Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak Außenminister Steinmeier wirbt um Unterstützung in der SPD-Fraktion

In einem Brief wendet sich Außenminister Frank-Walter Steinmeier an seine Parteikollegen: Um den "brutalen Vormarsch" der IS-Miliz zu stoppen, müssten die Kurden als "wichtigstes Bollwerk" unterstützt werden. Neben humanitären Hilfen könnten auch Waffenlieferungen Teil der Strategie sein. Darüber berät heute das Kabinett. mehr...

Kampf gegen IS Bundeswehr will mit Rüstungslieferungen in den Nordirak beginnen

Fahrzeuge, Schutzwesten, Nachtsichtbrillen - aber keine Waffen: Die Lieferung militärischer Ausrüstung aus Deutschland in den Nordirak könnte in der kommenden Woche beginnen. Mit Hilfe des US-Militärs wollen kurdische Milizen den strategisch wichtigen Mossul-Staudamm zurückerobert haben. mehr...

Bundeswehr Deutschland beginnt Hilfslieferungen in den Irak

Die Bundeswehr hat die ersten Flugzeuge mit Lebensmitteln und Medikamenten in den Nordirak geschickt. mehr...

Raubmord von Bad Reichenhall Raubmord in Bad Reichenhall Rätseln über das Motiv

Justiz und Polizei sind sich sicher, den Mann gefasst zu haben, der in Bad Reichenhall einen Rentner getötet und ein Mädchen schwer verletzt haben soll. Die Frage nach seinem Motiv ist noch offen. Von Heiner Effern mehr...

Auslaufender Kampfeinsatz der Bundeswehr Von der Leyen besucht Truppen in Afghanistan

Fünf Monate dauert der Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan noch, die politische Lage im Land ist angespannt. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist überraschend in Masar-i-Scharif eingetroffen, um sich über den Abzug zu informieren. mehr...

Gedenkveranstaltungen zum 70. Jahrestag des 20. Juli 1944 Gedenken am Jahrestag des Hitler-Attentats Freiheit braucht Charakter

Was heißt Widerstand? Beim Gedenken zum 20. Juli stellt Bundespräsident Joachim Gauck im Bendlerblock Gewissensfragen. Und er bekennt sich zu einer Bundeswehr, die gegen Unrecht eintritt. Von Gustav Seibt mehr...

Bewaffnete Drohnen SPD-Fraktionschef offen für Debatte über Kampfdrohnen

Soll die Bundeswehr bewaffnete Drohnen einsetzen? Nach dem Vorstoß von Verteidigungsministerin von der Leyen war die SPD in der Frage gespalten. Jetzt macht sich Fraktionschef Oppermann für eine Debatte über die umstrittenen Drohnen stark. mehr...

Bundeswehr Holds Alpine Adventure Camp 2014 Teilzeit bei der Bundeswehr Von der Leyen will mehr Soldaten als Stellen

Exklusiv 185 000 Vollzeitstellen soll es bei der Bundeswehr künftig geben. Von der Leyen plant, dass mehr Männer und Frauen sich diese Stellen teilen. Über Teilzeitmodelle will sie die Truppe attraktiver machen. Von Christoph Hickmann mehr...

Bundestag Debates Combat Drones Acquisition Debatte um Kampfdrohnen Die wichtigen Fragen bleiben offen

Meinung Bewaffnete Drohnen für die Truppe? Irgendwie ja, aber nur unter bestimmten Umständen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat mit ihrer Drohnen-Position ein taktisches Meisterstück vollbracht. Nur den Soldaten fehlt weiterhin Gewissheit, was sie im Ernstfall erwartet. Ein Kommentar von Christoph Hickmann mehr...

Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages Bundeswehr Von der Leyen bereit für Kampfdrohnen

Exklusiv Verteidigungsministerin von der Leyen offenbart in der SZ erstmals ihre Pläne: Die Bundeswehr soll künftig die umstrittenen Fluggeräte einsetzen können - aber nur mit Billigung des Parlaments. Von Nico Fried und Christoph Hickmann mehr...

Beförderungsappell an der Bundeswehr-Hochschule Problematische Rüstungsprojekte Dem Puma auf der Spur

Exklusiv Mehr als 30 Berater, Ingenieure und Juristen sollen in den kommenden drei Monaten zentrale Beschaffungsvorhaben des Verteidigungsministeriums durchleuchten. Ministerin Ursula von der Leyen hofft auf den Start in eine möglichst skandalfreie Zukunft und gibt dafür mehr als eine Million Euro aus. Von Christoph Hickmann mehr...

Frauen bei der Bundeswehr Bundesrechnungshof Scharfe Rüge für das Verteidigungsministerium wegen Sturmgewehr

Exklusiv Soldatinnen und Soldaten können sich womöglich im Einsatz nicht auf ihre Waffe verlassen: Der Bundesrechnungshof äußert erhebliche Zweifel an der Tauglichkeit des G 36, dem Standardgewehr der Bundeswehr. Die Prüfer rügen das Verteidigungsministerium in ungewöhnlich scharfer Form. Von Christoph Hickmann mehr...

Abgestürzter Learjet Die Kurve zu eng geflogen

Hat der Pilot des bei einer Bundeswehr-Übung abgestürzten Learjets den Unfall selbst verschuldet? Vieles deutet darauf hin. Er habe den Eurofighter gerammt, heißt es bei der Luftwaffe. Von Christoph Hickmann mehr...

Flugzeug über dem Sauerland abgestürzt Flugzeugabsturz im Sauerland Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Ermittlungen gegen Bundeswehr-Piloten: Nach dem Flugzeugabsturz im Sauerland hat sich die Staatsanwalt eingeschaltet. Die Suche nach einem Insassen der Unglücksmaschine geht weiter. mehr...

Aircraft parts are pictured on a road after a mid-air collision between two aircrafts in Elpe, near Olsberg Unfall Mindestens ein Toter nach Flugzeugkollision im Sauerland

Über Olsberg im Sauerland ist ein Flugzeug nach einem Zusammenstoß mit einem Kampfjet der Luftwaffe abgestürzt. An Bord des verunglückten Fliegers waren zwei Personen. Mindestens einer der Passagiere kam ums Leben. mehr...

Entwicklungsminister Niebel besucht Afghanistan Internationales Engagement der Bundeswehr Wunsch und Wirklichkeit

Verteidigungsministerin von der Leyen verspricht, dass sich Deutschland international mehr einbringt. In der Realität klagen die UN über veraltete deutsche Transportflieger. Auch der "Patriot"-Einsatz in der Türkei soll vor dem Ende stehen - wegen "mangelnder Durchhaltefähigkeit" der Bundeswehr. Von Christoph Hickmann mehr...

Kosovo Kosovo Kosovo "Hier ist die Katastrophe"

Unterwegs in der Stadt Prizren, eine Stunde von der kosovarischen Hauptstadt Pristina entfernt: Roma-Familien haben es im Kosovo besonders schwer, ihr wirtschaftliches Überleben zu sichern. Doch es gibt auch eine Mittelschicht, die ökonomisch erfolgreich ist. mehr...

Balkan Kosovo Bilder
Kosovo Am Tropf Europas

Vor 15 Jahren endete der Kosovokrieg, vor sechs Jahren wurde der Kosovo unabhängig. Doch das Land hängt noch immer am Geldhahn der EU, mit abgeschobenen Flüchtlingen weiß der junge Staat nichts anzufangen. Zu Besuch bei zwei zurückgekehrten Familien. Von Caroline von Eichhorn und Christoph Behrens, Prizren mehr...

Joachim Gauck Gauck zu deutschen Militäreinsätzen Sprengstoff aus Bellevue

Meinung Pickelhaube auf - und an die Front? Nein, so hat es Joachim Gauck nicht gemeint. Und doch schwingt in dem, was der Bundespräsident zu deutschen Militäreinsätzen sagt, eine gefährliche Botschaft mit. Ein Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

CSU-Vorstandsklausur in Andechs Gauweiler-Rede bei der Bundeswehr Zurück zur Landesverteidigung

Peter Gauweiler stellt die deutsche Sicherheitspolitik der vergangenen Jahre infrage. Laut Manuskript sagte der CSU-Vize bei der Bundeswehr, Auslandseinsätze wie in Afghanistan seien nicht vom Grundgesetz gedeckt. Er stellt sich damit gegen seine eigene Partei. Von Christoph Hickmann mehr...

Bundeswehr Modernisierung Verteidigungsministerin von der Leyen Kaserne Pläne für die Bundeswehr Kritiker werfen von der Leyen falsche Prioritäten vor

In seltener Einhelligkeit kritisieren Koalitions- wie Oppositionspolitiker die Modernisierungs-Pläne für die Bundeswehr von Verteidigungsministerin von der Leyen. Ein ehemaliger Spitzenmilitär findet harsche Worte und fordert mehr Engagement für die Sicherheit der Soldaten. mehr...