Ihr Forum Bundespräsidentenwahl: Wer soll Gaucks Nachfolger werden? IhreSZ Flexi-Modul Header

Joachim Gauck wird das Amt des Bundespräsidenten nur noch bis Februar ausüben. Dann bestimmt die Bundesversammlung ein neues Staatsoberhaupt. Wen könnten Sie sich an seiner Stelle vorstellen? Etwa Norbert Lammert, Frank-Walter Steinmeier oder Navid Kermani? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Brexit Entscheidung - Gauck Bundespräsidentenwahl Gauck-Nachfolge - die Zeichen stehen auf Kampfabstimmung

Steinmeier, Lammert, Kretschmann? Ein halbes Jahr vor der Wahl des Bundespräsidenten belauern sich Union, SPD und Grüne. Kleinste Parteien könnten eine entscheidende Rolle spielen. Von Heribert Prantl mehr...

Freie Wähler nominieren TV-Richter für Bundespräsidentenamt Alexander Hold Ein TV-Richter kandidiert als Bundespräsident

Die Freien Wähler wollen Alexander Hold als Staatsoberhaupt. Solche Außenseiter gab es bei vielen Wahlen: Sie hatten keine Chance, verraten aber etwas über ihre Zeit. Von Joachim Käppner mehr...

jetzt Gauck To-do-Liste von Joachim Gauck "Noch mal eigene Bedeutung betonen."

Joachim Gauck verzichtet auf eine weitere Amtszeit. Ein paar Dinge muss er aber noch erledigen - zu finden auf seiner streng geheimen To-do-Liste. mehr... jetzt

Joachim Gauck Berlin Berlin Gauck geht - und macht alles richtig

Ein gut gelaunter Bundespräsident kündigt seinen Abgang an. Vor Schloss Bellevue wird schon über mögliche Nachfolger spekuliert. Es wird klar: Leicht wird die Suche nicht. Von Thorsten Denkler und Benedikt Peters mehr...

Bundespräsidentenwahl Bundesversammlung Elf Parteien suchen den Bundespräsidenten

Wenn sie in der Bundesversammlung Mehrheiten bilden, kann das auf mögliche künftige Regierungskoalitionen hindeuten. Von Jan Bielicki mehr...

Austrian presidential elections Reaktionen auf die Bundespräsidenten-Wahl "Vernunft über Hass und Ausgrenzung"

Politiker aus ganz Europa äußern sich zur Wahl Van der Bellens zum Bundespräsidenten. Die Reaktionen. mehr...

Austrian Greens candidate Van der Bellen wins Austria presidentia Van der Bellen Van der Bellen - der Anti-Populist

Es ist eine Sensation, dass Van der Bellen gegen den FPÖ-Mann Hofer gewonnen hat. Österreichs Mitte atmet auf. Der Grünen-Politiker hat dem Land lange Kämpfe erspart - fürs Erste. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Wahl in Österreich Bundespräsidentenwahl Bundespräsidentenwahl Ein tiefer Riss geht durch Österreich

Hofer oder Van der Bellen? Österreich ist sich uneins. Fest steht schon jetzt: Das künftige Staatsoberhaupt muss die Spaltung einer politisch frustrierten Republik aufhalten. Analyse von Cathrin Kahlweit mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Bundespräsidentenwahl in Österreich: Welcher Kandidat macht das Rennen?

Die Entscheidung über den nächsten österreichischen Bundespräsidenten wird zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen: Die erste Hochrechnung sieht FPÖ-Kandidat Hofer weniger als einen Prozentpunkt vor seinem Widersacher Van der Bellen. mehr...

österreich wahlen Wahlen in Österreich Junge Österreicher fürchten das Wahlergebnis

Anti-Hofer-Songs zeigen, wie die Stimmung bei Rappern, Youtubern und vielen Studenten ist. Von Simone Grössing mehr... jetzt

´Gernot Hassknecht" hat Wutausbrüche mit Arzt besprochen Satire "Ösis, ihr wählt noch blöder als unsere Ossis"

Die "heute show" sendet ein "Wiener Schmäh-Gedicht" und beleidigt FPÖ-Wähler. Reaktionen aus Österreich folgen prompt. mehr...

Richard von Weizsäcker wird 90 Richard von Weizsäcker in Bildern Ideal eines Präsidenten

Volksnah, wortgewandt, edel. Richard von Weizsäcker hat sich stets für die Aussöhnung mit dem Osten eingesetzt und sich nie gescheut, die Machtbesessenheit von Politikern zu kritisieren. Auch im Ruhestand. Sein Leben in Bildern. mehr...

Verfahren über die Rechtmäßigkeit von Bundespräsidentschaftswahlen Verfassungsrichter Peter Müller ausgeschlossen

Das Bundesverfassungsgericht wird ohne den Richter Peter Müller die Wahlen der letzten beiden Bundespräsidenten überprüfen. Zwei NPD-Politiker hatten einen Befangenheitsantrag gegen Müller gestellt. mehr... Politicker

Bundespräsidentenwahl Bilder
So verlief die Bundesversammlung Wie Joachim Gauck Bundespräsident wurde

Deutschland hat ein neues Staatsoberhaupt: Joachim Gauck. Der 72 Jahre alte ehemalige Pfarrer aus Rostock erhielt bereits im ersten Wahlgang 991 Stimmen in der Bundesversammlung. Allerdings hat es im Gauck-Lager mehr als 100 Enthaltungen gegeben. Das ist ein klarer Dämpfer - und war so nicht zu erwarten. Das Liveblog zum Nachlesen von Thorsten Denkler, Berlin, Lena Jakat und Oliver Das Gupta mehr...

Bundesversammlung Wie die Wahl zum Bundespräsidenten abläuft

Gottesdienst, Aufruf der Wahlleute, Verkündung des Ergebnisses - das Prozedere für die Wahl des Bundespräsidenten folgt einem festen Plan. Am Ergebnis der Wahl gibt es kaum einen Zweifel: Joachim Gauck dürfte neuer Bundespräsident werden. Trotzdem ist die Nutzung von Mobiltelefonen diesmal im Plenarsaal verboten. mehr...

Gauck stellt sich den Bundestagfraktionen vor Bundespräsident und nationale Identität Gauck und die neue deutsche Frage

Herkunft, Familiengeschichte oder Grundwerte? Eine Definition dessen, was die Deutschen jenseits der Geographie ausmacht, ist schwierig. Was ist das Deutsche an dem Fußball-Millionär Mesut Özil oder an dem rechten Mörder Uwe Mundlos? Welche Rechte und Pflichten sind mit dem Deutschsein verbunden? Wenn es gut wird, bietet ein Bundespräsident Gauck darauf Antworten an. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Pressekonferenz des Vereins Gegen Vergessen mit Gauck Wahl von Gauck zum Bundespräsidenten Keine Fürstin, dafür einen König

Spaß und schöne Bilder: Die Mehrheit für Gauck steht - deshalb können die Parteien unbesorgt auch Paradiesvögel in die Bundesversammlung schicken. So stimmt für die CDU Alice Schwarzer, allein um die SPD zu ärgern. Und die Sozialdemokraten vertrauen Jan Josef Liefers. Lediglich die Bayern befinden sich noch in einem Adels-Schock - nach ihren Erfahrungen mit Gloria von Thurn und Taxis. Von Evelyn Roll, Berlin mehr...

Wahlen zum Bundespräsidenten seit 1949 Nur einmal kein Gegenkandidat

Am Sonntag wird Joachim Gauck zum elften Bundespräsidenten Deutschlands gewählt. Die bisherigen Ergebnisse der Bundesversammlungen im Überblick. mehr...

Ehemalige Bundespräsidenten Frühere Bundespräsidenten heute Herr Herzog hat nichts zu verbergen

Während ihrer Amtszeit standen sie im Licht, tauchten in der Tagesschau auf und hielten Ruck-Reden. Aber was machen sie heute, die vier noch lebenden Vorgänger von Christian Wulff? Ein Blick in den Alltag ehemaliger Bundespräsidenten. Von Thorsten Schmitz mehr...

Bundespräsidentenwahl Prominente in der Bundesversammlung Wenn König Otto den Präsidenten wählt

Otto Rehhagel hat offenbar nicht nur unter Fußballfreunden Fans, sondern auch in der CDU. Die schickt ihn in die Bundesversammlung, um für Joachim Gauck zu stimmen. Er ist nicht der einzige Nicht-Politiker, der den Präsidenten wählen darf. Von Senta Berger bis Sönke Wortmann - prominente Wahlmänner und -frauen im Überblick. mehr...

Joachim Gauck stellt sich den Parteien vor Joachim Gauck vor Bundespräsidentenwahl Der Widerspenstigen Zähmung

Vor einer Woche war noch die gesamte CDU-Führung gegen ihn. Doch davon war bei seinem Auftritt beim Vorstand der Christdemokraten nun nichts mehr zu spüren. Präsidentschaftskandidat Joachim Gauck überzeugt in Berlin letzte Zweifler. Von Susanne Höll und Robert Roßmann mehr...

Klarsfeld will fuer Linkspartei gegen Gauck antreten Bundespräsidentenwahl Ganz schön link

Meinung Oskar Lafontaine ist es gegangen wie der Kanzlerin: Er hat sich bei der Kandidatenwahl für die Bundespräsidentschaft verrechnet. Durchgesetzt hat sich Linken-Chefin Lötzsch - doch sie wird dafür bezahlen müssen, dass sie die Kandidatin Klarsfeld durchgeboxt hat. Das Chaos bei der Linken zeigt, dass die Parteikollegen nicht miteinander können. Ein Kommentar von Daniel Brössler mehr...

Bundespräsidentenwahl Linke nominiert Klarsfeld als Präsidentschaftskandidatin

Eine Gegnerin für Gauck: Beate Klarsfeld soll für die Linke bei der Bundespräsidentenwahl antreten. Der Parteivorstand nominierte die 73-Jährige einstimmig, die Kandidatin zeigt sich begeistert. Die Abgeordnete Jochimsen verzichtete auf eine eigene Kandidatur und ersparte der Partei damit eine Kampfabstimmung. mehr...

Gauck bei CDU-Tagung Christdemokraten und der künftige Bundespräsident Gauck kam, sprach - und eroberte die CDU

Joachim Gauck wirbt nach dem Krach bei Schwarz-Gelb um Zustimmung bei den Parteien. Den Anfang machte das künftige Staatsoberhaupt bei der CDU in Nordrhein-Westfalen. In nur zwei Stunden hat er die Christdemokraten für sich vereinnahmt. Allerdings gibt es anderswo noch eine gewisse Erregung über sein Privatleben - und über einen Tiervergleich von FDP-Chef Rösler. mehr...