Fall Anis Amri Verschleiern nicht strafbar Sitzung Berliner Abgeordnetenhaus

Der Weihnachtsmarkt-Attentäter hätte vor der Tat festgenommen werden können, wegen einer Notiz in einer LKA-Akte. Und die war nach dem Anschlag verschwunden. Deshalb wurde gegen zwei Beamte ermittelt - ohne Folgen. Von Jens Schneider mehr...

Nach Berliner Terroranschlag: Zentrale Anlaufstelle für Opfer Fall Anis Amri Die verschwundenen 13 Tage

Exklusiv Observierungsberichte zum Weihnachtsmarkt-Attentäter Amri erreichten den Untersuchungsausschuss nicht. Jetzt tauchen sie wieder auf - an überraschender Stelle und offenbar nicht so leicht freizubekommen. Von Reiko Pinkert und Ronen Steinke mehr...

Berliner Halbmarathon 2018: Ein Polizeibeamter beobachtet die Laufstrecke. Terrorismus Polizei verhindert Anschläge auf Berliner Halbmarathon

Die Beamten nehmen in der Hauptstadt sechs Männer fest, die Messerangriffe geplant haben sollen. Der Hauptverdächtige soll dem Umfeld von Anis Amri angehören. mehr...

Terroranschlag Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Bundestag setzt Untersuchungsausschuss im Fall Amri ein

Die Abgeordneten sollen herausfinden, ob hinter dem Terroranschlag 2016 in Berlin nur einzelne Behördenfehler steckten oder ob es sich um ein systematisches Problem handelt. mehr...

Prozess gegen zwei mutmaßliche Raser SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Anne Kleinmann mehr...

Gedenken Terroranschlag Berlin DEU Deutschland Germany Berlin 14 12 2017 Schild Warum und Foto Fall Anis Amri Anis Amri stärker überwacht als bisher bekannt

Spätestens seit November 2015 soll ein V-Mann der Polizei den Weihnachtsmarkt-Attentäter gezielt überwacht haben. Die Ermittler hatten auch Zugriff auf sein Smartphone. mehr...

Razzia gegen Islamisten in Berlin Berlin und Sachsen-Anhalt Razzia gegen Kontaktmann von Anis Amri

Mindestens einer der vier Männer, deren Wohnungen in Berlin und Sachsen-Anhalt durchsucht wurden, soll den Attentäter am Tag des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt getroffen haben. mehr...

Gedenken Terroranschlag Berlin DEU Deutschland Germany Berlin 08 12 2017 Schild Warum vor Kerz SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Gedenken Terroranschlag Berlin DEU Deutschland Germany Berlin 08 12 2017 Schild Warum vor Kerz Fall Anis Amri Viele "lose Enden" im Fall Amri

Wurde Amri als Informationsquelle protegiert? Und welchen Einfluss übte ein V-Mann auf ihn aus? Diese Fragen werden den dritten Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigen. Von Ronen Steinke mehr...

Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin Anschlagsopfer Mehr Unterstützung für Terroropfer

Exklusiv Kurt Beck, Beauftragter für die Opfer des Anschlags von Berlin, stellt in seinem Abschlussbericht ganz konkrete Forderungen auf. Am Mittwoch will er sie präsentieren. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke mehr...

Reul zu Ermittlungspanne im Fall Amri Terrorismus Ermittler geben weitere Panne im Fall Amri zu

Wegen eines Datenfilters seien Fotos auf dem Handy des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt nicht entdeckt worden, sagt Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul. mehr...

Fall Amri "Es ging ziemlich alles daneben"

Ein neuer Bericht attestiert den Ermittlern im Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters etliche "Mängel" und "Versäumnisse". Anis Amri hätte vorher in Haft genommen werden können, heißt es. Von Jens Schneider mehr...

Amri-Untersuchungsausschuss in NRW Terroranschlag in Berlin Der Bericht zum Fall Amri ist eine Chronik des Versagens

Die Ermittlungspannen in den Monaten vor dem Anschlag in Berlin muten bizarr an. Die Verantwortlichen müssen aus ihren Fehlern lernen. Kommentar von Jens Schneider mehr...

Durchsuchungen im Fall Amri Terroranschlag in Berlin Sonderermittler: Im Fall Amri "ging so ziemlich alles daneben"

Die Polizei hätte den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verhindern können. Das hat Ex-Bundesanwalt Bruno Jost im Auftrag des Berliner Senats ermittelt. Von Jens Schneider mehr...

Prozess gegen Abu Walaa in Celle Anschlag in Berlin Die mysteriöse Rolle eines V-Manns im Fall Amri

Exklusiv Als Spitzel für den Staat bewegte sich "Murat" in einer juristischen Grauzone. Ein Rechtsanwalt fordert, dessen Rolle zu untersuchen - womöglich habe er zu Anschlägen angestiftet. Von Lena Kampf und Andreas Spinrath mehr...

A 33-year-old Iraqi known as Abu Walaa, accused of recruiting fighters for Islamic State in Syria arrives in a courtroom in Celle Prozess gegen Abu Walaa Abu Walaas Verteidiger nennt Kronzeugen einen Hochstapler

Die Anklage wirft dem Hassprediger vor, Männer zum IS nach Syrien und in den Irak geschickt zu haben. Er gilt als der Deutschland-Repräsentant der Terrormiliz. Von Peter Burghardt mehr...

Überwachungszentrale elektronische Fußfessel Innere Sicherheit Deutsche Behörden schoben 2017 schon 36 "Gefährder" und andere Islamisten ab

Exklusiv Das klingt nach einer geringen Zahl - und es ist doch ein beachtlicher Wert. Die meisten Radikalen kommen für eine Abschiebung gar nicht in Frage. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke mehr...

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Kriminalkommissar soll Akten über Anis Amri verändert haben

Das haben Nachprüfungen eines Sonderermittlers ergeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Verdächtigen. Von Jens Schneider mehr...

Extremismus Anschlag in London Anschlag in London Ermittler befürchten schon länger Racheaktionen gegen Muslime

Möglicherweise hat sich der Attentäter von London, der in eine Gruppe Muslime raste, als eine Art Rächer verstanden. Man nennt solche Verbrechen "Resonanzstraftaten". Von Hans Leyendecker mehr...

Terroranschlag Berlin - Anis Amri Terror in Berlin Die letzten Tage im Leben des Anis Amri

Seit dem Anschlag in Berlin haben die Behörden mit gewaltigem Aufwand das Leben des Terroristen rekonstruiert. Was hat ihn dazu gebracht, den letzten Schritt zu tun? Von Georg Mascolo mehr...

Durchsuchungen im Fall Amri Anschlag in Berlin IS drängte Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Exklusiv Eigentlich wollte der Attentäter zur Terrormiliz Islamischer Staat ausreisen, doch dann wiesen ihn ein oder mehrere Instrukteure an, in Deutschland zu bleiben. Von Georg Mascolo mehr...

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Ermittlungspanne Anis Amri, der Mann mit dem Koks

Die Berliner Behörden wussten, dass Amri ein gewalttätiger Drogenhändler war - und damit keine Ausnahme. Denn viele islamistische Attentäter fallen zuvor als Kleinkriminelle auf. Von Ronen Steinke mehr...

Der Berliner Breitscheidplatz nach dem Anschlag Der Fall Amri Folgenschwere Fehleinschätzung im Fall Amri

Das LKA Berlin stufte Anis Amri als Straftäter ein, doch in Haft kam er nicht. Ein Ermittler versuchte das offenbar später zu verschleiern. Von Jens Schneider und Ronen Steinke mehr...

Terroranschlag Berlin - Anis Amri Attentat auf Berliner Weihnachtsmarkt Amri hätte verhaftet werden können

Das Berliner LKA hatte vor dem Attentat offenbar Kenntnis vom bandenmäßigen Drogenhandel Amris. Die Behörde soll die Akte später manipuliert haben. Von Jens Schneider mehr...

Wladimir Putin SZ Espresso SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...