SZ-Wirtschaftstreffen Audi-Chef Rupert Stadler über die Zukunft der Autobranche Key Speakers At Suddeutsche Zeitung 2014 Economic Summit

Rupert Stadler, der Vorstandsvorsitzende der Audi AG spricht über fahrerloses Fahren, seinen Konzern und die Zukunft der Branche. Von Thomas Fromm mehr...

Key Speakers At Suddeutsche Zeitung 2014 Economic Summit Audi-Chef Rupert Stadler "Wir wissen, was ein Automobil sexy macht"

Autos sind schon jetzt komplexe Produkte - und sie werden noch komplexer, wenn mit dem Internet Betriebssysteme wie Android Einzug ins Fahrzeug halten. Audi strebe nun eine "gemeinsame Geschäftsordnung" mit Google an, sagt Audi-Chef Stadler im Gespräch mit der SZ. Von Thomas Fromm mehr...

Video Rupert Stadler im Gespräch Rupert Stadler im Gespräch Immer optimistisch bleiben!

Audi-Chef Rupert Stadler über neue Modelle in neuen Märkten, Manager-Reputation in Krisenzeiten - und warum der Durchbruch neuer Antriebstechnologien noch dauert. Ivonne Wagner mehr...

Video Rupert Stadler im Gespräch Rupert Stadler im Gespräch "Wir werden die Wachstumschancen nutzen"

Audi-Chef Rupert Stadler über neue Modelle in neuen Märkten, Manager und ihre Reputation in Zeiten der Krise - und warum der Durchbruch neuer Antriebstechnologien noch auf sich warten lässt. Interview: Thomas Fromm und Marcel Kammermayer, Video Ivonne Wagner mehr...

Autonomes fahren Roboterauto Roboterautos in Städten Steuer frei

Megastaus könnten zur Selbstverständlichkeit werden. Die globale Fahrleistung steigt laut OECD bis 2050 um bis zu 233 Prozent. Die Lösung: Roboter-Taxis sollen den drohenden Verkehrskollaps in Städten verhindern. Von Joachim Becker mehr... Analyse

Journalists take pictures of BMW's first all-electric car, i3, at its unveiling ceremony in Beijing Elektro-Mobilität Die Milliardenwette der Autoindustrie

E-Auto, Hybrid oder Brennstoffzelle? Für die Autohersteller ist nur eines klar: Der Benzinmotor hat keine Zukunft. Doch welcher Technik die Zukunft gehört, darüber gehen die Meinungen auseinander - und das ist teuer. Von Thomas Fromm mehr...

Autonomes Fahren: BMW 5er auf der Autobahn Autonomes Fahren Roboter an Bord

Beim selbstfahrenden Auto haben die Konzerne den Turbo eingeschaltet. Dabei fehlen dafür noch klare Regeln. Deshalb brechen für Verkehrsanwälte und Computerexperten jetzt goldene Zeiten an. Von Thomas Fromm mehr... Kommentar

Der neue Audi Q7. Zukunftspläne von Audi Die Q-Herde wächst

Audi stieg spät in den SUV-Wettbewerb ein - und sucht nun Dominanz in diesem Segment. Deshalb baut der Hersteller seine Palette nach oben und unten aus. Sogar eine Crossover-Version des TT ist geplant. Von Georg Kacher mehr... Analyse

Salzgitter AG SZ-Umfrage in Davos Wie Konzernchefs die Zukunft der deutschen Wirtschaft sehen

Europa steckt noch immer in der Krise. Deutschland ist die Ausnahme. Wie geht es mit der Konjunktur im Jahr 2015 weiter? Was ist die größte Gefahr für die deutsche Wirtschaft? Antworten wichtiger Konzernchefs vom Weltwirtschaftsforum in Davos. mehr... Protokolle

Mercedes-Benz S500 Inteligent Drive TecDay Autonomous Mobility Sunnyvale 2014 Selbstfahrende Autos Schneller als das Recht

Autos werden intelligenter und zunehmend miteinander vernetzt. Doch wie mit den dabei erhobenen Daten umgegangen werden soll, überfordert die Gesetze. Rechtsexperten fürchten schon eine Totalüberwachung. Von Thomas Fromm mehr...

Konjunktur in Deutschland Absturz in Sicht

Siemens merkt es, Audi merkt es und die Chemieindustrie auch: Die Krisen dieser Welt kommen in Deutschland an. Und die Regierung? Streitet über die richtige Prognose. Von Guido Bohsem, Berlin, Helga Einecke, Frankfurt, Thomas Fromm und Christoph Giesen mehr...

Tesla Model X Alternativer Antrieb Tesla verleiht Flügel

Der Elektroautopionier aus dem Silicon Valley bringt Neuerungen in Rekordzeit auf die Straße. Jetzt folgt mit dem Model X bereits das nächste spektakuläre Elektrofahrzeug. Von Joachim Becker mehr...

Mercedes S500 Plug-in-Hybrid Wiener Motorensymposium Zwergenaufstand

Dreizylinder waren die Stars in Wien. Die Hubraumzwerge sind Leistungsriesen - und dringen so in Regionen vor, die bisher Sportmotoren vorbehalten waren. Gleichzeitig sind sie aber auch die Basis für effiziente Hybridantriebe. Von Joachim Becker mehr...

Ernst von Delius in dem Rennwagen der Auto-Union, Typ C, 1937 Zwangsarbeit bei Audi Union des Bösen

Lange hatte sich Audi gegen die Aufarbeitung der Geschichte gewehrt. Nun lässt der Autohersteller endlich die Rolle seiner Vorgängerfirma im Dritten Reich untersuchen. Das Ergebnis: "In einem skandalösen Maße" wurden KZ-Häftlinge ausgebeutet. Von Thomas Fromm und Hans Leyendecker mehr...

FC Bayern München - FC Arsenal Video
Sponsoren im Fall Hoeneß Königsmörder gesucht

"Um Gottes willen", raunen sie im Hintergrund. Dass der Bayern-Präsident dem Fiskus möglicherweise 27 Millionen Euro vorenthalten haben soll, sei unvorstellbar. Die neuen Zahlen sorgen für Unruhe in den Konzernen. Aber der FC Bayern und seine Großsponsoren haben Hemmungen, sich von Hoeneß loszusagen. Von Klaus Ott mehr...

Reaktionen auf Hoeneß-Urteil Seehofer zeigt sich "menschlich betroffen"

Bayerns Ministerpräsident Seehofer verweist auf die persönlichen Konsequenzen für Uli Hoeneß. Die FC-Bayern-Aufsichtsräte Stadler von Audi und Winterkorn von VW brechen nach dem Urteil abrupt eine Konferenz ab und verschwinden durch den Hintereingang. Reaktionen im Überblick mehr...

Herbert Hainer FC-Bayern-Aufsichtsrat im Fall Hoeneß Lavieren bis zum Schluss

Verschanzt hinter einem Rechtsgutachten: Der Bayern-Aufsichtsrat um den neuen Chef Herbert Hainer weicht einer Entscheidung über die Rolle von Uli Hoeneß beim FC Bayern bis zum Schluss aus. Es ist Hoeneß selbst, der diesem unwürdigen Schauspiel ein Ende setzt. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

FC Bayern Muenchen - Training & Press Conference Sportler und Journalisten Im Abseits

Spitzensportler und Vereine verbreiten Nachrichten heute oft lieber selbst über eigene Sender und Magazine, als mit Journalisten zu reden. Tun sie es doch, soll aber auch der Sponsor etwas davon haben. Von Ralf Wiegand mehr...

Volkswagen Martin Winterkorn VW Volkswagen Winterkorn warnt vor harten Zeiten

Die Autos glänzen, aber allen Herstellern geht es schlecht. Auch bei Volkswagen sinkt die Umsatzrendite. VW-Chef Winterkorn klingt auf einmal ganz anders: bescheiden. Von Kristina Läsker, Hannover mehr...

FC Bayern, München, Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß Bilder
Steueraffäre um Uli Hoeneß Willkommen beim FC Trotzig

Die Entscheidung löst Verwunderung und Kritik aus: Uli Hoeneß bleibt trotz seiner Steueraffäre Chef des Bayern-Aufsichtsrates. Den Münchnern ist das egal - sie scharen sich jetzt erst recht um ihren Präsidenten. Von Claudio Catuogno mehr...

Deutsche Telekom - Timotheus Höttges Compliance und der Fall Hoeneß Deutsche Topmanager verlieren ihre Glaubwürdigkeit

Plötzlich spielt die Compliance keine Rolle mehr: Wo Dax-Konzerne sonst die Vergabe jedes einzelnen Tickets prüfen, stützen die Chefs plötzlich den Steuerhinterzieher Uli Hoeneß. Darunter leidet die Glaubwürdigkeit von gleich vier deutschen Topmanagern. Von Klaus Ott mehr...

Audi A3 Limousine; AUDI A3 Limousine Audi A3 Limousine Anhang für den Weltmarkt

Amerikaner und Chinesen mögen keine steilen Hecks. Deswegen hat Audi beschlossen, seine A3-Baureihe nach 17 Jahren um ein Stufenheckmodell zu erweitern. Was hierzulande als bieder verschrien ist, sieht Audi-Chefdesigner Egger als Brückenschlag "zwischen klassischem Three-Box-Design und Coupé-Philosophie". Von Michael Specht mehr...

Audi tauscht Entwicklungschef aus Von wegen Vorsprung durch Technik

Zu behäbig, zu langsam, zu wenig innovativ: So urteilen die VW-Oberen über Konzerntochter Audi und greifen hart durch. Ein Jahr nach Amtsantritt muss Audis Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer schon wieder gehen - sein Nachfolger kommt direkt von Volkswagen. Von Thomas Fromm mehr...

Elektroauto, Elektromobilität, E-Auto Elektroautos Herumkurven in der Nische

Noch werden die Elektroautos hierzulande belächelt. Doch die Zeichen mehren sich, dass ein neues Zeitalter beginnt. Die Hersteller sprechen zwar von einem "Marathon", doch werden sie schon bald viele neue E-Modelle auf die Straße bringen. Sie haben gar keine andere Wahl. Von Thomas Fromm mehr...

Piech soll Ehrenbürger von Braunschweig werden Aufsichtsratschef Verwirrung um angeblichen Rückzug von Piëch

Gibt es einen personellen Umbruch bei Deutschlands größtem Autobauer? Einem Medienbericht zufolge soll Ferdinand Piëch seinen Posten als Chef des Aufsichtsrates bei Volkswagen früher abgeben als geplant. Das Unternehmen selbst weist die Gerüchte zurück - und auch Piëch selbst meldet sich zu Wort. mehr...