Extremsport Bergsteiger Michi Wärthl Bergsteiger Michi Wärthl "Ich hatte immer das Quäntchen Glück"

Mit 24 hat er ohne künstlichen Sauerstoff den K2 bestiegen, jetzt bildet er Bergführer aus: Michi Wärthl gehört zu den besten Allroundbergsteigern der Welt - und kennt brenzlige Situationen. Von Daniela Bode mehr... Porträt

Sanfter Tourismus Dorfschönheit

Ramsau im Berchtesgadener Land sucht seinen eigenen Weg im Tourismus. Statt auf Schneekanonen und Spektakel setzt der Ort auf die Ruhe der Natur, auf Wanderungen und Bergtouren. Doch trägt das für die Zukunft? Von Heiner Effern mehr...

Hirnforschung Illusion von Geistern Illusion von Geistern Künstlicher Spuk im Labor

Wer gelegentlich Geister in seiner Umgebung wahrnimmt, muss sich nicht fürchten. Solche Wahrnehmungen sind Produkte des Gehirns. Sie lassen sich auch im Labor erzeugen, wie Forscher jetzt beweisen konnten. Von Christian Weber mehr...

Der Nanga Parbat nach dem Anschlag Nanga Parbat Mit dem Geheimdienst auf den Gipfel

Reinhold Messner will keine Expeditionen mehr auf den Nanga Parbat leiten, so lange das nur unter Schutz von Geheimdienst und Militär möglich ist. Die Sicherheitsvorkehrungen an dem Achttausender sind nach dem tödlichen Anschlag vom Juni verschärft worden. Doch nicht alle Extrembergsteiger hält das ab. Von Arne Perras, Islamabad mehr...

Teilnehmer einer Himalaja-Expedition, 1938 Nanga-Parbat-Erstbesteigung vor 60 Jahren Triumph über den Tod

Am 3. Juli 1953 stand erstmals ein Mensch auf dem Gipfel des Nanga Parbat. Für dieses Ziel hatten zuvor viele Bergsteiger ihr Leben gegeben. Tragödien, die dem Nanga Parbat den Ruf als "Schicksalsberg" bescherten: ein Rückblick. mehr...

Tote bei Anschlag in Afghanistan Taliban greifen ranghohen Richter an

Zum ersten Mal haben pakistanische Taliban einen Anschlag auf einen ranghohen Justiz-Vertreter des Landes verübt. Zur Begründung hieß es, Richter Baqir habe "viele unislamische Entscheidungen" getroffen. Baqir überlebte, neun seiner Begleiter kamen aber ums Leben. mehr...

Massaker am Nanga Parbat Pakistan nimmt Verdächtige fest

Die Taliban wollten Rache für einen Drohnenangriff üben und töteten am Fuße des Nanga Parbat zehn Bergsteiger. Pakistanische Behörden haben jetzt 20 Verdächtige festgenommen - es werden noch mehr Festnahmen erwartet. mehr...

Taliban bezeichnen Anschlag auf Bergsteiger am Nanga Parbat in Pakistan als Rache für Drohenangriff der USA an Wali ur Rehman Massaker am Nanga Parbat Taliban bezeichnen Touristen-Mord als Rache für Drohnen-Angriff

Der Anschlag auf Bergsteiger am Nanga Parbat war offenbar ein Racheakt für einen US-amerikanischen Drohnen-Angriff. Pakistanische Taliban wollten damit Vergeltung für den Mord an einem hochrangigen Islamisten üben. mehr...

Nahe des Basislagers des Nanga Parbat in Pakistan haben Unbekannte zehn Menschen erschossen Pakistan Massaker in Touristen-Hotel am Nanga Parbat

Bewaffnete haben im Norden Pakistans ein Hotel gestürmt und zehn Menschen erschossen, darunter neun Ausländer. Eine Gruppe pakistanischer Extremisten hat sich zu dem Anschlag nahe des Basislagers am Nanga Parbat bekannt. Die Polizei soll das ganze Gebiet abgeriegelt haben und auf der Jagd nach den Tätern sein. mehr...

Mount Everest Hillary Step Himalaya Nepal Mount Everest Berg voller Rekorde und Tragödien

Der Mount Everest ist der höchste Berg der Welt und treibt viele zu Höchstleistungen an. Aber die Bezwingung eines Mythos aus Fels und Eis birgt viele Gefahren. mehr...

Canada's Edney speeds down the track during the FIL Luge World Championships in Altenberg Wintersport im Fernsehen Selbstüberschätzung im Eiskanal

Meinung Alle wollen ins Fernsehen. Und träumen darf jeder. Auch die Kleinen. Nur die Realität sollten sie nicht aus den Augen verlieren. Wer wie die Interessengemeinschaft prominenter Schlittensportler zu laut nach Aufmerksamkeit schreit, muss damit rechnen, dass es peinlich wird. Ein Kommentar von Thomas Hahn mehr...

'Nanga Parbat' Streit um Nanga-Parbat-Finanzierung Vilsmaier muss zahlen

Ende einer heftigen Schlammschlacht: Der Regisseur Joseph Vilsmaier und Produzent Chris Naumann streiten vor Gericht um die Finanzierung des Films "Nanga Parbat". Dabei geht es auch um persönliche Befindlichkeiten. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

DDR-Plattenbauviertel vor Komplett-Abriss Demografie in Deutschland Einsam in Suhl

Deutschland schrumpft: Die Bevölkerungszahl geht zurück - und besonders deutlich zeigt sich das im Osten. Ganze Landstriche sind von Entvölkerung bedroht. Mit aller Kraft stemmen sich die Gemeinden gegen den Trend - doch häufig bleibt eine bittere Erkenntnis. Von Tobias Dorfer mehr...

Joseph Vilsmaier Film "Bavaria" von Joseph Vilsmaier Bilder
Film "Bavaria" von Joseph Vilsmaier Ein Münchner am Himmel

Bayern aus einer ganz anderen Perspektive: Für seinen neuen Film "Bavaria" hat Regisseur Joseph Vilsmaier Hunderte Stunden im Hubschrauber gedreht - und will Schloss Neuschwanstein, Starnberger See oder den Sylvensteinspeicher zeigen, wie niemand sie kennt. Der Schönheit des Freistaats auf der Spur. Von Philipp Crone mehr...

Kinostarts - 'Atmen' Video
"Atmen" im Kino Arbeitgeber Tod

Über den Tod zurückfinden ins Leben: In Karl Markovics' vitalem Regiedebüt "Atmen" gelingt dem jugendlichen Straftäter Roman ausgerechnet als Leichenbestatter die Resozialisierung. Die letzte Station im Leben einer Frau wird zu seinem Erweckungserlebnis. Von Fritz Göttler mehr...

Tragödie Tragödie Wahrheitssuche in der Todeszone

Die Leiche des Bergsteigers Günther Messner wurde entdeckt, doch wie und wo der Bruder des Extrembergsteigers Reinhold Messner am Nanga Parbat starb, ist weiter unklar. Von Achim Zons mehr...

Hermann Buhl Hermann Buhls Verschwinden im Himalaja Sein letzter Alleingang

Vor 50 Jahren verschwand der Extrembergsteiger Hermann Buhl im ewigen Eis. Sie werden nicht glauben, wie alt er auf diesem Foto ist - eine Wirkung der Todeszone: Ist Bergsteigen eine unbegreifliche Idiotie? Von Michael Ott mehr...

Der Fall Messner Der Fall Messner Finale ohne Schlussakkord

Günther Messner ist die Gletscherleiche vom Nanga Parbat - ein Ende des Streits um seine Todesumstände wird es aber nicht geben. Niemand wird seinen Frieden finden, am allerwenigsten der Bruder des Opfers Reinhold Messner. Von Achim Zons mehr...

Die Tragödie am Nanga Parbat Auf der anderen Seite der Wand

Der eine starb, der andere wurde weltberühmt - nach langen Jahren der Zurückhaltung präsentierten einstige Bergkameraden ihre Version. Von Achim Zons mehr...

Reinhold Messner, dpa Reinhold Messner im Interview "Die Erschaffung des Nichts"

Ein Extremist bilanziert sein Leben: Messner spricht über seinen Weg auf die Gipfel der Welt, seine Gegner - und die Angst vor dem Tod. Ein Interview von Gernot Sittner mehr...

Nanga Parbat Schicksalsberg der Deutschen

Der 8125 Meter hohe Nanga Parbat - der "nackte Berg", wie ihn die Einheimischen nennen - ist der neunthöchste Berg der Erde. Er ist der westlichste Achttausender des Himalaya, gilt als Schicksalsberg der Deutschen und zählt heute zu den am besten erforschten Gebieten der Region. mehr...

Chrysler Jeep Cherokee Von echtem Schrot und Korn

Während der in den USA "Liberty" getaufte Wagen im Gelände brilliert, zeigt er auf der Straße Schwächen mehr...

Wilco van Rooijen am K2; dpa Bergsteigerfieber im Himalaya Drama inklusive

Das Dach der Welt zwischen Supermarkt und Tragödie: Immer mehr Extremsportler treibt es für viel Geld in tödliche Höhen. mehr...

Unterkircher; dpa Verunglückter Bergsteiger Lebensgefährtin reist zum Nanga Parbat

Die Lebensgefährtin des im Himalaya verunglückten Alpinisten Karl Unterkircher wird an den Ort des Unglücks reisen. Dort will sie Abschied nehmen. mehr...