Bedrohte Arten Milizen machen grausame Jagd auf Menschenaffen Affen Bedrohte Arten

Die Zahl der Flachlandgorillas im östlichen Kongo ist um fast 80 Prozent gesunken. Schuld ist der Mensch. Von Hanno Charisius mehr...

Rudolph Chimelli Rudolph Chimelli Erinnerungen eines einzigartigen Reporters

Rudolph Chimelli erklärte den SZ-Lesern die Sowjetunion, Frankreich und die islamische Welt. Jetzt ist der Gentleman-Journalist gestorben. Sechs Erinnerungen an ein bewegtes Reporterleben. mehr...

Mitten in Gauting Dankbarkeit und Angst

An zwei Abenden im Gautinger Rathaus kommen zwei grundverschiedene Stimmungen zutage Von Michael BErzl mehr...

Süddeutsche Zeitung München Integration im Museum Integration im Museum Spiel des Lebens

Miro Craemer und Bernhart Schwenk gehen neue Wege in der Kunstvermittlung. Mit einem Programm aus Mode, Kunst und Tanz holen sie Migranten in die Pinakothek der Moderne. Es ist mehr als eine Werbe-Aktion. Vielmehr sollen Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen voneinander lernen Von Martina Scherf mehr...

United Nations peacekeepers prepare to secure the grounds of the central mosque in the mostly Muslim PK5 neighbourhood of the capital Bangui for the visit of Pope Francis Kongo Helfer als Täter

Immer wieder gibt es Missbrauchsvorwürfe gegen Blauhelme - im Kongo beginnt nun ein Prozess. Von Tobias Zick mehr...

UN-Blauhelmsoldaten UN-Missionen in Afrika UN-Missionen in Afrika Elf Blauhelmsoldaten müssen sich wegen Vaterschaftsklagen verantworten

Den Männern wird vorgeworfen, während einer UN-Mission im Kongo Frauen sexuell missbraucht und ausgebeutet zu haben. mehr...

Gastkommentar Scheidung der Geister

Das neue christliche Milieu gewinnt seine Identität inzwischen auch durch Abgrenzung gegenüber einem fremdenfeindlichen Pegida-Christentum. Was die Angriffe auf ausländische Priester über den Wandel in der Kirche aussagen. Von Karl Gabriel mehr...

Den Haag Demokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo Sexuelle Gewalt als Kriegswaffe: Ex-Vizepräsident des Kongo verurteilt

Jean-Pierre Bemba sei für Morde, Vergewaltigungen und Plünderungen verantwortlich. Das Urteil des Internationalen Strafgerichtshofs gilt als wegweisend. Von Tobias Zick mehr...

Kreis und quer Bloß alle wegbleiben!

Saugwürmer, brennende Müllhalden, derbe Anzüglichkeiten - es gibt genügend Gründe als Tourist, dem Landkreis fern zu bleiben. Unsereiner tut aber auch gut daran, etwa nicht nach Heidenau, Bautzen oder Freital zu fahren - ganz im Ernst Von Lars Brunckhorst mehr...

Fürstenfeldbruck Spaß an Mathe

Charlotte Dietze siegt beim Bundeswettbewerb Von katharina knaut mehr...

Kongo Vergewaltigungen im Kongo Im Schmerzensreich

Kein Landstrich der Welt ist für Frauen gefährlicher: Jeden Monat werden im Osten Kongos Tausende Frauen vergewaltigt. Die deutsche Fotografin Julia Leeb reiste zu ihnen. Von Julia Leeb, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Kongo Vergewaltigungen im Kongo Reise ins Herz der Finsternis

Die UN nennt den Kongo die "Welt-Hauptstätte der Vergewaltigung". Im Osten des Landes ist jede dritte Frau missbraucht worden. Warum wird den Frauen das angetan? Die Fotografin Julia Leeb hat sie besucht. mehr... SZ-Magazin

Kino Kinostarts der Woche Kinostarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

Im Actionkracher "London Has Fallen" wird nicht nur allerlei Kampfmaterial verschlissen, sondern auch das Können hochkarätiger Schauspieler. Und "Trumbo" setzt einem ganz Großen in Hollywood ein filmisches Denkmal. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kommentar Bewegende Solidarität

Die Kundgebung war wichtig für das Selbstwertgefühl der Zornedinger, die das Bild ihrer Gemeinde in der Außenwelt dringend zurecht rücken mussten Von Karin Kampwerth mehr...

Ludwig Schick Kirche Bamberger Erzbischof Schick bekommt Todesdrohungen

Im oberbayerischen Zorneding ist ein dunkelhäutiger Pfarrer wegen Morddrohungen zurückgetreten. Nun berichtet auch der Erzbischof von anonymen Beschimpfungen, weil er sich von Pegida abgrenzte. mehr...

Zorneding Nach Morddrohungen Nach Morddrohungen Online-Petition für Verbleib des Zornedinger Pfarrers

Fast 50 000 Menschen haben unterschrieben - doch Pfarrer Ndjimbi-Tshiende hat Zorneding bereits verlassen. mehr...

Kommentar Zeit zur Einsicht

Nach den rassistisch motivierten Drohungen gegen den Zornedinger Pfarrer sollte sich die CSU nicht weiter wegducken. Denn auch wenn sie bestimmt nicht Urheber der Drohungen ist, so trägt sie doch Mitverantwortung Von Carolin Fries mehr...

Zorneding Nach Morddrohungen Nach Morddrohungen Die letzte Messe

Um dem zurückgetretenen Zornedinger Pfarrer einen Spießrutenlauf zu ersparen, wird er mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Unterdessen gibt es viele Solidaritätsbekundungen - und Schuldzuweisungen an die örtliche CSU Von Carolin Fries mehr...

Fremdenfeindlichkeit Wie es Pfarrern mit Migrationshintergrund in Bayern ergeht

Der Fall des Zornedinger Pfarrers ist offenbar eine Ausnahme. Im Erzbistum sind zahlreiche Geistliche mit Migrationshintergrund tätig - ohne Probleme. mehr...

Gasteig - Mark Eliah, Konzert Lieder für die Erde

Der Songwriter Mark Eliah singt im Gasteig mehr...

Moosburg Raffiniert und skrupellos

Der ehemalige Diplomat Harald Nestroy schreibt in seinem Roman "Das Wahl-Komplott" über kriminelle Machenschaften in der italienischen Politik. Der Erlös aus dem Verkauf geht an den Verein Pro Bhutan Von Tobias Wagenhäuser mehr...