Präsidentenwahl in Nigeria Taktloses Twittern Nigerias Präsident Goodluck Jonathan bei einem Gipfeltreffen afrikanischer Staaten in Kenia.

Nigerias Präsident Goodluck Jonathan wirkt planlos angesichts des Gewalt im Norden seines Landes. Mit einer missglückten Wahlkampagne beleidigen seine Unterstützer nun auch noch die Opfer der radikalislamischen Boko-Haram-Miliz. Von Isabel Pfaff mehr...

Ebola Ebola in Nigeria Ebola in Nigeria Seuche laut WHO einigermaßen eingedämmt

In Nigeria haben einige Schulen den Betrieb zu Wochenbeginn wieder aufgenommen, sie waren wegen der Ebola-Seuche vorübergehend geschlossen worden, um die Verbreitung einzudämmen. Einige Schulen bleiben bis in den Oktober hinein geschlossen. mehr...

Boko Haram Boko Haram Boko Haram Nigerias Armee stoppt Angriff auf Millionenstadt

Nigerias Armee ist nahe der Stadt Maiduguri ein schwerer Schlag gegen die radikalislamische Boko Haram gelungen. 80 Kämpfer starben, darunter ein wichtiger Anführer. Die Extremisten verfügen zunehmend über schweres Kriegsgerät, Menschenrechtler warnen vor einer ähnlichen Entwicklung wie im Irak. mehr...

Polizei und Militär Amnesty beklagt systematische Folter in Nigeria

Auf Videos sind unvorstellbare Gräueltaten festgehalten: Amnesty International wirft Militär und Polizei in Nigeria brutale Menschenrechtsverletzungen vor. Die Gewalt stieg mit der Offensive gegen die radikalislamische Boko Haram. Von Isabel Pfaff mehr...

Boko Haram Islamisten in Nigeria Islamisten in Nigeria Boko Haram - der afrikanische IS?

Die radikalislamische Terrorgruppe Boko Haram erobert immer mehr Orte im Nordosten Nigerias. Wie ihre Gesinnungsgenossen im Irak entführen sie junge Frauen, reden von einem Kalifat. Warum man beide Gruppen trotzdem nur bedingt vergleichen kann. Von Isabel Pfaff mehr...

Anschlag Wieder Boko Haram? Wieder Boko Haram? Zahlreiche Tote bei Anschlag auf Hochschule in Nigeria

Der Anschlag vom Mittwoch war wahrscheinlich das Werk der Islamistengruppe Boko Haram. mehr...

Ebola-Hilfsflug nach Westafrika Epidemie in Westafrika Erste Bundeswehr-Flieger starten in Ebola-Gebiete

Die ersten Bundeswehr-Maschinen sind auf dem Weg nach Westafrika. Von Nordrhein-Westfalen und Bayern aus bringen sie Hilfsgüter in den Senegal. Die Zahl der Ebola-Opfer steigt unterdessen weiter. mehr...

Government health workers are seen during the administration of blood tests for the Ebola virus in Kenema Ebola Chronik eines beispiellosen Ausbruchs

So schlimm wie derzeit in Westafrika hat Ebola noch nie gewütet. Die Epidemie dauert ungewöhnlich lange und erstreckt sich über eine beunruhigend große Fläche. Eine Chronologie der Ereignisse. mehr... Bilder

Obert Angst als Geschenk Fürchtet euch doch

In Nigeria wurde er von Banditen bedroht, in Mexiko bei einem Vulkanausbruch verschüttet - für den Reporter Michael Obert ist die Angst ein ständiger Begleiter. Er hat gelernt, wie sie uns zu Höchstleistungen motivieren kann. Von Michael Obert mehr... SZ-Magazin

Zeitung: Koalition wünscht mehr Migranten als Lehrer Migrationsproblematik in der Schule Wir brauchen Lehrer, die Anderssein verstehen

Ein Drittel aller Schüler in Deutschland hat inzwischen ausländische Wurzeln und muss ein Leben voller Widersprüche meistern. Damit das gelingt, sollten auch die Lehrerzimmer multikulturell werden. Von Johann Osel und Vera Schroeder mehr... Essay

Kampf gegen Boko Haram Amnesty wirft Nigeria Menschenrechtsverletzungen vor

Mit Gräueltaten in Nigeria wurde zuletzt vor allem die islamistische Gruppe Boko Haram verbunden. Doch Amnesty International sagt: Auch Regierungssoldaten begehen schwere Verbrechen an Zivilisten. Videos zeigen grausame Hinrichtungen. Von Luisa Seeling mehr...

Bombenanschlag Explosion in Nigerias Hauptstadt Abuja Explosion in Nigerias Hauptstadt Abuja Tote bei Anschlag auf UN-Sitz in Nigeria

Eine schwere Explosion hat die nigerianische Hauptstadt Abuja erschüttert. Bei einem Bombenanschlag auf ein Gebäude der Vereinten Nationen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Augenzeugen berichten, ein verdächtiges Fahrzeug habe das Eingangstor des Gebäudes gerammt, die örtliche Polizei spricht von einem Selbstmordattentat. mehr...

Entführung im Nordosten Nigerias Bewaffnete Männer verschleppen Deutschen

Die Entführer warteten vor seinem Haus und bedrohten ihn mit einer Waffe: Ein Zeuge berichtet von der gezielten Verschleppung eines Deutschen im Norden Nigerias. Der Mann soll ein Ausbildungszentrum geleitet haben. mehr...

Terror in Nigeria Anführer der Boko Haram festgenommen

Nigerias Polizei hat einen Anführer der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram festgenommen. Der selbsternannte "Chef-Schlächter" wurde im Nordosten Nigerias festgenommen. Unterdessen geht der Terror weiter: Im Nordosten des Landes wurden mindestens 45 Menschen bei einem Anschlag ermordet. mehr...

Menschenmasse im Kongo Bevölkerungswachstum Zwölf Milliarden Menschen? Keine Panik!

Eine Studie der UN warnt davor, dass die Weltbevölkerung noch bis ins 22. Jahrhundert anwachsen könnte, mit verheerenden Folgen. Es gibt allerdings gute Gründe, die Zukunft optimistischer zu sehen. Von Robert Gast mehr...

Grindr Smartphone-Dienst Grindr Smartphone-Dienst Grindr Jagd auf Schwule - via Dating-App

Ägyptische Polizisten sollen die Dating-App Grindr benutzen, um Schwule zu orten. Endlich reagiert das Unternehmen - dabei war es schon vor einem halben Jahr gewarnt worden. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Flüchtlingskinder in Deutschland Asylbewerber in Bayern Überall nur Notlösungen

Ein Freibad wird zum Zeltlager, in einer Schule reihen sich Betten aneinander: Weil es in Bayern an Unterkünften für Flüchtlinge fehlt, werden die Gemeinden kreativ. Und ohne die vielen freiwilligen Helfer wäre die Lage der Asylsuchenden noch trostloser. mehr... Analyse

Bad Hindelang Asylbewerber in Bad Hindelang Störung im Bergpanorama

Panik, wenn die Feuerwehrsirene heult: In Bad Hindelang im Oberallgäu sind erstmals 20 Asylbewerber untergebracht. Die Solidarität mit den Männern aus Afrika ist groß. Doch der Bürgermeister fürchtet die Stammtisch-Meinung. Von Elisa Britzelmeier mehr... Reportage

Samwer-Brüder Rocket Internet geht noch 2014 an die Börse

Die Brüder Samwer wollen sich 750 Millionen Euro holen: Ihr Startup-Inkubator Rocket Internet soll noch in diesem Jahr an die Börse gehen - ihr zweiter Streich innerhalb kürzester Zeit. mehr...

Flughafen Frankfurt Drei Deutsche wegen Terrorverdachts festgenommen

Sie sollen der radikalislamischen Al-Shabaab-Miliz in Somalia angehören. Am Frankfurter Flughafen nimmt das BKA einem Medienbericht zufolge drei Deutsche fest. Die Bundesanwaltschaft will im Laufe des Tages weitere Informationen veröffentlichen. mehr...

IS Verhältnis islamischer Regierungen zur IS-Miliz Verhältnis islamischer Regierungen zur IS-Miliz Fatale Beißhemmung gegenüber Radikalen

Allein mit Waffen ist der Kampf gegen den "Islamischen Staat" nicht zu gewinnen. Der sunnitische Klerus und islamische Regierungen müssen sich ihrer Mitverantwortung für das Desaster stellen. Von Sonja Zekri, Kairo mehr... Kommentar

Vereinte Nationen schlagen Alarm IS-Miliz setzt Kinder als Selbstmordattentäter ein

Die Vereinten Nationen werfen dem "Islamischen Staat" vor, Hunderte Kinder ermordet und verstümmelt zu haben oder als Kämpfer zu missbrauchen. Auch an die irakischen Regierungstruppen richten die UN Vorwürfe. In Bagdad steht inzwischen die neue Regierung. mehr...

Nigeria und die Boko Haram Der afrikanische Riese wankt

Die Kriegserklärung der nigerianischen Regierung an die Islamisten von Boko Haram hat diese nur noch stärker gemacht. Erstmals nehmen die Terroristen im Norden des Landes eine Großstadt ein. Die kleine Gruppe hält das riesige Land im Schwitzkasten. Von Ronen Steinke mehr...