bedeckt München 24°

Wissenstipp:Der Islam und die Frauen

Benjamin Idriz
(Foto: Feryat Yilmaz)

Imam Benjamin Idriz beschäftigt sich mit den Grundlagen des Korans

Dass Frauenfeindlichkeit im Islam keineswegs Gott gegeben ist, darum geht es dem Imam Benjamin Idriz. In seiner Gemeinde in Penzberg setzt er sich dafür ein, dass sich der Islam wieder seines befreienden Ursprungs bewusst wird. Idriz' Ziel ist ein Islam, der auf Grundlage des Korans Diskriminierung im Verhältnis von Männern und Frauen überwindet. Darüber spricht er unter dem Titel "Der Koran und die Frauen. Ein Iman erklärt vergessene Seiten des Islam" am Freitag, 19. Juli, in der Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24. Seine Gesprächspartnerinnen sind drei Frauen seiner Gemeinde. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.