Ian McEwan wird 70 Täuschende Meisterschaft britische Schriftsteller Ian Russell McEwan liest am 11 03 2017 in Köln auf der Lit Cologne dem int

Der Schriftsteller Ian McEwan verwischt die Grenzen zwischen Geschehenem und Erfundenem so virtuos, dass er selbst manchmal an Bücher glaubt, die er nie geschrieben hat. An diesem Donnerstag wird er 70. Von Alexander Menden mehr...

Literatur Wenn die Mutter für den Sohne

Ein aufregender Fund der Autorin Franziska zu Reventlow Von Antje Weber mehr...

Roman Alarm im Museumsbezirk

Im neuen Buch des Wiener Autors Hanno Millesi "Die vier Weltteile" erlebt eine Familie einen Anschlag inmitten von Kunst. Von Meike Feßmann mehr...

Theoderich der Große Alte Geschichte Wenn Völker wandern

Einst liebten die Deutschen Theoderich, an dessen Schicksal die Sage um den heimatlosen König Dietrich von Bern erinnerte. Wie regierte er wirklich? Hans-Ulrich Wiemer erkundet das Erfolgsgeheimnis des Gotenkönigs. Von Stefan Rebenich mehr...

Literatur Über Feste nur das Beste

Eine Tagung in der Monacensia würdigt das opulente Werk des Schriftstellers Hans Pleschinski Von Antje Weber mehr...

Lily-Braun-Schule Schriftstellerin in Nazi-Zeit Ina Seidel macht Schule

Die Autorin schrieb Bestseller und pries Hitler - trotzdem wird ihr Name mancherorts immer noch geehrt. Von Willi Winkler mehr...

Ausstellung über Paris Verloren gehen

Es begann alles mit Heinrich Heine. Seit 180 Jahren konstruieren deutsche Dichter und Philosophen Paris als einen Sehnsuchtsort, als die Heimat der Flaneure, Stadtarchitekten und Reporter. Von Alex Rühle mehr...

Dieter Wellershoff Dieter Wellershoff Einer, der die deutsche Literatur maßgeblich beeinflusst hat

Dieter Wellershoff war Essayist, Lyriker, Drehbuchautor und inspirierte als Lektor eine ganze Generation von Schriftstellern. Jetzt ist er im Alter von 92 Jahren gestorben. Von Meike Feßmann mehr...

über die schönheit der seele François Cheng Wehmut eines alten Wiegenlieds

Der Begriff wirkt nicht mehr zeitgemäß, wird gern in Umschreibungen gebraucht. Deshalb fragt der Dichter und Kalligraph François Cheng ganz geradlinig nach der Seele und ihrer Schönheit. Von Joseph Hanimann mehr...

Superman creators Joe Shuster and Jerry Siegel Superman-Schöpfer Brillant, visionär, obdachlos

Die beiden Erfinder von "Superman" bekamen für ihre Idee zur mit berühmtesten Comic-Figur 130 Dollar - zusammen. Eine großartige Graphic Novel erzählt, wie sie um ihren Erfolg betrogen wurden. Von Alex Rühle mehr...

Literatur Judith Kerr im Interview Judith Kerr im Interview "Ein Kind will doch dazugehören"

Die Schriftstellerin Judith Kerr wurde mit dem autobiografischen Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" bekannt. Ein Gespräch über in die Fremde geflüchtete Kinder und wann sie selbst sich endlich angekommen fühlte. Interview von Alexander Menden mehr...

Literatur Literatur Literatur Von Flug und Fluch

Susanne Röckels vieldeutiger neuer Roman "Der Vogelgott" Von Antje Weber mehr...

Friedenspreis des Buchhandels an Aleida und Jan Assmann Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Die Künder des "Kulturellen Gedächtnisses"

An was erinnert sich eine Gesellschaft und was vergisst sie? Es sind sehr aktuelle Fragen, die die Kulturwissenschaftler Aleida und Jan Assmann in ihren Schriften stellen. Von Lothar Müller mehr...

Friedenspreis des Buchhandels an Aleida und Jan Assmann Literatur Aleida und Jan Assmann erhalten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Das Werk des deutschen Wissenschaftler-Ehepaares sei für zeitgenössische Debatten und für ein friedliches Zusammenleben von großer Bedeutung, so der Börsenverein. mehr...

François-René de Chateaubriand Die Natur der Neuen Welt

Dem Erfolg seines Romans "Atala" verdankte François-René de Chateaubriand sein Anwesen bei Paris - jetzt ist dort eine Ausstellung über seine Naturauffassung und die Goethes zu sehen. Von Joseph Hanimann mehr...

Petkovic Roth 30-Love: Petkovic-Kolumne Nimm meinen Schläger und ich sag dir, wer du bist

Von ihrem kürzlich verstorbenen Lieblingsautor Philip Roth hat Tennisprofi Andrea Petkovic viel fürs Leben gelernt. Unter anderem einen Trick, wie man das wahre Ich einer mysteriösen Person erkennt. Von Andrea Petkovic mehr... SZ-Magazin

Democratic presidential candidate Bill Clinton in "The President is Missing" Clintons Buch ist eine Einladung zum Fremdschämen

Der Thriller von Bill Clinton und James Patterson ist eine peinliche Rechtfertigungsorgie. Was man ihm nachsehen könnte, wäre er nicht so unfassbar schlecht. Von Andrian Kreye mehr...

Literatur Der Eros im Detail

Claudia Ott hat die ältesten Versionen von "Tausendundeine Nacht" gefunden und übersetzt. Nun gibt die geübte Erzählerin damit einen Abend an der Uni Von Reinhard Brembeck mehr...

Unterwerfung "Unterwerfung" in der ARD Wie geschmeidig hier die Demokratie aufgegeben wird

"Unterwerfung" nach dem Roman von Michel Houellebecq ist brandaktuelles, forderndes Fernsehen. Mit dem Intensivschauspieler Edgar Selge und einer Islamisierungs-Dystopie, die selbst Präsidenten schockt. Von Christine Dössel mehr...

Literatur Drüben üben

Bruno Jonas liest aus seinem Buch über das Jenseits Von Karl Forster mehr...

Literatur Autobiografie von William Finnegan Autobiografie von William Finnegan Zitternd auf dem Brett

Als Kriegsreporter wurde William Finnegan international bekannt. Seine Autobiografie "Barbarentage" ist aber ein 500 Seiten dickes Protokoll einer Besessenheit - für das Surfen. Von Christoph Schröder mehr...

Lucy Fricke Lucy Fricke im Interview "Kinder sind nicht der Schlüssel zum Glück"

Die meisten von uns haben riesige Erwartungen an uns selbst. Schriftstellerin Lucy Fricke erklärt, was ein gutes Leben ausmacht - und warum Mist zu bauen genauso dazu gehört wie die Verletzungen aus der Kindheit. Interview von Julia Rothhaas mehr...

Stickers of different colors isolated on white Laudatio gegen Hass Ein Lob auf das Lob

Die Laudatio steht in einem schlechten Ruf. Sie sei unterwürfig und es fehle ihr an Schärfe und Dringlichkeit. Doch gerade in der hassfixierten Gegenwart wäre ihr wohltuender Geist vonnöten. Von Johan Schloemann mehr...

Literatur Ganoven verstehen

Der Österreicher David Schalko stellt in der Milla seinen neuen Roman "Schwere Knochen" vor - zusammen mit Hannes Ringlstetter Von Oliver Hochkeppel mehr...