SZ-Serie: Der Vernichtungskrieg ab 1941 Die Verblendeten

Folge 2: Stalin war sich sicher, Hitler werde nicht angreifen. Hitler hielt die Sowjetunion für leichte Beute. Warum beide so dramatisch irrten. Von Antony Beevor mehr...

Islamischer Staat Terroranschlag in der Türkei Terroranschlag in der Türkei "Der Einarmige" soll hinter Anschlag in Istanbul stecken

Der IS-Kämpfer aus Tschetschenien ist den Sicherheitsbehörden seit langem bekannt. Er wurde schon mehrmals verhaftet - und kam doch immer wieder frei. Von Julian Hans und Mike Szymanski mehr...

Bundeswehr Reform der Bundeswehr Reform der Bundeswehr Bund fürs Leben

Früher war der Dienst an der Waffe Teil der Biografie, heute ist das Militärische auf dem Rückzug aus der Gesellschaft. Mit dem Auftrag der Bundeswehr ändern sich auch Image und Selbstverständnis. Von Kurt Kister mehr...

Terror in der Türkei Die Spur führt nach Osten

Die Selbstmord-Attentäter von Istanbul waren nach bisherigen Erkenntnissen Islamisten, die vermutlich aus Russland und Zentralasien gekommen sind. Von Julian Hans, Mike Szymanski mehr...

A police officer stands guard as the members of police special forces patrol at Ataturk airport in Istanbul Anschlag in der Türkei Selbstmordattentäter von Istanbul waren Ausländer

Ein Russe, ein Usbeke und ein Kirgise sollen den Anschlag auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen verübt haben. mehr...

alexandra 1992 im Asylbewerberheim Die Heimkehr

Als Kind lebte unsere Autorin in einem schwäbischen Asylbewerberheim. 24 Jahre später macht sie sich auf die Suche nach Mitbewohnern von damals. Dabei erfährt sie viel über sich selbst - und darüber, wie Integration gelingen kann. Von Alexandra Rojkov mehr... SZ-Magazin

Russland Putin als Überraschungsgast

Wie der Staatspräsident in Moskau deutsche Schüler umwirbt, und an die guten Beziehungen zwischen beiden Ländern erinnert. "Das Wichtigste ist Vertrauen", sagt der Kremlchef bei dieser Gelegenheit sogar. Von Julian Hans mehr...

Wladimir Putin, Russland Besuch in Deutscher Schule Putin: Vertrauen ist die Grundlage deutsch-russischer Beziehungen

Das deutsch-russische Verhältnis ist nach dem Ukraine-Krieg noch immer angespannt. Vor Schülern in Moskau zeigt sich der Präsident zuversichtlich, was die Zukunft der Beziehung beider Länder angeht. mehr...

Nachruf Ein reiches Künstlerleben

Dirigent Jaroslav Opela ist im Alter von 81 Jahren gestorben Von Wolfgang Eitler mehr...

Röhrmoos Röhrmoos Röhrmoos Dirigent Jaroslav Opěla gestorben

Der Landkreis hat einen seiner wenigen wirklich bedeutenden Künstler verloren. Von Wolfgang Eitler mehr...

Armenien Bekenntnis zu den Glaubensbrüder

Papst Franziskus nennt das historische Massaker an den Armeniern schon lange einen Völkermord - nun zeigt er bei einem Besuch im ältesten christlichen Land der Erde zusätzliche Solidarität. Von Julian Hans mehr...

Reactions UK's EU Referendum Brexit So reagiert die Welt auf den Brexit

Wladimir Putin verkneift sich die Schadenfreude, Indien vertraut auf die eigene Feuerkraft, Japan denkt sich: auch das noch. Und Spanien hofft auf weniger britische Touristen. Von SZ-Korrespondenten mehr...

Dachau Fehlende Erinnerungskultur

Karl Bonhoeffer über den Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion Von Anna-Sophia Lang mehr...

Nach 75 Jahren Gedenkenlos

Die Erinnerung an die Gräuel des Rußlandfeldzugs durfte und darf man nicht Putin überlassen. Dieser Krieg zeigt die zerstörerische Kraft, die mit Abgrenzung beginnt und im Hass endet. Von Stefan Braun mehr...

Gedenkfeier Hebertshausen Gedenkfeier für fast vergessene Naziopfer

Der Überfall auf die Sowjetunion spielt im öffentlichen Bewusstsein kaum eine Rolle. Dabei war Dachau Schauplatz dieses Vernichtungskriegs. Von Anna-Sophia Lang mehr...

Angela Merkel visits Moscow Deutsch-russische Beziehungen Berlin und Moskau im Netz der Geschichte

Trotz allen Ballasts pflegen Deutschland und Russland ein gutes Verhältnis. Jetzt aber wird der historische Patriotismus von Moskau missbraucht. Kommentar von Frank Nienhyusen mehr...

Nato Putin ist verärgert

Russlands Präsident Wladimir Putin ist wütend, weil die Nato Manöver im Baltikum und in Polen abhält oder unterstützt. Russland sehe sich daher gezwungen, seine Militärkapazität zu erhöhen, kündigte der Staatschef an. mehr...

Geschichte Hier eine Rede, da eine Ausstellung

Berlin begeht den 75. Jahrestag des Angriffs auf die UdSSR in mehreren kleinen Episoden. Dabei hätten sich viele eine große Gedenkveranstaltung gewünscht - doch dafür ist die Lage gerade zu angespannt. Von Stefan Braun mehr...

Bundespräsident Gauck besucht Rumänien Gauck auf Staatsbesuch Finale

Joachim Gaucks Tage im höchsten Amt des Landes sind gezählt. Auf seiner Reise nach Rumänien umreißt er in klaren Worten die Problemzonen Europas. Ein Bundespräsident macht sich frei. Von Nico Fried mehr...

Zweiter Weltkrieg 25 Jahre Nachbarschaftsvertrag 25 Jahre Nachbarschaftsvertrag Wenn Polen und Deutsche gemeinsam Geschichte schreiben

Furcht vor deutscher Dominanz auf der einen Seite, vor polnischem Nationalismus auf der anderen: Ein gemeinsames Schulbuch soll das gegenseitige Misstrauen abbauen. Von Hannah Beitzer mehr...

Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg Graf Münsters Blick auf den Krieg in Russland

Als die Deutschen vor 75 Jahren die Sowjetunion überfallen, knipst Oswald zu Münster mit seiner Leica den Feldzug. Auf SZ.de sind seine Fotos erstmals zu sehen. Von Oliver Das Gupta mehr...

Wladimir Putin Jahrestag von Überfall auf Sowjetunion Putin zieht Parallelen zwischen 1941 und heute

75 Jahre nach der Invasion Hitler-Deutschlands beklagt der russische Präsident die internationale Isolierung seines Landes. mehr...

Polen Absturz von Smolensk - Opfer werden exhumiert

Das teilt die zuständige polnische Staatsanwaltschaft im Zuge neuer Ermittlungen mit. Bei dem Vorfall im Jahr 2010 kamen unter anderem der damalige polnische Präsident Lech Kaczyński und seine Frau ums Leben. mehr...

Gefangennahme eines angeblichen russischen Partisans, 1941 Wehrmacht  SZ Photo Bilder
"Unternehmen Barbarossa" Wehe den Besiegten: Hitlers Vernichtungskrieg im Osten

Vor 75 Jahren überfällt die Wehrmacht die Sowjetunion. Dieser Krieg ist neu, denn die Nazi-Führung hat das Schlimmste vorbestimmt. Essay von Joachim Käppner mehr...

Dachau "Kreuzzug gegen Bolschewisten"

Gedenkstätte erinnert an Überfall auf die Sowjetunion mehr...