Spaziergang im Nebel Bei nebligem Wetter geht ein Spaziergänger am Mittwoch (21.12.2005) in Reinbek bei Hamburg durch den Wald. Auch in den kommenden Tagen sollen die Temperaturen in Norddeutschland knapp über dem Gefrierpunkt liegen und das nass-kalte Wetter soll anhalten. Foto: Ulrich Perrey dpa/lno +++(c) dpa - Bildfunk+++

(Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Neueste Artikel zum Thema

Spaziergang im Nebel Alzheimer Die häufigste Form der Demenz

Demenz kann viele Erscheinungsformen haben, die Alzheimer-Erkrankung ist die bekannteste. Wenn im Gehirn Neuronen abgebaut werden, leidet das Kurzzeitgedächtnis, die Orientierung und die Fähigkeit, im Alltag zurechtzukommen. Die Patienten brauchen zunehmend Hilfe und Pflege. Wie Angehörige Alzheimer erkennen können, welche Behandlungen es gibt und welche Unterstützung Betroffene und Pflegende bekommen können. mehr...

Alzheimer Demenz Demenz Auf der Suche nach einem Alzheimer-Medikament

Auch am 100. Todestag von Alois Alzheimer steht die Forschung vor einer großen Frage: Was tun gegen den schleichenden Gedächtnisverlust? Von Kathrin Zinkant mehr...

Embryo selection for IVF light micrograph Genome Editing Copy und Paste im Erbgut

Das Genome Editing ermöglicht den Umbau des menschlichen Erbguts nach Belieben. Kritiker warnen vor Designer-Babys und "Genokratie". Von Kathrin Zinkant mehr...

Süddeutsche Zeitung Wissen Essen aus dem Labor Essen aus dem Labor Die gedopte Tomate

Gentechnisch verändert, reichert die Frucht Substanzen an, die gegen Krebs helfen sollen. Doch Genistein und Resveratrol sind umstritten. Von Tina Baier mehr...

Fünf Jahre Pflege-TÜV Pflege Pflegenotstand wird kollektiv verdrängt

In vielen deutschen Pflegeheimen werden die Menschenrechte täglich verletzt. Es ist eine Schande. Und niemand lehnt sich auf. Von Claus Fussek mehr... Gastbeitrag

Demenz-Buch Buch über Demenz "Kann irgendetwas so grausam sein?"

Ron hat das Leben so sehr geliebt. Die Demenz nimmt es ihm Stück für Stück weg. Sein Sohn erinnert sich an dieses Vergessen mit einer Versöhnlichkeit, die zu Herzen geht. Von Berit Uhlmann mehr...

Alzheimerstudie Angst als Geschäftsmodell

Die gefürchtete Alzheimerdemenz könnte übertragbar sein, ergab eine aktuelle Untersuchung. Die Geschichte ist ohnehin zweifelhaft. Jetzt offenbart sie auch noch eine peinliche Pointe. Von Kathrin Zinkant mehr... Kommentar

Wohngemeinschaft für Demenzkranke Alzheimer "Wir sollten vorsichtig sein"

Obwohl die Alzheimer'sche Demenz keine Infektionskrankheit ist, diskutieren Wissenschaftler, ob das Leiden in sehr seltenen Fällen übertragbar sein könnte - etwa durch Hirnoperationen. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Krebsmedizin Leere Versprechen

Bewährte Krebsmittel werden knapp, weil sie nicht mehr lukrativ sind. Dafür versucht die Pharmaindustrie neue "maßgeschneiderte" und "personalisierte" Behandlungen zu verkaufen. Doch deren Wirkung ist fragwürdig. Von Werner Bartens mehr... Kommentar

Nebel in der Karlsaue Video
Gesundheit Fit und trotzdem dement

Neue Studien sind ernüchternd: Weder Nahrungsergänzungsmittel noch körperliches Training scheinen vor Demenz zu schützen. Ein gesunder Lebensstil wird trotzdem empfohlen. Von Werner Bartens mehr...

Demenzerkrankung Heillose Gerüchte um ein neues Alzheimermedikament

Seit Tagen wird geraunt, es gebe ein wirksames Medikament gegen Alzheimer. Es ist ein bösartiges Spiel mit der Hoffnung. Von Kathrin Zinkant mehr... Kommentar

Kyoto University Stem Cell Research Regenerative Medizin Projekt Jungbrunnen

In Japan entsteht eine neue Biobank. Dort sollen Stammzellen lagern, um die gesundheitliche Zukunft des Landes zu sichern. Ausländische Forscher sind durchaus neidisch. Von Kathrin Zinkant mehr...

Gesundheitspolitik Gesundheitsminister Gröhe plant Pflegereform in Milliardenhöhe

Es soll der große Wurf werden: Die Bundesregierung will die Pflegeversicherung umfassend reformieren. Viele Patienten könnten profitieren - aber nicht alle. Von Kim Björn Becker mehr... Analyse

Medikamentenforschung Forscher planen die Abschaffung des Alterns

Sie wollen nicht mehr mühselig Altersleiden bekämpfen. Sie wollen gegen den körperlichen Verschleiß in seiner Gänze vorgehen. Eine empörende Idee. Eine betörende zugleich. Von Kathrin Zinkant mehr... Kommentar

Anatomie Lymphbahnen im Gehirn gefunden

Neurologen haben im menschlichen Hirn Lymphgefäße entdeckt, die bislang von Generationen von Anatomen übersehen worden waren. Der Fund könnte erklären, wie Immunsystem und Gehirn miteinander in Verbindung stehen - und neue Erkenntnisse über Krankheiten wie Alzheimer ermöglichen. Von Hanno Charisius mehr...

Demenz Alzheimer Behinderung Demenz als Behinderung Barrierefreiheit im Kopf

Demenz ist die Behinderung der Zukunft. Um diese gewaltige Herausforderung zu bewältigen, braucht es eine neue Kultur des Helfens. Senile Senioren dürfen nicht stillschweigend in medizinisch-pflegerische Ghettos abgeschoben werden. Von Ulrike Heidenreich mehr... Kommentar

Venezuelan coffee beans are seen in a roaster in Caracas Kaffee und Gesundheit Lob der Bohne

Lange Zeit wurde der Kaffee verfemt. Jetzt entdecken Mediziner, dass das Getränk wohl die Herzgefäße vor Verkalkung schützt. Und das ist nicht der einzige Vorteil. Von Werner Bartens mehr...

Medikamente Kritik an Arzneimittelherstellern "Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia"

Medikamente sollen uns ein langes, gesundes Leben bescheren. Doch die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia, sagt der dänische Mediziner Peter C. Gøtzsche - und fordert für die Branche eine Revolution. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Interview

Mikroskop menschlicher Schädel und Unterlagen von Alois Alzheimer am 04 06 2014 im Geburtshaus des Berühmte Mediziner Wer lieh seinen Namen?

Alzheimer, Basedow, Creutzfeldt und Jakob: Weltweit werden Krankheiten mit den Namen deutscher Mediziner bezeichnet. Kennen Sie die Leiden und ihre Entdecker? mehr... Quiz

Bombenentschärfung - Altenheim wird evakuiert Lebenserwartung Schöne alte Welt

Seit 1990 ist die Lebenserwartung weltweit um sechs Jahre gestiegen. Auch in Deutschland werden die Menschen immer älter. Doch vom Spitzenplatz ist die Bundesrepublik weit entfernt. Von Werner Bartens mehr...

Alzheimer Medizinkolumne Wie sinnvoll sind Tests auf Alzheimer-Neigung?

Noch nie war es so einfach, schon Jahre im Voraus zu diagnostizieren, ob jemand an Alzheimer erkranken könnte. Aber es gibt gute Gründe, auf diese Tests zu verzichten. Von Werner Bartens mehr...

Übertreibungen in der Medizin Die Wunderheiler

Alzheimer: So gut wie besiegt. Krebs: Gibt es bald nicht mehr. Viele Erfolgsmeldungen aus der Medizin sind gnadenlose Übertreibungen. Schuld daran sind meist nicht Medienberichte, sondern die Institute und Forscher selbst. Dafür haben sie handfeste Gründe. Von Werner Bartens mehr...