Autobiografie von Rose McGowan Prophetin der "Me Too"-Bewegung Rose McGowan

In ihrer Autobiografie erzählt die Schauspielerin Rose McGowan, wie sie den Fall Harvey Weinstein ins Rollen brachte. Ihr Feldzug gegen die männliche Machtelite ist aber noch viel grundsätzlicher. Von Tobias Kniebe mehr...

Dogan Akhanli Schriftsteller Doğan Akhanlı Einer, der sogar versucht, seine Folterer zu verstehen

In seinem neuen Buch erzählt Doğan Akhanlı von seiner Verhaftung in Spanien, türkischen Gefängnissen und von seiner Hoffnung auf Dialog. Von Thomas Urban mehr...

Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg "Solche Briefe sind wirklich nicht leicht"

Seiner Frau Marie schrieb Nikolaus Ritter von Endres zwischen 1914 und 1918 über tausend Briefe. Sein Tagebuch zeigt den Ersten Weltkrieg aus Sicht eines bayerischen Generals. Von Dietrich Mittler mehr...

Literatur Zum 80. Geburtstag von Elke Erb Zum 80. Geburtstag von Elke Erb Kastanienallee 30, nachmittags halb fünf

Eine ästhetisch Kompromisslose: der Dichterin Elke Erb, zum achtzigsten Geburtstag. Von Olga Martynova mehr...

Autor Unser Autor begleitet ein Jahr den Schriftsteller Navid Kermani Unser Autor begleitet ein Jahr den Schriftsteller Navid Kermani Der gute Mensch von Isfahan

Der Schriftsteller Navid Kermani hat sich zu einem der einflussreichsten Intellektuellen Deutschlands entwickelt. Er stößt viele vor den Kopf, trotzdem spricht fast jeder gut von ihm. Was ist sein Geheimnis? Unser Autor hat ihn ein Jahr lang begleitet. Tobias Haberl, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

"Ich und der Präsident" von Hervé Le Tellier Das verschwundene Kätzchen und die zuständigen Stellen

Ein sehr vergnüglicher Briefroman: Hervé Le Tellier schreibt fünf französischen Staatspräsidenten und liest aus den Antworten heraus, was er will. Von Joseph Hanimann mehr...

Michel Foucault 5 mars 1976 AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright "Sexualität und Wahrheit" von Michel Foucault Das Geheimnis der Hyäne

Sex im Kopf: Dreieinhalb Jahrzehnte nach Michel Foucaults Tod erscheint der nachgelassene letzte Band seines Werkzyklus "Sexualität und Wahrheit" - "Les aveux de la chair". Von Joseph Hanimann mehr...

Literatur Aus Freude am Pop

Linus Volkmann ist unterwegs mit seiner Lese-Show Von Jürgen Moises mehr...

München: Gerdt Fehrle, Geschäftsführer des kleinen Louisoder-Verlags Literatur Lustvoll mit Wörtern spielen

Dem kleinen Verlag Louisoder gelingt es seit fünf Jahren, mit höchst unterschiedlichen Büchern zu irritieren Von Antje Weber mehr...

Waldbrände USA Kurzgeschichten von T. C. Boyle Für Amerika, gegen den Puritanismus

In seinem neuen Erzählband "Good Home" führt T. C. Boyle seine Figuren mit großer Raffinesse in die Katastrophe. Warum nur kommt das trotzdem so menschenfreundlich daher? Von Meike Feßmann mehr...

Schulunterricht in Luchowka (Morwinien), mit einem Computer ueberprueft ein Lehrer die Testergebnisse im Mathematikunterricht "Dunkle Zahlen" von Matthias Senkel Im Datenteich

Selten geht es in der Gegenwartsliteraur so witzig und durchtrieben zu: In seinem Roman "Dunkle Zahlen" erzählt Matthias Senkel über die Computerwelt der späten Sowjetunion. Von Lothar Müller mehr...

Bekanntgabe der Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse Shortlist für die Buchmesse in Leipzig Drei von Fünfzehn

Die Jury hat die Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse bekanntgegeben. Je fünf Kandidaten konkurrieren in den drei Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung um den Sieg. mehr...

Literatur Aslı Erdoğan Aslı Erdoğan Erzählen als Daseinsgrund

Aslı Erdoğan erinnert beim Türkei-Abend im Literaturhaus an die Pflicht zu sagen, was ist. Schweigen ist für sie Leugnen und schlimmer als das Verbrechen selbst Von Ulrike Schuster mehr...

Johann Gottfried Seume (Kreidezeichnung von Wilhelm von Kügelgen, um 1805) "Mein Leben" von Johann Gottfried Seume Die Nation als Republik

Ein Epochenpanorama der Zeit um 1800, geschrieben vom berühmtesten Fußwanderer der deutschen Literatur: Johann Gottfried Seumes Autobiografie "Mein Leben" wurde erstmals ungekürzt ediert. Von Gustav Seibt mehr...

Politik Türkei Burhan Sönmez im Interview Burhan Sönmez im Interview "Ich sehe kein Licht vor uns"

Der kurdische Schriftsteller Burhan Sönmez über die politisch "dunklen Zeiten" in der Türkei und die Gefährdung der historischen Bausubstanz Istanbuls durch konservative Parteien. Von Christiane Schlötzer mehr...

Tom Hanks Buchdebüt des Hollywoodstars Die unruhigen Träume des Tom Hanks

Der Schauspieler hat ein Buch geschrieben. In der Geschichtensammlung "Schräge Typen" geht es um Zeitreisen, den amerikanischen Traum und immer auch: Schreibmaschinen. Von Sofia Glasl mehr...

Literaturforum im Brecht-Haus Du bist fertig

Das Literaturforum im Brecht-Haus an der Chausseestraße in Berlin feiert zum Auftakt der diesjährigen Brecht-Woche seinen vierzigsten Geburtstag. Von Hans-Peter Kunisch mehr...

Bad Tölz Nachruf Nachruf "Sein Wort hatte Gewicht"

Der Autor und Journalist Gregor Dorfmeister ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Landrat Josef Niedermaier hat ihn schon als Schüler getroffen und erinnert sich an eine "extrem glaubwürdige" Persönlichkeit. mehr...

"Es geht um die Wurst" von Wolfger Pöhlmann Zwei Enden

Manchmal ist den Deutschen ihre Liebe zur Wurst peinlich. Ein Buch von Wolfger Pöhlmann zeigt, dass dazu überhaupt kein Anlass besteht. Von Gottfried Knapp mehr...

Giovanni Battista Piranesi (Italian, 1720 - 1778), Parte dell'antica Via Appia fuori de Porta S. Sebastiano, 1748, etching on laid paper "Latein lebt" von Nicola Gardini Warum reden die denn so komisch?

Der italienische Philologe Nicola Gardini plädiert dafür, dass man Latein schon allein seiner Schönheit wegen lernen sollte. Aber dieses Argument reicht nicht aus. Von Burkhard Müller mehr...

Literatur Literatur Literatur Auf unbekanntem Terrain

Jugendbibliothek nimmt arabischsprachige Kinderliteratur in den Blick Von Barbara Hordych mehr...

Literatur Literatur Literatur Die Athletin der  Aufmerksamkeit

Nüchtern, präsent bis zur Euphorie und einfach da: Céline Minard setzt in ihrem neuen Roman "Das große Spiel" eine Frau alleine im Hochgebirge aus und zeigt: Abenteuerroman geht auch philosophisch. Von Alex Rühle mehr...

Deutscher Buchpreis 2014 - Angelika Klüssendorf "Jahre später" von Angelika Klüssendorf Im Leben funkelt niemand auf Dauer 

Angelika Klüssendorfs dritter Roman über das Mädchen April, das nun Ehefrau wird. Von Jens Bisky mehr...

Literatur Oulipo

Danke, Diaphanes! Der Zürcher Verlag bringt vergessene und unbekannte Werke der französischen Experimentier­literaten heraus. Von Alex Rühle mehr...

Snow on Vesuvio volcano in Naples Neapel-Tetralogie von Elena Ferrante Lila hat ihre Magie verloren

Trotzdem geht mit Elena Ferrantes Neapel-Reihe eines der erstaunlichsten literarischen Projekte des 21. Jahrhunderts zu Ende. Von Martin Ebel mehr...