EZB Draghi: Geldpolitischer Ausblick ist wirksames Instrument EZB EZB

Unter Draghis Vorgänger an der EZB-Spitze, Jean-Claude Trichet, hatte es noch stets geheißen, die Notenbank lege sich niemals im voraus fest. mehr...

EZB-Chef Mario Draghi EZB Warum so zögerlich, Herr Draghi?

Die EZB will die lockere Geldpolitik nur langsam zurückfahren. Damit nimmt sie weiter in Kauf, dass riskant gewirtschaftet wird. Kommentar von Marc Beise mehr...

EZB - Zentrale der Europäischen Zentralbank Geldpolitik Was die Notenbanker bewirkt haben

Nullzins, Strafzins, Anleihenkäufe: Eine Übersicht über die wichtigsten Nothilfen der Europäischen Zentralbank seit dem Jahr 2008. Von Markus Zydra mehr...

EZB-Präsident Mario Draghi Kommentar Der starke Euro ist ein gutes Zeichen für Europa

Die teure Währung zeigt: Der Wirtschaftsraum ist wettbewerbsfähig und steht ökonomisch besser da als die USA. Kommentar von Markus Zydra mehr...

EZB Die EZB und der Leitzins Die EZB und der Leitzins Draghi hält die Welt hin

Die Geldpolitik in der Eurozone ist lockerer als zu Zeiten der Finanzkrise. Der EZB-Präsident will vorerst dabei bleiben. Doch im Herbst könnte die Wende beginnen. Von Markus Zydra mehr...

Wirtschaftspolitik Eurokurs Eurokurs Wie der Euro vom Trump-Chaos profitiert

Ganz anders als vorhergesagt steht der Euro so hoch wie seit zwei Jahren nicht mehr. Die erhoffte Zinswende könnte nun noch später kommen. Von Alexander Hagelüken mehr...

Europäische Zentralbank Geldpolitik Geldpolitik Die Notenbanker sind verstört

Beim Treffen in Jackson Hole wollen alle wissen: Wann straffen die Europäer ihre Geldpolitik? Die Antwort von Zentralbank-Chef Draghi: nicht so schnell. Von Claus Hulverscheidt und Markus Zydra mehr...

Aktienkurs Aktienkurse Aktienkurse Euro legt zu

Eine Rede von EZB-Chef Mario Draghi sorgt für kräftige Kursgewinne. Am Markt wird spekuliert, ob die EZB von der lockeren Geldpolitik abkehrt. mehr...

Euro und Anleihen Draghi beflügelt den Euro

Der Euro ist gefragt wie lange nicht mehr. Grund für den Höhenflug der Gemeinschaftswährung sind Äußerungen von EZB-Chef Draghi zur Konjunktur und zur Inflationsentwicklung in der Euro-Zone, die vom Markt positiv aufgefasst werden. mehr...

Ben Bernanke Ben Bernanke "Manchmal ist Wachstum nicht genug"

Der ehemalige Chef der US-Notenbank stellt die Ökonomen an den Pranger. Sie hätten mehr auf Ungleichheit achten müssen. Auch EZB-Präsident Draghi sagt: Es gebe zu viele Verlierer. Von Markus Zydra mehr...

Aktienmärkte Dax im Rückwärtsgang

Ein stärkerer Euro sowie geplatzte Fusionsfantasien belasten den Dax. Der Automobilzulieferer Schaeffler schockiert die Anleger mit einer Gewinnwarnung. mehr...

Bei uns in Rom Flucht in die Qualität

Diese Plastikschälchen mit den abgezählten Kirschen im Supermarkt will man gar nicht zur Kenntnis nehmen. Die Mini-Portionen sind eine Zumutung. Schuld ist das Wetter. Auch Butter ist knapp. Die Preise steigen. Es ist die Flucht in die Qualität. Von Ulrike Sauer mehr...

Zinsen Zögerlich - aber klug

EZB-Chef Draghi tut gut daran, die Zinswende vorsichtig einzuleiten. Von Andrea Rexer mehr...

EZB zur blauen Stunde Niedrigzins-Politik EZB stellt Wende in der Billig-Geldpolitik in Aussicht

Die Europäische Zentralbank bleibt beim Leitzins von null Prozent. Allerdings schließt sie erstmals seit langem aus, in nächster Zeit die Zinsen noch weiter zu senken. mehr...

Euro-Skulptur am Flughafen Frankfurt demontiert Währungsunion Bekennen wir uns endlich zum Euro!

Nach sieben Jahren Schuldenkrise hat sich wenig verändert in der Währungsunion: Der Euro ist instabil, der Zank groß. Wir müssen da raus - und zwar gemeinsam. Von Catherine Hoffmann mehr...

Ölpreis Ölpreis-Strategie der Opec Ölpreis-Strategie der Opec Das riskante Geduldsspiel um billiges Öl

Um das weltweite Angebot an Erdöl zu reduzieren, begrenzen die wichtigsten Ölexporteure erneut ihre Fördermengen. Doch die US-Konkurrenz hat auf steigende Preise nur gewartet. Von Jan Willmroth mehr...

ECB President Draghi attends a ceremony to receive the Gold Medal of the Jean Monnet Fondation for Europe in Lausanne Geldpolitik Auf Draghis Worte kommt es an

Weil die Wirtschaft in Europa wächst, möchte die Europäische Zentralbank ihre Strategie beenden. Sie wird dabei aber sehr behutsam vorgehen. Von Alexander Hagelüken und Markus Zydra mehr...

EZB in Frankfurt am Main Die Wirtschaft wächst Es läuft in Europa

Der Eindruck vom schwachen Kontinent täuscht: Der Euro-Raum gewinnt an ökonomischer Kraft, nicht zuletzt wegen des ersten Wahlergebnisses in Frankreich. So ließe sich wohl auch die Finanzkrise überwinden. Von Catherine Hoffmann mehr...

EZB im Nebel Entwicklung der Zinsen Wann gibt es wieder Zinsen?

Die Europäische Zentralbank steht vor der historischen Aufgabe, die Leitzinsen wieder anzuheben. Verschiedene Szenarien zeigen, wie sie die lockere Geldpolitik beenden könnte. Das wird aber noch dauern. Von Markus Zydra, Frankfurt, und Claus Hulverscheidt mehr...

Eigenheimbau Anschlussfinanzierung So profitieren Hauseigentümer von den niedrigen Zinsen

Wer vor zehn Jahren einen Kredit für die eigene Immobilie aufgenommen hat, sollte jetzt reagieren. Sechs Tipps für die richtige Anschlussfinanzierung. Von Hermann-Josef Tenhagen, Finanztip mehr...

Staatsschulden Über den Berg

Die gute Konjunktur, die Schuldenbremse und Schäubles Politik der schwarzen Null wirken: Die Schulden von Bund, Ländern und Gemeinden sinken kräftig - in Berlin ist man darüber froh, in Washington nicht. Von Nikolaus Piper mehr...

EZB Wer kommt nach Draghi?

Läuft sich François Villeroy de Galhau warm für die Nachfolge des EZB-Präsidenten? Viele vermuten das. Aber auch der Deutsche Jens Weidmann ist ein Kandidat. Von Markus Zydra mehr...

BESTPIX Illegal Steel Factories Dodge China Emissions Laws Baden-Baden USA verhindern beim G-20-Treffen auch ein Bekenntnis zum Klimaschutz

Zuvor hatte die Trump-Administration schon unterbunden, dass die Ablehnung von Protektionismus festgeschrieben wird. Dennoch wirbt Schäuble nach dem Gipfel der Finanzminister um Verständnis. Von Cerstin Gammelin mehr...

Kommentar Keine Angst vor Trump

Die US-Notenbankchefin hat erneut die Zinsen erhöht, obwohl ihr die Missbilligung von Amerikas Präsidenten Donald Trump sicher ist. Die Ökonomin beweist damit Mut, der zahlreichen Firmenbossen in den Vereinigten Staaten abgeht. Von Alexander Hagelüken mehr...