Religion und Geld Im Namen des Koran

Finanzgeschäfte ganz ohne Zinsen, kann das funktionieren? Als Chef der ersten islamischen Bank hierzulande ist Kemal Ozan davon überzeugt. Von Heinz-Roger Dohms mehr...

Markt Schwaben Es werde Licht

Zum dritten Mal macht Markt Schwaben bei einem interreligiösen Treffen klar: Für Intoleranz und Hass ist in der Gemeinde kein Platz Von Isabel Meixner mehr...

Markt Schwaben Friedenstreffen in Markt Schwaben Friedenstreffen in Markt Schwaben Es werde Licht

"Es ist wichtig, dass man sich von Schicksalen berühren lässt": Zum dritten Mal macht Markt Schwaben bei einem interreligiösen Treffen klar: Für Intoleranz und Hass ist in der Gemeinde kein Platz. Von Isabel Meixner mehr...

Kriminalität Politisches Statement Politisches Statement Frauen tragen gelynchte Afghanin zu Grabe

Eine junge Afghanin wurde zu Tode geprügelt, weil sie einen Koran verbrannt haben soll. Hunderte nehmen an ihrer Beerdigung teil, Frauen tragen sie zu Grabe - und brechen damit mit der Tradition. mehr...

Afghanistan Mob lyncht Frau in Kabul

Erst schlugen sie zu Hunderten mit Stöcken auf die Frau ein und traktierten sie mit Schlägen, dann zündeten sie ihre Leiche an: In Kabul hat ein wütender Mob eine 27-Jährige gelyncht. Gerüchten zufolge soll die psychisch kranke Frau zuvor einen Koran verbrannt haben. mehr...

Islamisten Koran-Auslegung Fundamentalisten mit grünem Textmarker

"Der Islam ist eine Religion des Friedens" - diese Aussage als Abgrenzung zu Terrorakten ist zu einfach. Die Mehrheit der gemäßigten Muslime muss endlich über den Koran debattieren. Sonst wird ihr heiliges Buch weiter von Extremisten vereinnahmt. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Einfluss des Korans Irland ist das islamischste Land der Welt

Wie sähe eine ideale Gesellschaft aus, wenn man den Koran umsetzen würde? So wie viele EU-Länder, meint ein US-Professor. Viele westliche Gesellschaften entsprechen dem "Kern des Islam", stellt er in einer Untersuchung fest. Von Tim Neshitov mehr...

Kirchseeon Kirchseeon Kirchseeon Im Glauben an das Gute vereint

Die muslimische Gemeinde in Kirchseeon lädt in ihre Gebetsräume ein, um den Islam zu erklären und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Dabei stellt sie sich auch kritischen Fragen. Von Valerie Schönian mehr...

Boko Haram Islamistischer Terror in Afrika Islamistischer Terror in Afrika Gottes Quittung

Wie werden aus Muslimen Islamisten? Wie konnten in Afrika zwei der gefährlichsten Terrormilizen der Welt Fuß fassen: Boko Haram und al-Schabaab? Eine Spurensuche. Von Jonathan Fischer und Tobias Zick mehr... Report

Assyrische Kultstätte im Nordirak IS-Kämpfer zerstören Ruinenstadt Nimrud

Mit schweren Militärfahrzeugen rückten die IS-Kämpfer an, um die Festungsruinen und Tempelanlagen von Nimrud dem Erdboden gleichzumachen. Das berichtet das irakische Altertumsministerium. Die mehr als 3000 Jahre alte Stadt ist eine bedeutende assyrische Kultstätte. mehr...

Islam Mekka Mekka Ägyptens oberster Imam fordert Reform der Religionslehre

Es seien "falsche Auslegungen" des Korans, die zu Extremismus und Terrorismus führten, so Scheich al-Tayyeb von der Kairoer Al-Azhar-Universität. Bei einer Anti-Terror-Konferenz fordert er eine grundlegende Reform der islamischen Religionslehre. mehr...

Saudi-Arabien Scharia-Gericht verurteilt jungen Mann wegen Gotteslästerung zum Tode

Er hat einen Koran zerrissen und mit einem Schuh auf das Buch eingeschlagen. Dafür soll ein junger Mann in Saudi-Arabien nun mit dem Tode bestraft werden. Hoffnung hingegen gibt es für den inhaftierten Blogger Badawi. mehr...

Passauer Neue Presse Zeitung bedauert Druck islamkritischer Anzeige

Auf einer halbseitigen Anzeige wirbt der Verein "Die Deutschen Konservativen" in der Passauer Neuen Presse für eine Hetzschrift gegen Muslime. Der Chefredakteur ist darüber "sehr unglücklich". Von Wolfgang Wittl mehr...

Forum für Islam Pläne für Islamzentrum in München Pläne für Islamzentrum in München Schluss mit Heimweh

Kaum etwas ist schwerer zu bauen als Moscheen: Sie sollen nicht zuletzt Beweis dafür sein, dass Integration gelingt. Dieser Erwartungshaltung stellt sich das Münchner Forum für Islam - mit einem überzeugenden Plan. Von Laura Weissmüller mehr... Architekturkritik

IS zerstËÜrt einzigartige Kulturg¸ter aus assyrischer Zeit; dpa_148CB40032A0F99D Irak Der Frevel von Mossul

Wie einst bei den Buddhas von Bamian: Mit der Zerstörung einzigartiger Kulturgüter fordert die Terrormiliz IS die Weltgemeinschaft heraus. Bei den Taliban markierte die Schändung des Kulturerbes einen Wendepunkt, der zu ihrem Sturz führte. Dem IS könnte es ähnlich gehen. Von Tomas Avenarius und Sonja Zekri mehr...

Freitagsgebet Merkez Moschee Duisburg Islam-Debatte Auf dem Weg zur Annäherung

Gehört der Islam zu uns? Die Jesuskirche Haar sucht die Antwort auf eine Frage, die sich gar nicht stellt. Von Franziska Dürmeier mehr...

Al-Baghdadi IS-Anführer al-Bagdadi Kopf des Kalifats

Exklusiv Er gilt als der gefährlichste Terrorist der Welt: Recherchen von SZ und ARD bringen Details aus der Vergangenheit des selbsternannten Kalifen Abu Bakr al-Bagdadi ans Licht. Sie zeigen, wie aus einem Doktor der Theologie der Anführer des Islamischen Staats wurde. mehr...

Protest in Vienna Neues Islamgesetz in Österreich Unter dem Schleier des Misstrauens

Die einen sehen es als Beitrag zur Integration der österreichischen Muslime, die anderen als Kniefall vor Rechtspopulisten: Österreichs Parlament stimmt über ein neues Islamgesetz ab. Die Union in Deutschland ist schon elektrisiert von dieser Idee. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Urteil zu Entlassung Bundeswehr darf Salafisten rauswerfen

Er sprach vom Dschihad, lobte die Scharia und die Verschleierung von Frauen: Aber darf die Bundeswehr einen salafistischen Soldaten entlassen, wenn er keinem etwas tut? Ein Gericht in Aachen urteilt: Sie darf. Von Jannis Brühl mehr...

Salafisten verteilen Korane Verteilungsaktion der Salafisten Druckerei prüft Produktions-Stopp von Koranen

"Der Koran wird für extremistische Umtriebe missbraucht": Die Empörung gegen die bundesweite Verteilungsaktion von 25 Millionen Gratis-Koranen wächst. Mittlerweile hat die von den radikalislamistischen Salafisten beauftragte Druckerei reagiert und prüft einen Auftragsabbruch. mehr...

Salafisten-Propaganda Druckerei stoppt Auftrag für Gratis-Korane

Der Geschäftsführer der Ulmer Druckerei Ebner & Spiegel ist seinen Job los, weil er doch wieder Exemplare der umstrittenen Gratis-Korane für Salafisten drucken ließ. Der Initiatior der Aktion hat ebenfalls Ärger: Gegen den umstrittenen Prediger Abou Nagie ermittelt die Staatsanwaltschaft. mehr...

File photo of copies of the Captain America comic book are displayed at a store in New York Gefängnisbibliothek in Guantanamo Captain America statt Koran

Harry Potter und Captain America als Erbauungslektüre im Gefangenenlager: Ein Blog sammelt Fotos aus der halbleeren Häftlingsbibliothek von Guantanamo. Der Zynismus der Titelauswahl zeigt: Gerade scheinbar Nebensächliches wie eine Bibliothek hat etwas mit Respekt und Menschenwürde zu tun. Von Nadia Pantel mehr...

Politicker Union will Koran-Verteilung der Salafisten stoppen

Die Union will die geplante kostenlose Verteilung von 25 Millionen Koran-Exemplaren durch die radikalislamischen Salafisten verhindern. mehr...

Blasphemie in Pakistan Mob tötet Mann nach angeblicher Koran-Verbrennung

Er soll in einer pakistanischen Moschee Ausgaben des Koran verbrannt haben. Dann verschleppte ihn ein wütender Mob - und brachte ihn um. mehr...