Das Politische Buch Chaos im Orient Naher Osten Das Politische Buch

Karin Leukefeld und Daniel Gerlach erklären die Hintergründe des Syrienkrieges. Jürgen Todenhöfer war zu Besuch bei der Terrororganisation IS. Drei neue Bücher beschreiben die Konflikte im Nahen Osten. Von Wolfgang Freund mehr... Rezension

Baschar al-Assad Syrischer Diktator Syrischer Diktator Assad kämpft ums Überleben

Der syrische Machthaber verliert Gebiete und Soldaten. Können seine Gegner die Schwäche nutzen? Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Literatur Literatur und Kunst aus Syrien Literatur und Kunst aus Syrien Lachen ist Widerstand

Syrische Autoren, Künstler und Aktivisten trotzen dem Assad-Regime, dem IS und dem Tod - mit Humor, Karikaturen und Satire. Ein neuer Literatur- und Kunstband liefert überraschende "Innenansichten aus Syrien". Von Thorsten Glotzmann mehr... Buchkritik

Deutsche im syrischen Bürgerkrieg "Mein Mann ist ein Schahid"

Als gut gelaunter Mann in Outdoor-Jacke, mit muskulösen Oberarmen und breiter Brust verlässt der Deutsch-Tschetschene Aslanbek F. seine Familie. In Richtung Syrien, wo er seine muslimischen Brüder im Kampf gegen Assad unterstützen will. Wenige Wochen später ist er tot. Von Jan Liebold und Volkmar Kabisch, NDR mehr...

Gewalt in Syrien Kritik an Arabischer Liga Kritik an Arabischer Liga Russland wettert gegen Abzug der Syrien-Beobachter

Syrien versinkt in Gewalt, auch Beobachter der Arabischen Liga wurden angegriffen. Deren Mission soll nun vorerst ausgesetzt werden - zum Missfallen Moskaus. Den Russen ist "unklar, warum auf diese Weise mit einem so nützlichen Instrument umgegangen wird". mehr...

Baschar al-Assad Syrien Syriens Diktator Assad Einsamer Herrscher in der Parallelwelt

Syriens Diktator Baschar al-Assad gibt sich gelassen, fast stoisch - als ginge ihn das blutige Gemetzel in seinem Land nichts an. Doch in den Reihen des Regimes dürften es ihm manche als Schwäche auslegen, wenn er tatsächlich alle Chemiewaffen vernichten sollte. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Der syrische Präsident Baschar al-Assad Friedenskonferenz zu Syrien Macht-Mikado am Genfer See

Was kann die Syrien-Konferenz in Montreux und Genf erreichen? Die Aufmerksamkeit für das Treffen ist groß, die Hoffnung auf Besserung klein. Zu verstrickt sind die Interessen, zu sehr ist Syrien ein Spielball fremder Mächte. Was Sie über die Friedenskonferenz wissen müssen - eine Übersicht. Von Michael König mehr...

Netanjahu, dpa Politik kompakt Netanjahu geht auf Syrien zu

Israel signalisiert Gesprächsbereitschaft mit Syrien, Nicaragua verweist EU-Parlamentarier des Landes und Nordkorea wirft Südkorea ein "Komplott" vor. mehr...

Früherer UN-Sonderermittler Mehlis erhält französischen Verdienstorden Hariri-Mordfall "Haftbefehl gegen deutschen UN-Ermittler"

Syrien will offenbar die Festnahme des deutschen Staatsanwalts Mehlis. Er untersuchte das Attentat auf Libanons Ex-Premier Hariri. Von T. Avenarius, Kairo mehr...

Syrien UN Blauhelme Rebellen Entführung Freilassung UN-Einsatz auf den Golanhöhen Entführte Blauhelme sind frei

Die in Syrien von Rebellen entführten Blauhelm-Soldaten sind auf jordanischem Gebiet in Sicherheit. Die 21 Filipinos waren in der Gewalt islamistischer Rebellen. Unklar bleibt, auf welche Vereinbarung sich UN, syrische Armee und deren Gegner eingelassen haben. mehr...

Barack Obama Bill Clinton Waffenlieferung an syrische Rebellen Clinton und McCain fordern mehr Engagement von Obama

Nach Monaten des Abwartens sieht US-Präsident Obama die "rote Linie" überschritten. Weil Syriens Präsident Assad chemische Waffen eingesetzt haben soll, will Obama die syrische Opposition mit Waffen unterstützen. Kritik kommt weiterhin von den Republikanern - zuletzt hatte sich auch Bill Clinton mit harten Worten gegen seinen Parteifreund gewandt. Von Jakob Schulz mehr...

John Kerry Bürgerkrieg in Syrien Kerry droht Assad mit mehr Hilfe für Rebellen

Die syrische Stadt Kusair ist von Regierungstruppen eingekesselt, die Rebellen rufen um Hilfe. Einem Medienbericht zufolge sollen in der Stadt auch iranische Soldaten für Machthaber Assad kämpfen. Nun droht US-Außenminister Kerry dem Regime in Damaskus mit einer verstärkten Unterstützung der Rebellen. Die aktuellen Entwicklungen im Überblick. mehr...

US-Präsident Barack Obama Syrien-Entscheidung Obamas Waffenlieferungen schon vor Wochen beschlossen

Präsident Obama wollte eigentlich nie in den syrischen Bürgerkrieg hineingezogen werden. Nun will er die Rebellen doch unterstützen. Der Beweis für den Einsatz von Giftgas war dabei jedoch offenbar kaum mehr als eine allerletzte Entscheidungshilfe. Denn die Waffenlieferung soll schon vor Wochen beschlossen worden sein. Von Christopher Pramstaller mehr...

Russia's President Vladimir Putin leaves Downing Street, in central London G-8-Gipfel und die Syrien-Frage Russland spielt Weltmacht

Meinung Russland ist am Ziel angekommen: Präsident Putin hat sein Land zum entscheidenden Faktor im syrischen Bürgerkrieg gemacht. So stark war das Land vielleicht seit Ende des Kalten Krieges nicht mehr. Der G-8-Gipfel wird zum Austragungsort für ein Duell mit den USA. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

A general view shows damaged buildings in the Al-Khalidiya neighbourhood of Homs Bürgerkrieg in Syrien Syrische Armee startet Offensive auf Rebellenhochburg Homs

Assad auf dem Vormarsch: Die syrische Armee rückt nach Angaben der Opposition weiter in die Rebellenhochburg Homs vor. Ziel der Truppen des Staatschefs sei es, "die ganze Stadt zu kontrollieren". mehr...

A torn picture of Syria's President Bashar al-Assad is seen on a government building in Raqqa province Internationale Syrien-Konferenz Assad-Regime zu Verhandlungen bereit

Ein Schritt hin zu einer friedlichen Lösung des Konflikts? Das Regime von Machthaber Assad erklärt, an der geplanten Syrien-Friedenskonferenz teilnehmen zu wollen. Sie gilt vielen als einzige Hoffnung, den Bürgerkrieg auf politischem Wege zu beenden. mehr...

Wachsender Einfluss BND warnt vor al-Qaida in Syrien

Das Terrornetzwerk al-Qaida lockt Erkenntnissen des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND zufolge immer mehr syrische Rebellen an. BND-Präsident Gerhard Schindler zufolge hat Machthaber Assad kaum eine Chance, den Kampf gegen die Aufständischen zu gewinnen. mehr...

Zahlen der Opposition Blutigster Monat seit Beginn der Syrien-Unruhen

Der Konflikt in Syrien fordert immer mehr Opfer - allein 6000 im vergangenen Monat. Das zeigen Zahlen der Opposition. Nicht nur Kämpfer sterben in dem Bürgerkrieg. mehr...

Syrien Studie zu syrischem Bürgerkrieg Studie zu syrischem Bürgerkrieg Hunderte Europäer kämpfen gegen Assad

Sie sind meist jung, muslimisch - und wollen das Regime von Baschar al-Assad stürzen. Tausende Muslime aus der ganzen Welt sind nach Syrien gereist, um dort im Bürgerkrieg zu kämpfen. Auch Deutsche sollen vor Ort sein. mehr...

Damaged mosque is seen in Qusair village, where forces of Syrian President Bashar al-Assad and rebel forces have been fighting Sunniten gegen Schiiten Nahöstlicher Weltkrieg

Meinung Unter entsetzlichen Verwerfungen treten in Syrien die Bruchlinien eines 1400 Jahre alten und äußerst komplexen Konflikts zu Tage. Er kann Ländergrenzen einreißen und hat das Zeug zu einem nahöstlichen Weltkrieg: der Antagonismus zwischen den islamischen Glaubensanhängern, den Sunniten und Schiiten. Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Bürgerkrieg in Syrien Paris hält Einsatz von Nervengift Sarin für erwiesen

Frankreich hält es für bewiesen, dass die syrische Regierung im Bürgerkrieg den Nervenkampfstoff Sarin gegen Aufständische eingesetzt hat. Die US-Regierung reagiert zurückhaltend und fordert weitere Untersuchungen. Von Reymer Klüver mehr...

Bürgerkrieg in Syrien Erdogan beschuldigt Assad, Giftwaffen eingesetzt zu haben

Der Gebrauch von Chemiewaffen gilt für die USA als "rote Linie" im Syrien-Konflikt. Diese habe Assad schon lange überschritten, sagt jetzt der türkische Premier Erdogan. Er habe Beweise dafür, dass die syrische Armee die verbotenen Kampfstoffe eingesetzt habe. mehr...

Arabische Liga erwägt Syrien-Mission mit UN "Je mehr Öffentlichkeit, desto besser"

Als Farce haben Beobachter der Arabischen Liga ihren Einsatz in Syrien beschrieben, wegen der anhaltenden Gewalt wurde er unterbrochen. Jetzt möchte die Arabische Liga ihre Leute wieder ins Land zurückschicken - in Begleitung der Vereinten Nationen. Kann so der jüngste Gewaltausbruch eingedämmt werden? Und wie lang kann sich Assad noch halten? Wichtige Fragen und Antworten. Von Hannah Beitzer und Lilith Volkert mehr...

Russian foreign minister visits Syria Russischer Außenminister in Syrien Lawrow will Mission der Arabischen Liga stärken

Fahnen schwenkende Menschen und "Danke, Russland"-Plakate: Nach dem Veto Moskaus gegen eine UN-Resolution zu Syrien wird der russische Außenminister Lawrow in Damaskus von jubelnden Assad-Anhängern empfangen. Bei einem Treffen mit dem syrischen Machthaber verständigen sich beide Seiten offenbar auf eine erweiterte Beobachtermission. Syrien geht indes weiter brutal gegen Aufständische vor. Frankreich und Italien ziehen ihre Botschafter aus Damaskus zurück. mehr...

Nach Scheitern der UN-Resolution USA schließen Botschaft in Syrien

Die USA ziehen nach dem Scheitern einer UN-Resolution gegen Syrien ihre Diplomaten aus dem Land ab, Großbritannien ruft seinen Botschafter "zu Konsultationen" zurück. Kanzlerin Merkel zeigt sich entsetzt über das Veto von China und Russland im Weltsicherheitsrat und fordert Präsident Assad zum Rücktritt auf. Das Regime zeigt sich unbeeindruckt - und verschärft die Gewalt gegen das eigene Volk. mehr...