Autokonzern VW-Affäre: Update für die Betrugssoftware Michael Horn

Exklusiv Obwohl die kalifornische Umweltbehörde bereits Ärger wegen zu hoher Abgaswerte machte, sollen Ingenieure die manipulative Software weiter verfeinert haben. Von Thomas Fromm, Klaus Ott und Claus Hulverscheidt mehr...

Automobilindustrie Audi will kein Fossil sein

Nach der Dieselaffäre sinken die Gewinne. Dennoch will der Automobilkonzern in neue Technik investieren. Das emissionsfreie Auto ist das Ziel. Von Thomas Fromm mehr...

Audi VW-Konzern VW-Konzern Audi will kein Fossil sein - und stellt ein Auto mit 435 PS vor

Nicht nur der Diesel-Skandal macht dem Autohersteller zu schaffen. Chef Rupert Stadler erklärt, wie er sich die Zukunft vorstellt: emissionfrei. Die Produktpräsentation spricht eine andere Sprache. Von Thomas Fromm, Ingolstadt mehr...

VW-Wwrk in Chattanooga VW-Abgasskandal Mächtiger US-Richter stellt Volkswagen "Ultimatum"

Binnen vier Wochen soll VW erklären, wie der Konzern den Abgasskandal lösen will. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Nein dass ist nicht Luxemburg Benzinpreis deutlich unter 1 20 Euro lassen am Montag 04 01 2016 l Billiger Ölpreis Billiger Sprit könnte Autoindustrie in große Probleme bringen

Die Hersteller verkaufen derzeit mehr Autos als zuvor. Doch deswegen könnte es für die Konzerne künftig schwierig werden. Analyse von Thomas Fromm mehr...

Kaufprämien Konzerne wollen E-Autos fördern

Deutsche Autohersteller könnten Teile der umstrittenen Kaufprämien tragen. Die Rede ist von 1000 bis 1500 Euro je Fahrzeug. Von Markus Balser mehr...

Zwischen den Zahlen Auf einmal weg

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos, dem Treffen der Wichtigen, Mächtigen, Reichen und Schönen herrscht in diesem Jahr eine besondere Art der Schwindsucht. Einige einst omnipräsente Teilnehmer machen sich diesmal rar. Von Caspar Busse mehr...

North American International Auto Show Automobilausstellung in Detroit Große Autos trotz Krise hoch im Kurs

VW steht in den USA am Umwelt-Pranger. Autokäufer scheint der Schadstoffausstoß wenig zu interessieren. Auf der Messe in Detroit sind ihre Lieblinge zu sehen: groß, stark, durstig. Von Michael Specht mehr...

Autoindustrie Big Data im Cockpit

Daimler, BMW und Audi wollen den Kartendienst Nokia Here offen halten und so mehr Daten sammeln. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Dieselaffäre VW-Chef Müller wird Aufsichtsratsvorsitzender von Audi

Audi zieht erste Konsequenzen aus der eigenen Dieselaffäre. Der Technikchef wird ebenfalls ausgetauscht. mehr...

File photo of Rupert Stadler, CEO of German car manufacturer Audi, posing next to e-tron, a high-performance sports car with a purely electric drive during the media day at the international car show 'IAA' in Frankfurt Vorstandschef von Audi Interessenkonflikt für 235 Euro - pro Stunde

Er soll das Familienvermögen "erhalten und mehren": Audi-Chef Stadler kümmert sich als Stiftungsvorstand auch um die Milliarden der Familie Piëch. Jetzt wird der Nebenjob zum Problem. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

IAA Frankfurt - Audi Audi-Chef in der Kritik Stadlers Nebenjobs verärgern VW-Aufseher

Exklusiv Aufsichtsräte von Volkswagen befürchten einen Interessenkonflikt, weil der Audi-Chef auch für mehrere Stiftungen der Eigentümerfamilie Piëch arbeitet. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

Berthold Huber Volkswagen Die Aufklärer vom Fließband

Die IG-Metall treibt Volkswagen vor sich her. Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der VW-Chef gehen musste - und der Nächste könnte bald folgen. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

Audi-Chef Rupert Stadler Abgasaffäre Aufsichtsrat setzt Audi-Chef Stadler unter Druck

Exklusiv Alles soll bei der Aufsichtsratssitzung kommende Woche auf den Tisch, heißt es aus dem Kontrollgremium. Der Konzern hat zugegeben, seit 2009 unzulässige Software verbaut zu haben. mehr...

Inside The 2015 North American International Auto Show (NAIAS) Abgas-Manipulationen "Stadler muss liefern"

Der Druck auf den Audi-Chef wegen der Dieselaffäre wächst. Dem Aufsichtsrat soll er nun erklären, was im Konzern schiefgelaufen ist. Von Thomas Fromm mehr...

Samstagsessay Samstagsessay Samstagsessay Ohne Worte

Die deutsche Volkswirtschaft ist in blendender Verfassung. Aber einige ihrer ehemaligen Aushängeschilder sind völlig von der Rolle. Wie passt das zusammen? Die Kommunikation funktioniert nicht. Von Marc Beise mehr...

FC Bayern Muenchen - Climate Alliance Press Conference TV-Rechte Rummenigge auf geheimer Mission

Exklusiv Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge spricht im Kampf um die Bundesliga-Fernsehrechte beim Bundeskartellamt vor. Von Caspar Busse mehr...

Detroit Auto Show Audi Ein Mann kämpft

Es gab schon mal Zeiten, da galt Audi-Chef Rupert Stadler als kommender VW-Chef. Jetzt, wo die Diesel-Affäre die Ingolstädter Konzerntochter erreicht hat, geht es nur noch darum: im Job zu bleiben. Von Thomas fromm und Klaus ott mehr...

Volkswagen Die Einschläge kommen näher

Die Abgasaffäre von Volkswagen erreicht mit voller Wucht die Premium-Tochter Audi. Das wirft neue Fragen auf. Wie lange kann sich Audi-Chef Rupert Stadler noch halten? Von Max Hägler und Claus Hulverscheidt mehr...

Abgas-Skandal Verfahren gegen VW wegen Steuerhinterziehung

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob wegen falscher CO₂-Angaben des Konzerns Autobesitzer zu wenig Kfz-Steuern zahlten. Unterdessen weitet sich die Affäre bei der VW-Tochter Audi aus. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Osterloh, head of VW's works council, poses at the Volkswagen headquarters in Wolfsburg Bernd Osterloh "Hier muss niemand Angst haben"

Der 59-Jährige ist seit zehn Jahren VW-Betriebsratschef. Jetzt, in der Diesel-Affäre, ist er so mächtig wie nie. interview Von Thomas Fromm und Angelika Slavik mehr...

100 Tage Mindestlohn - Andrea Nahles Was kommt Wirtschaft 4.0

SPD und Union tagen in der kommenden Woche auf getrennten Veranstaltungen zu Themen der Digitalisierung. Wer dabei fast gänzlich fehlt: Start-ups. Dabei sind sie es oft, die den technologischen Wandel vorantreiben. Von Ulrich Schäfer mehr...

Martin Winterkorn und Ulrich Hackenberg Abgas-Affäre bei VW Winterkorn und Hackenberg - Ende einer Männerfreundschaft

Die VW-Manager verstanden sich blind, zumindest bis zum 21. September. Dann ließ der eine den anderen in der Abgas-Affäre fallen. Von Thomas Fromm, Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Martin Winterkorn Abgas-Affäre bei VW Winterkorn geht ganz

Exklusiv Drei Wochen nach seinem Rücktritt als Vorstandsvorsitzender von VW sieht sich Martin Winterkorn zum vollständigen Rückzug aus dem Autokonzern gedrängt. Ein Mandat möchte er aber behalten. Von Thomas Fromm, Max Hägler und Klaus Ott mehr...