Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Kriminalkommissar soll Akten über Anis Amri verändert haben Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Das haben Nachprüfungen eines Sonderermittlers ergeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Verdächtigen. Von Jens Schneider mehr...

Philosophie Gründe für den Terrorismus Gründe für den Terrorismus Warum sie uns hassen

Woher kommt der Hass der Dschihadisten und die Wut der Trump-Wähler? Das fragt der indische Autor Pankaj Mishra in seinem neuen Buch "Das Zeitalter des Zorns". Seine Antworten findet er bei Rousseau. Von Claus Leggewie mehr...

Terroranschlag Berlin - Anis Amri Terror in Berlin Die letzten Tage im Leben des Anis Amri

Seit dem Anschlag in Berlin haben die Behörden mit gewaltigem Aufwand das Leben des Terroristen rekonstruiert. Was hat ihn dazu gebracht, den letzten Schritt zu tun? Von Georg Mascolo mehr...

Durchsuchungen im Fall Amri Anschlag in Berlin IS drängte Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Exklusiv Eigentlich wollte der Attentäter zur Terrormiliz Islamischer Staat ausreisen, doch dann wiesen ihn ein oder mehrere Instrukteure an, in Deutschland zu bleiben. Von Georg Mascolo mehr...

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Ermittlungspanne Anis Amri, der Mann mit dem Koks

Die Berliner Behörden wussten, dass Amri ein gewalttätiger Drogenhändler war - und damit keine Ausnahme. Denn viele islamistische Attentäter fallen zuvor als Kleinkriminelle auf. Von Ronen Steinke mehr...

Der Berliner Breitscheidplatz nach dem Anschlag Der Fall Amri Folgenschwere Fehleinschätzung im Fall Amri

Das LKA Berlin stufte Anis Amri als Straftäter ein, doch in Haft kam er nicht. Ein Ermittler versuchte das offenbar später zu verschleiern. Von Jens Schneider und Ronen Steinke mehr...

Terroranschlag Berlin - Anis Amri Attentat auf Berliner Weihnachtsmarkt Amri hätte verhaftet werden können

Das Berliner LKA hatte vor dem Attentat offenbar Kenntnis vom bandenmäßigen Drogenhandel Amris. Die Behörde soll die Akte später manipuliert haben. Von Jens Schneider mehr...

MËÜglicher Anschlag mit Lastwagen auf Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Bericht: Amri bekam Einsatzbefehl direkt von IS-Führung

Einem Hinweis der Vereinigten Arabischen Emirate zufolge soll der Berlin-Attentäter mit der Abteilung für "Externe Operationen" des IS in Kontakt gestanden haben. mehr...

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Bundesanwaltschaft hält Anis Amri für Einzeltäter

Der 24-jährige Tunesier hatte einen Lastwagen in den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gesteuert. Nun soll klar sein: Er handelte alleine. mehr...

Amri-Untersuchungsausschuss Untersuchungsausschuss im Fall Amri Viele Fragen, viel zu früh

Hannelore Kraft soll im Untersuchungsausschuss über mögliche Verfehlungen im Fall des Berlin-Attentäters Amri aufklären. Aber die Opposition verfolgt eine andere Strategie. Kommentar von Jan Bielicki mehr...

Möglicher Anschlag mit Lastwagen auf Weihnachtsmarkt Terroranschlag in Berlin Warum die Behörden warteten, bis es zu spät war

Schon im Juli 2015 geriet Anis Amri in den Blick der Ermittler. Danach blieb er anderthalb Jahre lang unbehelligt. Politiker aus NRW äußern den Verdacht, dass absichtlich weggeschaut wurde. Von Jan Bielicki, Düsseldorf, und Stefan Braun, Berlin mehr...

Untersuchungsausschuss zum Fall Amri Attentäter von Berlin De Maizière: Amri hätte in Haft genommen werden können

Als Zeuge im Untersuchungsausschuss führt der Innenminister eine Reihe von Gründen an, warum der Attentäter von Berlin hätte festgesetzt werden können. "Es wurde aber nicht einmal versucht." mehr...

Möglicher Anschlag mit Lastwagen auf Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weinachtsmarkt LKA warnte vor Anschlag des Berliner Attentäters Amri

Das Landeskriminalamt in Nordrhein-Westfalen regte schon neun Monate vor der Tat eine Abschiebung des Tunesiers an. Als Beleg für Amris Gefährlichkeit diente unter anderem ein überwachter Chat. mehr...

FILE PHOTO - Picture shows the building with the Fussilet 33 mosque in Berlin Moabit Polizeieinsatz Berliner Moschee-Verein Fussilet verboten

Der Verein war auch Anlaufpunkt für den Attentäter vom Breitscheidplatz, Anis Amri. Die Polizei durchsucht mehrere Wohnungen, Firmensitze und Hafträume in Berlin. mehr...

Migrants charge and use their smartphones in a temporary refugee shelter inside a hall of Berlin's fairground Abschiebepraxis Bamf soll Identität von Asylbewerbern durch Blick ins Handy überprüfen

Exklusiv Damit soll die Verwendung von Alias-Namen unterbunden werden. 2015 noch warnte der Bundesrat, dieses Vorgehen könne den "unantastbaren Kernbereich" der Privatsphäre verletzen. Doch der Fall Amri hat vieles verändert. Von Lena Kampf und Hans Leyendecker mehr...

Tunesiens Regierungschef Youssef Chahed Treffen in Berlin Tunesien weist Fehler im Fall Amri zurück

Der Attentäter von Berlin habe Tunesien nicht als Terrorist verlassen, sagt Ministerpräsident Chahed. Mit Kanzlerin Merkel will er heute auch über Flüchtlingszentren sprechen. mehr...

Anis Amri Anschlag auf Breitscheidplatz Anschlag auf Breitscheidplatz Anis Amris möglicher Mitwisser soll abgeschoben werden

Exklusiv Was bei dem Berliner Attentäter nicht möglich war, geht bei seinem Freund Bilel A. ganz schnell - obwohl sich die Sicherheitslage in seiner Heimat Tunesien nicht verändert hat. Von Georg Mascolo, Hans Leyendecker mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Matthias Fiedler mehr...

Sitzung des NRW-Landtags Düsseldorf Strafrechtler soll Fall Amri in Nordrhein-Westfalen aufarbeiten

Ministerpräsidentin Kraft holt nach der heftigen Kritik an den Sicherheitsbehörden einen Experten ins Haus. Die Opposition überzeugt das nicht. mehr...

Anis Amri Mögliche Verbindung zu Anis Amri Mögliche Verbindung zu Anis Amri US-Angriffe in Libyen standen angeblich in Zusammenhang mit Berliner Attentat

Der US-Sender CNN meldet unter Berufung auf Geheimdienstquellen, dass sich möglicherweise Verbindungsmänner des Berlin-Attentäters Anis Amri in den libyschen IS-Camps aufgehalten hätten. mehr...

Innenausschuss des NRW-Landtags Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt Ralf Jäger - Dienstherr über die Katastrophen

Im Landtag von Nordrhein-Westfalen muss sich der Innenminister für mögliche Fehler im Fall Anis Amri rechtfertigen. Jäger steht nicht zum ersten Mal in der Kritik. Von Hans Leyendecker mehr...

Residents of the al-Kallasseh area Mein Leben in Deutschland Am meisten fürchten wir den Hass

In den vergangenen Monaten haben mehrmals Asylbewerber Verbrechen begangen. Was macht das mit den vielen anderen Flüchtlingen, die versuchen, in Deutschland Fuß zu fassen? Unser syrischer Gastautor erzählt. Gastbeitrag von Yahya Alaous mehr...

Bundestag To Commemorate Terror Attack Victims Innenausschuss zu Fall Anis Amri Drei islamistische Gefährder sind vom Radar verschwunden

Im Umkehrschluss bedeutet diese Zahl, die der Chef des Bundeskriminalamtes nennt: Knapp 200 als gefährlich eingestufte Islamisten werden offenbar überwacht. Von Christian Endt mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Nach Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Attentäter von Berlin Amri, die Behörden und Kontaktmann VP-01

Exklusiv Ein vertraulicher BKA-Bericht zeigt: Die Behörden bezogen ihr Wissen über den Berliner Attentäter von einem verlässlichen V-Mann. Warum deuteten sie die Hinweise falsch? Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...