Vatikan:Papst reist in den Kongo

Papst Franziskus reist im Juli in den Kongo und nach Südsudan. Das teilte der Vatikan am Donnerstag mit. Reisen in beide Länder stehen seit Jahren auf der Liste des Papstes. Geplant ist nun ein Besuch von 2. bis 7. Juli. Zunächst soll der 85-Jährige in die Demokratische Republik Kongo reisen. Dort stehen Kinshasa und Goma auf dem Programm. Am 5. Juli geht es weiter in die südsudanesische Hauptstadt Juba. Weitere Details der Reise will der Vatikan bald mitteilen. Ob ihn wie geplant der anglikanische Primas, Erzbischof Justin Welby von Canterbury, zumindest im Südsudan begleiten wird, war am Mittag noch nicht offiziell bestätigt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB