Buhari at the White House in Washington Zollstreit Europa braucht eine gemeinsame Antwort auf Trumps Wild-West-Politik

Der US-Präsident verschiebt die Entscheidung über Strafzölle um einen Monat. Damit setzt er der EU weiterhin die Pistole auf die Brust. Brüssel sollte Vergeltungsmaßnahmen vorbereiten - und trotzdem auf Dialog setzen. Kommentar von Alexander Mühlauer mehr...

Peter Altmaier Peter Altmaier zu Strafzöllen Peter Altmaier zu Strafzöllen Europa ist bereit zu weiteren Verhandlungen

Die Unsicherheit über Strafzölle für Unternehmen muss möglichst schnell beendet werden, sagte der Bundeswirtschaftsminister. mehr...

Donald Trump Welthandel Trump verlängert vorläufige Zollbefreiung der EU

US-Präsident Donald Trump hat seine endgültige Entscheidung über Zölle auf Aluminium und Stahl erneut verschoben. Neuer Stichtag ist nun der 1. Juni. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Handelsstreit: Welche Lösung wäre fair?

Kurz vor Ablauf der Frist hat US-Präsident Trump die Entscheidung über Strafzölle auf Stahl und Aluminium verschoben. Hintergrund des Streits ist das hohe Handelsdefizit gegenüber der EU. mehr...

Donald Trump Welthandel Trump verschiebt Entscheidung über Zölle auf EU-Stahl

Die Ausnahmen gelten vorerst bis Anfang Juni. mehr...

Steel Production At ThyssenKrupp Duisburg Drohender Handelskrieg Bundesregierung bangt im Stahlstreit

Wirtschaftsminister Peter Altmaier lässt offen, wie die EU auf US-Importzölle für Stahl und Aluminium reagieren wird: "Ich persönlich glaube, wir sollten auch ein Angebot vorlegen." mehr...

Stahlproduktion Welthandel Mit Strafzöllen lässt sich kein Handels-Plus abbauen

Seit Jahren lamentieren US-Politiker über den deutschen Exportüberschuss. Donald Trump macht munter weiter - doch seine Zölle würden vor allem den USA selbst schaden. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Ein Stahlkocher der Salzgitter AG in Niedersachsen überwacht den Herstellungsprozess. Handelspolitik Bundesregierung befürchtet Handelskrieg mit den USA

Regierungsvertreter rechnen damit, dass die US-Zölle auf Stahl und Aluminium von Mai an auch für die EU gelten. Am Freitag will Bundeskanzlerin Merkel bei US-Präsident Trump für einen Dialog werben. Von Nico Fried mehr...

2018 spring meetings of the International Monetary Fund and World Bank Strafzölle Die Uhr tickt weiter

Beim IWF-Frühjahrstreffen gibt es Kritik an der aggressiven US-Handelspolitik. Aber auch zu Deutschland äußern sich viele Teilnehmer kritisch. Von Claus Hulverscheidt mehr...

German Finance Minister Scholz presents the annual customs report during a news conference in Berlin Handelspolitik Scholz soll US-Strafzölle verhindern

Der Bundesfinanzminister trifft sich erstmals mit US-Vizepräsident Pence und Trumps Wirtschaftsberater Kudlow. Es dürfte vor allem um den Handelsstreit gehen. Von Cerstin Gammelin mehr...

Netanjahu Israel Iran Atomwaffen Programm Abkommen SZ Espresso Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Xaver Bitz mehr...

Ethanol Industry Threatened By Midwest Drought Strafzölle Einen Handelskrieg mit China kann Trump nicht gewinnen

Der US-Präsident mag mit seinen Drohungen legitime Interessen verfolgen. Doch seine Theorie ist grundlegend falsch - und sein Gegner zu mächtig. Kommentar von Nikolaus Piper mehr...

Trockenheit in den USA Handelsstreit Chinas Zölle sollen Trump-Wähler treffen

Sojabohnen, Baumwolle, Rindfleisch: Peking plant im Handelskonflikt mit Washington hohe Strafabgaben auf Importe aus ländlichen Regionen - dort leben viele Anhänger des US-Präsidenten. Von Christoph Giesen, Shanghai, und Claus Hulverscheidt, New York mehr...

Kellner und Köche gesucht SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: Ausbildungs-Abbrecher, Schüsse in Kalifornien, Handelsstreit zwischen China und USA Von Dorothea Grass mehr...

Strafzölle gegen USA verhängt China Strafzoll mit Hintergedanken

Die Pekinger Handelshemmnisse für amerikanische Produkte sind ein Sammelsurium an Winzigkeiten. China reagiert zögerlich auf die US-Strafen. Noch. Kommentar von Christoph Giesen mehr...

Stahlindustrie in China Welthandel China verhängt Strafzölle auf 128 US-Produkte

Betroffen sind Importgüter im Wert von drei Milliarden US-Dollar. Peking reagiert auf US-Präsident Trump. mehr...

FILE PHOTO: Customers and sales persons are seen at an Apple maintenance service store at a mobile phone market in Shanghai Handelskrieg mit den USA China droht mit Strafzöllen gegen Boeing, Apple und Intel

Chinas Vizepremier Liu He kündigt konkrete Vergeltungsmaßnahmen gegen US-Zölle an. Für die betroffenen Firmen geht es um Milliarden. Von Markus Balser und Christoph Giesen mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Weltwirtschaft: Sollte die EU direkt mit Trump verhandeln?

Donald Trump hat in dieser Woche Strafzölle in einem Ausmaß angekündigt und zum Teil schon in Kraft gesetzt wie noch kein US-Präsident. Die EU und andere Staaten sind zunächst bis zum 1. Mai ausgenommen. Ziel des US-Präsidenten ist es, mit jedem Land oder Wirtschaftsblock einzeln zu verhandeln, statt im Rahmen der WTO. Bisher gehen die Europäer auf diesen Kurs ein. mehr...

FILE PHOTO: U.S. President Donald Trump delivers remarks at the National Republican Congressional Committee's annual March dinner at the National Building Museum in Washington Handelsstreit China will gegen Strafzölle zurückschlagen

Nachdem US-Präsident Trump jetzt China mit milliardenschweren Strafzöllen belegt, kündigt das Land eine Gegenreaktion an. Mit eigenen Strafzöllen auf US-Produkte. mehr...