Rupert Stadler im Gespräch Immer optimistisch bleiben! Video Rupert Stadler im Gespräch

Audi-Chef Rupert Stadler über neue Modelle in neuen Märkten, Manager-Reputation in Krisenzeiten - und warum der Durchbruch neuer Antriebstechnologien noch dauert. Ivonne Wagner mehr...

Video Rupert Stadler im Gespräch Rupert Stadler im Gespräch "Wir werden die Wachstumschancen nutzen"

Audi-Chef Rupert Stadler über neue Modelle in neuen Märkten, Manager und ihre Reputation in Zeiten der Krise - und warum der Durchbruch neuer Antriebstechnologien noch auf sich warten lässt. Interview: Thomas Fromm und Marcel Kammermayer, Video Ivonne Wagner mehr...

FC Bayern München - FC Arsenal Video
Sponsoren im Fall Hoeneß Königsmörder gesucht

"Um Gottes willen", raunen sie im Hintergrund. Dass der Bayern-Präsident dem Fiskus möglicherweise 27 Millionen Euro vorenthalten haben soll, sei unvorstellbar. Die neuen Zahlen sorgen für Unruhe in den Konzernen. Aber der FC Bayern und seine Großsponsoren haben Hemmungen, sich von Hoeneß loszusagen. Von Klaus Ott mehr...

Reaktionen auf Hoeneß-Urteil Seehofer zeigt sich "menschlich betroffen"

Bayerns Ministerpräsident Seehofer verweist auf die persönlichen Konsequenzen für Uli Hoeneß. Die FC-Bayern-Aufsichtsräte Stadler von Audi und Winterkorn von VW brechen nach dem Urteil abrupt eine Konferenz ab und verschwinden durch den Hintereingang. Reaktionen im Überblick mehr...

Herbert Hainer FC-Bayern-Aufsichtsrat im Fall Hoeneß Lavieren bis zum Schluss

Verschanzt hinter einem Rechtsgutachten: Der Bayern-Aufsichtsrat um den neuen Chef Herbert Hainer weicht einer Entscheidung über die Rolle von Uli Hoeneß beim FC Bayern bis zum Schluss aus. Es ist Hoeneß selbst, der diesem unwürdigen Schauspiel ein Ende setzt. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

Anklage gegen Uli Hoeneß Abhängig vom eigenen Selbstvertrauen

Angeklagter und Aufsichtsratschef - kein Widerspruch beim FC Bayern. Der Einzige, der Hoeneß nach der Anklage wegen Steuerhinterziehung zum Rücktritt bringen könnte, ist er selbst. So sind der FC Bayern und seine Aktiengesellschaft konstruiert. Von Jannis Brühl mehr...

Moderatorin Nina Ruge (r.) und Dr. Karl Obermair, der Vorsitzende der Geschäftsführung des ADAC. "Gelber-Engel"-Verleihung des ADAC 2014 Pannenhilfe beim Festakt

Der ADAC verleiht den "Gelben Engel" und liefert viele Zahlen. Auf die Frage aber, wie viele Mitglieder sich bei der jährlichen Wahl zum Auto des Jahres beteiligen, schweigt Geschäftsführer Obermair. Internen Unterlagen zufolge schummelt der Club. Von Philipp Crone, Bastian Obermayer und Uwe Ritzer mehr...

CES 2014 Vernetztes Fahren auf der CES Las Vegas Vorsprung durch Google

Audi sucht die Nähe von Technologiekonzernen, um aus seinen Fahrzeugen rollende Smartphones zu machen. Diese wiederum wittern auf dem Milliardenmarkt mit Autos das große Geld. Doch die neue Beziehungsgeschichte birgt Risiken - und zwar für beide Seiten. Von Thomas Fromm mehr...

Audi zeigt neues TT-Interieur auf der CES. Computer-Revolution hinterm Steuer Autos im Spielzeugland

Große Displays ersetzen den herkömmlichen Tacho, Smartphones kommunizieren mit dem Fahrzeug: Die CES hat gezeigt, dass Autos heute mehr sein müssen als ein reine Fortbewegungsmittel. Die Grenzen zwischen Spielekonsole und Automobil verschwimmen. Von Joachim Becker mehr...

Mercedes S-Klasse, Mercedes, Vernetztes Fahren, Vernetztes Auto, Internet, Ethernet Autonomes Fahren Datenautobahnen an Bord

In einem Auto sind schon jetzt mehrere Hundert Meter Kabel verbaut. Und bald soll noch das Ethernet Einzug ins Fahrzeug erhalten. Das große Ziel ist das autonome Fahren. Von Wolfgang Gomoll mehr...

Piech soll Ehrenbürger von Braunschweig werden Aufsichtsratschef Verwirrung um angeblichen Rückzug von Piëch

Gibt es einen personellen Umbruch bei Deutschlands größtem Autobauer? Einem Medienbericht zufolge soll Ferdinand Piëch seinen Posten als Chef des Aufsichtsrates bei Volkswagen früher abgeben als geplant. Das Unternehmen selbst weist die Gerüchte zurück - und auch Piëch selbst meldet sich zu Wort. mehr...

E-Auto, Elektroauto, Elektromobilität Elektroautos in Deutschland Von den internationalen Rivalen abgehängt

Mit viel Marketing bringen die deutschen Autokonzerne in diesen Monaten ihre ersten Elektrofahrzeuge auf den Markt. Dabei tobt hinter den Kulissen längst ein Kampf um die wichtigen Patente für die neuen Modelle - denn die liegen zum großen Teil gar nicht in Deutschland. Und das könnte noch hohe Kosten verursachen. Von Thomas Fromm mehr...

Mercedes-Benz Comand Online Datenspeicherung in der Cloud Immer online - auch im Auto

Die digitale Wolke schwebt über allem. Wege und Wetter, Shops und Kneipen, Freunde und Kollegen - wer den Datenbestand des Internets anzapft, ist ständig vernetzt. Immer öfter auch im Auto. mehr...

Audi, BMW, Porsche, VW, Mercedes, A3, A4, A6, Lamborghini Strategie von Audi Licht und Schatten

Lange eilte Audi von Erfolg zu Erfolg. Doch das Markenmotto Vorsprung durch Technik muss immer wieder neu untermauert werden, sonst droht der Absturz ins Mittelmaß. Eine Strategie-Kritik. Von Georg Kacher mehr...

IAA Frankfurt - Audi Automesse in Shanghai So kämpft Audi um die Vorherrschaft in China

Elf Milliarden Euro will Audi in den kommenden Jahren in neue Technologien, Produkte und Standorte weltweit investieren. Auch nach China wird viel Geld fließen. Audi-Chef Rupert Stadler weiß: Hier entscheidet sich, ob sein Unternehmen die Nummer eins unter den Premium-Marken wird. Von Thomas Fromm mehr...

Volkswagen Martin Winterkorn VW Volkswagen Winterkorn warnt vor harten Zeiten

Die Autos glänzen, aber allen Herstellern geht es schlecht. Auch bei Volkswagen sinkt die Umsatzrendite. VW-Chef Winterkorn klingt auf einmal ganz anders: bescheiden. Von Kristina Läsker, Hannover mehr...

FC Bayern München, Uli Hoeneß, Steueraffäre, Steuerhinterziehung, Fußball Bundesliga Ermittlungen gegen Uli Hoeneß Bayern-Aufsichtsräte rücken von Hoeneß ab

In der Steueraffäre um den Bayern-Präsidenten haben die Hauptsponsoren des FC Bayern bislang geschwiegen. Nun berichten übereinstimmend mehrere Medien, es gebe es Anzeichen, dass Aufsichtsratsmitglieder Uli Hoeneß nahelegen, seine Ämter im Klub vorerst ruhen zu lassen. mehr...

Uli Hoeneß und Herbert Hainer Bayern-Aufsichtsräte zweifeln an Hoeneß Suche nach der "sauberen" Lösung

Durch die Ermittlungen gegen Uli Hoeneß geraten die Aufsichtsräte des FC Bayern in eine Zwangslage: Sie müssen im Sinne ihrer Konzerne auf sauberes Wirtschaften achten, gleichzeitig können sie die Vorwürfe gegen den Präsidenten nicht ignorieren. Muss Hoeneß jetzt seine Ämter im Verein ruhen lassen? Von Caspar Busse, Thomas Fromm, Karl-Heinz Büschemann und Uwe Ritzer mehr...

In der Steueraffäre von Uli Hoeneß warnte Bayerns Ministerpräsident HorstSeehofer vor vorschnellen Urteilen. Steueraffäre Hoeneß Seehofer will härtere Strafen für Steuerhinterzieher

Straffreiheit ja - aber nur in kleinen Fällen. Bayerns Ministerpräsident Seehofer will mit der vollen Härte des Gesetzes gegen Steuerbetrüger vorgehen. In Bezug auf Uli Hoeneß mahnt der CSU-Vorsitzende aber, niemand dürfe als Mensch vorschnell fertiggemacht werden. mehr...

Uli Hoeneß FC Bayern München Steuerhinterziehung Aufsichtsratssitzung beim FC Bayern Erstes Finale für Uli Hoeneß

Am Montag trifft sich der neunköpfige Bayern-Aufsichtsrat zu seiner turnusgemäßen Sitzung. Kann sich Präsident Uli Hoeneß an der Spitze des Gremiums halten? Zwei Wochen nach Bekanntwerden seiner Steuer-Affäre muss er vor allem die vier Sponsorenvertreter überzeugen. mehr...

Uli Hoeneß und Horst Seehofer Bilder
Unterstützung für Bayern-Präsident Seehofer will, dass Hoeneß im Amt bleibt

Mit Spannung wird die heutige Aufsichtsratssitzung des FC Bayern erwartet. Kann sich Uli Hoeneß nach Bekanntwerden seiner Steueraffäre im Amt halten? Unterstützung bekommt Hoeneß vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. mehr...

Uli Hoeneß, FC Bayern München FC Bayern München Aufsichtsrat stützt Uli Hoeneß

Nie zuvor hat eine Aufsichtsratssitzung der FC Bayern München AG einen solchen Rummel ausgelöst. Das Ergebnis war so nicht erwartet worden: Einvernehmlich lehnt das Gremium das Angebot seines Vorsitzenden Uli Hoeneß ab, das Amt ruhen zu lassen - trotz der Steueraffäre. Die sportlichen Ziele sollen nicht gefährdet werden. Von Claudio Catuogno und Uwe Ritzer mehr...

FC Bayern, München, Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß Bilder
Steueraffäre um Uli Hoeneß Willkommen beim FC Trotzig

Die Entscheidung löst Verwunderung und Kritik aus: Uli Hoeneß bleibt trotz seiner Steueraffäre Chef des Bayern-Aufsichtsrates. Den Münchnern ist das egal - sie scharen sich jetzt erst recht um ihren Präsidenten. Von Claudio Catuogno mehr...

Deutsche Telekom - Timotheus Höttges Compliance und der Fall Hoeneß Deutsche Topmanager verlieren ihre Glaubwürdigkeit

Plötzlich spielt die Compliance keine Rolle mehr: Wo Dax-Konzerne sonst die Vergabe jedes einzelnen Tickets prüfen, stützen die Chefs plötzlich den Steuerhinterzieher Uli Hoeneß. Darunter leidet die Glaubwürdigkeit von gleich vier deutschen Topmanagern. Von Klaus Ott mehr...

Tierfreundliche Schweinehaltung in Niederlande Kratzers Wortschatz Wenn die Sau Tartuffo frisst

Was haben Gromben, Erdäpfel, Grundbirnen und Tartuffo gemeinsam? Sie zählen zu den liebsten Nahrungsmitteln von Deutschen und Schweinen - und haben in fast jeder Gegend Bayerns einen anderen Namen. SZ-Autor Hans Kratzer erklärt Begriffe der bairischen Sprache. mehr...