Spaziergang im Nebel Bei nebligem Wetter geht ein Spaziergänger am Mittwoch (21.12.2005) in Reinbek bei Hamburg durch den Wald. Auch in den kommenden Tagen sollen die Temperaturen in Norddeutschland knapp über dem Gefrierpunkt liegen und das nass-kalte Wetter soll anhalten. Foto: Ulrich Perrey dpa/lno +++(c) dpa - Bildfunk+++

(Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Neueste Artikel zum Thema

Zwei Frauen mit Hut sonnen sich Demenzstudie Vitaminmangel erhöht Alzheimerrisiko

Sonnenbäder und Fisch gegen die Vergesslichkeit? Ein Vitamin-D-Mangel könnte Alzheimer und andere Demenzformen fördern. Doch noch ist es zu früh für eine flächendeckende Forderung nach Vitaminen. Von Werner Bartens mehr...

Demenz Auf dem Weg zu einem Alzheimer-Bluttest

In der bislang größten Studie ihrer Art haben Forscher Biomarker identifiziert, die das Alzheimer-Risiko vorhersagen sollen. Wie nützlich sind solche Prognosen? Von Berit Uhlmann mehr...

Diagnose Demenz Symptome der Alzheimer-Erkrankung Schusselig oder dement?

"Was wollte ich nochmal aus der Küche holen?" Wenn ältere Menschen vergesslich werden, schlägt die Angst vor Alzheimer zu. Wo die Grenze zwischen Zersteutheit und Krankheit verläuft. Von Berit Uhlmann mehr... Ratgeber Alzheimer

Medikamente bei Alzheimer Schonfrist für das Gedächtnis

Alzheimer lässt sich nicht heilen. Allerdings können Medikamente den Gedächtnisverlust für einige Zeit hinauszögern. Doch diese Möglichkeit wird viel zu selten genutzt. Stattdessen werden häufig Psychopharmaka verordnet. Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber Alzheimer

Alzheimer-Demenz Welche nicht-medikamentösen Therapien helfen

Gedächtnis-Training, Musik und Beratung können die Symptome der Alzheimer-Erkrankung häufig ähnlich gut lindern wie Medikamente. Ein Überblick über die verbreitetsten Therapien. mehr... Ratgeber Alzheimer

Pflege von Demenzkranken "Allein ist das kaum zu schaffen"

Stundenlanges Umherlaufen - auch in der Nacht, Misstrauen, zunehmende Hilflosigkeit: Die Diagnose Alzheimer stellt Angehörige auf eine harte Belastungsprobe. Das Pflegesystem ist nicht ausreichend gerüstet; Familien müssen zur Selbsthilfe greifen. Ein Überblick über die Angebote. Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber Alzheimer

Großeltern jnd Enkel Alzheimer vorbeugen "Routine ist der Feind des Gedächtnisses"

Die gute Nachricht: Alzheimer lässt sich vermeiden oder hinauszögern. Die weniger positive: Kreuzworträtsel bis zum Abwinken taugen nicht dazu. Wer sich schützen will, muss mehr tun - und früh beginnen. Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber Alzheimer

Altersheim Alzheimer-Test Wie steht es um die geistige Fitness?

Schlüssel vergessen, Brille verlegt: Mit diesem Test können Sie einen ersten Hinweis darauf bekommen, ob Ihr Angehöriger möglicherweise an einer Demenz leidet oder lediglich zerstreut ist. mehr... Ratgeber Alzheimer

Auguste D. - berühmte Alzheimer-Patientin Berühmte Alzheimerpatienten "Ich habe mich sozusagen verloren"

Die Hausfrau Auguste war die erste von unzähligen Alzheimerpatienten: Unbekannte Senioren traf es genauso wie Staatenlenker, Sportler, Sprachvirtuosen. Erinnerungen an jene, die dem Vergessen anheimfielen. Von Berit Uhlmann mehr... Ratgeber Alzheimer

Älteste aktive Turnerin der Welt wird 87 Jahre Demenz Sport hilft gegen Alzheimer

Fitter Körper, fitter Geist: Regelmäßige Bewegung im Alter kann dem Hirnschwund vorbeugen, berichten Forscher. Zu Leistungssportlern müssen Senioren aber deshalb nicht werden. Von Werner Bartens mehr...

BGH urteilt im Streit um Netzentgelte von Vattenfall Gesundheitsrisiken durch Stromleitungen Von Lichtblitzen und Leukämie

Viele Anwohner von Stromleitungen fürchten schlimmste Auswirkungen der Hochspannung über ihren Köpfen. Pure Panikmache oder gesunde Vorsicht? Von Christopher Schrader mehr...

Half a healthy brain is pictured next to half a brain of a person suffering from Alzheimer disease Belle Idee University Hospital in Chene-Bourg Demenz Hoffnung auf die "Alzheimer-Impfung"

Ist Alzheimer erst einmal ausgebrochen, helfen Medikamente kaum. Doch vielleicht lässt sich die Krankheit hinauszögern, wenn die Therapie bereits vor den ersten Symptomen beginnt. Forscher testen diese Möglichkeit in drei großen Studien - und gehen auch ethischen Fragen nach. Von Katrin Blawat mehr...

Demenz Neuer Test soll Alzheimer-Risiko vorhersagen

Forscher haben zehn Marker im Blut identifiziert, mit denen sie die Wahrscheinlichkeit einer Alzheimer-Erkrankung einschätzen wollen. Der Test ist allerdings nicht dafür gedacht, massenhaft alte Menschen zu untersuchen. mehr...

Prognosen zu Demenz Heikles Bedrohungsszenario

Zweifellos nimmt die Zahl der Demenzerkrankungen zu. Doch es ist zu kurz gedacht, stetig neue neue epidemische Ausmaße zu beschwören. Von Werner Bartens mehr...

Alzheimer Experten warnen vor dramatischer Zunahme der Demenz

44 Millionen Menschen leben weltweit mit einer Demenz. Das sind 20 Prozent mehr als noch vor drei Jahren. Die Zahlen werden weiter steigen. Experten sprechen von einer globalen Epidemie. mehr...

Alzheimer Zweisprachigkeit schützt vor Demenz

Eine bilinguale Erziehung verschiebt den Beginn von Alzheimer und zwei weiteren Demenzerkrankungen um durchschnittlich viereinhalb Jahre nach hinten. Das gilt selbst für Analphabeten, wie eine große indische Studie jetzt zeigte. Von Christian Weber mehr...

Funktion des Schlafes Waschmaschine im Kopf

Schlaf läutert: In der Nacht spült das Hirn biochemischen Schrott aus seinem Inneren. Zumindest bei Mäusen konnten Forscher zeigen, dass die Nervenzellen während des Schlafes regelrechte Abwasserkanäle formen. Von Patrick Illinger mehr...

Weltalzheimer-Bericht Künftig werden 115 Millionen Demente auf der Welt leben

Heute leiden 35 Millionen Menschen an einer Demenz; und schon jetzt bewältigen Familien und Pflegeeinrichtungen die Betreuung nur schwer. 2050 werden es dreimal so viele sein. Gerüstet ist kein Land dafür. mehr...

Demenz-Erkrankung Alzheimer wird zur Epidemie

Alt und vergesslich: Forscher gehen davon aus, dass sich die Zahl der Alzheimer-Erkrankten in den USA bis 2050 verdreifachen wird. Ähnliches sagen Experten für Deutschland voraus. mehr...

Riechstörungen Unterschätzte Nasen

Der Verlust des Geruchssinns kann ein sehr frühes Anzeichen für eine Alzheimer- oder Parkinsonerkrankung sein. Ärzte fordern nun, Riechstörungen mehr Beachtung zu schenken. Von Christina Berndt mehr...

Demenz Antikörper gegen Alzheimer

Haben Deutsche und Schweizer Forscher eine neue Waffe im Kampf gegen die Demenz entdeckt? Zumindest bei Mäusen erweist sich der Einsatz von Antikörpern, die bereits als Medikamente gegen andere Leiden eingesetzt werden, als vielversprechend. Noch ist aber unklar, ob die Methode auch Menschen helfen kann. mehr...

Treppe statt Fahrstuhl: Bewegung verlängert das Leben Bewegung Zehn Minuten tägliches Gehen verlängert das Leben

Faulheit kostet Lebenszeit. Wer sich nicht bewegt, erkrankt eher an Krebs und Herz-Kreislauf-Leiden. Dagegen verhelfen schon kleinere Aktivitäten zu mehr Lebensjahren, wie Forscher jetzt eindrücklich vorrechnen. Von Christina Berndt mehr...