Polen über Russland-Politik der EU "Dann müssen wir neue Sanktionen sofort verhängen können" Krieg in der Ukraine Polen über Russland-Politik der EU

Exklusiv Die EU sollte vorbereitet sein: Falls Moskau in der Ostukraine aggressiv gegen Städte wie Mariupol vorgehe, müsse die EU schnell reagieren, fordert Polens Außenminister Schetyna. Er vergleicht die aktuelle Lage mit den Zeiten der Kubakrise und des Mauerbaus - von Kaltem Krieg will er aber nicht sprechen. Von Stefan Braun und Florian Hassel mehr...

Atomwaffen, Russland, USA Atomwaffen Die Ära der Abrüstung ist vorbei

Der Ukraine-Konflikt hat eine gefährliche Nebenwirkung: Seit dem Ende des Kalten Krieges war der politische und militärische Stellenwert von Atomwaffen noch nie so hoch wie heute. Das könnte dramatische Folgen haben. Von Hubert Wetzel mehr... Kommentar

World Leaders Meet At The G-20 Summit Russland Wie Putin die Welt sieht

Russlands Präsident zeigt offen, dass er bereit ist, seine Interessen mit Gewalt durchzusetzen. Ist das nur Populismus oder will er die alte Sowjetunion wieder errichten? Von Julian Hans, Moskau mehr... Analyse

WhatsApp Verschlüsselung von Kurznachrichten Whatsapp setzt endlich auf Privatsphäre

Whatsapp eilte der Ruf der "Super-Wanze" voraus, nun wagt das Unternehmen einen radikalen Schnitt: Die Komplett-Verschlüsselung ist ein Meilenstein für Messenger-Dienste - Sicherheitsexperten hoffen darauf, dass das Beispiel Schule macht. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

Beziehung zwischen Linken und Juden Geschichte von Nähe und Hass

Das Verhältnis von Linken und Juden ist schwierig - spätestens seit Israel eine Besatzungsmacht ist. Doch die israelische Politik lässt sich auch kritisieren, ohne antisemitische Stereotype zu bemühen. Von Matthias Drobinski mehr...

Romanian presidential candidate Klaus Iohannis celebrates his victory in the election run-off, with protesters in central Bucharest Video
Wahlsieger in Rumänien Saubermann mit deutschen Wurzeln

Seine Eltern wohnen in Bayern, er regiert demnächst in Bukarest. Die Rumänen haben zum ersten Mal den Angehörigen einer deutschen Minderheit zum Präsidenten gewählt. Doch wer ist der aus Siebenbürgen stammende Klaus Johannis - und wie konnte er gewinnen? Von Barbara Galaktionow, Markus C. Schulte von Drach und Martin Anetzberger mehr... Fragen und Antworten

SOMALIA-RUSSIA-SHIPPING-PIRACY-YEMEN Kriegsschiffe vor Australien Russland schadet sich selbst

Jagdbomber fliegen über der Ostsee, Kriegsschiffe kreuzen vor der Küste Australiens: Russland lässt die Muskeln spielen. Das verstößt nicht gegen internationales Recht, aber gegen die eigenen Interessen. Von Frank Nienhuysen mehr... Kommentar

25 Jahre Mauerfall DDR-Bürger in linientreuen Berufen DDR-Bürger in linientreuen Berufen An ihnen hing das "rote Fähnchen"

Ihre Zukunftsaussichten waren gesichert mit einem systemrelevanten Job. Bis die Mauer fiel. Zwei Ostdeutsche schildern, wie die Wende in der DDR ihre Berufe verschwinden ließ - noch bevor ihrer Karriere richtig begann. Von Dorothea Grass mehr... Protokolle

GORBATSCHOW VOR BRANDENBURGER TOR Vor Besuch bei Kanzlerin Merkel Gorbatschow macht sich zu Putins Fürsprecher

Putin schütze besser als alle anderen die Interessen Russlands, behauptet Michail Gorbatschow kurz vor seinem Berlin-Besuch. Die USA attackiert der frühere Sowjetchef heftig. mehr...

Vladimir Putin's working visit to Mongolia Bilder
Zweiter Weltkrieg Putin verteidigt Stalins Pakt mit Hitler

Was Russlands Präsident bei einem Treffen mit jungen Historikern von sich gibt, offenbart ein krudes Geschichtsverständnis. Putin verteidigt die Aufteilung Polens 1939 - und macht Frankreich und Großbritannien indirekt für den Zweiten Weltkrieg mitverantwortlich. Von Oliver Das Gupta mehr...

25 Jahre Mauerfall - Bürgerfest 25 Jahre Mauerfall Botschaft für die Welt

"Wir können die Dinge zum Guten wenden - das ist die Botschaft des Mauerfalls", sagt Kanzlerin Merkel auf der Gedenkfeier zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung. Der Mauerfall sei auch ein Signal für die Konfliktherde dieser Welt. Eindrücke aus der Hauptstadt mehr...

25 Jahre Mauerfall - Bürgerfest Gorbatschow in Berlin Warnung vor einer "neuen Mauer"

Es ist ein flammender Friedensappell: Wie Michail Gorbatschow eine Preisverleihung zur Mahnung nutzt - und kein deutscher Redner die Worte Ukraine und Krim auch nur in den Mund nimmt. Von Stefan Braun mehr...

25 Jahre Mauerfall - Gorbatschow Jahrestag des Mauerfalls Gorbatschow klagt an

Er ist eigentlich zum Feiern gekommen, doch dann erhebt er schwere Vorwürfe: Der ehemalige Staatschef der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, kritisiert die Politik der USA und der EU - mit deutlichen Worten. mehr...

Kurdische Kämpferinnen im Nordirak, 2003 Krieg der Bilder Die Amazonen Kurdistans

Bilder von Musliminnen an der Waffe sind der neueste Hype in den sozialen Netzwerken. Sie bieten das Gegenstück zur Ballerspiel-Ästhetik des IS. Aber Geschlechterdiskriminierung gibt es trotzdem. Von Ronen Steinke mehr... Analyse

Germany Celebrates 25th Anniversary Of The Fall Of The Berlin Wall Bilder
25 Jahre Mauerfall Mauermärchen

Ein wenig fassungslos stehen Berliner und Touristen vor den Gedenktafeln und den Ballons in der Stadt und wundern sich darüber, was damals möglich war. "Nichts muss so bleiben, wie es ist", sagt Kanzlerin Merkel - und macht damit auch den Krisenstaaten der Welt Hoffnung. Von Jens Schneider mehr...

Helmut Kohl Helmut Kohls Appell "Aus Sorge um Europa" Helmut Kohls Appell "Aus Sorge um Europa" Sozen und Grüne noch einmal in den Staub

Helmut Kohl ist sehr unzufrieden. Die deutsche Europapolitik hält der Altkanzler für miserabel. In seinem neuen Buch watscht er Rot-Grün nochmal ab - und erklärt mit Blick auf die Ukraine, dass auch der Westen im Umgang mit Moskau Fehler gemacht habe. Von Franziska Augstein mehr... Buchkritik

Josef Schuster Künftiger Präsident des Zentralrats der Juden Nachdenklicher Typ mit Blick für das Gute

Ins Scheinwerferlicht drängt es ihn nicht, das Notwendige wird Josef Schuster trotzdem sagen. Der Arzt aus Würzburg will Dieter Graumann nachfolgen und Chef des Zentralrats der Juden werden. Von Matthias Drobinski mehr...

Kalter Krieg Sowjetunion im Kalten Krieg Sowjetunion im Kalten Krieg Geheime Weltraum-Kampfstation mit Defekt

Im Kalten Krieg wollten die USA und die UdSSR auch im Weltraum aufrüsten. Parallel zu Reagans "Star Wars"-Programm schraubten die Sowjets an einer Laser-Kampfstation. Das Monstrum scheiterte grandios - an einem winzigen Softwarefehler. Von Christoph Behrens mehr...

Nuijamaa border control Finnland und Russland Ukraine-Krise stört die Geschäfte

Die Russen kommen! In Lappeenranta ist das keine Drohung, sondern ein Glück. Die finnische Grenzstadt lebt gut von den östlichen Nachbarn, die viel Geld mitbringen. Doch der Konflikt mit der Ukraine belastet die Beziehungen empfindlich. Von Silke Bigalke mehr...

Nordkorea Nordkorea Nordkorea Unbekanntes Land, ganz nah

In Nordkorea ist Tourismus nur unter großen Einschränkungen möglich. Der Fotograf David Guttenfelder bereiste das isolierte Land gemeinsam mit dem Reporter Eric Talmadge und brachte eindrückliche Bilder aus dem nordkoreanischen Alltag mit. mehr...

Syrien Syrien Syrien Assad öffnet den Giftschrank

Erst auf weltweiten Druck hin lässt Syriens Machthaber von internationalen Inspektoren weitere Anlagen kontrollieren, in denen möglicherweise Chemiewaffen hergestellt werden können. Hat Assads Regime die Einrichtungen absichtlich unterschlagen? Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

F1 Grand Prix of Russia - Qualifying Formel 1 in Sotschi Angst ums olympische Erbe

Nach den Olympischen Winterspielen ist es ruhig geworden in Sotschi. Nun soll die Formel 1 bei ihrem Gastspiel zeigen, dass im Olympiapark noch etwas los ist - und einen großen Makel der gigantisch teuren Ringe-Show kaschieren. Von Johannes Aumüller mehr... Report

Kunstakademie Nordkorea - (gesendet von Thorsten Glotzmann) Kunstakademie in Nordkorea Kim Jong Uns Hofnarren

Der norwegische Künstler Morten Traavik bewundert Nordkoreas Massenspektakel. Mit einem Kollegen plant er nun eine Kunstakademie in Pjöngjang - ungeachtet der Verbrechen, die das Regime begeht. Von Thorsten Glotzmann mehr... Analyse

Bundeswehrsoldat im Ukraine-Krieg Fahnenflucht an die Front

Exklusiv Ein desertierter deutscher Soldat kämpft offenbar in der Ukraine - für die prorussischen Separatisten. Der bestens ausgebildete Kämpfer hat seine Ausrüstung wohl mitgenommen. Von Christoph Hickmann mehr...

Wladimir Putin, Russland Russlands Modernisierungsmangel Was nach Putin kommt

Der Herrscher im Kreml hat alle Ansätze einer Zivilgesellschaft vergiftet. Doch wenn er stürzt, muss nichts Besseres nachkommen. Es fehlen Strukturen, das Land aufzufangen. Von Julian Hans mehr... Kommentar