Irak Kurde Masum ist neuer Präsident im Irak Irak Irak

Ende eines langen Machtvakuums: Der Irak hat einen neuen Staatspräsidenten - es handelt sich um den Politikveteranen Fuad Masum. Zuvor waren bei einem Angriff auf einen Gefangenentransport 60 Menschen getötet worden. mehr...

An Iraqi Christian man fleeing the violence in the Iraqi city of Mosul, sits inside the Sacred Heart of Jesus Chaldean Church in Telkaif near Mosul, in the province of Nineveh Christenverfolgung im Irak Exodus aus Mossul

Zum Islam übertreten - oder zahlen, vielleicht sogar sterben: Im Irak machen Dschihadisten Jagd auf Andersgläubige, Hunderte Christen sind vor den IS-Kämpfern auf der Flucht. Von Tomas Avenarius mehr...

Irakische Christen beten in der kurdischen Provinz Ninive Vormarsch der Dschihadisten im Irak "Keine Christen mehr in Mossul"

Konvertieren oder gehen: So lautete das Ultimatum, das die Dschihadisten des Islamischen Staats den Christen der nordirakischen Stadt Mossul gestellt hatten. Tausende christliche Einwohner der Millionenstadt flohen daraufhin in angrenzende Kurdengebiete. mehr...

Irak Irak Irak Autobombenanschläge in Bagdad

Bei gleich mehreren Detonationen sind in der irakischen Hauptstadt zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die Anschläge wurden in hauptsächlich von schiitischen Muslimen bewohnten Bezirken verübt. mehr...

Angriff auf Gasfeld Dschihadisten töten in Syrien 90 Menschen

Aktivisten berichten von Massenexekutionen: Bei der Eroberung eines syrischen Gasfelds sollen IS-Kämpfer mindestens 90 Menschen getötet haben. Die Vereinten Nationen erheben schwere Vorwürfe gegen die Terrorgruppe: Tötungen, Exekutionen und Entführungen seien an der Tagesordnung. mehr...

Bombenanschlag Irak Irak Bombenanschlag in Bagdad

Mindestens neun Tote und dutzende Verletzte, das ist das Resultat eines Bombenanschlages am Dienstag auf einem belebten Marktplatz in der irakischen Hauptstadt Bagdad. Zwei Autobomben seien gleichzeitig explodiert, sagten Polizisten und Augenzeugen. mehr...

Komplizierte Regierungsbildung im Irak Neuer Parlamentspräsident im dritten Anlauf gewählt

Iraks Abgeordnete haben einen neuen Parlamentspräsidenten gewählt. Doch um den Sunniten Salim al-Dschaburi gibt es heftige Konflikte. Unterdessen startet die irakische Armee eine neue Offensive gegen islamistische Terrorgruppe. mehr...

Kampf gegen sunnitische Extremisten US-Bericht zeigt Risiken militärischer Hilfe für den Irak auf

Die sunnitischen Extremisten rücken immer tiefer in den Irak vor. Den USA stellt sich die Frage, ob sie die Regierungstruppen mit weiteren Militärberatern unterstützen sollen. Wie die "New York Times" unter Berufung auf einen Geheimbericht meldet, drohen US-Soldaten jedoch deutliche Gefahren. mehr...

Bagdad Dutzende Tote bei Massaker in Wohngebäude

Unbekannte Bewaffnete sind in einen Wohnkomplex in der irakischen Hauptstadt Bagdad eingedrungen und haben mindestens 29 Menschen getötet - darunter vor allem Frauen. mehr...

Streit mit irakischer Regierung Kurden übernehmen wichtige Ölfelder

Der Konflikt im Irak zwischen Kurden und der von Schiiten geführten Regierung verschärft sich: Im Norden bringen kurdische Kämpfer bedeutende Ölfelder unter ihre Kontrolle - und in Bagdad setzen Minister ihre Arbeit aus. mehr...

Isis-Chef Abu Bakr al-Baghdadi Isis-Terror im Irak Internet-Video zeigt "unsichtbaren Scheich"

Während aus dem Norden des Irak neue Berichte über Morde und Zerstörungen von Kulturstätten durch Isis-Kämpfer kommen, veröffentlicht die Miliz ein Video, das ihren Anführer Abu Bakr al-Bagdadi zeigen soll. Er tritt äußerst selten auf. mehr...

Isis-Chef Abu Bakr al-Baghdadi Video
Isis-Terror im Irak Internet-Video zeigt "unsichtbaren Scheich"

Während aus dem Norden des Irak neue Berichte über Morde und Zerstörungen von Kulturstätten durch Isis-Kämpfer kommen, veröffentlicht die Miliz ein Video, das ihren Anführer Abu Bakr al-Bagdadi zeigen soll. Er tritt äußerst selten auf. mehr...

Saudische Soldaten Kampf gegen Isis Saudi-Arabien stationiert Zehntausende Soldaten an irakischer Grenze

In Saudi-Arabien wächst die Angst vor der Isis-Miliz, die weite Teile des Irak unter ihrer Kontrolle hat. König Abdullah hat deswegen 30 000 Soldaten an die Grenze zum Irak beordert, um sein Land vor "terroristischen Bedrohungen" zu schützen. mehr...

Irakischer Parteichef Al-Dschalabi bei Wahlkampfveranstaltung Ahmed Tschalabi Zweifelhaftes Comeback im Irak

Ahmed Tschalabi könnte der neue starke Mann im Irak werden. Doch sein Name weckt unangenehme Erinnerungen - vor allem bei den USA. Von Sonja Zekri mehr...

Krise im Irak USA schicken bis zu 200 weitere Soldaten nach Bagdad

"Vom Glauben abgefallen": Islamische Gelehrte aus aller Welt üben scharfe Kritik an den Isis-Milizen, die in Teilen des Iraks und Syriens ein Kalifat ausgerufen haben. Die irakischen Regierungstruppen liefern sich weitere Gefechte mit der Terrororganisation. Die USA schützen ihre Botschaft in Bagdad mit 200 weiteren Soldaten. mehr...

Members of the newly elected Iraqi parliament point fingers after an argument broke out at the parliament headquarters in Baghdad Krise im Irak Rückschlag für Regierungsbildung in Bagdad

Das neue irakische Parlament scheitert an der Wahl eines Parlamentspräsidenten - und damit an der Bildung einer neuen Regierung. Das Land droht weiter zu zerfallen: Während sich die Isis-Extremisten vorankämpfen, planen die Kurden im Norden ein Unabhängigkeitsreferendum. mehr...

Militant Islamist fighters take part in a military parade along the streets of northern Raqqa province Isis in Syrien und Irak Kalifat des Schreckens

Meinung Isis pokert ziemlich hoch. Nach ihrem Siegeszug im Nordwesten des Irak hat die Miliz ein Kalifat ausgerufen. Das ist ein bombastischer Anspruch. Gut möglich, dass sich die Extremisten daran verheben. Ein Kommentar von Sonja Zekri mehr...

Vorwürfe gegen Söldner im Irak Blackwater-Manager bedrohte US-Ermittler offenbar mit dem Tod

Um die umstrittene Söldnerfirma Blackwater zu überprüfen, ermittelten im Jahr 2007 zwei US-Beamte im Irak. Sie stellten krasse Verfehlungen fest. Kurz darauf erhielt einer der Ermittler Morddrohungen, berichtet nun die "New York Times". mehr...

- Kämpfe im Irak Isis ruft Kalifat aus

Die Islamistengruppe Isis verkündet in einer Audiobotschaft ein Kalifat für den Irak und Syrien. Kalif und damit "Anführer aller Muslime" sei Isis-Chef al-Bagdadi. Die Regierung des Irak erhält mehrere Kampfjets aus Russland. mehr...

Iraq forces claims recapture of Saddam's hometown Vorgehen gegen Isis Von einstigen Feinden zu erstaunlichen Kampfgefährten

Bewaffnete US-Drohnen kreisen über Bagdad - doch nicht nur die Amerikaner reagieren auf die Offensive der Isis-Kämpfer. Iranern und Syrern bereiten die sunnitischen Islamisten ebenfalls Sorgen, selbst Israel versucht sich an einer Neupositionierung. So deuten sich angesichts der Blitzerfolge der Isis-Milizen ungewöhnliche Koalitionen an. Von Sonja Zekri mehr...

Kommandeur der iranischen Quds-Brigaden Teherans Mann im Irak

Er ist einer der wichtigsten Strippenzieher im Nahen Osten, amerikanische Experten empfahlen seine Ermordung. Jetzt bestimmt Kassem Suleimani die Politik in Bagdad mit. Und doch kennen selbst in Teheran nur wenige den iranischen Kommandeur. Von Rudolph Chimelli mehr...

Kampf gegen Terrorgruppe Irak meldet syrische Luftschläge gegen Isis

Die Regierung in Damaskus bestreitet es, doch Iraks Ministerpräsident Maliki sagt: Syrische Kampfflugzeuge haben Gebiete der islamistischen Isis-Kämpfer angegriffen. Er begrüße das. mehr...

Geheimes Programm im Kampf gegen Isis Iran soll Irak mit Drohnen unterstützen

Experten gehen davon aus, dass der Iran "eine übergreifende Kommandorolle" spielt: Teheran soll Bagdad im Kampf gegen die Terrorgruppe Isis heimlich mit militärischem Gerät versorgen - auch mit Waffen und Munition. mehr...