Explosion am Busbahnhof Mindestens 71 Tote bei Anschlag in Nigeria Bomb experts search for evidences in front of buses at a bomb blast scene in Abuja

Mehrere voll besetzte Busse stehen kurz vor der Abfahrt, da kommt es zur Explosion: Bei einem Bombenanschlag in einem Vorort der nigerianischen Hauptstadt Abuja werden Dutzende Menschen getötet. Ein Selbstmordattentäter soll mit einem roten Fahrzeug einen der Busse gerammt haben. mehr...

Entführte Mädchen in Nigeria Verschleppt, weil sie zur Schule gehen

Mehr als 100 Mädchen werden im Norden Nigerias aus einer Schule entführt - offenbar von Mitgliedern der islamistischen Miliz Boko Haram. Es ist schon der zweite Anschlag binnen einer Woche. Trotzdem hält der Präsident das Problem für "temporär". Von Michael König mehr...

Schule in Nigeria Islamisten sollen mehr als hundert Mädchen entführt haben

Erst gestern starben bei einem Doppelanschlag in Nigerias Hauptstadt Abuja mehr als 70 Menschen. Nun haben Islamisten Behördenangaben zufolge 103 Mädchen in ihre Gewalt gebracht. mehr...

Bomb experts search for evidences in front of buses at a bomb blast scene in Abuja Nigeria Zahlreiche Tote bei Bombenanschlag

Bei einer Explosion auf einem Busbahnhof nahe Abuja sind Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Nigeria wird regelmäßig von Anschlägen der Islamisten-Gruppe Boko Haram erschüttert. mehr...

Verbrechen in Nigeria Angeblich befreite Mädchen weiter vermisst

Sie seien frei, meldete das nigerianische Militär - doch von den meisten der mehr als 120 entführten Schülerinnen fehlt Eltern und Schuldirektorin zufolge weiter jede Spur. Unklar ist, ob sich die Mädchen noch immer in der Gewalt der Entführer befinden. mehr...

Weltgrößter Kamel- und Viehmarkt in Puskar Reise-Knigge weltweit Vorsicht, internationale Fettnäpfchen!

Warum heißt Kopfschütteln in Indien nicht "Nein"? Weshalb sollte man in Japan nie die Visitenkarte sofort einstecken? Andere Länder, andere Sitten - die Knigge-Serie. mehr...

Michael Glawogger Filmemacher Michael Glawogger gestorben Grenzgänger zwischen Fiktion und Realität

Für seine Filme bereiste Michael Glawogger die ganze Welt. Von seiner letzten Recherchetour schrieb er regelmäßig Beiträge für den Doku-Blog auf Süddeutsche.de. Nun ist der Filmemacher überraschend im Alter von 54 Jahren bei Dreharbeiten in Afrika gestorben. Von Paul Katzenberger mehr...

Papst Franziskus Botschaft zu Ostern Bilder
Botschaft zu Ostern Papst mahnt zu weltweitem Frieden

Aus allen Ländern der Erde sind sie nach Rom gekommen: Mit Zehntausenden Menschen hat Papst Franziskus auf dem Petersplatz die Ostermesse gefeiert. Das Oberhaupt der katholischen Kirche rief zu einem Ende aller Kriege auf - in der Ukraine-Krise müsse die internationale Gemeinschaft eine Lösung finden. mehr...

Togo Bus prallt mit Lastwagen zusammen - 47 Tote

In Togo ist ein Reisebus mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Dutzende Menschen sind bei dem Unfall ums Leben gekommen. Die Regierung richtete daraufhin einen Appell an die Autofahrer des Landes. mehr...

"Doku-Blog" von Michael Glawogger, Etappe 17 Doku-Blog aus Harper, Liberia Groß

Auf seiner Weltreise macht Dokumentarfilmer Michael Glawogger Station in Harper im westafrikanischen Liberia. Und überlegt unterwegs, ob diese große Welt also doch zu klein ist, um sich zu verstecken. Von Michael Glawogger mehr... Doku-Blog

Neuberechnung des BIP in Afrika Abuja schlägt Pretoria

"Nollywood" sei Dank: Nigeria rechnet nun auch Branchen wie die Filmindustrie in die Wirtschaftsleistung ein - und könnte auf einen Schlag Südafrika als größte Volkswirtschaft Afrikas ablösen. mehr...

Bombenanschlag Explosion in Nigerias Hauptstadt Abuja Explosion in Nigerias Hauptstadt Abuja Tote bei Anschlag auf UN-Sitz in Nigeria

Eine schwere Explosion hat die nigerianische Hauptstadt Abuja erschüttert. Bei einem Bombenanschlag auf ein Gebäude der Vereinten Nationen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Augenzeugen berichten, ein verdächtiges Fahrzeug habe das Eingangstor des Gebäudes gerammt, die örtliche Polizei spricht von einem Selbstmordattentat. mehr...

Massaker in Nigeria Radikale Islamisten töten Dutzende Menschen

Weil westliche Bildung für sie eine Sünde ist, haben Boko-Haram-Kämpfer offenbar im Nordosten Nigerias eine Schule angegriffen. Mindestens 43 Menschen fielen der Terrorgruppe zum Opfer. Einige Schüler sollen noch in der Gewalt der Entführer sein. mehr...

Massaker in Nigeria Bewaffnete sollen Dutzende Menschen getötet haben

Schwer bewaffnete Kämpfer töten laut Augenzeugen bei einem Angriff auf ein Dorf in Nigeria mindestens 90 Menschen. Als Täter werden Mitglieder der islamistischen Sekte Boko Haram vermutet. mehr...

*** BESTPIX *** Global - Standalone Images Bilder des Tages Momentaufnahmen im April 2014

Bad in der Menge mit Papst Franziskus \\\ Der Stolz einer Müllsammlerin in São Paulo \\\ Ein Abend in Masar-i-Scharif und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Victor Moses of Nigeria celebrates after scoring a goal against Ethiopia during their 2014 World Cup qualifying playoff soccer match in Calabar Brasilien 2014 Elfenbeinküste und Nigeria für Fußball-WM qualifiziert

Die Nationalmannschaften der Elfenbeinküste und Nigerias haben sich als erste Teams aus Afrika für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 qualifiziert. Tschechiens Tennisspieler stehen kurz vor der Titelverteidigung im Davis-Cup. Der HSV Handball siegt in der Champions League gegen Flensburg-Handewitt. Die Fußballerinnen vom 1. FFC Frankfurt werfen Titelverteidiger Wolfsburg aus dem DFB-Pokal. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

168637242 Confederations Cup Außenseiter Tahiti ringt Nigeria ein Tor ab

Immerhin hält sich die Niederlage in Grenzen: Afrikameister Nigeria ist dem krassen Außenseiter Tahiti zwar klar überlegen, die Mannschaft aus Ozeanien zeigt dennoch großen Kampfgeist. Am Ende siegt Nigeria 6:1. mehr...

Politicker Nigerias Parlament beschließt Haftstrafen für homosexuelle Paare

Homosexuelle Paare, die heiraten oder öffentlich ihre Zuneigung zeigen, sollen in Nigeria künftig mit Gefängnis bestraft werden können. Das Unterhaus des Parlaments verabschiedete einstimmig ein entsprechendes Gesetz. mehr... Politicker

Politicker Nigeria verbietet Extremistengruppen Boko Haram und Ansaru

Nigeria hat die islamistischen Extremistengruppen Boko Haram und Ansaru offiziell als terroristisch eingestuft und damit verboten. mehr... Politicker