Ukraine Kiew wirft Russland Abschuss eines Kampfjets vor

Über ukrainischem Staatsgebiet soll eins ihrer Kampfflugzeuge von einem russischen Jet abgeschossen worden sein, meldet das ukrainische Militär. Der Pilot soll sich per Schleudersitz in Sicherheit gebracht haben. Moskau weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Crisis in Ukraine Ukraine und Russland Gegen den Bruder - für die Einheit

Den Osten des Landes aufgeben? Dazu sind die Ukrainer nicht bereit. Lieber melden sie sich freiwillig für das, was Präsident Poroschenko den "neuen Typ eines Krieges" nennt - und kämpfen gegen den früheren Bruder. Von Frank Nienhuysen mehr...

Abschuss von Flug MH17 EU droht Russland mit Sanktionen

+++ Europäische Union bereitet eine Reihe möglicher Maßnahmen gegen Russland vor +++ Australiens Ministerpräsident Abbott wirft Separatisten Beweismanipulation vor +++ Präsident Putin will Einfluss auf Rebellen nehmen, um eine Aufklärung des MH17-Abschusses zu ermöglichen +++ mehr...

MH17 black boxes handed over Video
Flug MH17 Separatisten übergeben Blackboxes

+++ Malaysische Experten erhalten Flugschreiber +++ Separatisten verkünden Waffenruhe rund um Absturzstelle +++ UN-Sicherheitsrat fordert unabhängige Untersuchung des Unglücks +++ mehr...

Malaysia Airlines MH17 MH17 MH17 Russlands Schuld

Meinung Moskau trägt durch die Unterstützung der Separatisten zumindest eine indirekte Mitschuld am Abschuss des Fluges MH17. Europäische Union und USA dürfen der Schein-Politik Putins nicht länger Beachtung schenken, sondern müssen endlich Druck ausüben - statt nur zu taktieren. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Pro-Russian separatist fighters from the so-called Battalion Vostok (East) travel on an armoured vehicle in Donetsk Ukraine-Konflikt Regierung in Kiew will mit Separatisten verhandeln

Neuer Versuch zur Entschärfung des bewaffneten Konflikts in der Ukraine: Erste Gespräche zwischen der ukrainischen Regierung und den prorussischen Separatisten stehen unmittelbar zuvor. Zunächst sollen die Verhandlungen per Videokonferenz staffinden. Erneut sterben Zivilisten bei Gefechten. mehr...

Malaysia Airlines MH17 Nach dem Absturz von MH17 Nach dem Absturz von MH17 Respektlosigkeit im Trümmerfeld

Unbefugte gelangen ungehindert aufs Absturzgelände. Die Flugschreiber verschwinden. Und ein Helfer übergibt einer Reporterin sensible Dokumente eines Opfers. Nach dem Abschuss von Flug MH17 in der Ostukraine gelten internationale Richtlinien nicht viel. Von Thierry Backes mehr...

MH17 Absturz von Flug MH17 Absturz von Flug MH17 Verdächtige Transporte

Auf Amateurvideos soll zu sehen sein, wie ein Konvoi Bauteile eines Raketensystems aus der Ostukraine nach Russland zurückbringt. Wurde die Boeing 777 damit abgeschossen? Von Kim Björn Becker mehr...

Cameron, Hollande und Merkel Europas Umgang mit Putins Russland Umdenken nach dem Absturz

"Europa, tu was!": Nach dem Abschuss der MH17-Boeing werden Rufe nach mehr Härte gegenüber Russland lauter. Besonders der Brite Cameron fordert einen "neuen Kurs". Doch harte Sanktionen könnten auch die deutsche Wirtschaft empfindlich treffen. Von Matthias Kolb, Stephan Radomsky und Lilith Volkert mehr...

A pro-Russian separatist holds a stuffed toy found at the crash site of Malaysia Airlines flight MH17, near the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Abgestürzter Flug MH17 Kerry wütend über "betrunkene Separatisten" am Absturzort

US-Außenminister Kerry weist Moskau deutlicher denn je Mitverantwortung am Schicksal des Passagierflugzeugs MH17 zu. Unterdessen verspricht Russlands Präsident Putin den Niederlanden die Übergabe der Flugschreiber. mehr...

Ukraine im Umbruch Ukraine-Konflikt Ukraine-Konflikt Kiew setzt auf Härte im Kampf gegen Separatisten

Die Regierung in Kiew fühlt sich durch die jüngsten Erfolge bestätigt und fordert die Rebellen im Osten zur Aufgabe auf. Doch die kündigen eine neue Offensive an. Die EU stellt der Ukraine weiter finanzielle Hilfe in Aussicht - doch nur gegen Reformen. mehr...

Krise in der Ukraine Kiew wechselt Militärführung aus

Im Kampf gegen die prorussischen Separatisten setzt die ukrainische Regierung auf neue Befehlshaber: "Unsere Armee braucht entschlossene Kräfte", sagt Präsident Poroschenko. Merkel und Hollande dringen hingegen auf eine baldige Waffenruhe. mehr...

Umbruch in der Ukraine Abschuss des Fluges MH17 über der Ostukraine Abschuss des Fluges MH17 über der Ostukraine Diese Indizien sprechen für Separatisten als Täter

Wer ist schuld? Prorussische Separatisten stehen im Verdacht, das MH17 abgeschossen zu haben. Als Beleg dienen Kiew angeblich abgehörte Telefonate und Einträge der Separatisten in sozialen Netzwerken. Doch es gibt auch Zweifel. Von Hannah Beitzer mehr...

Absturz des Fluges MH17 Rauchende Trümmer, schrecklicher Verdacht

Haben die Separatisten Waffen, mit denen sie Jets in zehn Kilometern Höhe abschießen können? Nach dem Absturz der Passagiermaschine wartet die ganze Welt auf Antworten. An der Absturzstelle bietet sich den Helfern ein grauenhaftes Bild. Von Florian Hassel und Paul-Anton Krüger mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Malaysia-Airlines-Maschine Separatisten verwehren OSZE-Mitarbeitern Zugang zur Absturzstelle

+++ Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa fühlen sich von prorussischen Separatisten in ihrer Arbeit behindert +++ Obama schickt FBI-Mitarbeiter in die Ostukraine +++ US-Regierungskreise vermuten prorussische Separatisten hinter Abschuss +++ mehr...

Crash site of Malaysia Airlines plane in eastern Ukraine Aufklärung nach Absturz von MH17 Schwierige Spurensuche im Trümmerfeld

Noch ist nicht bewiesen, dass MH17 tatsächlich abgeschossen wurde - und wer für den Absturz verantwortlich ist. Aufklärungsarbeit soll auch ein Ermittlerteam der OSZE leisten. Das wird in seiner Arbeit massiv behindert - doch die Separatisten sind nicht die einzige Schwierigkeit, mit der die Beobachter zu kämpfen haben. Von Thomas Harloff mehr...

Malaysia Airlines MH17 Flugzeugabsturz in der Ukraine Flugzeugabsturz in der Ukraine Niederlande und Malaysia unter Schock

298 Menschen sind bei dem Flugzeugabsturz in der Ostukraine ums Leben gekommen, mehr als die Hälfte waren Niederländer. Das ganze Land steht unter Schock. Am Flughafen von Kuala Lumpur versammeln sich zum zweiten Mal in diesem Jahr trauernde Angehörige und Freunde. mehr...

Russia's President Putin visits the Trinity Lavra monastery in Sergeiv Posad in the Moscow region Video
Putin im Ukraine-Konflikt Der Trotz des bösen Buben

Die russische Regierung weist alle Schuld an der Eskalation der Krise in der Ukraine von sich - und zeigt sich nach dem Absturz der Passagiermaschine des Fluges MH17 unbeeindruckt von westlichen Drohungen. Dabei ist sich Russland durchaus bewusst über die Folgen jüngster Sanktionen. Von Frank Nienhuysen mehr...

Protokoll des Boeing-Absturzes 70 Minuten bis zur ersten Schuldzuweisung

17:05 Uhr, Donnerstagabend, die ersten Meldungen zum Absturz des Flugs MH17 laufen ein. Kurze Zeit später wird über einen Abschuss spekuliert. Dann kommen Vorwürfe. Ein Protokoll. mehr...

Flugrouten Video
Regelungen im Luftverkehr Fatale Routenplanung

Fluggesellschaften stecken in einem Dilemma: Einerseits sollen sie eine kurze, kostengünstige Route wählen. Andererseits halten sie sich an die Restriktionen von diversen Organisationen. Bei der Einschätzung der Sicherheitslage müssen sie sich auf lokale Behörden verlassen - im Fall von MH17 mit fatalen Folgen. Von Jens Flottau mehr...

Absturzstelle von MH17 in der Ostukraine Bilder Video
Todesflug MH17 Rekonstruktion einer Katastrophe

Eins soll sicher sein: Der Flug MH17 wurde über der Ostukraine abgeschossen. Doch es bleiben viele offene Fragen: Wo genau wurde die Rakete abgefeuert, wer gab den Befehl? Wurde die Passagiermaschine verwechselt? Der aktuelle Stand der Ermittlungen im Überblick. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Ukraine im Umbruch Ukraine im Umbruch Ukraine im Umbruch Kiew meldet Rückeroberung von Mariupol

Nach schweren Gefechten haben ukrainische Regierungstruppen die ostukrainische Hafenstadt Mariupol eingenommen. Kiew rechnet damit, dass Russland die Gaslieferungen drosselt. Die Basketball-EM 2015 in der Ukraine wurde abgesagt - wegen der unsicheren Lage. mehr...

Ukraine im Umbruch Ukraine Ukraine Regierung meldet Angriff von Separatisten im Osten des Landes

Prorussische Separatisten haben nach Angaben der ukrainischen Regierung Soldaten im Osten des Landes angegriffen. Ein Berater des Innenministeriums in Kiew sagte, Rebellen hätten die Streitkräfte mit Raketen angegriffen, die Zahl der Opfer könne die 30 noch übersteigen. mehr...

Ukraine-Konflikt Moskaus grenzenlose Hilfe

Moskau schürt den Konflikt in der Ostukraine - darauf deutet einiges hin. Das US-Außenministerium geht sogar davon aus, dass Russland die Rebellen aus der Grenzregion mit Raketenwerfern beliefert. Von Florian Hassel mehr...