Reformen Europäische Sommergedanken

Der französische Präsident Hollande liegt richtig: Die Euro-Zone braucht einen Finanzminister, vielleicht sogar ein gemeinsames Budget und Parlament. Von Alexander Mühlauer mehr...

Mario Draghi Der Banker und seine Richter

Weit hatte sich der EZB-Chef mit dem Aufkaufprogramm für Staatsanleihen vorgewagt. Nun wird er sich bestätigt fühlen. Von Markus Zydra mehr...

EZB Pünktliche Überweisung

Griechenland bezahlt überfällige Schulden bei der Europäischen Zentralbank und beim Internationalen Währungsfond. Von Markus Zydra mehr...

Griechenland am Abgrund Griechenland-Kredite Griechenland-Kredite Die Macht ist wieder dort, wo sie hingehört

Mit Notkrediten hat EZB-Chef Draghi Griechenland praktisch finanziert - ein gefährliches Spiel ohne Legitimation. Gut, dass er nun die Politik gezwungen hat, zu handeln. Von Marc Beise mehr... Kommentar

Maurice Obstfeld; Maury Obstfeld Maurice Obstfeld Der Kollege von Herrn Krugman

Seine Berufung ist auch ein politisches Statement: Maurice Obstfeld wird neuer Chefvolkswirt beim IWF - er glaubt schon lange, dass eine Pleite Griechenlands unausweichlich ist. Von Catherine Hoffmann mehr...

Draghi Merkel Europa Sparkurs Sparkurs in Europa Kritische Fragen an Mario Draghi

Kanzlerin Angela Merkel befürchtet, der EZB-Präsident könnte das europäische Spardiktat aufweichen - deswegen greift sie zum Hörer und ruft Mario Draghi einfach an. Das ist ein ungewöhnlicher Schritt, denn die Unabhängigkeit von Notenbanken ist ein hohes Gut. Von Harald Freiberger mehr...

Schuldenkrise Darüber muss der Bundestag abstimmen

+++ Entscheidung über Mandat für drittes Hilfsprogramm am Freitag +++ Athen bekommt Brückenfinanzierung bis Mitte August +++ EZB gewährt neue Notkredite +++ Banken könnten Montag wieder öffnen, Kapitalbeschränkungen bleiben bestehen +++ mehr...

European Central Bank president Draghi addresses a news conference after a monetary policy meeting at the ECB headquarters in Frankfurt Schuldenkrise Warum die EZB Griechenland neues Geld gibt

Bisher blieben die Europäische Zentralbank und ihr Chef Mario Draghi hart. Doch jetzt kann die Regierung in Athen aufatmen. Von Markus Zydra mehr...

Greece referendum - preparations Griechenland "Griechen verstehen nicht, wie gefährlich die Situation ist"

Sie haben striktes Redeverbot: Banker müssen in diesen Tagen in Athen schweigen. Wir treffen dann doch eine, die erzählt, was ein "Nein" bei der Volksabstimmung für ihr Land bedeuten würde. Von Hans von der Hagen mehr...

Brüsseler Reaktionen Zurück auf Los

Die EU-Kommission ist tief verärgert. Durch das "Nein" der Griechen seien die Dinge noch komplizierter geworden, heißt es in Brüssel. Doch einem Neuanfang in der Schuldenkrise steht noch viel mehr im Weg. Von Alexander Mühlauer mehr...

Nach dem Referendum "Griechen droht entsetzliche Notlage"

Wirtschaftsminister Stathakis bittet die EZB um neue Milliardenkredite, doch die Währungshüter versagen Athen weitere Hilfen. mehr...

Eurozone summit Tsipras in Brüssel Spitzen-Ergebnis

Griechenlands Premier hat nichts anzubieten, aber das macht er selbstbewusst. Helfen wird es ihm nicht. Auch überzeugte Europäer rechnen mit dem Schlimmsten. Von D. Brössler, T. Kirchner und A. Mühlauer mehr...

- Krise in Griechenland Italiens Angst vor der Ansteckung

Ein Grexit? Kann uns nichts anhaben, versichert Premier Matteo Renzi. Die Zahlen sagen etwas anderes. Wenn Griechenland zusammenbricht, könnte es Italien mitreißen. Von Stefan Ulrich mehr...

Griechenland EZB stützt Banken

Premier Tsipras bekommt wichtigen Beistand: Die Zentralbank stützt die Geldinstitute, die Euro-Gruppe verspricht ein dreijähriges Hilfsprogramm. mehr...

European Central Bank President Mario Draghi Announces Interest Rate Decision EZB Warum Mario Draghi die Zinsen senkt

Die Europäische Zentralbank greift zu drastischen Mitteln: Sie beschließt Milliardenkredite und einen Strafzins für Banken. Was soll das? Und was bedeuten die Entscheidungen der EZB für Sparer? Von Catherine Hoffmann, Ilse Schlingensiepen und Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Mario Draghi's First News Conference As ECB President EZB Mario Draghi startet mit Paukenschlag

Auf der ersten Ratssitzung unter dem neuen Präsidenten Mario Draghi kappte die Europäische Zentralbank (EZB) das Zinsniveau am Donnerstag auf 1,25 von 1,5 Prozent. mehr...

EZB EZB EZB Etwas geht noch

Wenn nichts mehr hilft, muss Mario Draghi helfen: Wie der Chef der Europäischen Zentralbank immer wieder neue Zeit für Griechenland kauft. Von Markus Zydra mehr...

- Europäische Zentralbank Mario Draghi, der neue "Mister Euro"

Nicolas Sarkozy hat entschieden: Lange vor der offiziellen Abstimmung legt sich Frankreichs Präsident auf den Italiener Mario Draghi als neuen Zentralbank-Präsidenten fest. Damit düpiert er Bundeskanzlerin Angela Merkel. Von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

ECB To Inaugurate New Headquarters EuGH zu EZB-Staatsanleihenkäufen Denn sie wissen, was sie tun

Europas oberste Richter stellen die EZB unter ihre Rechtsaufsicht. Und sie billigen dem Bundesverfassungsgericht Mitsprache zu. Beides könnte sich als raffiniert erweisen. Von Wolfgang Janisch mehr... Analyse

Währungspolitik EZB-Chef Draghi darf weiter den Euro retten

Der Europäische Gerichtshof erlaubt der EZB unbegrenzt Staatsanleihen zu kaufen. Was bedeutet die Entscheidung? Was heißt das für Griechenland? Und wäre das Programm gefährlich? Von Markus Zydra, Frankfurt mehr... Fragen und Antworten

- Schuldenkrise in Europa Europäischer Gerichtshof billigt EZB-Anleihekäufe

Die EZB darf Staatsanleihen von einzelnen Staaten kaufen, die von einer Pleite bedroht sind. Der EuGH lehnt damit eine Klage aus Deutschland ab. mehr...

Greek Banks As Creditors Say Deal To Unlock Rescue Aid Not Imminent Griechenland Euro-Länder verständigen sich auf Griechenland-Notfallplan

Falls auch die Euro-Finanzminister keine Einigung mit Athen erzielen, sollen sich noch diese Woche die Staats- und Regierungschefs treffen. Teil des Notfallplans sind auch Kapitalverkehrskontrollen. Von Cerstin Gammelin, Berlin, und Alexander Mühlauer, Brüssel mehr... Analyse