Krieg in Syrien USA bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien Fresh US air strikes in Syria, Iraq

Sie hätten sich trotz Warnschüssen einem US-Militärstützpunkt genähert, heißt es seitens des Pentagon. Acht Menschen kommen ums Leben. mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Weißhelme: Mehr als 100 Tote bei Anschlag in Aleppo

Die Flüchtlinge sollten aus belagerten Ortschaften evakuiert werden, als eine Bombe explodierte. Wer hinter der Tat steckt, ist noch unklar. mehr...

Sean Spicer Sean Spicer Sean Spicer Trump-Sprecher blamiert sich mit Hitler-Vergleich

Donald Trumps Sprecher Sean Spicer hat sich mit einem Hitler-Vergleich in Bedrängnis gebracht. Rücktrittsforderungen wurden laut - Spicer musste sich entschuldigen. mehr...

Rex Tillerson US-Außenpolitik Tillerson sucht in Russland die maximale Distanz

Trumps Außenminister gilt als Freund von Putin. Nach dem US-Angriff auf eine syrische Militärbasis wird der Antrittsbesuch des ehemaligen Exxon-Chefs in Moskau jedoch zur heiklen Mission. Analyse von Thorsten Denkler mehr...

Trump-Sprecher Sean Spicer entschuldigt sich im CNN-Interview für seinen Hitler-Vergleich Trump-Sprecher Ein historischer Vergleich, der Sean Spicer den Job kosten könnte

Trumps Pressesprecher redet über die Gräuel des Assad-Regimes und behauptet, nicht einmal Adolf Hitler habe Chemiewaffen eingesetzt. Später entschuldigt sich Spicer - doch Kritiker fordern seinen Rücktritt. Von Johanna Bruckner mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Esther Widmann mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Putin bezweifelt Verantwortung Assads für Chemiewaffeneinsatz

Der russische Präsident verweist auf die falschen Beweise, mit denen die USA 2003 ihren Einmarsch im Irak begründeten - und spricht davon, dass Assad-Gegner weitere "Provokationen" planten. mehr...

G-7 Treffen in Lucca Treffen in Lucca G-7-Außenminister sehen Lösung des Syrien-Konflikts nur ohne Assad

Dem Franzosen Ayrault zufolge fordern die G-7-Außenminister zudem von Russland eine stärkere Zusammenarbeit, um den Krieg in Syrien zu beenden. mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien May und Merkel einig mit Trump zu Verantwortung Assads

US-Präsident Donald Trump hat mit Kanzlerin Angela Merkel und der britischen Premierministerin Theresa May telefoniert. Es ging um den Militärschlag als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Armee gegen Zivilisten. mehr...

Trump zu USA Angriff in Syrien Trumps Schlag gegen Assad Es war einmal in Amerika

Im Fernsehen sieht Donald Trump die toten Kinder in Syrien. Die Opfer dieses Krieges hatten den Präsidenten bis dahin kaum interessiert. Jetzt gibt er den Befehl zum Angriff, dann geht er zum Essen mit Herrn Xi. Ein Abend in Florida - und seine Bedeutung für die Welt. Von Hubert Wetzel mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Syrien: Wie bewerten Sie den Militärschlag der USA?

Als Reaktion auf den mutmaßlichen Chemiewaffenangriff haben die USA nach einem direkten Befehl von Trump eine Luftwaffenbasis der syrischen Armee angegriffen. Russland wiederum setzt daraufhin eine Vereinbarung mit den USA über den syrischen Luftraum aus. mehr...

Krieg in Syrien Nach Angriff der USA in Syrien Nach Angriff der USA in Syrien Merkel und Hollande: "Assad trägt die alleinige Verantwortung"

In einer gemeinsamen Erklärung reagieren die Kanzlerin und der französische Präsident auf den US-Angriff in Syrien. Außenminister Gabriel nennt Trumps Aktion "nachvollziehbar". mehr...

Krieg in Syrien USA und Syrien USA und Syrien Jetzt ist es Trumps Krieg

Trump hat von Obama nicht nur das schöne Flugzeug und das berühmte Büro geerbt, sondern auch das Schlachthaus Syrien. Doch seine Reaktion auf den Giftgasangriff lässt nicht darauf schließen, dass er weiß, was er anrichtet und mit wem er es zu tun hat. Kommentar von Hubert Wetzel mehr...

Krieg in Syrien Syrien Syrien Opposition wirft Assad Giftgasangriff vor

58 Menschen sterben bei einem Luftangriff in Syrien. Die Opfer zeigen Symptome, die Nervenkampfstoffe wie Sarin auslösen: verengte Pupillen, Schaum vor dem Mund, Erbrechen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Krieg in Syrien Bürgerkrieg Bürgerkrieg EU-Beauftragte macht Assad für Giftgasangriff verantwortlich

Sie hätten sich erbrochen und Schaum vor dem Mund gehabt: Im Nordwesten Syriens sterben 58 Menschen, darunter viele Kinder. Dann wird das Krankenhaus bombardiert, wo die Verletzten liegen. mehr...

Krieg in Syrien UN UN Zahl der syrischen Flüchtlinge übersteigt Fünf-Millionen-Marke

Vor einem Jahr hatte sich die internationale Gemeinschaft auf zusätzliche Hilfe für Syrien geeinigt - doch die läuft schleppend. mehr...

Krieg in Syrien Bürgerkrieg Bürgerkrieg Syrien schießt nach israelischem Luftangriff zurück

Es ist der wohl schwerste Zwischenfall zwischen Syrien und Israel seit Beginn des Bürgerkrieges. mehr...

FILE PHOTO: Syrian army soldiers drive past the Arch of Triumph in the historic city of Palmyra, in Homs Governorate Krieg in Syrien Assad-Regime vertreibt IS aus Palmyra

Nach Angaben Moskaus haben syrische Regierungstruppen mit russischer Hilfe die Oasenstadt zurückerobert. mehr...

Krieg in Syrien Kriegsverbrechen in Syrien Kriegsverbrechen in Syrien Das Muster der Tyrannei

Sieben Syrer haben beim Generalbundesanwalt in Karlsruhe Strafanzeige gestellt. Sie wurden in Gefängnissen des Assad-Regimes gefoltert und wollen jetzt Zeugnis ablegen. Von Lena Kampf und Nicolas Richter mehr...

jetzt syrien Syrien Das Graffiti, das den Krieg in Syrien auslöste

"Du bist dran, Doktor", schrieb Naief Abazid an eine Schulwand, eine Provokation gegen Assad. Sechs Jahre später, in seinem neuen Leben in Wien, fragt sich Abazid manchmal: Bin ich an allem schuld? Von Simone Grössing mehr... jetzt

Krieg in Syrien Amnesty zu Massenhinrichtungen Amnesty zu Massenhinrichtungen Warum die Welt dem Grauen in Syrien zusieht

Assads Sicherheitsapparat bringt systematisch Tausende Gegner um, foltert sie zu Tode, lässt sie verhungern. Das ist weitgehend bekannt. Und doch passiert nichts. Analyse von Paul-Anton Krüger mehr...

File photo of an Iraqi detainee gesturing toward U.S. soldiers through bars of his cell at Abu Ghraib prison outside Baghdad Syrien Amnesty: Assad-Regime ließ im "Schlachthaus" Tausende Häftlinge hinrichten

Vor Massenexekutionen im syrischen Militärgefängnis Saydnaya soll es Scheinprozesse gegeben haben. Die Opfer sind Amnesty International zufolge größtenteils Zivilisten. mehr...

DRK - Reise nach Syrien und Libanon Krieg in Syrien "Homs sieht aus wie Berlin 1945"

Mindestens 700 000 Menschen in Syrien leben unter Belagerung und sind von humanitärer Hilfe abgeschnitten. Christof Johnen vom Roten Kreuz schildert die dramatische Situation. Interview von Benjamin Moscovici mehr...

Donald Trump Assad, Erdoğan, Sisi Assad, Erdoğan, Sisi Trump und seine Despoten

Assad, Erdoğan, Sisi: Der US-Präsident hat ein Faible für autoritäre Führer. Im Nahen Osten hat er dadurch Verbündete gewonnen - die er aber schnell wieder verlieren könnte. Analyse von Leila Al-Serori mehr...

Turkish President Erdogan and his wife  Emine Erdogan attend Democracy and Martyrs Rally in Istanbul Türkische Chronik (XXI) Die AKP erntet, was sie gesät hat

Die Annäherung an das Regime von Baschar al-Assad provoziert den Terror. Die Regierungspartei hätte besser daran getan, nicht in den syrischen Konflikt einzugreifen. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...