Finnland und Russland Ukraine-Krise stört die Geschäfte Nuijamaa border control

Die Russen kommen! In Lappeenranta ist das keine Drohung, sondern ein Glück. Die finnische Grenzstadt lebt gut von den östlichen Nachbarn, die viel Geld mitbringen. Doch der Konflikt mit der Ukraine belastet die Beziehungen empfindlich. Von Silke Bigalke mehr...

John F. Kennedy, Pope Paul VI Seligsprechung von Papst Paul VI. Stiller Reformer

Er verzichtete auf die Sänfte und erneuerte beharrlich das Kirchenrecht: Paul VI. war der erste wirklich moderne Papst - gegen die Pille sprach er sich dennoch aus. Nun wird er selig gesprochen. Von Matthias Drobinski mehr...

Syrien Syrien Syrien Assad öffnet den Giftschrank

Erst auf weltweiten Druck hin lässt Syriens Machthaber von internationalen Inspektoren weitere Anlagen kontrollieren, in denen möglicherweise Chemiewaffen hergestellt werden können. Hat Assads Regime die Einrichtungen absichtlich unterschlagen? Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

F1 Grand Prix of Russia - Qualifying Formel 1 in Sotschi Angst ums olympische Erbe

Nach den Olympischen Winterspielen ist es ruhig geworden in Sotschi. Nun soll die Formel 1 bei ihrem Gastspiel zeigen, dass im Olympiapark noch etwas los ist - und einen großen Makel der gigantisch teuren Ringe-Show kaschieren. Von Johannes Aumüller mehr... Report

Kunstakademie Nordkorea - (gesendet von Thorsten Glotzmann) Kunstakademie in Nordkorea Kim Jong Uns Hofnarren

Der norwegische Künstler Morten Traavik bewundert Nordkoreas Massenspektakel. Mit einem Kollegen plant er nun eine Kunstakademie in Pjöngjang - ungeachtet der Verbrechen, die das Regime begeht. Von Thorsten Glotzmann mehr... Analyse

Bundeswehrsoldat im Ukraine-Krieg Fahnenflucht an die Front

Exklusiv Ein desertierter deutscher Soldat kämpft offenbar in der Ukraine - für die prorussischen Separatisten. Der bestens ausgebildete Kämpfer hat seine Ausrüstung wohl mitgenommen. Von Christoph Hickmann mehr...

Wladimir Putin, Russland Russlands Modernisierungsmangel Was nach Putin kommt

Der Herrscher im Kreml hat alle Ansätze einer Zivilgesellschaft vergiftet. Doch wenn er stürzt, muss nichts Besseres nachkommen. Es fehlen Strukturen, das Land aufzufangen. Von Julian Hans mehr... Kommentar

Kalter Krieg Sowjetunion im Kalten Krieg Sowjetunion im Kalten Krieg Geheime Weltraum-Kampfstation mit Defekt

Im Kalten Krieg wollten die USA und die UdSSR auch im Weltraum aufrüsten. Parallel zu Reagans "Star Wars"-Programm schraubten die Sowjets an einer Laser-Kampfstation. Das Monstrum scheiterte grandios - an einem winzigen Softwarefehler. Von Christoph Behrens mehr...

Adolf Hitler und Erwin Rommel, 1942 Geschichte des Zweiten Weltkrieges Vollendete Unfähigkeit

Hitler inkompetent, Rommel leichtsinnig, Roosevelt manipulierbar: In seiner Geschichte des Zweiten Weltkriegs unterzieht Antony Beevor fast alle Militärführer schärfster Kritik. Beevor weiß, wovon er spricht: Er war Offizier der britischen Armee. Von Richard Evans mehr... Buchkritik

Bundestag - Gysi Linke Gysi sieht DDR nicht als Unrechtsstaat

War die DDR ein "Unrechtsstaat"? Die Thüringer Linken haben eine entsprechende Aussage unterzeichnet, um so den Weg zu einer Koalition mit Grünen und SPD zu ebnen. Doch Gregor Gysi, Fraktionschef im Bund, widerspricht - und beschwört eine neue Debatte herauf. mehr...

Konflikt in der Ostukraine Die Sprache der Macht

Unterdrückt die Ukraine das Russische? Wollen Ostukrainer nur noch russisch reden? Alles Propaganda - Umfragen widerlegen das Bild vom erbitterten Sprachenkonflikt in der ehemaligen Sowjetrepublik. Von Gerd Hentschel mehr... Gastbeitrag

Zentralasien Wasserverschwendung Bilder
Wasserverschwendung Die unheimliche Schrumpfung des Aralsees

Der Aralsee ist zum ersten Mal seit mehr als 600 Jahren komplett ausgetrocknet. Satellitenbilder zeigen den erschreckenden Schwund im Zeitraffer. Nun müssen die Anrainerstaaten handeln - oder es drohen Konflikte. Von Christopher Schrader mehr... Bilder

abgebaute Olympische Ringe Winterspiele Bach kritisiert Oslos Nein zu Olympia

Norwegen entscheidet sich gegen Olympische Winterspiele in Oslo - sehr zum Ärger von IOC-Präsident Thomas Bach. Von einer Krise in seinem Verband will er nichts wissen. Olympia sei weiter ein "Premiumprodukt". mehr...

Gebetsraum der Moschee in Pasing, 2011 Bilder
Muslime in München Extremisten sind eine kleine Minderheit

Etwa 120 000 Muslime leben in der Stadt, die meisten stammen aus der Türkei und von der Balkan-Halbinsel. Ein Überblick über verschiedene Gruppierungen in München - und ein Einblick in sonst nahezu unsichtbare Räume. Von Sarah Kanning und Jakob Wetzel mehr...

Helmut Kohl auf der Frankfurter Buchmesse 2010 Gesprächsprotokolle des Altkanzlers Streit um Kohl-Tonbänder geht in die nächste Runde

Helmut Kohl watscht Weggefährten ab - das ist der Inhalt eines neuen Buches seines Ex-Biografen. Der juristische Schlagabtausch geht weiter: Kohl will das Buch offenbar stoppen lassen. mehr...

Kuba hilft im Kampf gegen Ebola Die Revolution schickt ihre Ärzte

Kuba entsendet weltweit Mediziner in Krisengebiete - nun auch ins Ebola-Gebiet. Das keineswegs wohlhabende Land schickt damit mehr Ärzte nach Westafrika als viele reiche Industriestaaten. Von Peter Burghardt mehr...

Gastland Finnland auf der Buchmesse Frankfurt Gastland Finnland auf der Frankfurter Buchmesse Volksnah und verquer

Finnland ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Den Finnen war die Eigenständigkeit seit jeher wichtig: Ihre kleine Sprache gehört ihnen allein. Die nationale Literatur wirkt daher oft eigenbrötlerisch. Allerdings nur auf denjenigen, der keine Selbstironie versteht. Von Silke Bigalke mehr... Analyse

Zweiter Weltkrieg 75 Jahre Zweiter Weltkrieg 75 Jahre Zweiter Weltkrieg "Ihr edlen Polen zu Pferde"

Polen erinnert sich an die ersten Tage des Zweiten Weltkriegs - und die Attacken der eigenen Kavallerie gegen deutsche Wehrmachtspanzer. Was ist dran am Mythos vom Kampf der Reitersoldaten? Von Robert Probst mehr...

Repairs for historic Russian Aurora cruiser Oktoberrevolution 1917 Panzerkreuzer "Aurora" wird aufgemotzt

Die "Aurora" kämpfte im Ersten Weltkrieg, die Deutschen versenkten sie im Zweiten Weltkrieg, dazwischen feuerte das Kriegsschiff den Startschuss für Lenins Oktoberrevolution ab. Nun verließ der legendäre Kreuzer seinen "ewigen Ankerplatz" in Sankt Petersburg, um auf Vordermann gebracht zu werden. mehr...

Paul Tiedemann, Handball Handball Olympiasieger-Trainer Tiedemann gestorben

Der deutsche Handball verliert einen seiner erfolgreichsten Sportler und Trainer. Paul Tiedemann ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Der Trainer hatte die DDR bei den Spielen 1980 zum Olympiasieg geführt. mehr...

The Indian Space Research Organization Mars Orbiter Mission Space Raumsonde "Mangalyaan" Indien gelingt Flug zum Mars

Das Schwellenland Indien steht an der Schwelle zum Mars: Die Raumsonde "Mangalyaan" hat die Atmosphäre des Roten Planeten erreicht. Die Mission war ein echtes Schnäppchen. mehr...

Friedensnobelpreis Organisation für das Verbot chemischer Waffen OPCW Friedensnobelpreis Was wurde aus bisherigen Preisträgern?

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) erhält den Friedensnobelpreis - doch was bedeutet das für ihre Zukunft? Ist es ein gutes Omen? Oder sogar ein schlechtes? Denn es gibt zwar Preisträger, die nach der Auszeichnung ihre politischen Ziele erreichten. Aber das gilt nicht für alle. Was aus Friedensnobelpreisträgern wurde. mehr...

Scottish Independence Referendum 2014 Separatismus in Europa Was die EU aus dem Schotten-Referendum lernen sollte

Auf das "No" folgt ein "Puh": Die Europäische Union ist beim Referendum über die schottische Unabhängigkeit gerade noch davongekommen. Nun wird klar, dass in der Brüsseler Elite Panik herrschte - und dass der Geist namens Separatismus nicht so schnell von der Agenda verschwinden wird. Von Javier Cáceres mehr... Analyse

Veranstaltung des Deutsch-Russischen Forums Kreml-Kritiker Chodorkowski warnt vor Ausbluten Russlands

Bei seinem ersten Auftritt in Deutschland seit der Eskalation in der Ukraine attackiert Ex-Oligarch Michail Chodorkowski Russlands Präsidenten Wladimir Putin: Dessen Politik treibe die geistige Elite aus dem Land. Von Markus Balser mehr...

Ribbentrop, Gaus, Stalin, Molotow, Hilger bei der Unterzeichnung des Hitler-Stalin-Paktes Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt 1939 Als Hitler und Stalin gemeinsame Sache machten

Eine Woche vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges einigten sich Nazi-Deutschland und die Sowjetunion über die Machtaufteilung in Osteuropa. Fotos von der Unterzeichnung des Nichtangriffspaktes in Moskau zeigen, wie gut die Stimmung der ideologischen Todfeinde vor 75 Jahren war. Aus dem Archiv von SZ Photo mehr... Bilder