Berlin Merkel räumt am Breitscheidplatz Versäumnisse ein Germany Commemorates 2016 Christmas Market Terror Attack

Ein goldener Riss im Gehweg symbolisiert die tiefe Wunde, die das Attentat am Berliner Breitscheidplatz im Leben der Betroffenen hinterlässt. Die Kanzlerin schlägt bei der Gedenkfeier selbstkritische Töne an. Von Jens Schneider mehr...

Terrorismus Berlin Berlin Die tiefe Wunde im Leben der Hinterbliebenen

Mit einem goldenen Riss im Boden erinnert ein Mahnmal an die Opfer des Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. mehr...

Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin *** Chri Video
Terror Die Lehren vom Anschlag auf dem Breitscheidplatz

Die Opferfamilien geben der Kanzlerin keine Schuld am Tod ihrer Angehörigen. Aber sie wollen wissen, welche Konsequenzen daraus gezogen werden. Das ist ihr gutes Recht. Kommentar von Nico Fried, Berlin mehr...

Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin *** Chri Rückblick im Video So verlief der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt

Am 19. Dezember 2016 ist an der Berliner Gedächtniskirche der schwerste islamistische Terroranschlag in Deutschland verübt worden. Zwölf Menschen starben. mehr...

20 12 2016 Berlin Deutschland GER Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz mit diesem LKW wurden am Breitscheidplatz Eine "virulente Situation von Wut, Schmerz und Enttäuschung"

Ein Jahr nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz beklagen die Angehörigen, dass die Opfer anonym geblieben sind, während dem Attentäter weiter die ganze Aufmerksamkeit gilt. Von Verena Mayer mehr...

Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin Video
Terrorismus Terror-Opfer sollen mehr Geld bekommen

Ein Jahr nach dem Anschlag am Breitscheidplatz in Berlin plant die Bundesregierung, Terror-Opfer besser zu unterstützen. Ein Bericht listet Pannen auf - etwa, dass Hinterbliebenen die Obduktion in Rechnung gestellt wurde. mehr...

Terroranschlag vor einem Jahr Ein Jahr nach dem Anschlag in Berlin "Dann ist er direkt durch unseren Glühweinstand gefahren"

Ein Überlebender und zwei Hinterbliebene berichten ein Jahr nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt über ihre Erlebnisse, Trauer und entwürdigende Verwaltungsangelegenheiten. Protokolle von Ronen Steinke und Hans Rubinich mehr...

Gedenken Terroranschlag Berlin DEU Deutschland Germany Berlin 08 12 2017 Schild Warum vor Kerz Fall Anis Amri Viele "lose Enden" im Fall Amri

Wurde Amri als Informationsquelle protegiert? Und welchen Einfluss übte ein V-Mann auf ihn aus? Diese Fragen werden den dritten Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigen. Von Ronen Steinke mehr...

SZ-Magazin Anschlag am Breitscheidplatz Der Mann, der nicht Anis Amri war

Statt des Attentäters wurde nach dem Terroranschlag am Berliner Breitscheidplatz vor einem Jahr zunächst ein Unschuldiger verhaftet. Unsere Autorin hat ihn gefunden und ist auf ein ungewöhnliches Schicksal gestoßen. mehr... SZ-Magazin

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf dem Breitscheidplatz Anschlag auf dem Breitscheidplatz Am falschen Ort

Vor einem Jahr steuerte der Attentäter Anis Amri einen Lkw in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin. Zwölf Menschen starben. Direkt nach der Tat wurde zunächst ein Unschuldiger festgenommen: Naveed Baloch. Sein Name und sein Bild gingen um die Welt. Dann wurde er vergessen - so wie das Schicksal seines Volkes. Von Lea Wagner, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Reul zu Ermittlungspanne im Fall Amri Terrorismus Ermittler geben weitere Panne im Fall Amri zu

Wegen eines Datenfilters seien Fotos auf dem Handy des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt nicht entdeckt worden, sagt Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul. mehr...

Amri-Untersuchungsausschuss in NRW Terroranschlag in Berlin Der Bericht zum Fall Amri ist eine Chronik des Versagens

Die Ermittlungspannen in den Monaten vor dem Anschlag in Berlin muten bizarr an. Die Verantwortlichen müssen aus ihren Fehlern lernen. Kommentar von Jens Schneider mehr...

Durchsuchungen im Fall Amri Terroranschlag in Berlin Sonderermittler: Im Fall Amri "ging so ziemlich alles daneben"

Die Polizei hätte den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verhindern können. Das hat Ex-Bundesanwalt Bruno Jost im Auftrag des Berliner Senats ermittelt. Von Jens Schneider mehr...

Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil zu Numerus clausus SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Prozess gegen Abu Walaa in Celle Anschlag in Berlin Die mysteriöse Rolle eines V-Manns im Fall Amri

Exklusiv Als Spitzel für den Staat bewegte sich "Murat" in einer juristischen Grauzone. Ein Rechtsanwalt fordert, dessen Rolle zu untersuchen - womöglich habe er zu Anschlägen angestiftet. Von Lena Kampf und Andreas Spinrath mehr...

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Kriminalkommissar soll Akten über Anis Amri verändert haben

Das haben Nachprüfungen eines Sonderermittlers ergeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Verdächtigen. Von Jens Schneider mehr...

Philosophie Gründe für den Terrorismus Gründe für den Terrorismus Warum sie uns hassen

Woher kommt der Hass der Dschihadisten und die Wut der Trump-Wähler? Das fragt der indische Autor Pankaj Mishra in seinem neuen Buch "Das Zeitalter des Zorns". Seine Antworten findet er bei Rousseau. Von Claus Leggewie mehr...

Terroranschlag Berlin - Anis Amri Terror in Berlin Die letzten Tage im Leben des Anis Amri

Seit dem Anschlag in Berlin haben die Behörden mit gewaltigem Aufwand das Leben des Terroristen rekonstruiert. Was hat ihn dazu gebracht, den letzten Schritt zu tun? Von Georg Mascolo mehr...

Durchsuchungen im Fall Amri Anschlag in Berlin IS drängte Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Exklusiv Eigentlich wollte der Attentäter zur Terrormiliz Islamischer Staat ausreisen, doch dann wiesen ihn ein oder mehrere Instrukteure an, in Deutschland zu bleiben. Von Georg Mascolo mehr...

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Ermittlungspanne Anis Amri, der Mann mit dem Koks

Die Berliner Behörden wussten, dass Amri ein gewalttätiger Drogenhändler war - und damit keine Ausnahme. Denn viele islamistische Attentäter fallen zuvor als Kleinkriminelle auf. Von Ronen Steinke mehr...

Der Berliner Breitscheidplatz nach dem Anschlag Der Fall Amri Folgenschwere Fehleinschätzung im Fall Amri

Das LKA Berlin stufte Anis Amri als Straftäter ein, doch in Haft kam er nicht. Ein Ermittler versuchte das offenbar später zu verschleiern. Von Jens Schneider und Ronen Steinke mehr...

Terroranschlag Berlin - Anis Amri Attentat auf Berliner Weihnachtsmarkt Amri hätte verhaftet werden können

Das Berliner LKA hatte vor dem Attentat offenbar Kenntnis vom bandenmäßigen Drogenhandel Amris. Die Behörde soll die Akte später manipuliert haben. Von Jens Schneider mehr...

MËÜglicher Anschlag mit Lastwagen auf Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Bericht: Amri bekam Einsatzbefehl direkt von IS-Führung

Einem Hinweis der Vereinigten Arabischen Emirate zufolge soll der Berlin-Attentäter mit der Abteilung für "Externe Operationen" des IS in Kontakt gestanden haben. mehr...

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Bundesanwaltschaft hält Anis Amri für Einzeltäter

Der 24-jährige Tunesier hatte einen Lastwagen in den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gesteuert. Nun soll klar sein: Er handelte alleine. mehr...

Amri-Untersuchungsausschuss Untersuchungsausschuss im Fall Amri Viele Fragen, viel zu früh

Hannelore Kraft soll im Untersuchungsausschuss über mögliche Verfehlungen im Fall des Berlin-Attentäters Amri aufklären. Aber die Opposition verfolgt eine andere Strategie. Kommentar von Jan Bielicki mehr...