Simbach am Inn Münchner Salafisten gefasst Moschee in München

Sie saßen in einem Reisebus in Richtung Salzburg: In Niederbayern sind zwei Salafisten festgenommen worden. Der 21-Jährige wird verdächtigt Söldner zu sein - sein 24-jähriger Begleiter soll versucht haben, in München Dschihad-Kämpfer anzuwerben. Von Susi Wimmer und Mike Szymanski mehr...

Christliche Flüchtlinge Erbil Irak Religionsfreiheit Warum bedrohte Christen jetzt Hilfe brauchen

Heute wird das Bundeskabinett wohl Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak beschließen. Den Schrecken selber aber werden die Waffen nicht vertreiben - die Christen in der Region fürchten, dass sich die Gewehre am Ende auch gegen sie richten. Deshalb zählt zur Hilfe auch, verfolgte Christen großzügig in Deutschland aufzunehmen. Kommentar von Matthias Drobinski mehr... Meinung

Blasphemie in Pakistan Mob tötet Mann nach angeblicher Koran-Verbrennung

Er soll in einer pakistanischen Moschee Ausgaben des Koran verbrannt haben. Dann verschleppte ihn ein wütender Mob - und brachte ihn um. mehr...

Juden an der Klagemauer, 1931 Lange vor dem Nahostkonflikt Juden als Schutzbefohlene der Muslime

Israel gegen die Palästinenser: Der Nahostkonflikt ist ein hässliches Kind der Moderne. Bis in die Neuzeit hinein arrangierten sich Juden und Muslime meistens gut miteinander, oft sogar besser als mit den Christen. Von Matthias Drobinski mehr...

Nordrhein-Westfalen Erneut Brandstiftung in Moschee

Zwei Brände in acht Tagen: Nach dem Feuer in einer Bielefelder Moschee Mitte August hat es nun in einem weiteren Gebetshaus der Stadt gebrannt. Wieder geht die Polizei von einem Verbrechen aus. mehr...

Displaced people from the minority Yazidi sect, fleeing violence from forces loyal to the Islamic State in Sinjar town, ride a truck as they make their way towards the Syrian border, on the outskirts of Sinjar mountain Verfolgte Minderheiten im Irak Letzte Zuflucht Kurdistan

Das Vertrauen in die muslimischen Nachbarn ist erschüttert, die Angst vor einer unsicheren Zukunft groß: Eine Million Menschen sind vor den Dschihadisten ins irakische Kurdengebiet geströmt, hausen dort in Flüchtlingsunterkünften. Und die Kurden sagen: Wir brauchen mehr Waffen. Von Sonja Zekri mehr...

Jesiden in München Jesiden in München Jesiden in München "Wir wollen nur leben"

Angehörige der jesidischen Religionsgemeinschaft leben in der ganzen Welt, 4000 von ihnen in München. Unter ihnen herrscht nun vor allem ein Gefühl: die Ohnmacht, ihren verfolgten Verwandten und Freunden im Irak nicht helfen zu können. Von Tilman Schröter mehr...

Salafisten verteilen Korane Verteilungsaktion der Salafisten Druckerei prüft Produktions-Stopp von Koranen

"Der Koran wird für extremistische Umtriebe missbraucht": Die Empörung gegen die bundesweite Verteilungsaktion von 25 Millionen Gratis-Koranen wächst. Mittlerweile hat die von den radikalislamistischen Salafisten beauftragte Druckerei reagiert und prüft einen Auftragsabbruch. mehr...

Salafisten-Propaganda Druckerei stoppt Auftrag für Gratis-Korane

Der Geschäftsführer der Ulmer Druckerei Ebner & Spiegel ist seinen Job los, weil er doch wieder Exemplare der umstrittenen Gratis-Korane für Salafisten drucken ließ. Der Initiatior der Aktion hat ebenfalls Ärger: Gegen den umstrittenen Prediger Abou Nagie ermittelt die Staatsanwaltschaft. mehr...

File photo of copies of the Captain America comic book are displayed at a store in New York Gefängnisbibliothek in Guantanamo Captain America statt Koran

Harry Potter und Captain America als Erbauungslektüre im Gefangenenlager: Ein Blog sammelt Fotos aus der halbleeren Häftlingsbibliothek von Guantanamo. Der Zynismus der Titelauswahl zeigt: Gerade scheinbar Nebensächliches wie eine Bibliothek hat etwas mit Respekt und Menschenwürde zu tun. Von Nadia Pantel mehr...

Politicker Union will Koran-Verteilung der Salafisten stoppen

Die Union will die geplante kostenlose Verteilung von 25 Millionen Koran-Exemplaren durch die radikalislamischen Salafisten verhindern. mehr...

Gen. Petraeus Testifies At Senate Hearing On Situation In Afghanistan USA: Evangelikale gegen Islam Christen wollen Koran verbrennen - General Petraeus warnt

Evangelikale Christen wollen den Koran verbrennen - am 11. September. Muslime laufen weltweit Sturm. Die Aktion gefährde die Soldaten in Afghanistan, warnt Isaf-Kommandeur Petraeus. Von Laura Martin mehr...

Aufregung um "Skandalrichterin" Koran-Alarm in Deutschland

Schon die Rechtsansicht der Richterin war falsch; und der Koran hatte in ihrem Verfahren nichts zu suchen. Aber noch viel falscher ist ein Teil der Berichterstattung über den Fall: Wie und warum aus einem juristischen Pups Hysterie wird. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Nach dem "Newsweek"-Bericht Nach dem "Newsweek"-Bericht USA geben unkorrekte Behandlung des Korans zu

Fünf von insgesamt 13 näher untersuchte Vorfällen könnten "allgemein als falsche Behandlung des Korans definiert werden", sagte ein Sprecher des Pentagon. Es gebe allerdings "keinen glaubhaften Beweis", dass Bücher die Toilette hinuntergespült worden seien. mehr...

Niederlande Niederlande Regierung distanziert sich von Anti-Koran-Film

Allen Warnungen zum Trotz hat der umstrittene Rechtspopulist Wilders seinen Film über den Koran ins Internet gestellt. Premier Balkenende sagte, der Film wolle "nur beleidigen". Dänischer Mohammed-Karikaturist geht vor Gericht. mehr...

Terry Jones USA: Terry Jones Der Pastor, der den Koran verbrennen will

Der US-Provinzprediger Terry Jones wittert eine islamische Weltverschwörung. Er will öffentlichkeitswirksam den Koran verbrennen - dass er den US-Truppen schadet, kümmert ihn nicht. Von Reymer Klüver, Washington mehr...

litlebigplanet, sony LittleBigPlanet Koran im Spiel

Zitate aus dem Koran haben nichts in Videospielen zu suchen: Dieser Ansicht ist zumindest Sony und verschiebt die Veröffentlichung des Hoffnungsträgers LittleBigPlanet. mehr...

Nach Sommerpause: Maischberger wieder am Start TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Kopftuch und Koran - (k)eine Frage der Ehre

Perfekte Dramaturgie: Sandra Maischberger fragt einen radikalen Prediger und die Zeugin eines "Ehrenmordes", ob Deutschland vor Kopftuch und Koran kapituliert hat. Eine kleine Nachtkritik von Katharina Riehl mehr...

Frankfurter Amtsgericht Skandalentscheidung des Frankfurter Amtsgerichts Justizminister knöpft sich Koran-Richterin vor

Hessens Justizminister Banzer will die abwegige Koran-Entscheidung einer Frankfurter Amtsrichterin nicht auf sich beruhen lassen und prüft dienstrechtliche Schritte gegen die Verantwortliche. Ein Bericht über den Vorfall traf heute im Ministerium ein. mehr...

Einreiseverbot für US-Pastor Koran-Verbrenner Terry Jones darf nicht nach Deutschland

Das Bundesinnenministerium hat ein Einreiseverbot gegen den umstrittenen US-Prediger Terry Jones verhängt. Er war im Zusammenhang mit den weltweiten Protesten von Muslimen gegen einen islamkritischen Film von einer rechten Gruppierung nach Deutschland eingeladen worden. mehr... Politicker

Umstrittene Begründung Richterin bereut Verweis auf Koran

Die Frankfurter Familienrichterin, die mit einem Verweis auf ein angebliches Züchtigungsrecht im Koran bundesweit für Aufsehen gesorgt hat, bedauert ihre Äußerung. mehr...

Szene im Lager Guantanamo: Gefangene, Aufpasser, Reuters Pentagon bestätigt Koran in Guantanamo mit Urin bespritzt

Die US-Armee hat erstmals Details über die bereits eingeräumten Koranschändungen im Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba veröffentlicht. Nicht nur amerikanische Soldaten, sondern auch Gefangene hätten das heilige Buch der Muslime entweiht. mehr...

Mord; Ehrenmord; Foto: Catherina Hess Bluttat in München Mord mit Koran gerechtfertigt

Bei einem blutigen Eifersuchtsstreit hat ein 27-Jähriger seine Lebensgefährtin erstochen. Die Frau soll fremdgegangen sein. Der Täter ist geständig. Von Susi Wimmer mehr...

Schule Koran nach Lehrplan

Späte Pionierarbeit: In Erlangen sammeln Schulen erste Erfahrungen mit Islamunterricht. Von Roland Preuß mehr...