Ausstellung terra arMEnia Vartan Berberian aus Paris Armenien Ausstellung terra arMEnia

Der Frankoarmenier Vartan Berberian aus Paris erzählt von einer großen Enttäuschung auf einer Reise in das damals noch zur Sowjetunion gehörende Armenien. Video von Blake Lewis aus der Ausstellung terra arMEnia von Erol Gurian. mehr...

70 Jahre danach Der Tag der Überlebenden

138 ehemalige Häftlinge aus 20 Ländern, 1000 Pilger aus Polen - und erstmals ein deutscher Regierungschef. Kanzlerin Merkel spricht auf der zentralen Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau. Von Helmut Zeller mehr...

Auschwitz-Prozess Späte Einsicht, späte Suche nach Nazi-Verbrechern

Warum fahndet die deutsche Justiz wieder nach den Handlangern des Holocaust? Eine große Rolle spielte dabei das Münchner Urteil gegen den ehemaligen Sobibor-Wachmann John Demjanjuk. Von Robert Probst mehr... Analyse

NS-Dokumentationszentrum Münchner Platz

Siebzig Jahre hat es gedauert, bis sich die Stadt endlich einer Frage stellt: Warum ist ausgerechnet sie zur Keimzelle des nationalsozialistischen Staates geworden? Von Wolfgang Görl mehr...

Mittel- und Osteuropa Schuld und Schulden

In Polen, Tschechien und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion gründete Deutschland Stiftungen. So sollten NS-Opfer finanzielle Hilfen bekommen. Entschädigungen zahlte die Bundesrepublik nicht. Von Daniel Brössler mehr...

Donauausbau Schädliche Insektizide Pflanzenschutzmittel belasten weltweit die Gewässer

Insektizide aus der Landwirtschaft können das Leben in Flüssen und Seen empfindlich schädigen: Fast überall auf der Welt stellten Forscher zu hohe Konzentrationen der Gifte fest - und die neuen Mittel sind oft noch schlimmer als die alten. Von Christian Gruber mehr...

Günter Grass Jetzt! Und immerdar

Ausgerechnet "Vonne Endlichkait" sollte das nächste Buch von Günter Grass heißen. Es wird im Sommer erscheinen. Aktuell aber sorgt das letzte Interview des Nobelpreisträgers für Gesprächsstoff... Von Luise Checchin mehr...

Vladimir Putin, Alexander Zaldostanov Russland Rocker mit Faible für Großrussland

Auf den Spuren der Roten Armee: Der Putin-treue Rockerclub "Nachtwölfe" plant eine "Siegesfahrt" von Moskau über Polen bis nach Berlin. Für Warschau eine Provokation. Von Julian Hans mehr...

Gastkommentar Ukrainische Lektionen

Beobachtungen einer deutschen Forschergruppe unter jungen Leuten in Kiew, Lwiw und Charkiw: Was die Begeisterung und die Frustration der Maidan-Generation mit der Zukunft Europas als Ganzem zu tun haben. Von Vincent-Immanuel Herr mehr...

Landeskunde Psst, ein Geheimtipp

Steffen Möller erzählt von der wohl am meisten unterschätzten Metropole Europas. "Viva Warszawa" weckt das, was die Polen "rajzefiber" nennen. Von Jens Bisky mehr...

Gedenken an Völkermord an Armeniern Völkermord an den Armeniern Wer sich nicht erinnert, stumpft ab

Papst Franziskus hat recht, wenn er die Massaker an den Armeniern vor hundert Jahren als Genozid einstuft. Wenn der türkische Staat sich nun beleidigt zeigt, ist das ein hinnehmbares Übel. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Rächer für Völkermord an Armeniern Der Adler

Für die Armenier ist Soghomon Tehlirian bis heute ein Held. Sein Sohn aber fragt: Wie kann man einen Mörder verehren? Von Tim Neshitov mehr...

Participants perform during the International Military Music Festival 'Spasskaya Tower' in Moscow Vier Jahrzehnte in Russland Himmel und Hölle

Kaum ein Staat beschäftigt die Deutschen so sehr wie Russland. Die SZ berichtet seit Sowjettagen über die Achterbahnfahrt der russischen Geschichte. Korrespondenten erinnern sich an ein wunderbares, wenn auch oft unglückliches Land. mehr...

Armenien Zurück in die Zukunft

100 Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern entdecken immer mehr Exilanten das Land ihrer Vorfahren. Sie bringen neue Ideen und viel Engagement mit. Von Anant Agarwala mehr...

Russia's Prime Minister Putin walks past seamen as he visits Sevmash shipyard in Severodvinsk Russland Moskaus Kalter Krieg in der Arktis

Russland rüstet in der Region um den Nordpol auf. Angeblich geht es um die Abwehr von US-Angriffen - doch auch Bodenschätze spielen eine Rolle. Die Rhetorik des Kreml erinnert an die Annexion der Krim. Von Julian Hans mehr... Analyse

A young man plays soccer on a street in Havana Video
Annäherung USA - Kuba Der Charme des Dollars

Viele Kubaner verbinden mit der Annäherung an die USA Hoffnung auf mehr Freiheit. Aber es wird jene Art von Freiheit sein, deren Tücken ihrem Land bislang erspart geblieben sind. Wer Havanna noch einmal ohne McDonald's sehen will, der sollte sich beeilen. Von Boris Hermann, Panama-City mehr... Kommentar

Kuba Wandel im Hinterhof

Sie geben sich die Hand - und wollen mehr: Kuba hofft auf Geld für seine Wirtschaft, die USA bereiten eine Charme-Offensive in Lateinamerika vor. Denn dort machen sich Russen und Chinesen breit. Von Boris Herrmann mehr...

Entschädigungen Aufstand der Geschichte

Deutschland sollte mit Mitgefühl und nicht mit juristischer Kälte auf Reparationsforderungen reagieren. Sie befreien Griechenland dennoch nicht von der Reformpflicht. Von Stefan Ulrich mehr...

Russland Kulinarische Patrioten

Zwei Brüder, beide Regisseure, der eine Putin-Fan, der andere Putin-Gegner, wollen eine Fast-Food-Kette gründen. Von Tim Neshitov mehr...

Wahlsieger de Maiziere 1990 25 Jahre letzte DDR-Regierung Tapfere Dilettanten

Skandale, Krisen und Spione aus der Kohl-Regierung: Am 12. April 1990 tritt die letzte DDR-Regierung um Lothar de Maizière ihr Amt an - und hat mit reichlich Widerstand zu kämpfen. Von Thorsten Denkler mehr... Report

Amerika-Gipfel Historischer Händedruck nach 60 Jahren

"Der Kalte Krieg ist vorüber" - auch in der Karibik. US-Präsident Obama und Kubas Staatschef Castro stellen das unter Beweis. Von Sebastian Schoepp mehr...

Außenansicht Die Verantwortung aller

Die Vereinigten Staaten brauchen die Unterstützung Europas, um Israelis und Palästinenser zum Frieden zu überreden. Von Avi Primor mehr...

Guenter Grass,  | Guenter Grass; Günter Grass Bilder Video
Zum Tod von Günter Grass Der Trommler

Er glaubte an eine "Vielzahl von Wirklichkeiten". Günter Grass prägte die deutsche Nachkriegsgeschichte literarisch, politisch und persönlich - dann wurde der Autor der "Blechtrommel" selbst ein umstrittener Teil von ihr. Von Irene Helmes mehr... Nachruf

Außenansicht Alles wird zur Kalaschnikow

Wie das Erbe der Sowjetunion weiterlebt und das heutige Russland zerstört. Von Wladimir Woinowitsch mehr...