Haar bei München Wer rettet die Lebensretter? Flüchtlinge Haar bei München

Esmat Ahrar hat vor zwei Wochen einen Buben vor dem Ertrinken bewahrt. Sein Bruder Ali war öfter schon helfend zur Stelle. Dennoch droht den angehenden Bademeistern aus Haar und ihrer Familie die Abschiebung nach Afghanistan. Von Bernhard Lohr mehr...

jetzt Sexualkundeunterricht Flüchtlinge Sexualkunde für Geflüchtete "Und wie erkennt man eine Jungfrau?"

Viele afghanische Geflüchtete glauben, Selbstbefriedigung mache krank und Homosexualität sei gegen Gott. Nun bekommen sie Sexualkundeunterricht. Von Delna Antia/dasbiber.at mehr... jetzt

Asylum seekers wait in front of the Federal Office for Migration and Refugees (BAMF) at Berlin's Spandau district Flüchtlinge Das Bamf verfehlt bei Asylentscheidungen die Zielvorgaben

Nur drei der 66 Außenstellen schaffen das angestrebte Pensum, der Rest bleibt ein Drittel dahinter. Kritiker halten die Vorgaben für politisch motiviert und nicht zu erreichen. mehr...

Kreuz im Düsseldorfer Gericht abgehängt Prantls Politik Die CSU führt einen unchristlichen Kampf gegen das Kirchenasyl

Das bayerische Justizministerium lässt gegen Gemeinden ermitteln, die Kirchenasyl gewähren. Damit kämpft ausgerechnet die CSU gegen Gläubige, die das Evangelium ernst nehmen. Videokommentar von Heribert Prantl mehr...

Start-up Arbeit als Integrationshilfe Arbeit als Integrationshilfe Münchner Start-up vermittelt Flüchtlinge an Unternehmen

Das Münchner Start-up "Social-Bee" will Geflüchteten berufliche Perspektive aufzeigen. mehr...

Soziales Start-up Junge Talente integrieren

Kiron Open Higher Education hilft Flüchtlingen, die studieren wollen. mehr...

jetzt terry reintke Krise auf dem Mittelmeer "Es werden mehr Flüchtlinge sterben"

Die Europa-Abgeordnete Terry Reintke will EU-Länder bestrafen, die sich gegen die Umverteilung von Flüchtlingen stemmen. Und fordert die Europäische Union auf, sich an die Menschenrechte zu halten. Interview von Madeleine Buck mehr... jetzt

People attend closing service of the German Protestant Church Congress Kirchentag in Wittenberg Mein Leben in Deutschland Als syrischer Flüchtling beim Kirchentag in Wittenberg

Unser Gastautor macht sich auf die Spuren Martin Luthers, schläft mit Zehntausenden unter freiem Himmel und fühlt sich anschließend spirituell beseelt. Eine neue Folge von "Mein Leben in Deutschland". Kolumne von Yahya Alaous mehr...

Küstenwache Italienische Küstenwache Italienische Küstenwache Tausende Menschen im Mittelmeer gerettet

Das gute Wetter in der Region lässt die Flüchtlingszahlen steigen. mehr...

Democracy Lab Democracy Lab Democracy Lab "Zu Wort kommen nur noch die Lauten"

Zwölf Tage sind SZ-Redakteure durch die Republik gereist - um die Menschen zu fragen, welche Themen sie bewegen. Die Antworten haben uns zum Teil sehr überrascht. Das Reisetagebuch kompakt. Von SZ-Autoren mehr...

Gerhart Hauptmann Schule Berlin Besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule muss geräumt werden

Zuletzt lebten noch 24 Menschen in dem Gebäude in Berlin. Jetzt hat das Landgericht einer Klage des Bezirks stattgegeben. mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge Flüchtlinge Libyen zum Bollwerk gegen Flüchtlinge zu machen, ist moralisch falsch

Außerdem ist der Plan zum Scheitern verurteilt. Doch es gibt machbare Alternativen. Kommentar von Thomas Kirchner mehr...

Journalismus Flüchtlingskrise Flüchtlingskrise Gewissensqual, die übergeht in Schuldgefühle

Eine Studie zeigt, dass Reporter ihre Eindrücke von der Flüchtlingskrise nur schwer verarbeiten. Sie sind psychisch zwar nicht so belastet wie Traumatisierte, doch im Alltag tun sie sich oft schwer. Von Bernd Kastner mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Migration, Integration, Rückkehr: Welche Strategie ist sinnvoll?

Staaten müssten der Migration Grenzen setzen, schreibt Buchautor Julian Nida-Rümelin - der globalen Gerechtigkeit wegen. Statt Kriegsflüchtlinge zu integrieren, sollten sie zurückkehren, sobald Frieden in ihrem Land ist. Unterstützen Sie die Theorie des Philosophen? mehr...

Flüchtlinge in MV Flüchtlinge Wohngebühren: Es muss jeder zahlen, der gearbeitet hat

Der Asylgipfel in München bringt Bewegung in die Forderungen des Zornedinger Helferkreises. Demnach soll der Freistaat auf Nachzahlungen für Flüchtlinge verzichten. Es gibt mehr Betroffene als bisher bekannt. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Peter Härtling gestorben; Peter Härtling Zum Tod von Peter Härtling Von einem, der sich einfühlen konnte

"Ich schreibe keine Biografie. Ich schreibe vielleicht eine Annäherung", begann sein Roman "Hölderlin". Das Näherkommen bis hin zur Anverwandlung war eine Grundbewegung im Leben von Peter Härtling. Am Montag starb er. Von Lothar Müller mehr...

Kenyan LGBT supporters protest against Uganda's anti-gay bill Vorwurf der Diskriminierung Peinliche Fragen an homosexuelle Asylbewerber

Kritiker werfen dem Flüchtlingsamt vor, Schwule und Lesben zu diskriminieren. Intime Details würden abgefragt, Anträge zu Unrecht abgelehnt. Von Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge Hilfsprojekt Hilfsprojekt Mit der Gulaschkanone ins Flüchtlingscamp

Eine Feldküche, 2000 Mahlzeiten pro Tag: Der Kabarettist Christian Springer und der Sänger Konstantin Wecker reisen in den Libanon, um Menschen mit Essen zu versorgen. Von Thomas Becker mehr...

Flüchtlinge Leere Phrasen

Die G-20-Teilnehmer lenkten in der Flüchtlingspolitik kaum ein. Einig war man sich nur im Kampf gegen Schleuser. Von Cerstin Gammelin mehr...

jetzt Schüler Integration Warum Schüler besonders solidarisch mit Flüchtlingen sind

Und wie manche Schulklassen unseren Glauben an die Menschlichkeit wiederherstellen. Von Madeleine Buck mehr... jetzt

Yezidi refugees wait to board a helicopter sent by the Kurdish autonomous government to Iraq?s Sinjar mountains. Robert Gerwarth über Nationalismus Echo des Krieges

Ob Syrien oder die Ukraine - die aktuellen Konflikte haben ebenso viel mit dem Gestern wie mit dem Heute zu tun, sagt der Historiker und Bestseller-Autor Robert Gerwarth. Ein Gespräch über alte Reflexe und neue Nationalismen. Von Tomas Avenarius und Joachim Käppner mehr...

MOAS Search For Migrants On The Mediterranean Migranten im Mittelmeer EU-Innenminister unterstützen Regelwerk für Flüchtlingsretter

Italien fordert einen Verhaltenskodex für Hilfsorganisationen im Mittelmeer. Wer sich verweigert, soll nicht mehr angelegen dürfen. Was aus den Menschen wird, die schon in Europa angekommen sind, bleibt ungelöst. Von Thomas Kirchner mehr...

Flüchtlinge Retter in Not

Nicht alle neuen Regeln für die NGOs im Mittelmeer sind sinnvoll. Von Andrea Bachstein mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Brenner: Ist mehr Schutz an der Grenze nötig?

In Österreich wird darüber diskutiert, die Grenze am Brenner durch Soldaten und Panzer gegen einen neuen Flüchtlingsstrom zu schützen. Trotzdem ist die Lage dort zur Zeit ruhig. Sehen Sie Handlungsbedarf? mehr...