Donald Trump und die Wissenschaft Auch das Postfaktische ist gefühlte Wahrheit Republican Presidential Candidate Donald Trump Appears With His Vice Presidential Candidate Pick Indiana Gov. Mike Pence

Brexit, Donald Trump und jetzt das Referendum in Italien - immer wieder lauten die Reaktionen: Wir haben die Tatsachen, während die Populisten lügen. Wenn es doch nur so einfach wäre! Von Jan-Werner Müller mehr...

Plan W Neurowissenschaften Neurowissenschaften Körper gesund, Geist krank - geht das überhaupt?

Was meinen Menschen, wenn sie die Worte "physiologisch" und "psychologisch" gebrauchen? Das Problem dieser Frage stellt sich in seiner ganzen Schärfe, wenn Wissenschaftler mit Phänomenen wie dem Placeboeffekt zu tun bekommen. Gastbeitrag der Schriftstellerin Siri Hustvedt mehr...

Frauen und Karriere Hirnforscherin und Philosoph im Gespräch Hirnforscherin und Philosoph im Gespräch "Liebe ist die ultimative Schwäche"

Die Hirnforscherin Kia Nobre und der Philosoph Luciano Floridi arbeiten beide als Professoren in Oxford - und sind miteinander verheiratet. Sie führen ein Gespräch über die ganz großen Themen: Liebe! Wahrheit! Freier Wille! Fotos von Stephanie Füssenich mehr...

Konsum Interview Wie viel Konsum ist gut für mich?

Bei Kleidung, Technik - und bei Sex? Ein Gespräch mit dem Philosophieprofessor Gernot Böhme über das richtige Leben im falschen. Interview von Friedemann Karig mehr... jetzt

AfD Holds Federal Congress Philosoph Michael Schmidt-Salomon "Solange Rechtspopulisten oder Islamisten keine Gesetze verletzen, müssen sie toleriert werden"

Wo sind die Grenzen der Toleranz? Der Philosoph Schmidt-Salomon sagt, man solle Demagogen recht geben, wo sie recht haben - und zugleich ihre Lächerlichkeit aufzeigen. Interview von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Klumpen von Seifenblasen PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Aeriform 10270038 Erkenntnistheorie Der Mythos von der Filterblase

Nach dem Sieg von Donald Trump richtet sich die Wut gegen die "Filterblase" in sozialen Netzwerken. Dabei missverstehen viele die Natur dieses Phänomens. Von Christoph Behrens mehr...

'Die Simpsons' Studium Homer Simpson trifft auf Aristoteles

In seinem Kurs "Die Simpsons führen ein in die Philosophie" will ein schottischer Unidozent mit seinen Studenten über Moral und Ethik diskutieren. Interview von Moritz Geier mehr...

Donald Trump Politik und Philosophie Politik und Philosophie Warum Trump jedes Mittel recht ist

Donald Trump ist kein Ideologe, sondern das Produkt einer amerikanischen Denkschule des 19. Jahrhunderts: der Pragmatiker. Von Andrian Kreye mehr...

Vor 300 Jahren starb das Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz Philosophie Erfinder der besten aller Welten

Gottfried Wilhelm Leibniz war ein Wegbereiter des Computers und wollte mit Vernunft eine bessere Zukunft schaffen. Vor 300 Jahren ist er gestorben - seine Lehren leben weiter. Von Markus Gabriel mehr...

Philosophie Gott ist alles, was der Fall ist

Günter Fröhlichs Buch "Der Affe stammt vom Menschen ab" erschüttert auf so vergnügliche wie lehrreiche Weise unsere Gemeinplatz-Torheiten. Etwa diese: "Schön ist, was gefällt". Von Willy Hochkeppel mehr...

Griechenland Rainer Erlinger am Grab von Aristoteles Rainer Erlinger am Grab von Aristoteles Die Steine des Weisen

Seit Jahren zitiert unser Kolumnist immer wieder Aristoteles. Dann kam aus Griechenland die Nachricht, das Grab des großen Philosophen sei entdeckt worden. Dort stellte sich nur noch die Gewissensfrage: Soll man das glauben? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger mehr... SZ-Magazin

Philosophie Ich, ein Gespenst

Man ruft eine neue "postfaktische" Ära aus. Doch wie tief die Lüge in uns steckt, zeigt ein Essay des Moralphilosophen und einzelgängerischen Denkers Vladimir Jankélévitch aus dem Jahr 1942. Von Johan Schloemann mehr...

Philosophischer Alltag Menschliche Abgründe

Norbert Nedopil war mehr als 20 Jahre Leiter der Forensischen Psychiatrie der Uni München. Wie und wann wird man zum Mörder? Darum geht es in seinem Buch. Das Schöne an der Lektüre dieses exzellenten Sachbuchs: Das Fazit ist ein positives. Von Lars Langenau mehr...

Guter Sex braucht Freiheit Peter Sloterdijk im Gespräch Guter Sex braucht Freiheit

Nach der erotischen Revolution entwickelt sich die Gesellschaft zurück zur Prüderie. Sagt der Philosoph Peter Sloterdijk und weiß auch, warum. Interview von S. Michaelsen, D. Pfeifer und V. Schroeder mehr...

Philosophie Der Blick, der fehlt

Byung-Chul Han beklagt in die "Austreibung des Anderen" die Vielfalt digitaler Information als trügerisch, denn ihr gehe jede Welt-Erfahrung ab. Hier herrsche die Diktatur des Globalen. Hilft am Ende nur der Beruf des Zuhörers? Von Fritz Göttler mehr...

Der Schriftsteller, Bestseller-Autor und Philosoph, Alain de Botton, waehrend eines Interviews am 14.5.2013 im Hotel Greulich in Zuerich. Philosoph Alain de Botton "Sie müssen sich eingestehen, mit der falschen Person verheiratet zu sein"

Warum trennen sich Paare heute so schnell? Und was ist das Geheimnis wahrer Liebe? Der Philosoph Alain de Botton hat verstörende Antworten. Von Thorsten Schmitz mehr...

April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton Alain de Botton über die Liebe "Wir sind alle mit der falschen Person verheiratet"

Heiraten wir grundsätzlich immer den falschen Partner, weil wir romantische Vorstellungen haben? Und brauchen wir mehr Pessimismus, um das Leben zu bewältigen? Der Schriftsteller Alain de Botton im großen Interview über die Liebe. Interview von Thorsten Schmitz mehr...

Philosophie Nach den Schwarzen Heften

Nach heftigen Debatten und neuen Erkenntnissen über Martin Heideggers Engagement für den Nationalsozialismus hat Günter Figal seine Einführung in dessen Werk überarbeitet. Von Michael Stallknecht mehr...

Philosophie Depressiver Narzissmus

In seinem neuen Buch "Negative Moderne - Strukturen der Freiheit und der Sturz ins Nichts" erkundet Sven Hillenkamp die dunkle Seite der Freiheit - und schreibt versehentlich ein Manifest für die Generation Millennial. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Terror in Istanbul Geschichte der Toleranz Eine Reformation im Islam ist sinnlos

Der Islam kannte keine Aufklärung, so lautet ein gängiger Vorwurf. Aber er hatte sie auch gar nicht nötig - bis der Westen kam. Gastbeitrag von Frank Griffel mehr...

Philosophie Zu leicht befunden

Arbogast Schmitt beschäftigt sich mit der europäischen Rationalität von der Antike bis zur Neuzeit. Jetzt prüft er die Vernunft der Aufklärung mit dem Maßstab der Philosophie des Aristoteles - und lässt die Antike das letzte Wort haben. Von Manfred Geier mehr...

Philosophie Pathos der Nüchternheit

Willy Hochkeppel hat die seltene Gabe, philosophische Sachverhalte klar und präzise darzustellen und einzuordnen - mit dem Pathos der Nüchternheit. Sein neues Buch enthält "Philosophische Traktate abseits des Geläufigen". Von Julian Nida-Rümelin mehr...

Seoul Digital Forum Luciano Floridi über künstliche Intelligenz "Welche Welt wollen wir?"

Ein Gespräch mit dem Philosophen Luciano Floridi über die Unterschiede zwischen Mensch und Maschine, Gefahren der künstlichen Intelligenz und warum ein selbstfahrendes Auto in Neapel keine Chance hätte. Von Alexandra Borchardt mehr...

Psychologie Dogmatiker bevorzugt

Einen Menschen opfern, um fünf zu retten? Wer das moralische Dilemma mit pauschalen Prinzipien löst, genießt mehr Vertrauen. Von Christian Endt mehr...

Regensburg: GÜNTER FRÖHLICH Universität Regensburg Der Trinkgeldprofessor

Habilitierte müssen ohne Vergütung lehren, wenn sie Privatdozent sein wollen. Ein Philosoph klagt dagegen. Von Rudolf Neumaier mehr...